Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Skandinavische Saengerinnen......
#51
Wurde diese Dame eigentlich schon genannt?



Marit Larsen aus Norwegen

Bei uns dudeln sie die im Moment im Radio rauf und runter. Floet
Zitieren
#52
Ich hau hier auch mal rein, eine weitere hübsche Schwedenbombe. Meine Ex tanzte neulich mit der CD im Gepäck an......Floet

Anna TERNHEIM

Gruß aus den BergenBand Max
Zitieren
#53
tolle Stimme und tolle Sinatra Cover... gefällt mir! Dance3






Die Scheibe ist schon mal notiert... Floet
Zitieren
#54
Hab ich schon lange! Tease
Glück auf!
Jörg

\\://
(o -)
---------------------------------ooO-(_)-Ooo---------------------------------

Zitieren
#55
so so... und sagst einfach nix... Oldie
Zitieren
#56
In der letzten Zeit, sind mir noch einige interessante
Nordlichter aufgefallen, aber ausser Dir interessiert das doch eh niemanden. Floet
Glück auf!
Jörg

\\://
(o -)
---------------------------------ooO-(_)-Ooo---------------------------------

Zitieren
#57
woher willst du das wissen? Also raus damit! Floet
Zitieren
#58
Tina Dico aus Dänemark:




Die hat letzte Woche hier gespielt und ich habe es nicht gewußt. Dash1

Laut Zeitung soll das ein tolles Konzert gewesen sen.
Zitieren
#59
(03.11.2009, 10:52)Friedensreich schrieb: In der letzten Zeit, sind mir noch einige interessante
Nordlichter aufgefallen, aber ausser Dir interessiert das doch eh niemanden. Floet

Doch, mich! Oldie
Zitieren
#60
Mich auch Flenne

Heute bei Amazon um 110,- Euro Nordlichter eingekauft Raucher.

Drinks
Gruß aus den BergenBand Max
Zitieren
#61
(03.11.2009, 18:16)Maxihighend schrieb: Heute bei Amazon um 110,- Euro Nordlichter eingekauft Raucher.

Liste? Pleasantry
Zitieren
#62
[Bild: pressbildmaiam18j.jpg]

Maia Hirasawa


Zitat:Maia Hirasawa (* 5. Mai 1980 in Sollentuna) ist eine schwedisch-japanische Musikerin.

Bekanntheit erlangte sie als Hintergrundsängerin in der Band Hello Saferide. Nachdem das in Eigenproduktion erschienene Lied And I Found This Boy 2007 des Öfteren im schwedischen Radio gespielt wurde, etablierte sie sich schnell auch als Solokünstlerin. Dieser Erfolg schuf die Grundlage für ihr erstes Album Though, I'm Just Me, gefolgt von der Singleauskoppelung Gothenburg. Im Sommer desselben Jahres tourte Hirasawa durch Schweden und spielte an diversen Musikfestivals, unter anderem dem Hultsfredfestival. Anfang 2008 wurde der Song You and me and everyone we know von T-Mobile Austria in einem Werbespot verwendet. Ihre dritte Single The Worrying Kind kam 2008 auf den Markt.



Zitieren
#63
Muss ich mir heute Abend mal genauer anhoeren - gefaellt mir aber schon ziemlich gut. Thumbsup Freunde
Glück auf!
Jörg

\\://
(o -)
---------------------------------ooO-(_)-Ooo---------------------------------

Zitieren
#64
Nachschlag:

Marit Bergman

[Bild: maritbergman-783843bxet.jpg]

Zitat:Marit Bergman (* 21. Mai 1975 in Rättvik; eigentlich Liv-Marit Bergman) ist eine schwedische Popsängerin und Komponistin.

Marit Bergman trat musikalisch erstmals 1995 als Mitglied der Band Candysuck in Erscheinung. Später spielte sie in der Band Chihuahua.
Ihr Solodebüt 3.00 A.M. Serenades erschien 2002. Für ihr zweites Album Baby Dry Your Eye (2004) wurde Marit Bergman mit zwei schwedischen Grammis ausgezeichnet. Sie erhielt die Preise in den Kategorien Komponist des Jahres und weiblicher Künstler des Jahres.
2009 komponierte und sang Marit Bergman das offizielle Lied des Stockholm-Pride-Festivals.





Zitieren
#65
In der Nähe von Rättvik habe ich mal Urlaub gemacht, menschenleere Gegend, da sagen sich Wolf und Elch Gute Nacht. LOL
Zitieren
#66
Ich hab jetzt nicht alles duchgeguckt, aber die war noch nicht vorgestellt worden, oder Sad2

Zitieren
#67
Amanda Jenssen
Schweden
http://de.wikipedia.org/wiki/Amanda_Jenssen


Glück auf!
Jörg

\\://
(o -)
---------------------------------ooO-(_)-Ooo---------------------------------

Zitieren
#68
Schon gestern geschrieben - aber jetzt gehts ja wieder. Floet


Our Broken Garden
Dänemark

[Bild: brokengl.jpg][Bild: eurosonic30ourbrokengar.jpg]

Zitat:Hinter der Band Our Broken Garden und deren hypnotisch-atmosphärischem Klangkosmos verbirgt sich das Soloprojekt der dänischen Songschreiberin und Sängerin Anna Brønsted, die 2008 mit der EP "Lost Sailor" und dem sich im September daran anschließenden Longplayer-Debüt "When Your Blackening Shows" auch außerhalb Skandinaviens auf sich aufmerksam macht. weiterlesen

Kennern der dänischen Musikszene ist sie auch mit ihren Auftritten als Sängerin für die Klangkunstband Efterklang bekannt und dem Blues-Projekt The Sad Lovers, das sie als Vokalistin und Bassistin komplettiert.

Our Broken Garden nimmt im Spätsommer 2006 seinen Anfang, als Anna inmitten von Hügeln, Wäldern und Seen in Dänemark ihr Paradies auszumachen glaubt. Fest entschlossen, eine Zeitlang in diesem Naturidyll zu leben, zieht sie kurzerhand in eine alte verlassene Dorfschule.

Hier beginnt sie, emotionale Songs zu schreiben, die das Unbewusste und Irrationale der menschlichen Existenz durchleuchten. Als sich der Musikerin ihre Freunde Søren Bigum (Gitarre) und Moogie Johnson (Bass) anschließen, firmiert das Trio fortan als Our Broken Garden.

Für die Aufnahmen gesellen sich außerdem Freunde wie der Schlagzeuger Poul Terkildsen, der Pianist Palle Hjort, der Violinist Robert Karlsson hinzu, die den betörenden Gesang Annas so kunstvoll wie flächig untermalen.

Sechs Monate später sind die Lieder eingespielt, just zu dem Zeitpunkt, als Anna das Angebot annimmt, mit zwei gestandenen Seemännern einen waghalsigen Segeltörn über den Atlantik zu unternehmen. Währenddessen macht. sich Ian Caple an das Mixen der Songs.

Als das Boot zwei Monate später in Rio De Janeiro anlegt, sind die Songs komplett abgemischt. In Dänemark finden sie auf dem Label Rumraket ihre musikalische Heimat, hierzulande werden sie auf Bella Union veröffentlicht.

Die Erfahrungen auf See bringen mystische Momente mit sich. Für Anna schließt sich der Kreis, weil sie sich auf der Reise exakt mit jener starken Wassersymbolik konfrontiert sieht, die sie in ihren Lyrics häufig aufgreift. (laut.de)

Das neue Album passt schoen in die Jahreszeit.
Golden Sea 2010

[Bild: golden_sea_front_coverpsxn.jpg]





Glück auf!
Jörg

\\://
(o -)
---------------------------------ooO-(_)-Ooo---------------------------------

[-] 1 Mitglied sagt Danke an Friedensreich für diesen Beitrag:
  • Harry Hirsch
Zitieren
#69
Da wäre auch noch Anne Sophie von Otter, die aber eher im klassischen Genre zu Hause ist. Sie hat aber mal mit Elvis Costello ein großartiges Album herausgebracht, das hieß "For the Stars" und gehört für mich zu den "ewigen 10 Popaufnahmen"...

cu, Martin -

"Dat gifft in‘n Plattdüttschn keen Woort für „Flüchtlinge“, dat sün halt alles Lüüt, Menschen, Kinners, Olle, Froons- un Mannslüüt … So as Du!" (aus dem weltweiten Netz)

Zitieren
#70
Agnes Obel

Dänemark


[Bild: 54133565195188i5k.jpg]



Glück auf!
Jörg

\\://
(o -)
---------------------------------ooO-(_)-Ooo---------------------------------

Zitieren
#71
Keine Ahnung, ob die hier schon gepostet wurde, aber sie ist so gut, dass es doppelt auch kein Fehler ist Floet

Erika Rosén

Ich will von hier aus keine Videos verlinken, aber es gibt einiges von ihr bei den üblichen Quellen.
Zitieren
#72
Schon die dritte Seite und noch keiner hat Anneli Marian Drecker erwähnt ?
Ist immerhin seit 1985 neben Agnetha und Frida die erste, die MIR einfallen würde...
Die ist den meisten Menschen hierzulande zwar erst in Erscheinung getreten, weil sie bei a-ha auf den Touren mitgesungen hat, aber jedes Album ihrer Band "Bel Canto" ist um 1000% hörenswerter als diese schon als ziemlich sensationell gehandelten Auftritte.
http://www.belcanto.no/

Und da wären noch die großartigen Emma Nylen und Annika Mellin von der schwedischen Band "Paris".
Hier natürlich auch völlig unbekannt. Die haben mich live so umgehauen, daß ich keine Ruhe gegeben habe, bis sie mich das letzte Album haben mischen lassen. Mischung aus B-52's, Beach Boys und Der Moderne Man würd ich sagen...
http://www.parismusic.se/

Weiterhin zu empfehlen ist die Norwegerin Paulin Voss, eine myspace-Entdeckung, die auch gerade erst die ersten Major-Veröffentlichungen in Arbeit hat.
http://www.sonicbids.com/epk/epk.aspx?epk_id=197170

UND WAS IST EIGENTLICH MIT DEN RAVEONETTES ??? Die sollen hier doch wohl nicht vergessen werden...!?
http://www.theraveonettes.com/
[-] 1 Mitglied sagt Danke an spocintosh für diesen Beitrag:
  • Flönz
Zitieren
#73
(16.01.2011, 06:55)spocintosh schrieb: Und da wären noch die großartigen Emma Nylen und Annika Mellin von der schwedischen Band "Paris".
Hier natürlich auch völlig unbekannt. Die haben mich live so umgehauen, daß ich keine Ruhe gegeben habe, bis sie mich das letzte Album haben mischen lassen. Mischung aus B-52's, Beach Boys und Der Moderne Man würd ich sagen...
http://www.parismusic.se/

von Paris kenn/hab ich "Secrets on tape" und kann nur sagen: gefällt sehr! Thumbsup
Zitieren
#74
Woher zum Teufel kennst du die ?? Sind doch immer nur 15 Leute bei den Konzerten. Hamwa uns schon mal gesehen etwa ?
Zitieren
#75
Ich nicht... aber ein Kumpel war auf nem Konzert.. vielleicht habt ihr euch ja gesehen Wink3

Dank Amazon habe ich auch die genannte Scheibe... und höchstens 5 Euro ausgeben, das isses mehr als wert!
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Heart Interessante Saengerinnen - Non-Scandinavian ;) Friedensreich 172 45.724 16.12.2013, 22:57
Letzter Beitrag: NS700X



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste