Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
TSM - Lautsprecher ausm Weißwurstland
Servus ihr Verrückten Big Grin

Weiß einer von euch ob der Mitteltöner der TSM Verona identisch ist mit der aus der TSM 7000 bzw. 6000 oder hat evtl. einer noch nen entsprechenden MT da? Bei meiner TSM 7000 die ich herrichte hat der Vorbesitzer bei einem MT wohl mal die Schrauben gelöst so das die Zentrierung nicht mehr stimmt und er will sich auch nicht mehr so wie ich das gerne hätte zentrieren lassen. Das heisst wenn ichs nicht hin bekomme brauch ich nen Ersatz. Wäre schade wenn wegen einem Chassis die 7000er nicht weiter leben kann.

mfg

Andre
Zitieren
So nun mal weiteres zum TSM Puris 200 Center Eigenbau.

Der Center ist mittlerweile schon paar Monate fertig und läuft am heimischen Wohnzimmer zum Test. Da reich ich nochmal nen Bildchen nach wenn ich bisschen Ordnung in der Bude habe. Mit Prologic was ja sehr Center betont arbeitet kommt das wie erwartet schon ganz geil rüber. Dazu steht aktuell nen Zebulon Sub mit Raveland AXX1212 und meinem AM120 Modul als Unterstützung drunter und es geht wie die Axt im Wald... Meine Frau ist jetzt schon mehr als begeistert. Aktuell auch der Marantz Oberklasse Receiver weg und nen etwas älterer Yamaha RX-V2090 Highend 5.1 Bolide dran aus den 90ern zum bisschen rumspielen und testen. Stellt mich aber noch nicht ganz so zufrieden.

Ich spiele mittlerweile sogar mit dem Gedanken was größeres von TSM zum Center umzurüsten. Ne 7000, Verona, Puris 100 oder irgendwie sowas. Mal schauen was es mir noch so vor macht. Lol1

Hier erstmal die restlichen Bilder vom TSM Center Eigenbau.

[Bild: image.jpg]
[Bild: image.jpg]
[Bild: image.jpg]
[Bild: image.jpg]
[Bild: image.jpg]
[Bild: image.jpg]
[Bild: image.jpg]
[Bild: image.jpg]
[Bild: image.jpg]
[Bild: image.jpg]
[Bild: image.jpg]
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an MuMpeL für diesen Beitrag:
  • DUALIS, törö, hadieho
Zitieren
Hallo TSM-Fans,

bin neu im Forum und stolzer Besitzer von TSM-Boxen - Modell TSM 6000. Leider ist bei einer Box der Tieftöner defekt.

Kann mir wer die Daten vom Chassis sagen, damit ich mir ein neues besorgen kann bzw. wie bekomme ich die Box wieder fit?

Bin absoluter Neuling auf dem Gebiet Sad2

Danke für eure Hilfe....
Zitieren
Hi,

was genau ist denn defekt am TT?
Ist es evt nur die Sicke, frage mal vorsichtig weil ich die Tröten nicht kenn.

Gruß
German Vintage HiFi
Zitieren
Servus aus dem Baziland. Eine neue Runde TSM : Die TSM 3000, hier in Eiche. Die Vorbesitzer haben sehr sorgsam mit der TSM gespielt,
es sind so gut wie keine Macken zu finden, technisch ebenfalls tip top. Neu Bespannungen vorne gabs aber dennoch, und eine gründliche Reinigung und Politur.

Bülders :

[Bild: dk57hl8fl4hyb356o.jpg]

[Bild: dk57hxixjijnekr28.jpg]

[Bild: dk57i5zl4qy9c2wao.jpg]

[Bild: dk57ifaarryokh3i8.jpg]

[Bild: dk57in08xcz3nwwlc.jpg]

Spielt sehr angenehm.
Gruß,
Marcus
[Bild: ceosoabzzy2qwputz.jpg]
[Bild: d9ah9vvqv40tn4d0m.jpg]


[-] 8 Mitglieder sagen Danke an blueberryz für diesen Beitrag:
  • FS61, Müller, winix, xs500, pioneertapefan, Mosbach, System-64, hadieho
Zitieren
Die schauen ja Mega gut aufgearbeitet aus. :-) Ich bin mit der ersten TSM 7000er grob fertig mittlerweile. Noch paar kleine Schandflecken mit schwarzem Lack überarbeiten. Ich wollte die Gehäuse nicht komplett neu machen und eher im Originalzustand lassen. Die Sat 1 müsste auch endlich mal repariert werden und evtl. such ich noch 2x TSM 4000 Tieftöner falls jemand was da haben sollte.

Mein paar Axton AX80 steht auch fertig hier im Wohnzimmer. Da brauch ich nur noch für die Schutzgitter paar neue Plastiknubbsis damit die wieder richtig halten. Hat da jemand ne Möglichkeit rann zu kommen?
[-] 1 Mitglied sagt Danke an MuMpeL für diesen Beitrag:
  • blueberryz
Zitieren
Liebe alt fidele Hörer!
Ein kleines ex-Thema.
Kennt jemand von Euch die TSP und sonstigen Kurven usw. des 23-Bass-Lautsprechers der TSM 6000.
Oder kennt jemand ein passendes Ersatz-Chassis aus dem aktuellen Programm eines sonstigen Anbieters.
Ich habe bei Fa. LPG mit dem überaus entgegen kommenden Entwickler Kontakt und meinte dieser,
dass die Chassis schon über 30 Jahre alt sind und die derart betagten Daten bei der Übernahme in das Bit-Zeitalter
nicht erfasst wurden.
So wäre ich auf einen TSM-Liebhaber angewiesen.
Grüße
t_c
Zitieren
AtMuMpeL:
Hab noch jede Menge Nubbis. Gib mir doch per PN Deine Adresse, dann schicke ich Dir welche zu. Sende Dir gerne Mamas und Papas, falls Deine anders sind.
Atthe_curious:
Das dürfte schwierig werden. Es gibt anscheinend weder Daten noch ersatz Chassie. Müsste höchstens jemand mal eins ausbauen und messen lassen. Ich hab keine mehr.
Gruß
Zitieren
Attörö: schick ich dir dnan gleich :-)

So bei mir gehts langsam auch mal bissl weiter.

Die TSM Sat 1 sind zurück vom Lackierer. Der hat mich angeschaut wie ein Schnitzel als ich Ihm mitteilte das er Sie nicht 100% genau lackieren soll damit Sie am Ende auch noch nach alt wirken.

Den Aussenrand der TMTs musste ich schwarz matte neu lackieren da minimal Flugrost an einem war und durch die Farbtonabweichung haben dann beide einfach neue Farbe bekommen.

Spielen tun die beiden ganz ordentlich. Nur ein TMT macht mir leider sorgen. Vorher beim zerlegen keine Probleme. Jetzt beim ersten Test ganz leichtes Schnarren was man beim normalen Druck auf die Membranen auch nicht hört aber wehe man pocht leicht mit dem Finger drauf. Dann ist es auch da. Zentrierspinne abgesucht und nichts gerissenes oder abgelöstest entdeckt. Staubschutzkappe auch fest. Hab die Drähte vom Anschluss zur Spule mal leicht anders gebogen und angebracht obs was bringt und gestern Abend paar Stunden zum Test in der Werkstatt laufen gelassen. Heute nochmal bissl testen. Vieleicht auch einfach bissl Staub der sich da in die Spule verirrt hat. In unserer Werkstatt wird ja ab und an auch mal bissl Dreck. Evtl. hat sich da im Luftspalt was angesammelt. Andere Vermutung wäre das die Lautsprecher gelegen haben im Regal aber vorher 20-30 Jahre immer Senkrecht im Gehäuse standen. Die Aufhängungen können dann anfangen zu zicken. Wenn das der Fall ist brauch ich Sie nur um 180 Grad drehen was bei dem einen oder anderen Mordaunt Short Chassis auch gang und gebe war. Hochtöner muss ich noch vorsichtig bisschen entstauben dann sind Sie fertig die zwei Zwerge und vor dem Untergang gerettet. Drinks 

In paar Wochen so fern es die Zeit zulässt ist dann auch mein TSP-Messständer fertig damit ich die TSM Chassis mal Ihrer TSP berauben kann und schauen kann ob die großen Tieftöner welche ich noch habe sich zu einem TSM Sub umfunktionieren lassen. Dann würde es heissen 5.1 komplett aus TSM. Wandhalterungen welche die Gehäuse nicht verschandeln muss ich mir noch suchen. Am besten So das man hinten lediglich ein Loch für ne Schraube mit Innengewinde anbringen kann um Sie an die Wandhalterung zu schrauben.

Meine erste TSM 7000 ist mittlerweile auch fertig fürs Arbeitszimmer und spielt schon Ihres Weges. Raucher


[Bild: IMAG0456.jpg]

[Bild: IMAG0459.jpg]

[Bild: IMAG0462.jpg]

[Bild: IMAG0466.jpg]
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an MuMpeL für diesen Beitrag:
  • xs500, hadieho
Zitieren
Servus ihr Verrückten. :-)

Hat einer von euch zufällig Unterlagen zu den TSM Sensis? Bin in den Besitz eines paar Sensis 90 gekommen. Kann aber ehrlich eigentlich nichts groß darüber finden.
Zitieren
Guten Abend Leute :-)

Falls es noch keiner gesehen hat:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze...3-172-3006

Für mich leider zu weit weg sonst hätte ich Sie schon abgesammelt.
Hab heute nem Kumpel ne TSM Puris 100 im sehr guten Zustand für zu Hause vermacht. Ich glaub er war etwas entsetzt wird gut diese alten Lautsprecher spielen im Vergleich zu den Tröten die er da vorher hängen hatte. Ich kann mir vorstellen es wird auch nicht seine letzte TSM sein.

Ich suche zudem dringend Infos zur Senis 90 da ich davon welche schon ne Weile bei mir stehen habe aber nichts dazu im Netz finde.
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste