Themabewertung:
  • 13 Bewertung(en) - 4.15 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Talkin' about JAZZ
#1
Music 
Ich denke die Zeit ist reif für nen Jazz-Thread!

Drinks

http://www.youtube.com/watch?v=P4TbrgIdm0E
Glück auf!
Jörg

\\://
(o -)
---------------------------------ooO-(_)-Ooo---------------------------------

[-] 3 Mitglieder sagen Danke an Friedensreich für diesen Beitrag:
  • mkrabbe, hanns, evel
Zitieren
#2
Au klasse!

Mit Jazz kenn ich mich bisher nur sehr wenig aus und hoffe hier kommt einiges an Infos zusammen. Ist ja ein sehr weites Feld......

So ein paar Tipps für Einsteiger wären spitze. Was sollte man sich als Standards als erstes vornehmen, usw......
Flag_of_truce
Zitieren
#3
Die Geschichte des Jazz ist ja voller Klassiker und vieles nervt (subjektiv) sehr schnell.
Mann sollte auf jeden Fall entspannt an die Sache rangehen.

Pflicht ist z. B.

http://www.youtube.com/watch?v=pBpLKm8vw4M
Glück auf!
Jörg

\\://
(o -)
---------------------------------ooO-(_)-Ooo---------------------------------

[-] 1 Mitglied sagt Danke an Friedensreich für diesen Beitrag:
  • mkrabbe
Zitieren
#4
Bei Jazz kenne ich mich auch nicht wirklich aus und über Smooth-Jazz bin ich bis dato noch nicht so recht hinausgekommen. Jester
Ist halt auch wieder eine Geschmacksache und darüber kann man sich bekanntlich vortrefflich streiten. Tongue
またね
ギュンター
Zitieren
#5
Mit Jazz hab ich mich bisher immer schwer getan.

Das Esbjörn Svensson Trio fand ich bisher ganz gut.
Info
Leider ist Esbjörn Svensson bei einem Tauchunfall verunglückt.

http://www.youtube.com/watch?v=FqzBgOSdbWU
Zitieren
#6
von EST hab ich auch ein paar Sachen. Das gefällt. Wirklich schade, dass da nicht noch mehr kommen wird.
Ist aber schon ein bisschen modernerer Jazz würd ich sagen.
Überhaupt zieht es mich da auch eher in die Richtung, wo auch ein bisschen Elektronisches mit ins Spiel kommt. Ob man da noch von (dem, oder überhaupt von) Jazz sprechen kann?Denker

mal ein paar Beispiele, was ich meine.....

http://www.youtube.com/watch?v=ty0paiNlx0w

http://www.youtube.com/watch?v=8FzV21Lqd3A

http://www.youtube.com/watch?v=4kAOZfyqHSs

eher so bissi crossover oder?

kenn aber auch rischisch Jazz Wink3

http://www.youtube.com/watch?v=BwNrmYRiX_o
Flag_of_truce
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an zimbo für diesen Beitrag:
  • Yamanote, bodi_061
Zitieren
#7
Das Svensson Trio ist schon ganz gut. Thumbsup

Jazz ist meistens nicht so eingängig und ich bin noch dazu eher melodiös veranlagt.
Einmal habe ich Freddy Cole - den Bruder von Nat King Cole - live zusammen mit seiner Jazzband gesehen. Echt toll, was die da an Swing und Jazz aus dem Hut gezaubert haben. Musikalisch vom Allerfeinsten. Und immerhin war Freddy Cole damals schon über 75.

Freddy Cole, Brother Where Are You:

http://www.youtube.com/watch?v=qZTW_UBdNn4
またね
ギュンター
Zitieren
#8
Von Dave Brubeck hab ich auch noch irgendwo eine CD liegen, ich müsste sie nur wieder finden... Denker

Diese Crossover-Sachen gehen bei mir auch leichter runter, mit etwas Groove oder Funk, wie zum Beispiel FOUR80EAST, Never The Same Way Twice:

http://www.youtube.com/watch?v=KWuWG99yp...re=related

oder Richard Elliot, In The Groove:

http://www.youtube.com/watch?v=bGYyBrNrv...re=related

Ist aber halt nur mehr Jazz in weiterem Sinne. Aber wie schon geschrieben meine Form der Annäherung an das Thema.
またね
ギュンター
Zitieren
#9
Hallo Günter,

da haben wir wohl den selben Ansatz, was das Thema Annäherung an Jazz angeht Drinks

FOUR80EAST kannte ich noch nicht, Danke für den Tipp - gefällt Thumbsup

Ich glaube Jörg hat da schon Recht, dass man es mit dem "harten Stoff" ersma entspannt angehen lassen sollte.
Die "Kind of Blue" steht jedenfalls als RI bereits im Plattenregal......
Flag_of_truce
Zitieren
#10
Sascha, diese Jazz-Hip Hop Geschichten höre ich auch immernoch gerne.

Einen ganz entspannten Einstieg findet man imho auch, wenn man sich den Aufnahmen
vom Montreux Jazz-Festival nähert.

http://de.wikipedia.org/wiki/Montreux_Jazz_Festival

Dort sind ja auch Musiker wie Nina Hagen, Status Quo, Jamiroquai, Talk Talk, Dubliners und und und... aufgetreten. LOL
Glück auf!
Jörg

\\://
(o -)
---------------------------------ooO-(_)-Ooo---------------------------------

[-] 1 Mitglied sagt Danke an Friedensreich für diesen Beitrag:
  • zimbo
Zitieren
#11
Fürs Jazz-Abitur ist die übrigens noch Pflicht. Zahnlos

http://de.wikipedia.org/wiki/Jazz_at_Massey_Hall
Glück auf!
Jörg

\\://
(o -)
---------------------------------ooO-(_)-Ooo---------------------------------

[-] 1 Mitglied sagt Danke an Friedensreich für diesen Beitrag:
  • mkrabbe
Zitieren
#12
Hallo Sascha,

was nicht reingeht, geht nicht rein. Muss ja auch nicht.

Immer für eine jazzige Überraschung gut, besonders live - Keiko Matsui, Blues Jam:

http://www.youtube.com/watch?v=3c605YTBAno

oder Bronze Casting:

http://www.youtube.com/watch?v=PfC6siEanm4

Hat mir Jazz erst richtig schmackhaft gemacht.
またね
ギュンター
Zitieren
#13
Ein Künstler den man sich auch unbedingt anhören sollte ist Jan Garbarek.

http://de.wikipedia.org/wiki/Jan_Garbarek

AtSascha

besorg Dir mal diese Platte -nicht unbedingt lupenreiner Jazz- aber ich bin mir sicher, sie
wird Dir sehr gut gefallen.

[Bild: officium_jan-garbarekrn49.jpg]
http://gerald-kleinle.de/2009/11/jan-garbarek/
Glück auf!
Jörg

\\://
(o -)
---------------------------------ooO-(_)-Ooo---------------------------------

[-] 1 Mitglied sagt Danke an Friedensreich für diesen Beitrag:
  • mkrabbe
Zitieren
#14
Da kann ich Dir nur zustimmen, Jörg.

Was mir auch sehr gut gefällt, ist das Trio mit Garbarek, Brahem und Hussain, hier zum Beispiel mit Sull Lull:

http://www.youtube.com/watch?v=OzC2OdoWF3s

Ist zwar nicht für jeden Tag geeignet, aber wenn die Stimmung passt... Drinks
またね
ギュンター
Zitieren
#15
Mit diesem Thread erhoffe ich natürlich auch, einige Forumsuser zum mitmachen
zu animieren, die sonst eher nur mitlesen. Ich bin mir sicher, dass wir hier einige
Jazz-Fans haben.

Wilfried wird sicher auch noch einges beitragen.

Wozu mir z.B. fast jeder Bezug fehlt, ist die deutsche Jazz-Szene - mit Herbolzheimer
und Konsorten wurde ich bisher noch nicht so richtig warm.
Glück auf!
Jörg

\\://
(o -)
---------------------------------ooO-(_)-Ooo---------------------------------

[-] 1 Mitglied sagt Danke an Friedensreich für diesen Beitrag:
  • mkrabbe
Zitieren
#16
Hallo Jörg, Hallo Günter,

Danke für die Tipps! Die Gabarek werd ich mir mal besorgen. Als Vinyl wohl eher schwer zu bekommen, oder?

worauf ich ja auch stehe sind Stücke mit hohem Gitarren- und Percussion-Einsatz. Weiß jetzt nich so genau ob das auch ins Thema passt, aber das hier z.B. find ich spitze. Bisschen experimentell, aber gut.

http://www.youtube.com/watch?v=aJNKBp-1z...re=related

läuft wohl eher nicht unter Jazz.......
Flag_of_truce
Zitieren
#17
Würde mich wundern, wenn man die Jan Garbarek Aufnahmen nicht auf Vinyl bekommt - kenn ich
mich aber nicht wirklich mit aus.


Bevor die Hitze in dieser Nacht entschwindet, habe ich noch einmal diesen Klassiker aufgelegt. Drinks

[Bild: getz-gilberto2frontj8vn.jpg]
[Bild: getz-gilberto2backx8n8.jpg]
Glück auf!
Jörg

\\://
(o -)
---------------------------------ooO-(_)-Ooo---------------------------------

Zitieren
#18
falls noch nicht gesehen.. hier auch mal reinschauen:

Interessante Sängerinnen des Vocal Jazz..

Drinks
Zitieren
#19
Jazz ist bei mir ähnlich wie Klassik, da kann man sich es selbst ganz schnell mit verderben, wenn's zu heftig/schräg wird. Eine Einstiegsempfehlung für einen der ganz Großen der Fünziger und Sechziger, Ben Webster, ist dieses Billig-CD (6,97 bei Amazon) hier...http://www.amazon.de/Ben-Webster-Lovers/dp/B0006M4UBC/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1309332330&sr=8-1,
eine tolle Compilation in excellenter Qualität. Ganz erstaunlich, wie schon damals die Aufnahmetechnik gearbeitet hat. Von dem etwas dämlichen Namen der CD (...for Lovers) nicht abschrecken lassen!
Martin

hier mal ein Titel aus obiger CD...
http://www.youtube.com/watch?v=0CHzdyJps6M
Zimmerlautstärke ist...wenn ich die Musik in allen Zimmern gut hören kann Oldie
Zitieren
#20
(28.06.2011, 23:25)Friedensreich schrieb: Wozu mir z.B. fast jeder Bezug fehlt, ist die deutsche Jazz-Szene - mit Herbolzheimer
und Konsorten wurde ich bisher noch nicht so richtig warm.

Eine gute Grundlage könnte sicherlich der Besuch der nächsten Jazz Rally in Düsseldorf (Juni 2012) sein (hier das diesjährige Programm).

Angenehm hörbarer "deutscher / europäischer Jazz" ist sicherlich bei
- Klaus Doldinger / Passport
- The United Jazz and Rock Ensemble
- Volker Kiegel (leider inzwischen verstorben)
- Wolfgang Dauner
- Barbara Thompson / Candy Dulfer
- Ack van Royen
- Missus Beastly
- Peter Herbolzheimer Rhythm Combination and Brass
- Django Reinhardt und Schnuckenack Reinhardt Quintett
- Kraan
- Embryo
zu finden.

Internationale Anspieltips:
- Bands: Weather Report, Return to Forever, V.S.O.P., Steps Ahead
- Piano / Keyboard: Chick Corea, Herbie Hancock, Keith Jarrett, Joe Zawinul
- Gitarre: Pat Metheny, John Mc Laughlin, Al di Meola, George Benson
- Trompete / Flügelhorn: Chuck Mangione, Miles Davis, Randy Brecker, Dizzie Gillespie
- Saxophon: Michael Brecker, Charlie Parker, Wayne Shorter, David Sanborn, Joe Farrell

Und immer noch Gut: Friday Night in San Francisco

Und dann gibt es noch hunderte Nichtgenannte, die mir jetzt gerade nicht einfallen wollen, die aber nicht schlechter sind, als die oben genannten.
Zitieren
#21
thx. Hi
Sind ja einige interessante Sachen dabei in D-dorf. Denker

Wusste gar nicht, dass es Mezzoforte noch gibt. LOL
Kennt ja wohl jeder:
http://www.youtube.com/watch?v=Brk_GByvouY


Bei der Jazzkantine gibt es auch immer eine grosse Party - ist bestimmt
auch was für Sascha.
http://www.duesseldorfer-jazzrally.de/ba...ntine.html
Glück auf!
Jörg

\\://
(o -)
---------------------------------ooO-(_)-Ooo---------------------------------

[-] 1 Mitglied sagt Danke an Friedensreich für diesen Beitrag:
  • Vancouverona
Zitieren
#22
Schön, die Aufnahme von Mezzforte!

Mein Lieblingsoldie ist immer noch der hier:


Drinks
Zitieren
#23
Oooooops, ich hab mich bisher dagegen entschieden, einen Jazz Fred aufzumachen Floet

Jazz ist wie Klassik, so wahnsinnig vielfältig/vielseitig, dass es kaum möglich ist, das überschaubar in einem Thread unterzubringen.

Wer sich "einhören" will, sollte nicht unbedingt mit EST und ähnlichem anfangen. Ich fang ja auch nicht mit Wagner Opern an, wenn ich mich der Klassik nähern möchte.

Meine bevorzugte Stilrichtung ist der Bebop http://de.wikipedia.org/wiki/Bebop , aber bis auf Free (New) Jazz höre ich so ziemlich alles ganz gern.

Eine recht gute Rundfunksendung ist jeden Abend von 22:05 bis 23:00 Uhr auf NDR Info, müsste es auch als Livestream übers I-Net geben.

Der Tipp mit dem Montreux Festival ist super, da gibt es wirklich gute CD's, leider sind manche schon als Originale nicht mehr lieferbar bzw. werden zu horrenden Preisen gehandelt Flenne
Zitieren
#24
(28.06.2011, 22:46)Friedensreich schrieb: Sascha, diese Jazz-Hip Hop Geschichten höre ich auch immernoch gerne.

Einen ganz entspannten Einstieg findet man imho auch, wenn man sich den Aufnahmen
vom Montreux Jazz-Festival nähert.

http://de.wikipedia.org/wiki/Montreux_Jazz_Festival

Dort sind ja auch Musiker wie Nina Hagen, Status Quo, Jamiroquai, Talk Talk, Dubliners und und und... aufgetreten. LOL

Hallo Jörg,

daran werde ich mich mal halten und mir nach und nach mal ein paar Scheiben aus der "Reihe" zulegen. Danke für den Tipp Thumbsup

Jazzkantine kenn ich, stehen auch schon zwei/drei Scheiben von im Regal.

Schade, die Düsseldorf Rally ist ja jetzt schon vorbei. Mal für nächstes Jahr notieren - Ausflug mit Frauchen Dogrun
Flag_of_truce
[-] 1 Mitglied sagt Danke an zimbo für diesen Beitrag:
  • Vancouverona
Zitieren
#25
Jazz wirkt am besten live. Der Blick auf die Musiker bei der Arbeit gibt dem Jazz erst die richtige Note und auch anstrengendere Stücke werden so leichter verdaulich.

Funk? Soul? Jazz? Egal... Brian Bromberg, Elephants On Ice Skates:

http://www.youtube.com/watch?v=M6nb5vnOZ-E

Brian Bromberg kann auch mit Richard Elliot, klingt dann etwas smoother - Relentless:

http://www.youtube.com/watch?v=GebStpUCK...ure=relmfu
またね
ギュンター
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Rock kommt in seine Jazz-Phase - Guardian-Redakteur zieht Bilanz Neper 2 208 01.04.2017, 10:14
Letzter Beitrag: Rieslingrübe
  Big Band (Swing/Jazz) Empfehlungen? Klirrfaktor 33 3.057 14.03.2017, 10:27
Letzter Beitrag: Neper
  Flight JB1 departed: the pure Jazz&Blues parcel is on its way to you! space daze 190 9.686 09.12.2016, 11:38
Letzter Beitrag: contenance
  First pure Jazz&Blues Flight ready to depart, Come and Join us! space daze 21 1.671 02.09.2016, 11:01
Letzter Beitrag: contenance
  Blues, Country and Jazz Vinyl bei jpc für wenig Geld space daze 32 5.038 07.03.2015, 10:46
Letzter Beitrag: Joshua Tree
  Das Prog/Psych/Indie/Ethno/Goth/Jazz CD Paket Reloaded contenance 146 11.605 28.12.2014, 22:23
Letzter Beitrag: contenance



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste