Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
depeche mode
#76
Hab ich nie gemocht und werde ich auch wohl nie mögen Denker
Zitieren
#77
Man kann nicht alles mögen.
Zitieren
#78
Da fand wohl mal ein musikalischer Generationswechsel statt, den wir hier
gelegentlich unter uns alten Saecken spueren. Oldie

Fuer mich persoenlich, waren/sind Depeche Mode wesentlich
bedeutsamer als z. B. die Stones oder The Who um mal ein paar ganz
grosse Hausnummern in die Runde zu schmeissen! Floet
Glück auf!
Jörg

\\://
(o -)
---------------------------------ooO-(_)-Ooo---------------------------------

Zitieren
#79
Obwohl ja auch noch ein paar Jungspunde auf The Who stehen. Mein Geschmack ist eigentlich sehr breit gefächert, bin eher ein Musikhistoriker. Ätzend finde ich nur reine Chartproduktionen, egal aus welchem Jahrzehnt. Millionen Fliegen irren leider immer. Floet
Zitieren
#80
(14.08.2009, 00:02)Friedensreich schrieb: Da fand wohl mal ein musikalischer Generationswechsel statt, den wir hier
gelegentlich unter uns alten Saecken spueren. Oldie

Fuer mich persoenlich, waren/sind Depeche Mode wesentlich
bedeutsamer als z. B. die Stones oder The Who um mal ein paar ganz
grosse Hausnummern in die Runde zu schmeissen! Floet

seh ich auch so Drinks bin seit everything counts dabei und demo haben mich nie losgelassen, die beiden letzten alben waren wohl nicht so der große hit, aber es geht ja immer weiter... war 2006 in der waldbühne und letztes jahr im berliner olympiastadion dabei und hoffe jetzt auf 2012... Dance3
GruESse aus o3o
Thomas

[Bild: d77la73y.jpg]

Zitieren
#81
Die letzten beiden Alben finde ich dennoch Großartig. Drinks
Rot auf blau und Plus ist Minus.
Strom tut erst dann weh wenns riecht (Alte Elektriker Weisheit)
Ich steh auf einen flotten 3'er - natürlich von [Bild: automarken0049.gif] LOL

Beste Grüße Jianni.
Zitieren
#82
(19.09.2010, 23:03)jim-ki schrieb: Die letzten beiden Alben finde ich dennoch Großartig. Drinks

naja, playing the angel is schon ganz gut, aber bei sounds of the universe komme ich so richtig nur an wrong und peace ran, der rest ich weiß nich so recht...

aber dennoch bleiben sie eine der wichtigsten bands überhaupt für mich und es gibt hoffentlich bald neues von ihnen, natürlich mit tour

demo4ever Drinks
GruESse aus o3o
Thomas

[Bild: d77la73y.jpg]

Zitieren
#83
Mir hat die letzte am Anfang auch nicht so recht gefallen. Aber mittlerweile mag ich sie sehr. Drinks
Rot auf blau und Plus ist Minus.
Strom tut erst dann weh wenns riecht (Alte Elektriker Weisheit)
Ich steh auf einen flotten 3'er - natürlich von [Bild: automarken0049.gif] LOL

Beste Grüße Jianni.
Zitieren
#84
(19.09.2010, 23:15)jim-ki schrieb: Mir hat die letzte am Anfang auch nicht so recht gefallen. Aber mittlerweile mag ich sie sehr. Drinks

vielleicht muß ich sie mal wieder öfters einlegen, werd' ich mir mal in's auto legen und dann schaunmermal... nehme auch die exiter mit, für alle fälle Drinks
GruESse aus o3o
Thomas

[Bild: d77la73y.jpg]

Zitieren
#85
Mit DM bin ich ja quasi aufgewachsen. Schön das sie alle neu auf Vinyl raus gebracht haben. Drinks
Rot auf blau und Plus ist Minus.
Strom tut erst dann weh wenns riecht (Alte Elektriker Weisheit)
Ich steh auf einen flotten 3'er - natürlich von [Bild: automarken0049.gif] LOL

Beste Grüße Jianni.
Zitieren
#86
(19.09.2010, 23:27)jim-ki schrieb: Mit DM bin ich ja quasi aufgewachsen. Schön das sie alle neu auf Vinyl raus gebracht haben. Drinks

geht mir so ähnlich, nur dass ich da schon ausgewachsen war... komm, schenk nochmal ein Drinks
GruESse aus o3o
Thomas

[Bild: d77la73y.jpg]

Zitieren
#87
Ich war noch klein BJ 75 Wink3

*Giammas* Drinks
Rot auf blau und Plus ist Minus.
Strom tut erst dann weh wenns riecht (Alte Elektriker Weisheit)
Ich steh auf einen flotten 3'er - natürlich von [Bild: automarken0049.gif] LOL

Beste Grüße Jianni.
Zitieren
#88
(19.09.2010, 23:32)jim-ki schrieb: Ich war noch klein BJ 75 Wink3

*Giammas* Drinks

war doch ein guter jahrgang...
habe übrigens besonders '06 in der waldbühne gestaunt, wie viele junge leute da waren und jeden song kannten (da waren einige textsicherer als ich...) und das sagt ja auch was über eine band aus, so "generationenübergreifend" können nicht viele... Drinks
GruESse aus o3o
Thomas

[Bild: d77la73y.jpg]

Zitieren
#89
(19.09.2010, 23:51)thosch schrieb:
(19.09.2010, 23:32)jim-ki schrieb: Ich war noch klein BJ 75 Wink3

*Giammas* Drinks

war doch ein guter jahrgang...
habe übrigens besonders '06 in der waldbühne gestaunt, wie viele junge leute da waren und jeden song kannten (da waren einige textsicherer als ich...) und das sagt ja auch was über eine band aus, so "generationenübergreifend" können nicht viele... Drinks

Eindeutige zustimmung. Drinks Freunde
Rot auf blau und Plus ist Minus.
Strom tut erst dann weh wenns riecht (Alte Elektriker Weisheit)
Ich steh auf einen flotten 3'er - natürlich von [Bild: automarken0049.gif] LOL

Beste Grüße Jianni.
Zitieren
#90
Thumbsup

meine erste Depeche Mode Single war "Master & Servant" in roten Vinyl. Aber alles mag ich noch immer nicht von DM.


Gruß Jürgen

auch Ich hatte eine schwere Kindheit, bis zu meinem 5ten Lebensjahr dachte ich mein Name sei "NEIN!" Raucher


Anon Die Kunst des Fliegens besteht darin, sich auf den Boden zu schmeissen und diesen zu verfehlen. ( Douglas Adams ) ...

Zitieren
#91
(19.09.2010, 23:51)thosch schrieb:
(19.09.2010, 23:32)jim-ki schrieb: Ich war noch klein BJ 75 Wink3

*Giammas* Drinks

war doch ein guter jahrgang...
habe übrigens besonders '06 in der waldbühne gestaunt, wie viele junge leute da waren und jeden song kannten (da waren einige textsicherer als ich...) und das sagt ja auch was über eine band aus, so "generationenübergreifend" können nicht viele... Drinks
Ich kenne da noch eine Band die das auch hinkriegt.....

Supertramp :-)
Freue mich schon auf den 4. Oktober 70-10 Tour nach anlass das Sie vor 40!Jahren deren erstes Album rausgebracht haben :-) Da war ich grade mal 2
Gruss,
CB400F
Zitieren
#92
(20.09.2010, 00:02)jim-ki schrieb:
(19.09.2010, 23:51)thosch schrieb:
(19.09.2010, 23:32)jim-ki schrieb: Ich war noch klein BJ 75 Wink3

*Giammas* Drinks

war doch ein guter jahrgang...
habe übrigens besonders '06 in der waldbühne gestaunt, wie viele junge leute da waren und jeden song kannten (da waren einige textsicherer als ich...) und das sagt ja auch was über eine band aus, so "generationenübergreifend" können nicht viele... Drinks

Eindeutige zustimmung. Drinks Freunde

dann sehen wir uns, wenn es nicht doch noch ein forentreffen gibt, auf jeden fall bei der nächsten tour in der waldbühne mit 'nem demo-becher Trinken in der hand Freunde
GruESse aus o3o
Thomas

[Bild: d77la73y.jpg]

Zitieren
#93
(14.08.2009, 00:02)Friedensreich schrieb: Fuer mich persoenlich, waren/sind Depeche Mode wesentlich
bedeutsamer als z. B. die Stones oder The Who um mal ein paar ganz
grosse Hausnummern in die Runde zu schmeissen! Floet


Guuddde Jörg das liegt in der Natur unseren "späten" Geburt ,wir waren beide ca 20 als DP sich "etablierten"
Zitat:Depeche Mode profitierten zunächst von der Anfang der 1980er Jahre in Großbritannien aufkommenden New-Romantic-Welle und dem damit einhergehenden „Synthesizer-Boom“, der – maßgeblich ausgelöst durch die deutsche Band Kraftwerk − eine Reihe von neuen Bands und Künstlern wie Gary Numan, O.M.D. oder The Human League populär machte

Für meine Eltern (Jahrgang 45) waren das halt The Who Die Stones Steppenwolf usw wichtig waren alle für die Entwicklung der Musik ,Jugend-Idole ihrer Zeit und Wegweisend ,wobei ich DP als immer sehr angepasste Main-Streamer wahrgenommenen habe

Mir waren zB Franky goes to Hollywood , Anne Clark und Yazoo "lieber" ,die fand ich einfach lebendiger/echter

Freunde
Zitieren
#94
Hi Maddin ist ja sehr interessant, wie unterschiedlich unsere
Postpunk-Sozialisation verlaufen ist, da wir ja beide Baujahr 66 sind.

(21.09.2010, 21:07)HisVoice schrieb: Mir waren zB Franky goes to Hollywood , Anne Clark und Yazoo "lieber" ,die fand ich einfach lebendiger/echter

Das habe ich diametral anders empfunden - mit Ausnahme von Anne Clark.
Die Anderen mag ich auch, aber die waren fuer mich mehr Chart-Stürmer
ohne den damals wichtigen "Indie-Touch". Fuer mich war das der noch
gerade ertraegliche Mainstream - wie auch z.B. Duran Duran.


HisVoice schrieb:Guuddde Jörg das liegt in der Natur unseren "späten" Geburt ,wir waren beide ca 20 als DP sich "etablierten"

Naja, als wir 20 waren hatten die schon 80% ihrer besten Hits hinter sich. Floet

Click mal hier durch die Alben.
http://de.wikipedia.org/wiki/Depeche_Mode

Auch wenn es heute Wurscht ist, machte es schon nen Unterschied, ob man 14, 16, 18 oder 20 war.
Das waren damals Quantenspruenge.......



...heute bleiben die einfach bloed. Floet

Wink3

Drinks
Glück auf!
Jörg

\\://
(o -)
---------------------------------ooO-(_)-Ooo---------------------------------

Zitieren
#95
Ich bin Baujahr 68 und mir waren/sind The Who, Stones, DP oder Jethro Tull wichtiger als Depeche Mode, obwohl ich die auch gerne höre. So kann es kommen. LOL
Zitieren
#96
In NRW sieht man das halt anders! Raucher

http://www.wdr.de/radio/wdr2/schwerpunkt...9062.phtml
Glück auf!
Jörg

\\://
(o -)
---------------------------------ooO-(_)-Ooo---------------------------------

Zitieren
#97
Depeche Mode wurden für mich erst richtig interessant, als sie anfingen, Gitarren zu benutzen. LOL
Zitieren
#98
Es gibt sogar ne schwule Martn Gore Gitarre. Floet

[Bild: depeche-mode-martin-go7yq9.jpg]

http://www.firstact.com/Products/CustomG...arkle.aspx
Glück auf!
Jörg

\\://
(o -)
---------------------------------ooO-(_)-Ooo---------------------------------

Zitieren
#99
Plagiat! Das ist Bennys ABBA-Klampfe! Oldie
Zitieren
Eher inspiriert. Smilie_frech_118

[Bild: starguitar1dyud.jpg]
Glück auf!
Jörg

\\://
(o -)
---------------------------------ooO-(_)-Ooo---------------------------------

Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste