Themabewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 3.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Progressive-Rock, Prog-Metal und Artverwandtes
#1
Music 
Band: LAZULI
Album: 4603 battements

Lazuli gehören zu den aufregendsten und hoffnungsvollsten Vertretern des modernen Progressive-Rocks. Hierzu ist auf den babyblaue Seiten zu lesen Ihre Musik verbindet klassischen Prog mit Folk- und Ethno-Elementen. Charakteristisch für Lazuli ist das umfangreiche Perkussions-Arsenal sowie der Einsatz der Léode, eines von Lazuli-Mitbegründer Claude Leonetti entwickelten, dem Chapman Stick ähnlichen Instruments." Im Jahr 2009 stellte die Band ihr LineUp um, spielten sich live hoch und runter durch Europa und perfektionierte ihren Sound. Jetzt, zwei Jahre nach Veröffentlichung des letzten Albums, erscheint mit "4603 battements" das 5. Studioalbum der Band und wird sie damit hoffentlich und endgültig an die Spitze der Prog-Szene etablieren.


Etwas ältere Songs:










Homepage


Drinks
[Bild: skaninavieanflaggencekpg.jpg]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Viking für diesen Beitrag:
  • oldsansui
Zitieren
#2
prima Thread-Idee
Lazuli - kannte ich noch nicht - sehr geil

Progrock - meine Welt seit YES, Rush und frühe Genesis Thumbsup

Dream Theater

[Bild: dreamtheatertrainofthou.jpg]


Meine erste LP The YES Album Oldie
höre ich mindestens 1x im Monat

[Bild: imageload8nng.jpg]
Gruss Rainer
Vintage HIFI HD Photos
Life is too short for small speakers!
[-] 1 Mitglied sagt Danke an oldsansui für diesen Beitrag:
  • Feathead
Zitieren
#3
Misty Range

Etwas gewöhnungsbedürftig aber durchaus interessant


[Bild: mistyrangesamealbum476p.jpg]


Das norwegische Gitarre-und-Schlagzeug-Duo meldet sich mit einem Bombenschlag aus psychedelischem Rock’n’Roll. Gemastert von Ray Staff (T-REX, PRIMAL SCREAM, SPIRITUALIZED). „Misty Range“ klopft an die inneren Türen deiner Gehörgänge. Du offnest sie weit, doch alles, was du erkennen kannst, ist dichter Rauch und die Schatten psychedelischer Formen. Einige Wochen später stellst du fest, dass dein Kopf mit fremden Melodien und Akkordstrukturen spielt; in deinen Adern fängt dein Herzschlag an, verdrehte rhythmische Riffs zu imitieren. Dies ist die geheime Musikformel von MISTY RANGE, dem Duo aus Arve Paulsen und Stig Rennestraum. Diese Formel hat nun mit dem selbstbetitelten Debüt ihr Ventil gefunden. Arve Paulsen hat die meisten Songs geschrieben und neben dem gemurmelten Gesang ist er auch noch für alle Instrumente außer Drums und Percussion zuständig – die wiederum sind das Fachgebiet von Stig Rennestraum. Das Debütalbum wurde mit Marcus Forsgren (THE LIONHEART BROTHERS, JAGA JAZZIST) aufgenommen. Arve Paulsen selbst betätigte sich als Produzent.


Hörproben (mySpace)
[Bild: skaninavieanflaggencekpg.jpg]
Zitieren
#4
UNEXPECT - Fables Of The Sleepless Empire
Avantgarde Rock/Progmetal
Kanada


Beautiful new album from this great Quebecois metal band. Unexpect create a twisted form of progressive metal. They incorporate prog, death, and carnival metal keeping you off kilter through out. The band utilizes beauty and the beast vocals - Leilindel's sweet tones are offset by guitarist Syriak's coarse barking. Instrumentation is a bit left of center - dual guitar, violin, 9 (!) string bass, and drums sewn together with symphonic keys. The guitars create a wall of crunch in counterpoint to the violin leads - some of which are controlled and quiet and other lead lines evaporate into space. This mish-mosh of styles dump the band into the avant metal category alongside Diablo Swing Orchestra and Dakyra. While none of them are really similar in sound they all seem to use the same you've never heard anything like this before" esthetic. Highly recommended."


[Bild: fotseunexpectg7m5.jpg]








[Bild: skaninavieanflaggencekpg.jpg]
Zitieren
#5
ACROSS TUNDRAS - Sage


[Bild: sagebyacrosstundrastr1m.jpg]


Hervorgebracht von den unendlichen weiten des amerikanischen Westens und jetzt fest in Nashville verwurzelt sind ACROSS TUNDRAS schon immer die Band, die ihre Aufrichtigkeit in ihrer Musik greifbar macht. Ihr fünftes Album, „Sage“, erreicht dieses Ziel auf eine Art und Weise, die selbst dem weitsichtigsten ACROSS TUNDRAS Hörer unbekannt sein dürfte. „Sage“ ist mühelos persönlich und künstlerisch. Auf dem Album hört man eine Band, die genau zu der Band geworden ist, die sie sich immer erträumt haben. Weiterhin kommen hier die Einflüsse zusammen, die ACROSS TUNDRAS so einzigartig machen: die klassischen Grooves von JOHNNY CASH und NEIL YOUNG, die ultimative Heaviness von BLACK SABBATH und NEUROSIS und alles, was dazwischen liegt; kohärent und ganz natürlich. Das ist organisch, progressiv und richtig, richtig heavy. Das Power Trio aus Gitarrist/Sänger Tanner Olson, Bassist Matt Shively und Schlagzeuger Nathan Rose gibt hier ein ernsthaftes und kraftvolles Statement zur Befindlichkeit der amerikanischen Musik ab, das neue Ideen und neue Inspiration zeigt, auf der ACROSS TUNDRAS in die Zukunft reiten. Für Fans von: US CHRISTMAS, ARBOURETUM, NEUROSIS, BLACK SABBATH. (JUSTFORKICKSMUSIC)




Weitere Songs bei YouT... und mysp...

Drinks
[Bild: skaninavieanflaggencekpg.jpg]
Zitieren
#6
DTES (DREAM THE ELECTRIC SLEEP) - Lost And Gone Forever



[Bild: lostandgoneforeverdtegmuwc.jpg]


Progressiver Rock aus Kentucky für Freunde der Klänge von Marillion und Rush.







Im Tubenkanal gibt es noch mehr...

Drinks
[Bild: skaninavieanflaggencekpg.jpg]
Zitieren
#7
Jeder weitere Kommentar sinnlos... Git Headbang




[Bild: skaninavieanflaggencekpg.jpg]
Zitieren
#8
Aus Deutschland

Flaming Row

macht richtig Spass das Album.

[Bild: NTO7Q.jpg]

Elinoire
Gruss Lutz







Zitieren
#9


[Bild: skaninavieanflaggencekpg.jpg]
Zitieren
#10
Prog Rock aus Peru

Flor de Loto

[Bild: cover_32723482011_r.jpg]

Progarchives

Progsphere Interview

MySpace - Zum Anhören

Andeneinflüsse, Hard Rock, Prog, schön gemischt. Das erste Album ist rein Instrumental, später wird auch gesungen. Es werden von der Presse Vergleiche zu Jethro Tull gezogen (wegen der Flöten), aber 100% passt das nicht. Haben auch schon mal auf einem Festival in Frankreich gespielt, da gibts ein paar (lausige) Youtube Videos.

Ist zwar auch bei JPC gelistet, aber irgendwie nicht lieferbar. Einfacher in der Bucht zu bekommen mit Versand aus Deutschland.

Ein Song heisst Ayahuasca, ein Drogentrank, den die Schamanen da unten trinken. Das Coverdesign passt dazu, schön abgedreht.
Zitieren
#11
Rush „2112“-Packages VÖ im Dezember
[Bild: skaninavieanflaggencekpg.jpg]
Zitieren
#12
Klasse!

Ich glaube das wird einer meiner Lieblings Thread´s. Drinks
Zitieren
#13
(10.05.2011, 22:15)oldsansui schrieb: Meine erste LP The YES Album Oldie
höre ich mindestens 1x im Monat

The Yes Album... King1

Das ist eine von 20 Platten, die man mir in's Grab legen muss. Für mich unverzichtbar und das für alle Zeiten. Thumbsup
Let the Music do the talking.
Gruß, Manni
Zitieren
#14
Noch so'n Hammer... aus 1972

[Bild: focus-moving_frontp5e1e.jpg]
Let the Music do the talking.
Gruß, Manni
Zitieren
#15
Es gibt ja auch aktuelle Bands, die man dem Genre zuordnen kann, hier eine der besten:

Zitieren
#16
Stimmt, es gibt viele neue Prog-Bands, z.B. Overhead, Wobbler, Flower Kings, Crippled Black Phoenix, Astra, die unvermeidlichen Porcupine Tree und viele mehr. Das war, ist und bleibt wohl ein spannendes Genre. Thumbsup
Let the Music do the talking.
Gruß, Manni
Zitieren
#17


[Bild: skaninavieanflaggencekpg.jpg]
Zitieren
#18
Arjen ist einer meiner erklärten Lieblingsmusiker - ich mag fast alles, was er mit seinen verschiedenen Projekten verwirklicht hat, ob Star One, Ayreon, solo, ja sogar die frühe Hardrock-Phase mit Vengeance (remember "Arabia"?).

Seine Affinität zu hübschen Damen (Stichwort Gastsängerinnen...) und Science Fiction teile ich ebenso - kein Wunder eigentlich, dass das passt.

Ach ja, die neue Scheibe habe ich auch schon, gefällt mir gut.

Nur an seinem Posing sollte er noch feilen, wie obiger Clip beweist.

LG, Ivo
Trust the process.
Zitieren
#19
Ein weiterer Prog-Favorit sind für mich Pavlov´s Dog - hier mit "Julia"...





Geniale Musik, polarisierender Gesang - und nur zwei Alben, die dafür aber exzellent...

LG, Ivo
Trust the process.
Zitieren
#20
Hallo,

schönes Thema!

Dream Theater wurden ja weiter oben bereits genannt, wobei man auf "Metropolis Pt. 2, Scenes of a memory" hinweisen sollte. Imho das komplexeste und auch beste Werk der Band.

[Bild: 0075596244824.jpg]

Zum RSD 2011 wurde die Scheibe erstmals auf Vinyl herausgebracht. Leider ist die erste Seite nicht frei von Pressfehlern.

Eine andere Band die in diesem Zusammenhang genannt werden sollte ist Queensryche. "Operation Mindcrime" und "Promised Land" sind da meine Favoriten, wobei ich nach der Promised Land auf Vinyl jahrelang gesucht habe. Die Scheibe kam halt 1994 nur in homöopathischen Mengen auf den Markt.

[Bild: 0724358106824.jpg]

[Bild: 0724358052923.jpg]

Eine weitere erwähnenswerte Band ist "Twelfth Night". Meiner Meinung nach die besseren Marillion, evtl. etwas düsterer. Leider hat es die Band niemals über den Insiderstatus hinausgeschaft. Besonders empfehlenswert sind die Scheinben "Fact and Fiction" und "Live and let Live".

[Bild: 411Q2D994GL._SL500_AA300_.jpg]

[Bild: 5060161580365.jpg]

VG, micro-seiki
"I've seen a rich man beg, I've seen a good man sin, I've seen a tough man cry;
I've seen a loser win and a sad man grin, I heard an honest man lie"
Zitieren
#21
Hi,

Queensryche ist cool, da hast Du recht - ich stehe aber auch schon auf "The Warning".

Die "Promised Land" habe ich mir damals gleich in transparentem Vinyl gekauft...

Weiters mag ich von den neueren Progbands besonders Tool und Porcupine Tree - anspruchsvolle Musik mit ebensolchen Texten.

LG, Ivo
Trust the process.
Zitieren
#22
Hallo Ivo,

ja, Tool, vor allem 10.000 Days ist klasse. Leider gibts die Scheibe nur als Fälschung auf Vinyl.

Die Alben Porcupine Tree und Steven Wilson habe ich hier komplett auf Vinyl stehen. Leider sind die ganzen EPs und Special Editions zwischenzeitlich unerschwinglich geworden.


VG, micro-seiki
"I've seen a rich man beg, I've seen a good man sin, I've seen a tough man cry;
I've seen a loser win and a sad man grin, I heard an honest man lie"
Zitieren
#23
Hallo,

Ende der 80er Anfang der 90er war es für mich als Schüler noch extrem schwer an Bootlegs zu kommen. In Plattenläden waren sie nicht erhältlich und bei Spazialversendern sündhaft teuer.

Damals zog ich mir von einem Freund die Kopie einer BBC Transcription-Disc von einem Marillion Konzert aus dem Jahr 1987 in der Londoner Wembley Arena. Die Aufnahme lief bei mir rauf und runter, u.a. wegen einer absolut genialen Version von "The last straw" mit einem Duettgesang, der zum Niederknien ist.

Irgendwann habe ich in einem Anflug von geistiger Umnachtung meine Tapes zusammen mit meinem Tapedeck entsorgt (andere Geschichte).

Aber die Version von "The last straw" hat mich nie losgelassen. Ich begab mich auf die Suche nach der Platte von der ich die Aufnahme gezogen hatte. Leider blieb diese bis heute erfolglos.

Glücklicherweise hatte man 2008 bei der EMI ein Einsehen und veröffentlichte die "Early Stages" Box mit sechs CDs, auf die insgesamt fünf Konzerte aus dem Zeitraum von 1982 bis 1987 gebannt wurden.

[Bild: 51tVvcTRMRL._SL500_AA300_.jpg]

Darunter befindet sich auch besagtes Wembley Konzert vom 5.11.1987.

Die Konzerte sind allesamt in brauchbarer bis exzellenter Soundqualität festgehalten, da es sich wohl um Sondboardaufnahmen für Airplay handelt.

Für Fans der Marillionära mit Fish am Micro ein absolutes Muss!


VG, micro-seiki
"I've seen a rich man beg, I've seen a good man sin, I've seen a tough man cry;
I've seen a loser win and a sad man grin, I heard an honest man lie"
Zitieren
#24
Da Du ja schon Twelfth Night ins Rennen schickst als besseres Marillion. Finde z.B. IQ/Pendragon/Knight Area (nur so als Beispiel von vielen) auch sehr anhörungswert. Nur Falls Du die noch nicht kennst !
Gruss Lutz







Zitieren
#25
Die haben auch ein paar nette Alben






Und noch ein Tip aus meiner Gegend. Leider haben Sie nur eine CD gemacht.

[img][Bild: 62250117944588349943.jpg][/img]
Gruss Lutz







Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Music Der KRAUTROCK - prog. Rock Thread classic70s 309 61.611 31.07.2017, 13:12
Letzter Beitrag: General Wamsler
  Blues, Rock, Folk, Akustik, u. audiophiles vom Feinsten - meine Empfehlungen classic70s 73 16.718 15.06.2016, 17:41
Letzter Beitrag: General Wamsler
  Jam Rock Feathead 12 2.921 15.03.2014, 21:59
Letzter Beitrag: Feathead
  Post-Rock Baumeister 27 4.762 09.01.2013, 19:36
Letzter Beitrag: Mangusta



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste