Themabewertung:
  • 8 Bewertung(en) - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
HisVoice - ein ungewöhnliches Boxenprojekt
#26
Danke fuer die Antwort Armin und recht hast, nicht immer alles verraten, sonst wird es ja auch zu leicht dein Projekt zu kopieren

Und Eierkuchen sind was verdammt leckeres, ob Suess oder herzhaft Oldie
-- Gruß Andreas --




Zitieren
#27
Armin das sieht tip top aus! Thumbsup Drinks
Gruß Joachim

[Bild: ckhl0qrmsthv72sov.jpg][Bild: ckhkvco6rwofrbwlb.gif]
Zitieren
#28
So, jetzt muss gerade etwas abbinden, da kann ich noch ein paar Zeilen schreiben:

[Bild: q2b0G.jpg]

In die Rückwande kamen solche Schlitze.

[Bild: 99KUQ.jpg]

Darauf kamen dann diese Anschlussklemmen (Monacor ST-975GM)

[Bild: UxHsP.jpg]

von innen kommt dann ein MDF-Brettchen drauf und alles mit Leim abgedichtet.

[Bild: wm4Bc.jpg]

Hier ist die Rückwand mit der Klemme schon montiert.

[Bild: gkufp.jpg]

Hier bin ich gerade beim Bedämpfen, später komme ich dann nicht mehr so gut heran.

[Bild: Q7QRJ.jpg]

Hier liegen die Schallwände (also die Fronten) schon mal probeweise an ihrem späteren Platz, aber erst müssen mal die ganzen Aussenwände dran montiert werden. Dabei bin ich gerade. Heute werde ich wohl nicht mehr fertig - dann mache ich Montag weiter!

Drinks
[-] 10 Mitglieder sagen Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • New-Wave, yfdekock, Tom, charlymu, bodi_061, Mani, ST3026, doublesix, wessi-ossi, HiFi1991
Zitieren
#29
Coole Sache Armin !
Drinks
Zitieren
#30
Das mag ich gerne sehen, denn Boxenbau gehört für mich eindeutig zum HiFi-Genuß mit dazu!

Armin, det is Klasse!Drinks


Kannst du mir vielleicht die Bezeichnung der DDR Breitbandlautsprecher/ Box, die du in deinem Eingangspost erwähnst, nennen? Rein aus Interesse, da ich auch einige DDR Breitbänder horte (viele Schulz KSP 215 bspw., deren Schaumstoffsicken auch nach Jahrzehnten nicht zerbröseln.)

Hier mal ein Beispielbild für diesen Typ: http://www.german-vintage-loudspeakers.c...ersion.htm

Beinah hätte ich auch noch zwei grosse DDR Schulz Koax TH 315 erworben, die hatte ich schon in der Wohnung und wurden mir zum Tausch mit Wertausgleich für einen DDR Studioplattenspieler angeboten.Flenne

Das waren die DDR Weiterentwicklungen des Eckmiller Koax aus den vierziger Jahren des letzten Jahrhunderts!


Nun gut, da hat man die Chance und entscheidet anders...



Gruß
Monti
[-] 1 Mitglied sagt Danke an montcorbier für diesen Beitrag:
  • HiFi1991
Zitieren
#31
Monti, die kleinen Böxchen heißen B4124. 4 Ohm 10 Watt. Oft für 10-15 Euro in der Bucht zu haben.

Drinks
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • montcorbier, doublesix, no*dice
Zitieren
#32
Klasse Bericht, und ein wundervolles Projekt Armin!

Weiter so ich freue mich auf die Fortsetzung!

Ich hoffe die kann ich bei Dir mal hören.

Drinks

Dirk

For all the shut-down strangers and hot rod angels
Rumbling through this promised land ..
[Bild: fortuna_logo_ani.gif]
nein das u wurde nicht vergessen... es gibt auch ein Leben außerhalb des OFF Lol1
Zitieren
#33
Habe gerade diesen Thread "verschlungen". Beeindruckend, wie solide Du die Kisten baust, das ist konsequent.
Das Konzept, die Weichenschaltung und -bestückung nicht zu verraten. kenne ich von Udo Wohlgemuth. Genau richtig Thumbsup


Bitte beachten Sie!


Mikrorillenplatten nur mit einem Mikro- oder Stereoabtaster abspielen. Für Stereoplatten (auch bei Monowiedergabe) n u r einen Stereo-Tonabnehmer verwenden. Platte und Abtastspitze stets von Staub reinigen. [...]
Zitieren
#34
Zappzerapp da isser Raucher

Armin ich bin wirklich überwältigt Freunde ,wie haben schon vor einiger Zeit über dieses Projekt "sinniert" und ich habe mich auch unglaublich darauf gefreut ,daher bin ich jetzt wirklich überwältigt wie Geil die jetzt schon aussehen und wieviel Zeit und Enthusiasmus du in diese Projekt investierst ( gerade weil ich weiß ,wie eng deine Zeit durch den Laden bemessen ist )

Das ich dir etwas habe zukommen lassen hatte ,eigentlich damit zu tun das ich um deine Situation damals wußte ,und da ich dich inzwischen zu meinen Freunden zähle war das einfach selbstverständlich für mich (das dann daraus dann auch dieses Projekt entstand ist so und hier nicht in Worte zu fassen [Bild: a015.gif] )

Das ich mich momentan nur "lesender weise" hier im Forum aufhalte ,hat damit zu tun ,das sich Job technisch in letzter Zeit viel getan hat ,und mich das auch sehr in Anspruch nimmt (das aber Gott sei dank sehr positiv ) daher hier an die Gemeinde, auch eine kleine Entschuldigung ,das ich mich so rar mache (es sind ja inzwischen ganz viele tolle Leute hier eingetroffen und machen das Forum täglich interessanter ,an dieser Stelle auch Lob an alle Mitglieder Drinks )

Armin wir Tel Freunde
 



Zitieren
#35
Danke, Martin!

So, Wochenende vorbei - weiter geht es.

Die Aussenwände wurden nun drum herum montiert, in die alle Ausschnitte ja bereits gesetzt waren.

[Bild: U3dtE.jpg]

Hier die Öffnung für den Koax, dessen Mitte sich in 96 cm Höhe über dem Boden befindet. Das ist ziemlich genau die Höhe, die unsere Ohren beim bequemen Hören im Sitzen haben.
Die Unebenheiten an den Kanten sind leider meist das Ergebnis von Baumarktzuschnitten, die leider niemals 100%ig sind, hier mal ein halber Millimeter zu kurz, dort ein ganzer zu lang. Das muss dann noch verschliffen werden. Eigentlich überflüssige Arbeit.

[Bild: RxgbA.jpg]

Ein Blick nach unten auf die asymmetrischen Tieftonöffnungen.

[Bild: qr3i4.jpg]

Hier ein Blick auf die kompletten Lautsprecher von etwas weiter weg, was noch fehlt sind die Füsse. Die kommen jetzt noch an die Reihe.

Drinks
[-] 17 Mitglieder sagen Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • errorlogin, New-Wave, Alf, yfdekock, Mani, doublesix, ROTEL-Werner, bodi_061, charlymu, ST3026, Mo888, nice2hear, wessi-ossi, no*dice, Michael, Mugen, HiFi1991
Zitieren
#36
.......sieht schon sehr vielversprechend aus Armin Pray
.............Gruß Bruno Raucher Drinks

.........manchmal bin ich auf beiden Ohren blind..........
Zitieren
#37
werden die dann furniert [sorry hab nicht alles durchgelesen]?


frong Drinks
...
Zitieren
#38
Der Kunde möchte sie gerne roh haben. Er hat wohl einen Tischler, der ihm das nach seinen Wünschen gestaltet.

Drinks
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • no*dice
Zitieren
#39
Kann mich nur wiederholen: KLASSE Doku! Thumbsup

Welchen Mindestabstand der Bass-Chassis zum (z.B.) Rack würdest Du empfehlen, welcher wäre das Optimum?

Alf Drinks
Tease Humor ist,...wenn man trotzdem lacht! Tease

Zitieren
#40
Moin Alf, die Revox ist ja seit Samstag wieder bei Dir. Alles gut gegangen? Und wie gefällt sie Dir live??

Der (seitliche) Abstand auf der Seite, auf der kein Tieftöner ist, darf klein sein (5 cm) auf der Seite mit dem Tieftöner sollten mindestens 40 cm Abstand eingehalten werden.

Drinks
Zitieren
#41
Sehr schönes Projekt !

Mich würde brennend interessieren wie sie fertig aussehen Pray

Und vorallem wie sie klingen. Genügend Vergleichsmöglichkeiten hast du
ja Armin Drinks
Zitieren
#42
Wie kommst Du darauf, dass ich genügend Vergleichsmöglichkeiten habe, Kimi???

Drinks
Zitieren
#43
sieht nach richtigen Standboxen aus, die auch richtig auf dem Boden stehen. Was wiegt das Gehäuse?

Lass es knallen Armin. RaucherThumbsup [Bild: smilie_musik_068.gif][Bild: smilie_musik_068.gif]
Beste Grüße Drinks
René

Suche Woodcase oder Blechkleid für Kenwood KA-7100.[Bild: smilie_trink_058.gif]
Zitieren
#44
(27.06.2011, 11:38)armin777 schrieb: Wie kommst Du darauf, dass ich genügend Vergleichsmöglichkeiten habe, Kimi???

Drinks

Stehen bei dir nicht genügend Boxen rum ?
Zitieren
#45
Armin, die ReVox sieht KLASSE aus....., LIVE noch wesentlich besser, als auf Fotos zu vermitteln! ThumbsupDance3Thumbsup

MEHR GEHT NICHT!

Alf Drinks
Tease Humor ist,...wenn man trotzdem lacht! Tease

Zitieren
#46
René: pro Box rund 50 kg.

Kimi: nö, nur die kleinen zum Abhören beim Reparieren - habe einfach keinen keinen Platz!

Alf: schön, das freut mich, eben kam von Dir der nächste Karton an. Danke für den Gästebucheintrag!

Drinks
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • Passenger, Alf
Zitieren
#47
Armin klasse! Thumbsup Gefällt mir richtig gut. Der Thread ist top! Thumbsup Drinks
Gruß Joachim

[Bild: ckhl0qrmsthv72sov.jpg][Bild: ckhkvco6rwofrbwlb.gif]
Zitieren
#48
Nun wurde auf den Sichtseiten oben und vorne alles verspachtelt und verschliffen, mit einem Exzenterschleifer 110mm Durchmesser mit Absaugung, beginnend mit 60er und einem Nachschliff mit 180er.

[Bild: 5rJS1.jpg]

Die Frontkanten der Schallwand hatte ich schon vor Beginn mit einer 10er Oberfräse abgerundet, sieht einerseits gefälliger aus anderseits gibt es schalltechnisch keine "Abrisskante".

[Bild: 3BOIj.jpg]

Nun kamen die Füße dran. Sie bestehen aus zwei 22mm MDF-Platten, die größere, untere ist exakt so groß wie die Grundfläche der Box die kleinere, obere ist rundum 50 mm kleiner. Dadurch hat die Box am Boden eine Wandstärke von 76mm!

[Bild: 3fBjZ.jpg]

Um dem Fuß richtig Halt zu geben, befestigte ich ihn zusätzlich zu der Verschraubung und Verleimung mit 80mm langen M6-Schlossschrauben, die innen mit Muttern halten. Zusätzlich kamen noch jeweils sechs Filzfüße drunter, zur Schonung des Bodens beim eventuellen Herumschieben.

[Bild: z0spO.jpg]

[Bild: y1FeZ.jpg]

Die Zwischenräume zwischen den eingebauten Chassis und den Ausschnitten im Holz sollte man aus optischen Gründen schwärzen. Ich verwende dafür immer schwarze Dispersionsfarbe, weil sie gut deckt und schnell trocknet. Zudem kann man den Pinsel leicht auswaschen.

[Bild: el4G0.jpg]

Das Dämpfungsmaterial für den Koax ist übrigens Pritex.

[Bild: 4YOpj.jpg]

Der Augenblick, wo die Chassis endlich einziehen können und damit der erste Ton aus den Boxen kommt, rückt nun langsam aber sicher näher...

Drinks
[-] 10 Mitglieder sagen Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • bodi_061, New-Wave, doublesix, Mo888, wessi-ossi, no*dice, Michael, Mugen, DD 313, HiFi1991
Zitieren
#49
Wir warten alle mit Spannung auf den großen Augenblick.

VIELEN Dank für den spitzenmäßigen Bericht!!

ThumbsupThumbsup
Grüße Alex Hi
Zitieren
#50
(27.06.2011, 15:59)armin777 schrieb: Der Augenblick, wo die Chassis endlich einziehen können und damit der erste Ton aus den Boxen kommt, rückt nun langsam aber sicher näher...
Drinks

Armin ich sehe es mit einem lachenden und einem weindenden Auge. Auf der einen Seite freue ich mich die "fertigen" Lautsprecher zu sehen. Thumbsup Andernseits ist der Thread dann zu Ende. Sad2

Aber zum Glück gibt es ja noch den Good-Old-Hifi Thread. Dance3

Drinks
Gruß Joachim

[Bild: ckhl0qrmsthv72sov.jpg][Bild: ckhkvco6rwofrbwlb.gif]
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste