Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Box Sets
#26
Nach England und Italien jetzt auch bei uns: Beatles bei DeAgostini in Deutschland

Zufällig ist mir neulich im Zeitschriftenhandel Folge 3 in die Hände gefallen. Das muss also schon Mindestens seit 6 Wochen bei uns laufen....

Die gesamte Sammlung wird 23 Alben umfassen. Im "Premiumabo" kostet das in Summe über 600 Euro!

Enthalten sind:

• ABBEY ROAD (Einzelalbum)
• SGT. PEPPER´S LONELY HEARTS CLUB BAND (Einzelalbum)
• HELP! (Einzelalbum)
• THE BEATLES (WHITE ALBUM) (Doppelalbum)
• RUBBER SOUL (Einzelalbum)
• MAGICAL MYSTERY TOUR (Einzelalbum)
• YELLOW SUBMARINE (Einzelalbum)
• BEATLES FOR SALE (Einzelalbum)
• LOVE (Doppelalbum)
• A HARD DAY’S NIGHT (Einzelalbum)
• 1962-1966 (Doppelalbum)
• WITH THE BEATLES (Einzelalbum)
• ANTHOLOGY 1 (Dreifachalbum)
• REVOLVER (Einzelalbum)
• ANTHOLOGY 2 (Dreifachalbum)
• LIVE AT THE BBC VOL. 1 (Dreifachalbum)
• PLEASE PLEASE ME (Einzelalbum)
• ON AIR – LIVE AT THE BBC VOL. 2 (Dreifachalbum)
• LET IT BE (Einzelalbum)
• 1 (Doppelalbum)
• ANTHOLOGY 3 (Dreifachalbum)
• 1967-1970 (Doppelalbum)
• PAST MASTERS (Doppelalbum)

(Das scheint auch die Reihenfolge der Lieferungen zu sein)

Folge 1 wird für 9,99 Euro verkauft. Die nachfolgenden kommen alle 14 Tage und kosten pro Einzelalbum 19,99 und pro Doppel- oder Dreifach-Album 29,99 Euro. In Österreich/Luxenburg je einen Euro mehr. Im "Premium-Abo" kostet jede Lieferung (bis auf die Erste) je 2 Euro mehr. Dafür erhält man mit der 4. und der letzten Lieferung je eine Sammelox, die der Stereo LPBox von 2009 ähnelt.

Außerdem erhält man 6 "Geschenke": "Als Abonnent des Standard-Angebotes erhalten Sie mit der ersten Lieferung eine Schutzmatte für Ihren Plattenspieler. Mit der zweiten Lieferung erhalten Sie einen Kaffeebecher mit Sammlungslogo. Mit der dritten Lieferung erhalten Sie das exklusive Notizbuch. Mit der fünften Lieferung erhalten Sie den Schallplatten-Wechselrahmen. Mit der siebten Lieferung erhalten Sie die USB-Powerbank, mit der neunten Lieferung erhalten Sie das exklusive T-Shirt in Einheitsgröße (XL). (Lieferung in leicht veränderten Ausführungen vorbehalten. Solange Vorrat reicht). Als Abonnent des Premium-Angebotes erhalten Sie zusätzlich zu den 6 Geschenken 2 hochwertige Aufbewahrungsboxen für all Ihre Schallplatten der Sammlung."

Darüber hinaus gibt es jeweils ein 8-seitiges "Magazin". Ausgabe 2 enthält zusätzlich einen Sammelordner zur Aufbewahrung der Magazine.

Die ganze Box ist zusammen mit Apple-records und universalmusic entstanden.

In den Geschäftsbedingungen steht, dass man nach jeder Sendung durch einfache Rücksendung das gesamte Abo automatisch kündigen kann. Das hört sich zumindest fair an...

Die regulären Alben werden wahrscheinlich die Stereo-Versionen sein. Das wird aber nirgendwo erklärt...

Ich habe das Ganze mal ohne jegliche Wertung bis hier hin zusammen gefasst....

Kritik und Lob habe ich trotzdem:

Es gibt diverse Überschneidungen. Originalalben und 2 verschiedene "Best of" Zusammenstellungen sorgen dafür. Allerdings sind das alles klassische Beatles Alben. Und diverse sind auch als Vinyl nicht an jeder Ecke zu bekommen (z.B. Anthology-Alben).

Zu meiner Vinyl-Sammlung gäbe es 4 Überschneidungen. Ich habe trotzdem die Folge 1 bestellt. Abbey Road für 9,99 (+ "Geschenk") konnte ich nicht widerstehen. Ob ich das weiter laufen lasse werde ich ab Sendung 2 entscheiden... Sgt. Pepper kann eigentlich nicht die neue Version sein, oder doch???? Ne, ist ja "nur" ein Einzelalbum...
Gruss



Michael

------------------------------------------------------------------------------------

Hi  

Zitieren
#27
Was meinst Du mit "neue" Version von Sgt. Pepper, Michael?


************

Thomas
Zitieren
#28
Es wird von Sgt.Pepper ab dem 26.05. ein neues Remaster geben. Die Stereo-Abmischung wird neu sein. Außerdem haben die Beatles mit Sgt. Pepper erstmals ein Album für ein Deluxe-Box-Set freigegeben.  

Über Sinn und Unsinn kann man ähnlich wie bei der DeAgostini Aktion trefflich streiten. Aber es spült jede Menge Geld in die Kassen und dient somit einem "gutem Zweck"...  Denker

Ich sage mal so: wenn nicht jetzt, wann dann? Das Werk der Beatles ist mittlerweile rund 50 Jahre alt. Ist eigentlich erstaunlich, welche Bedeutung das noch hat und wer das noch alles kennen lernen / wieder entdecken will.
Gruss



Michael

------------------------------------------------------------------------------------

Hi  

Zitieren
#29
(19.04.2017, 08:10)rascas schrieb: ...Außerdem haben die Beatles mit Sgt. Pepper erstmals ein Album für ein Deluxe-Box-Set freigegeben...

Wer sind denn "die Beatles"? Es lebt ja nur noch Paul - wer regelt den Nachlass?
Liebe Grüße,
Eric

"Kurz nach der Wende, in einer der letzten Episoden von HAPS, war der ZDF-Fernsehkoch Max Inzinger zu Gast und erklärte den Zuschauern des DDR-Fernsehens, wie man eine Kiwi richtig isst."
Zitieren
#30
Ringo nicht vergessen... der trommelt auch noch!

For all the shut-down strangers and hot rod angels
Rumbling through this promised land ..
[Bild: fortuna_logo_ani.gif]
nein das u wurde nicht vergessen... es gibt auch ein Leben außerhalb des OFF Lol1
[-] 1 Mitglied sagt Danke an charlymu für diesen Beitrag:
  • Pionier
Zitieren
#31
Die Nachlass-Verwalter von George Harrison und vor allem Yoko Ono regeln da kräftig mit. Bei den Beatles ist es wohl so, dass die Hälfte den Beatles oder deren Nachlassverwaltern gehört (Urheberrecht) und die andere Hälfte die Musikrechte betrifft. Das ist der Teil, der zwischen Michael Jackson und Paul McCartney Mitte der 80er zum Bruch geführt hat, weil Michael Jackson diese Rechte erworben hatte (obwohl Paul McCartney die gerne selbst zurück gekauft hätte).

Heute liegen diese Rechte bei Sony, die diese von den Erben von Michael Jackson erworben haben. Paul McCartney hat Sony aktuell verklagt, weil er sicherstellen will, dass Sony diese Rechte in den U.S.A. nach 56 Jahren freigibt, was nach amerikanischem Recht wohl so sein soll.

Zwischen 2018 und 2026 wären alle (U.S.)-Rechte wieder zurück bei den Beatles bzw. was dann noch denen übrig ist bzw. wer dann darüber bestimmen kann.
Das ist also neben einer cash-cow noch ein echter Wirtschaftskrimi...
Gruss



Michael

------------------------------------------------------------------------------------

Hi  

[-] 1 Mitglied sagt Danke an rascas für diesen Beitrag:
  • Pionier
Zitieren
#32
(19.04.2017, 11:07)charlymu schrieb: Ringo nicht vergessen... der trommelt auch noch!

Stimmt - ein Fauxpas!
Liebe Grüße,
Eric

"Kurz nach der Wende, in einer der letzten Episoden von HAPS, war der ZDF-Fernsehkoch Max Inzinger zu Gast und erklärte den Zuschauern des DDR-Fernsehens, wie man eine Kiwi richtig isst."
Zitieren
#33
(19.04.2017, 08:10)rascas schrieb: Es wird von Sgt.Pepper ab dem 26.05. ein neues Remaster geben. Die Stereo-Abmischung wird neu sein. Außerdem haben die Beatles mit Sgt. Pepper erstmals ein Album für ein Deluxe-Box-Set freigegeben.  

Danke für die Info! Pepper wurde ja '67 im Juni (?) veröffentlicht.


************

Thomas
Zitieren
#34
26.05. war Box-Set-Feiertag!

2 legendäre Box-Sets erschienen an einem Tag:

Sgt. Pepper von den Beatles in einem neuem Stereo-Mix

und der komplette Kataolg von Kraftwerk in neuem Mix.

Pepper wurde vom Sohn des mittlerweile verstorbenen Sir George Martin (Beatles Produzent) neu abgemischt. Das ist nur konsequent! Die Original-Abmischung der Beatles war in Mono. Die damalige Stereo-Abmischung war eher Ping-Pong als das, was wir heute unter Stereo verstehen. Die aktuelle Abmischung korrigiert das und bringt Pepper erstmalig in einem zeitgemässen Stereo-Sound. Spannend!

Die vielen Extras der Super-Deluxe Version machen das für Beatles Fans spätestens zum "must have".

Kraftwerk ist seit Jahren mit einem speziellem Konzept auf Tour: es werden die jeweiligen Alben (8 an der Zahl) jeweils komplett an einem Abend präsentiert. Was bei Kraftwerk wirklich live ist und was nicht ist sicherlich zu diskutieren. Dass es auch als Konserve funktioniert zeigte spätestens das Album von 2005 "Minimum-Maximum".

Das aktuelle Programm wurde extra für die live-Shows neu abgemischt. Tontechnisch soll es noch mal ein echter Sprung sein. Lohnenswert ist in meinen Augen die Blu-Ray deluxe Version. Alles 8 Alben in 5.1 + HiRes. Ausserdem gibt es ein Buch in der Box.

Die einfachere CD-Box mit 8 Alben auf 8 CD's ist mit rund 40 Euro für Kraftwerk-Verhältnisse ein exhter Schnapper! Die Original-Alben als Katalog kosten regulär immerhin rund 170 Euro!

Warum kann ich noch nichts definitives zum Klang sagen? Natürlich habe ich bestellt. Geliefert ist auch schon. Aber da ich ich diese Woche noch im Urlaub bin kann ich erst nächste Woche reinhören....

Worauf ich mich fast mehr freue: zum Start der Tour de France in Düsseldorf tritt Kraftwerk in Düsseldorf auf. Natürlich mit dem Programm des Albums Tour de France.... Was sonst?

Im Vorprogramm treten die Elektronik-Pioniere "Air" auf. Und ich habe 2 Karten geschenkt bekommen!

Wird für mich der Höhepunkt des Grand departs in Düsseldorf werden. Und als Abschluss fährt die Tour keine 10 KM von meinem Wohnort vorbei (Neandertal). Was ich Anfang Juli mache steht somit fest!

Und bis dahin habe ich Spass mit den obigen Box-Sets....
Gruss



Michael

------------------------------------------------------------------------------------

Hi  

[-] 2 Mitglieder sagen Danke an rascas für diesen Beitrag:
  • Mosbach, space daze
Zitieren
#35
[Bild: Beatles_St._Peppers_2.jpg]

Die Collage war epochal und bleibt wohl ewig Kult - hier die picture disc, also die erste von Parlophone (PHO 7027). Technisch gesehen miserable Pressung, wie die meisten picture discs, aber man kann sich das Ding, immerhin 200g massiv (!) , auch an die Wand hängen, ist viel zu schade, um im Regal zu verschwinden.

Viele Grüße - Frank
Zitieren
#36
Ich hab mir Deinetwegen nun die teure sgt pepper bestellt ?
Zitieren
#37
Die ist doch gar nicht soo teuer, bei Discogs ab 20 aufwärts, wo Du halt noch klären solltest, um welche Ausgabe es sich genau handelt. Zum wirklich auflegen und hören, würde ich, wie erwähnt, eigentlich nicht die picture disc nehmen. Und zum an die Wand hängen reicht auch "good".
Oder meinst Du gar nicht die Platte, sondern das neue Re-re-re-re-Master?

Viele Grüße - Frank
Zitieren
#38
Na die für über 100... die richtige halt
Zitieren
#39
Und ich bin schuld?! Wink3

Habe die Box inzwischen mal ausgepackt. Sehr aufwendig und liebevoll gemacht. Freue mich auf die Lektüre und das "Klangerlebnis"...

Bei Kraftwerk habe ich die BluRay-Version. Bin gespannt, ob ich daraus die Tondaten heraus extrahiert bekomme. Normalerweise klappt das Problemlos. Hoffentlich hier auch!!!!
Gruss



Michael

------------------------------------------------------------------------------------

Hi  

Zitieren
#40
So! Jetzt habe ich beide Box-Sets (Kraftwwerk und Sgt.Pepper) entpackt und auch durchgehört.

Die Frage in beiden Fällen darf "man" das oder besser: macht es Sinn?
Komischerweise komme ich (für mich!) bei beiden Sets zu unterschiedlichen Ergebnissen und genau anders herum, als ich es erwartet habe.

Kraftwerk

Äußerlich eine "fette" Box. Schön schwer und wertig. (Ich rede über die Box mit Buch und 4 BlueRays). Nach der Öffnung etwas Ernüchterung. Außer dem Buch und den BlueRays ist nichts enthalten. Das Buch enthält viele Bilder und keine Informationen. Hübsches Bilderbuch halt. Na ja...

Bei den BlueRays enthalten je 2 die kompletten 8 Alben. Einmal als "Konzertmittschnitt" und einmal als "Videoprojektion" ohne Zuschauer. Musikalisch sind die beiden Versionen identisch.

Für mich waren die Musik (in HiRes) von entscheidender Bedeutung. Nach etwas Trickserei ist es mir gelungen, dieses aus den BD+ zu extrahieren. Es handelt sich um 48/24 Daten. Einmal als HiFi- und einmal als "headphone"-Version (5.1 Version interessiert mich nur am Rande).

Musikalisch weiß ich nicht, ob es das gebraucht hätte. Klar klappert es ganz ordentlich. Aber es sind nicht die Originale.... Bei Autobahn fehlen z.B. glatte 6 Minuten.

Versöhnt wird man vom Klang. Meine Güte! Kann man da heute was rausholen! Sehr, sehr geil!

Mein Fazit: die 8 CD-Version für 40 Euro hätte es auch getan. Hätte das mit dem Extrahieren nicht geklappt, hätte ich die Box wahrscheinlich verhöckert und mir lieber die CD's zugelegt. Die "headphone"-Versionen werde ich mir mal in Ruhe anhören. Über Boxen hat mir das noch nichts (neues) gesagt. Vielleicht kommt ja die Erleuchtung?

Etwas kritisch sehe ich die Veröffentlichungspolitik: im Vorfeld erhält man wenig Informationen, was eigentlich enthalten ist (live-Aufnahme, Neu-Mix oder was?). Und: es gibt wohl 7 verschiedene Varianten. Ein Plattenladen hat dazu geschrieben: es gibt einen erhöhten Beratungsbedarf bei dieser Veröffentlichung. Ich befürchte aber, dass es einfach nur verwirrend ist.

Sgt. Pepper

Rein äußerlich wirkt das mit einem Pappumschlag etwas weniger wertig. Ob es das Lenticular (=Wackelbild) - Cover braucht? Eher nicht, weil der Effekt auch minimal ist. Ansonsten stimmt schon mal das Art-Work (habe die Platte seit '77 im Repertoire). Ohne Papphülle wird es nett: Jetzt hat es die Optik einer Tonbandhülle mit der Original-Beschriftung.

Überraschung bei der Öffnung: da kommt einem erst mal die Plattenhülle entgegen! Habe ich nicht die Box mit 4 CD's und 1 BlueRay/DVD gekauft? Im äußerlich perfekten Cover ist innen im Gatefold Platz für die CD's /BLueRay / DVD. Schick gemacht! Das dadurch fehlende Bild liegt als Poster bei. Außerdem ein weiteres (sinnfreies?) Poster und ein Pappkarton mit "Ausschneidelementen". Wie ich später gelesen habe, scheint das 1967 in der Original-Lp auch dabei gewesen zu sein. War mir neu...

Richtig gut gemacht ist das beigefügte Buch. Hier werden im Gegensatz zum Kraftwerk-Buch nicht nur Bilder gezeigt sondern es gibt jede Menge Text (Englisch) mit passenden Bildern.

Es wird so ziemlich jeder Aspekt rund um Sgt. Pepper behandelt: Zeitgeschehen allgemein, in London, rund um die Beatles etc. Auch gibt es zu jedem Lied Informationen über Herkunft, Aufnahmedetails etc. Ich finde das informativ und gut gemacht!

CD 1 beinhaltet das Album im neuem Stereo-Mix. CD 2 - 4 dagegen sind Aufnahmen aus den Sessions. Man kann ähnlich wie bei den Anthology-CD's gut nachvollziehen, wie die Songs sich entwickelt haben und wie die Beatles zu dieser Zeit im Studio gearbeitet haben. Gerade das war ja revolutionär an diesem Album.

Die BlueRay enthält eine Dokumentation zum Album und Clips zu den Liedern: A Day in the Life, Strawberry Fields und Penny Lane. Die letzteren beiden Lieder waren Teil der Sessions und wurden als Doppel-A-Seite Single vorab veröffentlicht. Sie fehlten zwar auf der LP gehören aber in den Kontext. Macht Sinn! Außerdem ist das Album (+ Strawberry Fields und Penny Lane) als HiRes Datei (5.1 und 96/24) enthalten. Das lässt sich ähnlich extrahieren (BD+), wie bei Kraftwerk...

Im Gegensatz zu Kraftwerk echtes HiRes! Und das bei 50 Jahren Aufnahmen.

Zur Musik: ich bin da mit gemischten Gefühlen rangegangen! Macht das bei so bekannten Aufnahmen Sin oder darf man das überhaupt? Schließlich kennt man von dem Album 2 authentische Versionen: die mit den Beatles abgemischte Mono-Version und die eher beiläufig gefertigte (aber heute bekanntere) Stereo Version von 1967.

Jetzt also eine neue Stereo-Version! Diese funktioniert jetzt so, wie wir uns heute HiFi vorstellen. Also nicht mehr Stimme rechts und Instrumente links. Keine Ahnung, wie man das aus den Vier-Spur-Aufnahmen nach 50 Jahren heraus holen kann, aber es funktioniert. Es klingt voll und satt. Einzig die Stimmen klingen etwas fremd und man fragt sich unwillkürlich, ob es jetzt originaler als das Original klingt oder es verfremdet wirkt. Ich finde es passend!

Wenn man das Original kennt sucht man natürlich förmlich nach "noch nicht gehörtem". Ich finde, dass man hier den schmalen Grat zwischen Original und neu gut getroffen hat. Die Lieder funktionieren alle wie gewohnt und gewinnen durch die Aufbereitung.

Einzig bei "Lucy in the sky..." hört sich das Lied von der Stimmung für meinen Geschmack anders an, als ich es kenne (oder kannte). Liegt aber vielleicht an meiner alten Anlage/Platte/Hörgewohnheit.

Mit Spannung habe ich mir dann das Lied angehört, welches ich früher immer übersprungen habe, obwohl es schon faszinierend war: Within or without you. Das Lied von George Harrison klang immer sehr "fremd", da es sehr indisch geprägt ist. Im neuem Mix ist das der Hammer, weil endlich die Instrumente sauber getrennt sind. Wenn die Bongos einsetzen geht regelrecht (klanglich) die Sonne auf! So einen Klang habe ich bei einer 50 Jahre alten Aufnahme nicht erwartet! Es macht richtig Spaß, das Album (endlich wieder mal) durchzuhören!

Fazit: Für den Beatles Fan ist das mehr als nur eine Empfehlung! Hier wurde der "heilige Gral" der Popmusik mit nötigem Respekt, Fachwissen, Liebe neu aufgearbeitet. Damit darf man am Ende auch Geld verdienen! Selbst für nicht-Beatles-Fans lohnen sich die Einzel-CD's oder Vinyls dieser tollen neuen Version! Als zusätzlichen Bonus in der deluxe-Box hätte ich mich über eine Vinyl-Version gefreut. Kann man aber (natürlich) separat erwerben....
Gruss



Michael

------------------------------------------------------------------------------------

Hi  

[-] 2 Mitglieder sagen Danke an rascas für diesen Beitrag:
  • Mosbach, Svennibenni
Zitieren
#41
[Bild: wES3ur7h.jpg]

[Bild: MI1eaIFh.jpg]

[Bild: vcYBTYZh.jpg]

Ein schönes Simon & Garfunkel Kassetten Box Set aus der kleinen Bucht.
Die Tapes sehen aus wie ungespielt. Das DoppelAlbum Live im Central Park ist sogar noch verschweißt!!
Dance3 Dance3
Gruß, Eric
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an eric67er für diesen Beitrag:
  • Begleitschaden, Neper, charlymu
Zitieren
#42
(08.06.2017, 11:41)rascas schrieb: ...und einmal als "headphone"-Version...

Was ist das? Irgendeine HRTF-Geschichte?

Ralf
and though the crowd clapped furiously, they did not see the joke
Zitieren
#43
Die Box habe ich als CD-Box. Aber ein anderes Cover, muß ich mal nachschauen.

For all the shut-down strangers and hot rod angels
Rumbling through this promised land ..
[Bild: fortuna_logo_ani.gif]
nein das u wurde nicht vergessen... es gibt auch ein Leben außerhalb des OFF Lol1
Zitieren
#44
At Neper:

Auf der Seite

Tech-Magazin

versucht man das zu erklären.

Scheint in der Tat eine "HRTF-Geschichte" zu sein...

At Eric67er:

Die Simon & Garfunkel Kassetten-Box ist cool!
Gruss



Michael

------------------------------------------------------------------------------------

Hi  

[-] 1 Mitglied sagt Danke an rascas für diesen Beitrag:
  • eric67er
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste