Themabewertung:
  • 9 Bewertung(en) - 4.22 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bilder der aktuellen Basteleien
Mir völlig unbekannte schöne Töne, was das Technics Tapedeck auf einmal hergibt. Aufnahmen mit (nach Rec Cal und Bias Einstellung) Dolby C klingen verwechselbar zu einer CD. Source und Tape (Monitor-Umschaltung) klingen identisch....ich bin etwas beeindruckt.
Gruß André





Zitieren
Hab heute auch nochmal am Tape geschraubt, dem Sony TC-177. Eigenaufnahme mit dem AudioTester optimiert. Leider habe ich kein Einmessband, weshalb ich es nicht absolut einstellen kann. Mit Eigenaufnahme sollte es bei diesem Frequenzgang allerdings ganz gut klingen:


[Bild: Eigenaufnahme_18.06.jpg]

Gruß

Jürgen

Zitieren
Mein 9Volt-Selbstbau-Gitarrenamp nimmt Form und Farbe an.
Kombi aus Ruby-Amp (0,25 Watt im alten Trafogehäuse), 3Verb Hall, Danelectro Fab2 und ein Eminence Legend 10"/75W/8Ohm Speaker in mini-Gehäuse.

Komplett mit einer 9V-Batterie zu betreiben. Afro 

[Bild: 3KZEizMh.jpg]
Ich kann gar nicht so viel Kaufen wie ich bezahlen möchte...
oder war es doch umgekehrtFloet
[-] 8 Mitglieder sagen Danke an aspenD28 für diesen Beitrag:
  • winix, xs500, HaiEnd Verweigerer, Mosbach, Rainer F, HiFi1991, Eidgenosse, hadieho
Zitieren
(18.06.2017, 08:44)Eidgenosse schrieb: gut wen man die Dinger reparieren kann. Ich mußte für meinen Nissan neulich einen Ersatzschlüssel haben hat ich €250 gekostet das Scheissding

Leider normal. Eine Freundin musste letztes Jahr einen ähnlichen Preis beim Honda Händler zahlen... Bekloppt
[Bild: skaninavieanflaggencekpg.jpg]
Zitieren
Thermometer aus rumliegenden Teilen...


[Bild: IMG_7577.jpg]

Ein Attiny85 wertet zwei DS18B20 Temperatursensoren aus und gibt die Werte via Multiplexing mit 595ger-Schieberegistern an alte VQB71-Anzeigen weiter.
THEORETISCH. Big Grin
Praktisch hängt es grad am Timing in der Software.
Ich berichte, sobald irgendwas brauchbares angezeigt wird. Hi
[-] 9 Mitglieder sagen Danke an Oberpfälzer für diesen Beitrag:
  • winix, DIYLAB, PNP, proso, System-64, Rainer F, Eidgenosse, MaTse, hadieho
Zitieren
Sind das da VQB37 rechts neben den VQB71?
Zitieren
jupp, sie zeigen "Grad-Celsius " an.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Oberpfälzer für diesen Beitrag:
  • PNP
Zitieren
Coole Idee. Thumbsup
[-] 1 Mitglied sagt Danke an PNP für diesen Beitrag:
  • Oberpfälzer
Zitieren
(22.06.2017, 12:06)Oberpfälzer schrieb: VQB71

Yesssss! Klasse!
Ich habe auch noch ne handvoll davon Thumbsup .
Viele Grüße Bruno [Bild: eggi_smileygarden10.gif]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an DIYLAB für diesen Beitrag:
  • Oberpfälzer
Zitieren
Irgendwo hab ich auch noch ein paar Riegel davon.
Two feet of wire down the back of the shelf may work but why waste a precision tuner on a useless aerial? (J.E. Sugden)
Zitieren
Huhu!

Immerhin: Ein Sensor wird bereits ausgewertet und am oberen Display angezeigt.
Warum unten trotzdem Werte kommen, weiß ich noch nicht. Schließt man nen zweiten Sensor an, ändert sich nix.
Das wird aber noch, denk ich.

AAAAABER: Die Auswertung ist so langsam, dass alles flackert... Also werd ich wohl alle 1-3 min. nen Wert holen, damit es nur dann kurz flimmert.
Frag mich, wie man des anders lösen sollte? Sad


[Bild: IMG_7580.jpg]
[-] 9 Mitglieder sagen Danke an Oberpfälzer für diesen Beitrag:
  • proso, winix, System-64, Der Karsten, PNP, Rainer F, Eidgenosse, hadieho, MaTse
Zitieren
Technics Tapedeck Nr.2 mit Licht im Kassettenfach.....


[Bild: He5pgwTh.jpg]
Gruß André





[-] 8 Mitglieder sagen Danke an hyberman für diesen Beitrag:
  • PNP, HaiEnd Verweigerer, Tom, Rainer F, Heideschreck, hadieho, wettermax, MaTse
Zitieren
Sehr schöne Sache, da wird das Wichtige am Cassettendeck - die Cassette - ins rechte Licht gerückt. Tzaritza  Auch wenn ich die Helligkeit der Beleuchtung im Vergleich zu den Displays deutlich zu grell ("blendend") empfinde. Mag ein Problem der Fotos sein...
Wie hast Du die LEDs im Cassettenfenster untergebracht - und welche hast Du verwendet? Das würde mich zwecks ähnlicher Aktionen interessieren.
Gruß Ralph

...listen to Spliff and you'll see the sun! Sun Sun Sun
Zitieren
Nehme gern diese hier:

http://www.ebay.de/itm/10-St-MINI-LED-Ha...1438.l2649

Sehr flache bauweise, selbstklebend. Bekommt man fast überall verbaut und sind gut hell. Problemlos von 10 bis 15V zu betreiben. Angegeben sind sie mit 8 bis 14 DC....AC ist auch kein Problem. 

Je nach Tapedeck verbaue ich die direkt in der Klappe und lasse die LEDs nach unten strahlen. Kabel Verlegung ist in der Regel kein Problem, da findet sich immer ein Weg.

Das Licht kommt auf den Bilder greller vor, als es ist. Mit einem entsprechenden Vorwiderstand könnte man noch etwas dimmen.
Gruß André





[-] 5 Mitglieder sagen Danke an hyberman für diesen Beitrag:
  • Svennibenni, Klangstrahler, Der Karsten, Kimi, MaTse
Zitieren
ist das kaltweiss André?
To the World of the Future
beste Grüße
der Karsten
Zitieren
Ich denke schon, Karsten. Aber es gibt diese LED Strips ja in sämtlichen Farben. Lassen sich auch relativ leicht austauschen. Die waren bei mir halt sofort greifbar.

Die verlinkten sollten aber warmweiß sein. Aber ohne Gewähr.
Gruß André





[-] 1 Mitglied sagt Danke an hyberman für diesen Beitrag:
  • Der Karsten
Zitieren
Auf jeden Fall ne super Idee danke für den Tip André Freunde , ich such nämlich noch was für die Beleuchtung meines Displays für die TC-R7 und die könnten dafür richtig gut sein weil sie selbstklebend sind und nur 20mA brauchen. Der Abstrahlwinkel ist mit 120° auch sehr gut, werd mal ein paar bestellen Drinks
To the World of the Future
beste Grüße
der Karsten
Zitieren
Vorallem, die kosten fast nix.
Gruß André





[-] 1 Mitglied sagt Danke an hyberman für diesen Beitrag:
  • Der Karsten
Zitieren
2 Stück nichtmal n € , da bekommste keine Lampe für, und was noch besser ist man muß nicht groß rumfrickeln um selbst sowas ähnliches zu bastel.
To the World of the Future
beste Grüße
der Karsten
Zitieren
Gute Idee, finde ich Thumbsup
Zitieren
Ich finde den Preis für zehn solch kleine LED Streifen happig. Knappe vier Euro für 25cm Streifen. Fast jeder LED Streifen hat diese Sollschnittstellen. Bestell lieber 5m für knapp 15 Euro... Dann kosten dir 25cm vergleichsweise nur 0,75 Euro... Da macht einer viel Geld mit den kleinen Schnippseln... Meine Meinung...
Und dann ja man noch genügend Rest für andere Sachen zum Beleuchten.
Jede Platte in meinem Besitz mag ich auch!
Zitieren
Heute ist mir die digitale Fostex Patchbay aus dem Regal "gefallen".... Flenne

Platine nach innen gedrückt, Schalter rausgerissen, Kontaktring weggeflogen.....
Also n bißchen Basteln....

[Bild: 9XpTysjh.jpg]
[Bild: SCqrphoh.jpg]
[Bild: TTCkdBQh.jpg]
I got a hot chilli feeling, I don´t understand..... Dance3

LG

Thorsten aus HH
[-] 6 Mitglieder sagen Danke an gasmann für diesen Beitrag:
  • proso, HaiEnd Verweigerer, Rainer F, Begleitschaden, hadieho, MaTse
Zitieren
Habe gerade mal schnell ne Vinyl Uhr gebastelt.

[Bild: l26sYa7h.jpg]
Gruß André





[-] 7 Mitglieder sagen Danke an hyberman für diesen Beitrag:
  • Frunobulax, HaiEnd Verweigerer, aspenD28, Rainer F, ChristofP, hadieho, MaTse
Zitieren
N'  Aaaamd,

seit heute / vorhin habe ich wieder eine Fernsehton-Kette, völlig unabhängig vom Musik-Vintage-Hifi... Sound kommt 2.1, d.h. aktiver Sub + Satelliten  

Es spielen:
Samsung Smart TV 32 Zoll mit Wandhalterung (schwenkbar) / AMP Yamaha AX-596 mit Fernbedienung / DVD Yamaha DVD-S550 / SUB Yamaha YST-SW45 (Nr.2) / SATELLITEN Dynavox AS-301

Die Satelliten sollten direkt am Fernseher befestigt werden, und zwar so, dass sie mit dem Fernseher aus Richtung Fernsehsessel zum Schauen Richtung Bett geschwenkt werden können... dekadenter Schxxxx  LOL 

Gelöst habe ich das ganze mit einem 90cm  Alu-U-Profil und zwei Universal-Lautsprecher-Wandhalterungen (ebenfalls Dynavox) und ein wenig Bohrarbeit...

[Bild: bRMxOGph.jpg]

[Bild: IDsUuUqh.jpg]

Das Profil wurde dann mit dem Smart-TV zusammen an der Normhalterung der TV-Schwenkhalterung verschraubt:

[Bild: gyyFgEQh.jpg]

... Fernseher mit Ohren:

[Bild: fbBQikEh.jpg]

... und geschwenkt Richtung Bett:

[Bild: Obcjjorh.jpg]

Bild und Ton:

[Bild: X2qBAI8h.jpg]

[Bild: JHXHcgoh.jpg]

Verstärker und DVD-Player stehen im Fach unter der Grundig Kette, der  2. Yamaha Aktiv-Sub (der andere macht Musik zusammen mit den KEF´s) ist rechts unterm Bett, also rechts unten da, wo die beiden Flaschen raussschauen. Ton ist über den Yamaha AX-596 auch komplett fernbedienbar.

Die Dynavox Satelliten machen sich zusammen mit dem Sub überraschend gut. Der Klang ist sauber, weder schrill noch nervig, ziemlich ausgewogen ohne übermässigen "Kreisch" und "Wumms" auch bis zur Grenze erträglicher Lautstärke und auch die Positionen von Klangquellen im Bild werden gut wiedergegeben. Als Übergangsfrequenz zum Sub habe ich 100 Hz genommen. Für Fernsehzwecke oder auch mal eine DVD (ob Film oder auch mal Musik-Konserve) völlig ausreichend! Für das extrem niedrige Budget von 29,- Euro (Pollin) sehr empfehlenswert, wenn man bereit ist, den Plastiklook der Gehäuse zu akzeptieren... ansonsten ist auch die Verarbeitung recht ordentlich.

Grüßle, Christof
Technics Pro8/ SU-A8, SE-A7, ST-S8, SH-8055, RS-M270X, SL-DL1
Grundig/ SXV-6000, A-5000, CD-7500, ST-6000, SCF-6100
Quellen/ Philips CD 304 & CD 650, Dual  CS 491A-RC, CCA
LS/
KEF Q1 + Yamaha YST-W45, Grundig 310a
[-] 7 Mitglieder sagen Danke an ChristofP für diesen Beitrag:
  • Mosbach, zuendi, xs500, contenance, hadieho, Rainer F, MaTse
Zitieren
Geiler digitaler Bilderrahmen unterm Fenster -> UndWeg Lipsrsealed2
Gruß zuendi
[-] 1 Mitglied sagt Danke an zuendi für diesen Beitrag:
  • ChristofP
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Duale Dreher Basteleien... HifiChiller 32 2.987 25.08.2017, 13:09
Letzter Beitrag: Svennibenni
  TTL-Digital-Basteleien zonebattler 3 1.137 14.05.2016, 10:47
Letzter Beitrag: timundstruppi



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste