Themabewertung:
  • 18 Bewertung(en) - 3.44 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Dat-Recorder
Hallo,
ich habe hier einen SONY TCD D3.
Habe das Lauferk zerlegt, die Zahnraeder vom verharzten Fett befreit...
...aber wie stelle ich den Rotoary Encoder wieder ein?
...fuer jeden Test muss man dass teil ja komplett wieder zusammen bauen... Lipsrsealed2
Hat da jemand ein Bild fuer mich?

Viele Gruesse aus Berlin!

Kai
Zitieren
(18.03.2017, 14:17)fastice schrieb: Hallo,
ich habe hier einen SONY TCD D3.
Habe das Lauferk zerlegt, die Zahnraeder vom verharzten Fett befreit...
...aber wie stelle ich den Rotoary Encoder wieder ein?
...fuer jeden Test muss man dass teil ja komplett wieder zusammen bauen... Lipsrsealed2
Hat da jemand ein Bild fuer mich?

Viele Gruesse aus Berlin!

Kai

Hi Moin aus Hamburg,

ich hatte meinen TCD-D7 noch nicht auf aber hätte ich das gleiche Problem würde ich mal hier schauen: https://www.google.de/webhp?sourceid=chr...bm=vid&*

Gruß Frank
Zitieren
THX.

Davon habe ich auch schon einige gesehen...

...keiner beschreibt die Einstellung des Rotary Encoders...

...selbst im "sony_tcd-d3_technical_theory" von sony wird zwar haarklein die Funktion beschreiben, aber nicht die Grundeinstellung :-(



Viele Grüsse aus Berlin
                                  Kai
Zitieren
Also ich kenn jetzt den TCD-D3 nicht von innen....hab´s nicht so mit mobilen Sonys

Ist das LW auch ein Drehkranzlaufwerk ?

Dann mach doch die RE Einstellung wie beim 1000er oder 55er. So wäre ich da zunächst rangegangen.
Zur 55er RE Einstellung gibt es auch ein tolles Video.
I got a hot chilli feeling, I don´t understand..... Dance3

LG

Thorsten aus HH
Zitieren
Hallo,
ich habe mal ein Bild des Laufwerks mit dem Rotary Encoder gemacht:
[Bild: fnJ2b3rh.jpg]n



Viele Grüsse aus Berlin!
                                        Kai
Zitieren
(13.03.2017, 11:01)ghalifidely schrieb: .... Ich hoffe dass es vielleicht doch irgendwann mal klappt dass ich das Einmessband von Axel bekomme
dann kann ich ein Referenzband erstellen.....

Atghalifidely

Ich würde Dir ja sehr gerne mein SONY Tracking-Testtape kurzfristig zukommen lassen, so wie ich es Dir bereits
vor längerer Zeit versprochen hatte, aber der Kollege "Grueni" hat es nach nunmehr deutlich über drei Monaten (!!)
Ausleihzeit immer noch nicht für nötig erachtet, mir mein ausgeliehenes Tape zurück zu senden bzw. direkt an Dich.

Und das, obwohl Du ihn ja bereits deswegen mehrfach privat und nach wiederholter Erfolglosigkeit dann letztlich
notgedrungen auch noch öffentlich hier im Fred kontaktiert hattest.
(wofür Du ja auch prompt vom üblichen Verdächtigen und Gruenis Amigo mehrfach blöde angekackt worden bist...)


Tja, das hat man nun davon, wenn man freundlicherweise etwas leihweise zur Verfügung stellt:

man darf dann zum Dank da noch hinterher rennen, damit man sein Eigentum überhaupt wieder zurück bekommt.

Das ödet mich allmählich mächtig an.

Zuverlässigkeit geht nach nach meinem Verständnis deutlich anders....  Denker


(10.03.2017, 23:30)ghalifidely schrieb: ...Ich komm mir echt verarscht vor und Axel geht es genauso.....

Das hast Du aber noch recht freundlich und zurückhaltend ausgedrückt. Raucher
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an HUCHT-Tec für diesen Beitrag:
  • gogosch, MacMax, ghalifidely
Zitieren
(22.03.2017, 12:30)HUCHT-Tec schrieb:
(13.03.2017, 11:01)ghalifidely schrieb: .... Ich hoffe dass es vielleicht doch irgendwann mal klappt dass ich das Einmessband von Axel bekomme
dann kann ich ein Referenzband erstellen.....

Atghalifidely

Ich würde Dir ja sehr gerne mein SONY Tracking-Testtape kurzfristig zukommen lassen, so wie ich es Dir bereits
vor längerer Zeit versprochen hatte, aber der Kollege "Grueni" hat es nach nunmehr deutlich über drei Monaten (!!)
Ausleihzeit immer noch nicht für nötig erachtet, mir mein ausgeliehenes Tape zurück zu senden bzw. direkt an Dich.

Und das, obwohl Du ihn ja bereits deswegen mehrfach privat und nach wiederholter Erfolglosigkeit dann letztlich
notgedrungen auch noch öffentlich hier im Fred kontaktiert hattest.
(wofür Du ja auch prompt vom üblichen Verdächtigen und Gruenis Amigo mehrfach blöde angekackt worden bist...)


Tja, das hat man nun davon, wenn man freundlicherweise etwas leihweise zur Verfügung stellt:

man darf dann zum Dank da noch hinterher rennen, damit man sein Eigentum überhaupt wieder zurück bekommt.

Das ödet mich allmählich mächtig an.

Zuverlässigkeit geht nach nach meinem Verständnis deutlich anders....  Denker


(10.03.2017, 23:30)ghalifidely schrieb: ...Ich komm mir echt verarscht vor und Axel geht es genauso.....

Das hast Du aber noch recht freundlich und zurückhaltend ausgedrückt. Raucher

Tja nach 2 Wochen Krankenhaus wieder zurück. Und Du hast das Band immer noch nicht bekommen?

Angeblich hat er es ja schon versandfertig um es an Dich zurückzuschicken aber nach den letzten Posts von Grüni muß ich meine hohe Meinung die ich mal von ihm hatte wirklich gründlich revidieren.

So ein Geschwurbel hatte ich hier ja schon lange nicht mehr gelesen.

Bin ja gespannt ob Du das Band überhaupt mal wiedersiehst.   Sad2
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an ghalifidely für diesen Beitrag:
  • gogosch, MacMax
Zitieren
At ghalifidely:

So, Glück gehabt, das SONY Testtape wurde jetzt endlich mal zurück gegeben und liegt für Dich bereit.

Kam gestern während meiner Abwesenkeit per Brief als Übergabe(!)einschreiben. Würg !

Durfte deshalb heute extra mit der Benachrichtigung zum Abholen zur Post latschen und zu
allem Überfluss da auch noch ewig in der Schlange stehen und warten. Für nix.....
 
Suuuper!  Beschäftigungstherapie! Da kommt beim Axel Hucht immer ganz mächtig Freude auf!  

Wieso ein schlichtes Einwurfeinschreiben, welches mir diesen Weg erspart hätte, nicht ausgereicht hatte
und wieso das Tape überhaupt zu mir kam und nicht auf dem direkten Wege zu Dir geschickt wurde,
so wie es naheliegend und sinnvoll gewesen wäre und wie Du es Grueni ja auch bereits mehrfach schriftlich
mitgeteilt hattest, das will sich mir nun nicht wirklich erschliessen.    

Vermutlich ein Fall von purer Sturheit....  Denker

Egal, jedenfalls kannst Du nun in Kürze Deine überfälligen Justagearbeiten durchführen.

Gib bitte kurz Bescheid, wann ich das Testtape losschicken soll.

Liebe Grüsse aus Berlin und "Gute Besserung" !

Axel
Zitieren
(18.03.2017, 00:44)4D-90M schrieb: Hallo,

hab ein Problem mit meinem PCM-2700A, Schachtklappe mit eingelegter DAT zugemacht, Schactklappe fährt ein, nichts bewegt sich, kein Bandeinfädeln kein Garnichts, die khz-Leuchte im Display blinkt 2-3 mal, dann fährt die Schachtklappe wieder automatisch auf. Ist einer der PIN-Schalter verschmutzt, wenn ja welcher von den linken/rechten Pins ist der Übeltäter, muß der ganze Schalter ausgebaut werden?
Zitieren
(25.03.2017, 13:45)HUCHT-Tec schrieb: At ghalifidely:



Wieso ein schlichtes Einwurfeinschreiben, welches mir diesen Weg erspart hätte, nicht ausgereicht hatte
und wieso das Tape überhaupt zu mir kam und nicht auf dem direkten Wege zu Dir geschickt wurde,
so wie es naheliegend und sinnvoll gewesen wäre und wie Du es Grueni ja auch bereits mehrfach schriftlich
mitgeteilt hattest, das will sich mir nun nicht wirklich erschliessen.    

Vermutlich ein Fall von purer Sturheit....  Denker


Liebe Grüsse aus Berlin  und  "Gute Besserung" !  

Axel

Danke für die guten Wünsche!

Eilt nicht dass Du mir das Band zuschickst da ich viel Arbeit rumliegen hab zur Zeit.

Kannst mir das dann ja gemeinsam mit dem Discman zusenden. Ich muss mir sowieso erst mal ein Oszi besorgen.

Ja das alles war wohl wirklich pure Sturheit. Na ja - wenns ihn glücklich macht.
Zitieren
Sich über einen sicheren Versandweg aufzuregen ist euch eine echte Premiere in diesem Forum. Thumbsup

Sagt auch wieder einiges über den seelischen Verfassungszustand der ewigen Querulanten hier aus, die es einfach nicht lassen können.
Und wochenlang die Pferde scheu machen und jetzt ist es plötzlich doch nicht mehr eilig...da kann man auch nichts mehr zu sagen...
Langsam wird auch klar, warum das HF die rote Karte gezeigt hat und hier Asyl gesucht werden musste.

Übrigens: Lange nicht mehr über Zahnräder gestritten - wollt ihr nicht mal wieder ?
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
[[Bild: pDsrZ.gif][Bild: pDsrZ.gif]]
[-] 6 Mitglieder sagen Danke an spocintosh für diesen Beitrag:
  • Frunobulax, Raipla, gasmann, Der Karsten, DATGrueni, Oberpfälzer
Zitieren
10.3.:
"Die Kassette liegt hier mit Versanddaten an Axel. Da kommt es her, da geht es hin. Nicht böse sein, da wo her - geht es hin. Weil es sein Eigentum ist! Versichert!"
25.3:
"Kam gestern während meiner Abwesenkeit per Brief als Übergabe(!)einschreiben. Würg !"
25.3:
"Ja das alles war wohl wirklich pure Sturheit"

Das ist einfach ein hochinteressantes Thema, diese DAT-Recorder. Wahnsinnig spannend. Regelrecht aufregend. Ernste Sache, das. Faszinierend...
A thousand of the troopers are now lined up and are calling to the monster...Here fido Here Fido Here Fido
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Frunobulax für diesen Beitrag:
  • Raipla, gasmann
Zitieren
(16.03.2017, 17:25)dksp schrieb: Sehr schön, mir gefallen die x40 fast besser als die Älteren Wink3



Schade nur, dass Dein Fotoapparat nicht breit genug ist, um die Geräte vollständig abzubilden Pleasantry

(25.03.2017, 19:24)spocintosh schrieb: Sich über einen sicheren Versandweg aufzuregen ist euch eine echte Premiere in diesem Forum. Thumbsup

Sagt auch wieder einiges über den seelischen Verfassungszustand der ewigen Querulanten hier aus, die es einfach nicht lassen können.
Und wochenlang die Pferde scheu machen und jetzt ist es plötzlich doch nicht mehr eilig...da kann man auch nichts mehr zu sagen...
Langsam wird auch klar, warum das HF die rote Karte gezeigt hat und hier Asyl gesucht werden musste.

Übrigens: Lange nicht mehr über Zahnräder gestritten - wollt ihr nicht mal wieder ?

(25.03.2017, 19:36)Frunobulax schrieb: Das ist einfach ein hochinteressantes Thema, diese DAT-Recorder. Wahnsinnig spannend. Regelrecht aufregend. Ernste Sache, das. Faszinierend...

Da nun jeweils der Zentralrat der Küchentischbastler und der der Fliesentischbesitzer beiderseits ihre Empörung kundgetan haben, kann es ja nun weitergehen. Beide haben übrigens genauso viel Ahnung von DAT wie ein Dachdecker vs. Mondlandung.
GrünWD40 hat bestimmt nach einer adäquaten Kopiermöglichkeit gesucht und nicht die Zeitmaschine benutzt LOL
VG.
Jörg

[Bild: eshzshq.jpg]

Suche:
[*]Aurex SY-Λ88II
[*]Aurex SC-Λ99
[-] 6 Mitglieder sagen Danke an MacMax für diesen Beitrag:
  • Frunobulax, mmulm, ghalifidely, gasmann, HUCHT-Tec, Lendo
Zitieren
(25.03.2017, 16:55)4D-90M schrieb:
(18.03.2017, 00:44)4D-90M schrieb: Hallo,

hab ein Problem mit meinem PCM-2700A, Schachtklappe mit eingelegter DAT zugemacht, Schactklappe fährt ein, nichts bewegt sich, kein Bandeinfädeln kein Garnichts, die khz-Leuchte im Display blinkt 2-3 mal, dann fährt die Schachtklappe wieder automatisch auf. Ist einer der PIN-Schalter verschmutzt, wenn ja welcher von den linken/rechten Pins ist der Übeltäter, muß der ganze Schalter ausgebaut werden?

Der ganz rechte Taster ist für die Aufnahmesperre, der links daneben für die Tape In Erkennung.
Probier das mal ohne Kassette, sprich Schachtklappe ab und dann nach "Close" mit dem Finger drücken.
Fädelt er dann ein ?
Sonst LW raus und den Taster mal Brücken um zu sehen ob es daran liegt....

Komisch ist das nur mit der kHz Anzeige.....warum sollte die blinken, wenn er kein Tape erkennt?
Ist denn die Stellung der Fädelhebel richtig?
Da hat er auch noch einen Sensor für, wenn ich mich gerade nicht täusche. Und wenn die nicht richtig stehen verweigert er das Einfädeln.
I got a hot chilli feeling, I don´t understand..... Dance3

LG

Thorsten aus HH
Zitieren
(26.03.2017, 07:59)MacMax schrieb: ...Da nun jeweils der Zentralrat der Küchentischbastler und der der Fliesentischbesitzer beiderseits ihre Empörung kundgetan haben,
kann es ja nun weitergehen.
Beide haben übrigens genauso viel Ahnung von DAT wie ein Dachdecker vs. Mondlandung.

Thumbsup
[-] 1 Mitglied sagt Danke an HUCHT-Tec für diesen Beitrag:
  • MacMax
Zitieren
Danke zurück an den Zentralrat der anderen Seite... 

Jetzt gibt der Zentralrat 2.0 sicher Hilfe für die Einstellung des Rotary Encoder im TCD3... weil das wissen alle! Es gibt nur eine Position die funktioniert! Und leider nicht wie im 55ES! Da ich aber gerade ne Mondlandung mache und das nicht so ganz hinbekomme muss ich das Foto erst raussuchen! 




.....



.....



Puh.... gelandet!

[Bild: IMG_0338.jpg]

So einstellen, und die Mechanik aufschrauben! Wenn es nicht geht, minimal verdrehen (1 Zahn) und wiederholen. Auch drauf achten dass kein Zahnrad risse hat! Hier hat eines einen Fehler...


In youtube gibts dazu nen Video. Daher habe ich auch das Foto! Mein eigenes find ich gerade nicht, im Dropbox Ordner war es verlinkt. Hätte auch noch ein SM dazu...
In einen sind wir uns alle einig, weiter mit DAT! Daher lassen wir es... Wink3
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an DATGrueni für diesen Beitrag:
  • Lendo, mmulm, gasmann
Zitieren
Danke !
das Video im Netz habe ich gefunden...
...jetzt muss ich nur noch die Zeit finden mich wieder mit dem D3 zu beschaeftigen...

Viele Gruesse aus Berlin !
                                      Kai
Zitieren
Tag,

Ich könnte günstig einen funktionstüchtigen Fostex D-20B bekommen. Hat hier jemand Erfahrung mits so nem Teil? Kein Cinch SPDIF out? Welches Laufwerk, irgendwelche Schwachstellen?

Mein 2000ES ist auf Kur, das kann aber ne Weile dauern. Will endlich mal wieder ein paar gute Tapes abspielen. Dank für Eure Kommentare.

PS: Habe das Teil bereits gekauft für einen Hunni, ist angeblich revisiert. Der digitale Ausgang ist symmetrisch. Kann ich da einfach einen Adapter Neutrik auf Cinch verwenden? Hab sowas noch irgendwo rumliegen glaube ich.

Grüß, Jörg.
Zitieren
(28.03.2017, 00:27)yawg schrieb: Tag,

Ich könnte günstig einen funktionstüchtigen Fostex D-20B bekommen. Hat hier jemand Erfahrung mits so nem Teil? Kein Cinch SPDIF out? Welches Laufwerk, irgendwelche Schwachstellen?

Mein 2000ES ist auf Kur, das kann aber ne Weile dauern. Will endlich mal wieder ein paar gute Tapes abspielen. Dank für Eure Kommentare.

PS: Habe das Teil bereits gekauft für einen Hunni, ist angeblich revisiert. Der digitale Ausgang ist symmetrisch. Kann ich da einfach einen Adapter Neutrik auf Cinch verwenden? Hab sowas noch irgendwo rumliegen glaube ich.

Grüß, Jörg.

Moin.

... frag doch mal hier nach http://old-fidelity.de/thread-21909.html Das hier ist eigentlich ausschließlich SONY.  Pleasantry

Gruß Frank
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Lendo für diesen Beitrag:
  • gogosch, yawg
Zitieren
(26.03.2017, 14:25)gasmann schrieb:
(25.03.2017, 16:55)4D-90M schrieb:
(18.03.2017, 00:44)4D-90M schrieb: Hallo,

hab ein Problem mit meinem PCM-2700A, Schachtklappe mit eingelegter DAT zugemacht, Schactklappe fährt ein, nichts bewegt sich, kein Bandeinfädeln kein Garnichts, die khz-Leuchte im Display blinkt 2-3 mal, dann fährt die Schachtklappe wieder automatisch auf. Ist einer der PIN-Schalter verschmutzt, wenn ja welcher von den linken/rechten Pins ist der Übeltäter, muß der ganze Schalter ausgebaut werden?

Der ganz rechte Taster ist für die Aufnahmesperre, der links daneben für die Tape In Erkennung.
Probier das mal ohne Kassette, sprich Schachtklappe ab und dann nach "Close" mit dem Finger drücken.
Fädelt er dann ein ?
Sonst LW raus und den Taster mal Brücken um zu sehen ob es daran liegt....

Komisch ist das nur mit der kHz Anzeige.....warum sollte die blinken, wenn er kein Tape erkennt?
Ist denn die Stellung der Fädelhebel richtig?
Da hat er auch noch einen Sensor für, wenn ich mich gerade nicht täusche. Und wenn die nicht richtig stehen verweigert er das Einfädeln.

Danke für die Rückinfo Thorsten!

Wenn ich den Taster alleine ohne einliegendes Tape runterdrücke passiert nichts, muß da ggf. noch ein anderer Taster mitgedrückt werden?

Bezgl. der Fädelhebel bin ich überfragt. Wenn ich die Cassette oft genug rein und raus fahre, fädelt er manchmal noch ein und spielt dann bestens.

Kann man die Helle Kappe über dem taster abziehen, um den taster darunter zu säubern?

Kann man irgendwo den Schaltplan des 2700A kostenlos downloaden?

Gruß

Peter
Zitieren
(25.03.2017, 19:36)Frunobulax schrieb: Das ist einfach ein hochinteressantes Thema, diese DAT-Recorder. Wahnsinnig spannend. Regelrecht aufregend. Ernste Sache, das. Faszinierend...

Ich finde dieses Thema nicht ganz unbedeutend hier im Thread. Immerhin geht es um gegenseitiges Anvertrauen von Wertgegenständen.
Leider bin ich ebenfalls ein enttäuschter Betroffener. Ich erinnere hier nochmals den betreffenden an die Rückgabe / Wiederbeschaffung meiner sechs Andruckrollen.



Axel:
Leider immer noch kein 1500er SM in Aussicht.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Swobi für diesen Beitrag:
  • HUCHT-Tec
Zitieren
Na du kannst auch beide runterdrücken....
Hast mal "gebrückt"?
Wenn du die Kappe abnimmst, kommt dir was entgegen Floet
I got a hot chilli feeling, I don´t understand..... Dance3

LG

Thorsten aus HH
Zitieren
Die Art und Weise, wie hier gelegentlich Einzelne wegen ihres Umgangs mit "Wertgegenständen" diskreditiert werden finde ich auffallend unangenehm und sie passt nicht zu dem Gesamtbild des Forums und auch nicht zu dem Bild der Betroffenen als Beitragenden. Man kann so verfahren, muß es aber nicht. Für mich als i.d.F. Aussenstehenden erweckt das Alles jedoch nicht den Eindruck, als wären die Delinquenten ausgesprochen unzuverlässige, unkorrekte, sture und eigenbrötlerische Unpersonen, sondern als wollten sich die "Kläger" hier lediglich selbst eine gute Reputation verschaffen, indem sie unbedeutende Ereignisse zu Ihnen geschehenem "Unrecht" hoch stilisieren. Nicht überzeugend, jedenfalls meiner Auffassung nach. Der nicht von mir aufgebrachte Begriff des "Prangers" trifft da leider zu und beinhaltet das Bedürfnis zu bestrafen. Wer hier öffentlich abstrafen will sollte aber gleich die dann notwendige Zurechtweisung durch Andere, auch Aussenstehende, einkalkulieren, denn das geht einfach zu weit. Das gehört sich ganz einfach nicht, da gibts auch nichts zu diskutieren. (Und hat ferner auch nichts mehr mit DAT Recordern usw zu tun.)
A thousand of the troopers are now lined up and are calling to the monster...Here fido Here Fido Here Fido
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Frunobulax für diesen Beitrag:
  • spocintosh, gasmann
Zitieren
(Vor 11 Stunden)Frunobulax schrieb: ...Umgangs mit "Wertgegenständen"....

Ja, es gibt hier im Forum tatsächlich noch User, die in einer Vermögens- und Einkommensklasse leben müssen,
dass sie ein DAT-Messmittel in der Preisklasse >300 Euro in der Tat als Wertgegenstand aufzufassen haben.

Völlig unabhängig davon, dass diese Messmittel als Neuteile heute obsolet sind und selbst gebraucht nur mit ganz
extremen Glück überhaupt vielleicht einmal im Jahr zu saftigen Preisen wiederzubeschaffen sind.

Da brauchen dann irgendwelche Nörgler "Wertgegenstände" gar nicht gehässig und herablassend in Anführungszeichen
zu schreiben.

Völlig daneben und deplatziert sowas !!!
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Dat-Recorder / Alles außer Sony Swobi 69 4.128 Gestern, 21:19
Letzter Beitrag: Swobi
  Suche SM für Kenwood Dat-Recorder DX-2200SR Swobi 4 178 23.03.2017, 19:34
Letzter Beitrag: Swobi
  Panasonic SVHS Recorder ohne Ton miduwa 11 1.660 14.01.2016, 11:45
Letzter Beitrag: ST3026
Bug CD-Recorder Marantz CDR-630 Mosbach 34 7.638 19.06.2015, 11:02
Letzter Beitrag: Rüdi
  SONY DVD Recorder RDR-GX3 liest fast keine DVDs mehr nice2hear 18 4.321 09.02.2015, 09:29
Letzter Beitrag: nice2hear
  jemand hier aus dem raum nrw der nen dat recorder überholen kann acerview 1 714 30.07.2012, 22:25
Letzter Beitrag: 0300_infanterie



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: HUCHT-Tec, 2 Gast/Gäste