Themabewertung:
  • 6 Bewertung(en) - 1.83 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Dat-Recorder / Alles außer Sony
#1
Liebe Dat Freunde,
da Sonys Marktanteil bei Dat-Recordern mit Abstand am größten war, beschäftigt sich naturgemäß auch der schon bestehende Dat Thread fast nur mit Sony Maschinen. Die wenigen "Nicht Sony Themen" gehen da leicht unter oder werden gar nicht erst gepostet.

in der Hochzeit der Dat Ära hatte neben Sony kaum ein Hersteller nicht mindestens ein Modell am Start. Vor allem in der ersten Generation gab es außer dem bekannten Sony DTC-1000ES viele weitere tolle u. hochwertige Maschinen, die selbst in den Hifi Foren kaum bekannt sind.

Nach über zwanzig Jahren Sony Dat-Recorder Reparaturen interessieren mich auch diese "Nicht Sonys"

Interessant dürfte noch sein, dass sich die Laufwerke aus dem Sony DTC-1000ES u. dem  DTC-55ES auch in einigen anderen Maschinen wiederfinden u. somit die Reparierbarkeit u. Ersatzteilversorgung unterstützen. 

Hier finden also alle Nicht-Sonys ein Asyl u. ich bin mal gespannt, ob so ein Nischenthema eine Chance hat.
Zu Beginn stelle ich mal den Onkyo Integra DT-2001 vor. Pleasantry

[Bild: 9RKDkIzh.jpg]
Näheres dazu später.
[-] 19 Mitglieder sagen Danke an Swobi für diesen Beitrag:
  • winix, Onkyo-Boy, Der Karsten, gasmann, spocintosh, Pionier, duffbierhomer, wortgefecht, HUCHT-Tec, DATGrueni, Antek36, Frank K., Blaufrau, nice2hear, proso, Tom, triple-d, MaTse, dedefr
Zitieren
#2
Na, dann machen wir mit Onkyo doch gleich mal weiter...

[Bild: IMG_0628_dxo.jpg]

[Bild: IMG_9850.jpg]

[Bild: IMG_9852.jpg]

Das Ding ist - Onkyo-typisch - ein totaler Blender, mit Plastikseitenteilen, einer Frontplatte, die eher als etwas dickere Alufolie zu bezeichnen ist, völlig instabilem Chassis, esoterischen Aufklebern auf Caps und Trafos und klingt - auch Onkyo-typisch - furchtbar. Selbst mit einem Coax-SPDI/F kann es nicht dienen, so dass ich es an einen besser erträglichen Wandler anschließen könnte. Ich habe es nur als Teilespender für das folgende schöne Gerät:

[Bild: IMG_9981.jpg]

[Bild: IMG_0629_dxo.jpg]

Denn beide haben das Panasonic LW verbaut, hier nochmal nebeneinander gezeigt:

[Bild: IMG_9853.jpg]

Das Panasonic-LW ist hier ja eher ungeliebt, wie ich inzwischen erfahren durfte, wobei sich mir die technischen Erläuterungen dazu durchaus erschliessen (Einmotor-LW, Bremsfilze...).
Trotzdem habe ich über ein Jahrzehnt täglich mit den Dingern gearbeitet - und dabei meine ich *gearbeitet*. Die Dinger waren im Dauerbetrieb, mit Shuttle und allem Drum und Dran. 10 Stück hatten wir davon insgesamt, 7x SV-3700, zweimal SV-3800, einmal Technics SV-DA10. Die 3800er waren etwas weniger robust, aber gemessen an den Anforderungen auch noch ok.
Mein 3700 ist einer der beiden als Erstes angeschafften, die dann den 3800ern weichen mussten, eigentlich nur aus Imagegründen (das "große" Studio sollte aktuelles Zeug drinstehen haben). Also durchaus wirklich heavy benutzt. Wurde auch über die Jahre immer schlechter, was die Fehlerraten betraf.
Aber nach telefonischer Kurzanleitung durch Herrn Grüni lauft die Kiste auch wieder. Waren nur ein paar Rollen locker.
Der Onkyo hingegen, obwohl originalverpackter NOS, braucht eine neue Andruckrolle, die ist komplett hinüber. Auch da haben sie wohl nochmal gespart.

Es gab ja damals eigentlich nur zwei Recorder in den Studios, entweder standen da Panas oder Tascam DA-30. Und die waren deutlich häufiger im Eimer. Obwohl das LW ja viel besser sein soll.
Die fetten Sony PCM-soundso kamen deutlich später und waren ja auch völlig unbezahlbar, die fanden sich daher eher in den ÖR-Rundfunkanstalten, in denen Preise damals keine Rolle spielten.
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
[[Bild: pDsrZ.gif][Bild: pDsrZ.gif]]
[-] 9 Mitglieder sagen Danke an spocintosh für diesen Beitrag:
  • Der Karsten, Antek36, gasmann, Frank K., nice2hear, proso, Tom, MaTse, dedefr
Zitieren
#3
(20.11.2016, 22:48)Swobi schrieb: ...
Nach über zwanzig Jahren Sony Dat-Recorder Reparaturen interessieren mich auch diese "Nicht Sonys"

Interessant dürfte noch sein, dass sich die Laufwerke aus dem Sony DTC-1000ES u. dem  DTC-55ES auch in einigen anderen Maschinen wiederfinden u. somit die Reparierbarkeit u. Ersatzteilversorgung unterstützen. 
...

Ich würde den sehr gern wieder zum "laufen" bringen - wundervolles Gerät. DER erste Sony DTC-1000ES "Clone" als Aiwa irgendwie Sony war und irgendwie auch wieder nicht...

[Bild: exceliaxd-00100z5l5z.jpg]


Allein die Aussteuerungsanzeige ist eine "Wucht"...

[Bild: naktfotosessionyeuxo.jpg]


Auch "der Rest" gefällt...

[Bild: exceliaxd-00105z3bkx.jpg]

[Bild: exceliaxd-00114xhl96.jpg]

Grüße aus Berlin
Olli
Das kannste schon so machen aber dann ist es halt kacke...
[-] 15 Mitglieder sagen Danke an duffbierhomer für diesen Beitrag:
  • HUCHT-Tec, Mosbach, nosecrets, winix, hadieho, spocintosh, Der Karsten, Antek36, gasmann, Frank K., Blaufrau, nice2hear, proso, MaTse, dedefr
Zitieren
#4
Find ich eine sehr gute Idee mit dem eigenen Thread. Gerade weil die anderen immer gerne untergehen. Sony ist halt der Platzhirsch in dem Bereich gewesen. Ich selbst werde aber keine DATs mehr anschaffen von anderen Herstellern, daher wird's hier nix groß geben denke ich. Mir genügt was ich habe, bin am Optimum angekommen. Mehr geht nicht im Rahmen der Technik! Im Endeffekt nutze ich eh nur zwei Geräte von allen. 77ES und 2000ES. Bin im Moment in anderen Bereichen am forschen, Dinge die mit DAT nunmal leider nicht funktionieren! Musste heute sogar die kleineren DATs wegstellen… weil ich Platz benötige. Achja, bei Reparaturen beschränke ich mich im wesentlichen weiterhin auf Sony. Gerade deswegen toll dass hier nun eine Trennung herrscht.

Ps. Aiwa = SONY! Das ding ist mal sowas von Sony...  LOL
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an DATGrueni für diesen Beitrag:
  • HUCHT-Tec, Der Karsten, gasmann, MaTse
Zitieren
#5
(20.11.2016, 23:07)spocintosh schrieb: Na, dann machen wir mit Onkyo doch gleich mal weiter...

..... Selbst mit einem Coax-SPDI/F kann es nicht dienen, so dass ich es an einen besser erträglichen Wandler anschließen könnte.

Ein digitaler Ausgang für diesen Zweck hätte sich mit überschaubarem Aufwand leicht nachrüsten lassen.
.
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an HUCHT-Tec für diesen Beitrag:
  • spocintosh, MaTse
Zitieren
#6
Sicherlich. Hier allerdings vergebene Liebesmüh für so einen Plastebomber...zumal ich mit dem Pana ein Gerät habe, das vernünftige Wandler und Digitalausgänge hat.
Für Andere aber vielleicht interessant.
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
[[Bild: pDsrZ.gif][Bild: pDsrZ.gif]]
Zitieren
#7
Guten Morgen zusammen ,

schöner Thread. Bin mal auf die ganzen Nicht-Sonys gespannt.
Und dann hier mal mein Technics SV-DA 10.
Das Suche ich noch in champagner.

[Bild: QutUojGh.jpg]

Beste Grüße
Andreas
"Das Leben und dazu eine Katze, das ergibt eine unglaubliche Summe, ich schwör's euch!"

Rainer Maria Rilke
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an Antek36 für diesen Beitrag:
  • gasmann, MaTse, dedefr
Zitieren
#8
Moin Moin,

finde das grundsätzlich auch eine gute Idee.
Aber gibt es nun auch die Einschränkung, dass in dem anderen Thread nur noch Sony gepostet wird ?
Soll man jetzt doppelt posten (in beiden Threads) wenn man ein nicht Sony Gerät hat? Vielleicht geht das ja sonst unter, weil jemand vllt. keine Lust hat in beiden Threads zu gucken, sich aber trotzdem auch für andere Marken interessiert....

Hatte mir z.B. vorgenommen in den nächsten Wochen endlich mal mein Tascam DA 302 instandzusetzen, den ich so günstig geschossen habe.
Wohin nun also damit ?
Hmmmm Denker Tease
I got a hot chilli feeling, I don´t understand..... Dance3

LG

Thorsten aus HH
Zitieren
#9
Atspocintosh

Da geht es dir offensichtlich genau wie mir.
Hatte mir ein DT901 organsiert um den 3700er zu reanimieren. Bei dem 37er ist die Trommel im Eimer, bei dem 901 macht das LW Bandsalat.
Nur der 901 ist optisch sooooo TOP (nicht ein Kratzer) und mit FB, dass ich mit mir ringe welchen ich denn nun fertig mache.
Im Wozi ist der 901 optisch natürlich besser, aber da stehen schon genug Recorder.....
Und die beiden Kandidaten hab ich dann erst mal in den Keller verfrachtet und das n bischen weggeschoben....
I got a hot chilli feeling, I don´t understand..... Dance3

LG

Thorsten aus HH
[-] 1 Mitglied sagt Danke an gasmann für diesen Beitrag:
  • spocintosh
Zitieren
#10
Dann stell ich hier auch mal einen von meinen nicht Sony DAT´s vor.....

TASCAM DA-P1, Mobilgerät.

[Bild: jtGu1I5h.jpg]
[Bild: VeerPVUh.jpg]
[Bild: lGCLDJOh.jpg]
[Bild: PC23Ysmh.jpg]
[Bild: y1XXocih.jpg]
[Bild: RcVfy3jh.jpg]
[Bild: axbq8tdh.jpg]

Hab drei Stück davon.Einer hat einen leichten defekt, Pause und Rec Taste ohne Funktion. Vermutlich Leiterbahn oder so, hab ich noch nicht aufgemacht. Der dreht auf der Arbeit seine Runden und da muss er nur Wiedergeben.....
Einen Akku hab ich Revidiert, im anderen Thread mal gepostet.

48V Phantomspannung für Mikrofon (wer´s braucht), frei wählbare Samplingfrequenz, normale Cinchbuchsen für den Heimgebrauch, etc
Über eine spezielle Tastenkombination kommt man in einen Testmodus, wo man dann auch direkt die Fehlerraten abfragen kann (letztes Bild), Display alle Segmente an....etc

DAS BESTE: Die Kiste hat KEIN SCMS !!!!  Nimmt also IMMER ohne Kopierschutz auf !!

allerdings kann sie kein Longplay, aber das ist mir eh Wurst, hab ich noch nie benutzt

Die Anderen nicht Sony`s dann bei Gelegenheit
I got a hot chilli feeling, I don´t understand..... Dance3

LG

Thorsten aus HH
[-] 6 Mitglieder sagen Danke an gasmann für diesen Beitrag:
  • Jottka, spocintosh, Lippi, HUCHT-Tec, MaTse, dedefr
Zitieren
#11
Aber im Display vorletztes Bild rechts oben, "32 LP". Muß wohl doch gehen?
Zitieren
#12
Nicht unbedingt. Displays wurden oft in mehreren Geräten verbaut, das muss nicht heißen, dass jedes auch alle Funktionalitäten bietet.
In diesem Fall hast du aber recht:

[Bild: Screen_Shot_2016_11_21_at_20_15_26.jpg]

http://tascam.com/content/downloads/prod...ECHDOC.pdf

Muss gehen.
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
[[Bild: pDsrZ.gif][Bild: pDsrZ.gif]]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an spocintosh für diesen Beitrag:
  • HUCHT-Tec
Zitieren
#13
NEIN, er kann kein Long Play.

Er kann zwar Tapes im 32kHz Modus wiedergeben (und auch aufnehmen über digital in), aber nicht als Long Play
Dann blinkt 32kHz LP im Display um mitzuteilen, dass er es nicht abspielen kann.
I got a hot chilli feeling, I don´t understand..... Dance3

LG

Thorsten aus HH
Zitieren
#14
Ich finde dieses Thema auch interessant ! Gerade die Austauschbarkeit von Teilen ist doch wohl zunehmend zu berücksichtigen. So stellt sich mir z.B. die Frage, in wie weit Technics Kopftrommeln austauschbar sind. Sie haben zumindest in jedem verfügbaren Manual unterschiedliche Teilenummern, sind aber im SV 360, 3500 und SV-D1100 identisch. Hier vorhandenes Wissen zu bündeln würde sicher jedem oder zumindest vielen von uns mal dienlich sein.

Frank K.
Zitieren
#15
Tascam sagt was anderes, siehe Link.

[Bild: Screen_Shot_2016_11_21_at_20_29_19.jpg]
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
[[Bild: pDsrZ.gif][Bild: pDsrZ.gif]]
Zitieren
#16
Sieh mal hier:
Auszug aus der BDA

[Bild: KmIKAoqh.png]

Uuuund.

Er gibt es einfach nicht wieder, blinkt dann wie beschrieben.
Dann ist die Tech Doc Info wohl falsch
I got a hot chilli feeling, I don´t understand..... Dance3

LG

Thorsten aus HH
Zitieren
#17
Tja, dann wissen die entweder selber nicht so genau, was ihr Gerät kann, oder es gab möglicherweise ein "silent update" und das Datenblatt ist neuer als dein Gerät.
Ergibt ja wenig Sinn, Auflösung 12bit und Frequenzgang bis 14.5k anzugeben, wenn das Gerät es nicht könnte. Sie schreiben ja explizit nicht nur 32k, sondern LP.
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
[[Bild: pDsrZ.gif][Bild: pDsrZ.gif]]
Zitieren
#18
Oh Hilfe, es holt einen hier im Forum wirklich alles ein. LOL

Mit dem Tascam P1 bin ich noch für den Hörfunk um die Häuser gezogen. Floet Kein schlechtes Gerät, leider nicht so dauerrobust wie sein Äußeres vermuten lässt.
Den Onkyo 901 hatte ich auch mal, ich glaube es war bis heute das Gerät mit der kürzesten Standzeit bei mir:
2 Tage. Ich habe ihn gehört, und nach nicht einmal 3 Minuten wieder eingepackt und neu inseriert.
Echt eine Frechheit das Teil.....

Und auch den Technics DA10 hatte ich mal einige Zeit bei mir, sogar in champagner. Floet
Aber auch der hat mich wieder verlassen, weil der 57er Sony genausogut war, aber günstiger und optisch besser passend.

Ich bin mal gespannt, wann der ertse Tascam DA-30 (oder MkII) hier auftaucht......
Es grüßt Sebastian aus Hamburg.
----------------------------------------------------------
The 7 P's:
Prior proper planning prevents piss-poor performance Oldie
[-] 1 Mitglied sagt Danke an proso für diesen Beitrag:
  • gasmann
Zitieren
#19
DA 30 MK II ist verkauft......

Den DA 40 hab ich noch

Und einen DA 302 Thumbsup

Fotos folgen

Das ist schon unverständlich, das stimmt.
Aber komischerweise können es alle drei nicht..... Floet

EDIT: ist es nicht, siehe Antwort weiter unten.....
I got a hot chilli feeling, I don´t understand..... Dance3

LG

Thorsten aus HH
Zitieren
#20
wenn man die paar Kopeken übrig hätte, die da wohl am Schluß fällig werden ...

http://www.ebay.de/itm/Legendary-HIGHEND...SwImRYJtgu
Hi

Uli

„Politik ist die Unterhaltungsabteilung der Wirtschaft.“  (Frank Zappa )
Zitieren
#21
Ja, das ist schon Wahnsinn.
Im anderen Thread hatte ich das auch schon verlinkt.

Den D/A hat er auch noch im Angebot......
Der stand preislich noch höher

(21.11.2016, 21:36)spocintosh schrieb: Tja, dann wissen die entweder selber nicht so genau, was ihr Gerät kann, oder es gab möglicherweise ein "silent update" und das Datenblatt ist neuer als dein Gerät.
Ergibt ja wenig Sinn, Auflösung 12bit und Frequenzgang bis 14.5k anzugeben, wenn das Gerät es nicht könnte. Sie schreiben ja explizit nicht nur 32k, sondern LP.

32 kHz Samplingrate ist doch aber immer 12bit und nur bis 14,5 kHz Frequenzgang. Unabhägig davon ob LP oder SP.
Die Bitbegrenzung resultiert aus der Samplingfrequenz.

Er kann ja 32kHz aufnehmen und wiedergeben, aber eben nur SP.
I got a hot chilli feeling, I don´t understand..... Dance3

LG

Thorsten aus HH
[-] 1 Mitglied sagt Danke an gasmann für diesen Beitrag:
  • spocintosh
Zitieren
#22
Thorsten, bist Du denn zufrieden mit dem DA-40?

Der Nakamichi ist ein Hammer, den habe ich sogar schon mal bespielen dürfen.....ist leider ewig her, und das Gerät lange verkauft. Sad
Es grüßt Sebastian aus Hamburg.
----------------------------------------------------------
The 7 P's:
Prior proper planning prevents piss-poor performance Oldie
Zitieren
#23
(21.11.2016, 23:32)gasmann schrieb: Er kann ja 32kHz aufnehmen und wiedergeben, aber eben nur SP.

Aber warum schreiben sie dann explizit LP ? Das tun sie ja, siehe oben.
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
[[Bild: pDsrZ.gif][Bild: pDsrZ.gif]]
Zitieren
#24
(20.11.2016, 23:07)spocintosh schrieb: [Bild: IMG_0628_dxo.jpg]

Das Ding ist - Onkyo-typisch - ein totaler Blender,
Was ist denn genau "Onkyo-typisch" ?


(21.11.2016, 13:15)duffbierhomer schrieb: Ich würde den sehr gern wieder zum "laufen" bringen - wundervolles Gerät. DER erste Sony DTC-1000ES "Clone" als Aiwa irgendwie Sony war und irgendwie auch wieder nicht...

[Bild: exceliaxd-00100z5l5z.jpg]


Allein die Aussteuerungsanzeige ist eine "Wucht"...

[Bild: naktfotosessionyeuxo.jpg]
Eine Reparatur wäre ja kein Problem. Ich helfe gerne.
Diese Austeuerungsanzeige habe ich auch in meinem 1000er Sony.
Der AIWA ist schon eine optische Augenweide.


Zitat:GasmannMoin Moin,

finde das grundsätzlich auch eine gute Idee.
Aber gibt es nun auch die Einschränkung, dass in dem anderen Thread nur noch Sony gepostet wird ?
Soll man jetzt doppelt posten (in beiden Threads) wenn man ein nicht Sony Gerät hat? Vielleicht geht das ja sonst unter, weil jemand vllt. keine Lust hat in beiden Threads zu gucken, sich aber trotzdem auch für andere Marken interessiert....

Hatte mir z.B. vorgenommen in den nächsten Wochen endlich mal mein Tascam DA 302 instandzusetzen, den ich so günstig geschossen habe.
Wohin nun also damit ?
Hmmmm Denker Tease
Dieser zweite Thread soll ein zusätzliches Angebot für "Nicht-Sonys sein. Wer auch den anderen Thread für seine Nicht-Sonys nutzen möchte, soll sich auf keinen Fall in seiner Wahlfreiheit eingeschränkt fühlen.
Auch hier dürfen Sonys gerne als Vergleich angeführt werden. Nur bitte keine Sony Exklusivberichte.


Tascam DA-P1

Können nicht alle Dat-Recorder 32 Khz als Eingangssignal unabhängig von der LP Funktion verarbeiten ?
Ich denke z.B. an die digitale Aufnahme von DSR.
[-] 5 Mitglieder sagen Danke an Swobi für diesen Beitrag:
  • spocintosh, duffbierhomer, nosecrets, HUCHT-Tec, MaTse
Zitieren
#25
(21.11.2016, 23:32)gasmann schrieb: 32 kHz Samplingrate ist doch aber immer 12bit.....

Der DAT Standard sah auch 32kHz mit 16 Bit linear vor, welche Geräte das auch immer unterstützen.
Das entsprach dann dem alten Digitalen Satellitenradio DSR.

Gruß Ulrich
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Dat-Recorder Swobi 3.577 420.749 Gestern, 11:59
Letzter Beitrag: DarknessFalls
  Suche SM für Kenwood Dat-Recorder DX-2200SR Swobi 4 304 23.03.2017, 19:34
Letzter Beitrag: Swobi
  Panasonic SVHS Recorder ohne Ton miduwa 11 2.240 14.01.2016, 11:45
Letzter Beitrag: ST3026
Bug CD-Recorder Marantz CDR-630 Mosbach 34 9.476 19.06.2015, 11:02
Letzter Beitrag: Rüdi
  SONY DVD Recorder RDR-GX3 liest fast keine DVDs mehr nice2hear 18 5.421 09.02.2015, 09:29
Letzter Beitrag: nice2hear
  Löten, Tips und Tricks alles hier rein DUALIS 7 1.708 09.10.2014, 19:25
Letzter Beitrag: fmmech_24



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste