Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kunststoffmechanik wiederherstellen
#76
Vergesst das mit der Kleberei, die Kleber, die uns Normalsterbliche zur Verfügung stehen, bringen bei POM, keine Erfolge. UV-aushärtender Kleber ebenfalls nicht und mir ist ebenfalls kein 2-K-Kleber bekannt. Was Fruno vorschlug, macht wesentlich mehr Sinn, ebenso gibt es sicherlich in der einen oder anderen Grabelkiste, einen fähigen Ersatz.
Gruß zuendi
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an zuendi für diesen Beitrag:
  • gasmann, Frunobulax
Zitieren
#77
Evtl. könnte eine Klebung mit einem weichen, kleinen Kabelbinder fixiert werden. Ich würde auch erstmal mit einer geringen Menge Kleber experimentieren.
Liebe Grüße,
Eric

"Kurz nach der Wende, in einer der letzten Episoden von HAPS, war der ZDF-Fernsehkoch Max Inzinger zu Gast und erklärte den Zuschauern des DDR-Fernsehens, wie man eine Kiwi richtig isst."
Zitieren
#78
Man schreibt hier kleben = is nich, zack kommt der nächste und erzählt wieder was vom Kleben und experimentieren?! Nimmt denn keiner auch die kleinste Information an? Man kann dieses Material nicht so einfach kleben, lest doch selber.
POM kleben mit handelsüblichen, für Otto Normalbürger kaufbaren Wunderklebern, funktioniert nicht! Das haben schon ganz andere probiert und zigmal durchgekaut.
Gruß zuendi
[-] 1 Mitglied sagt Danke an zuendi für diesen Beitrag:
  • gasmann
Zitieren
#79
(30.04.2017, 07:25)Frunobulax schrieb: Vielleicht wäre es einen Versuch wert, eine kleine Hülse, wäre ja schon eher ein Ring, aus einem Stück Metallrohr (mit passendem Innendurchmesser) auf den glatten (zahnlosen) Teil zu schieben, um das Rad zusammenzuhalten. Man kann es ja offenbar problemlos abziehen, denn es steckt auf dem zweiten Bild ja andersherum drauf. Zusätzlich zu dieser Hülse kannst Du es ja mit der Welle Verkleben, denn es bleibt ja sowieso fest auf der Welle, diese vielleicht mit Stahlwolle vorher anreiben, ansonsten hält das ja eh nicht viel.  Ansonsten ist das ja so winzig, das man wenig mit mechanischen Mitteln ausrichten kann, um das zu stabilisieren.

Der glatte, zahnlose Teil hat noch keinen Riß. Da ist wohl im Moment noch die einzige enge Stelle, die das Rad fest auf der Welle hält. Man bekommt es mit vorsichtigem Hebeln problemlos von der Welle runter. Kraftschluss zur Welle ist noch genügend da, es dreht ja nicht durch.

Wenn ich das Rad auf der Welle festklebe, habe ich aber irgendwie nichts gewonnen, da der Spalt ja dann noch da ist. Und genau der ist das Problem.....Das Zahnflankenspiel passt nicht mehr und deswegen die lauten Geräusche.

Werde nächste Woche mal in einen Modellbauladen gehen. Vielleicht hab ich da ja Erfolg und die können mir was anbieten.
Den Motor gibt es übrigens noch, nur leider immer ohne Zahnrad.

Und im SM vom Fostex feht leider genau die Seite mit der Explosionszeichnung und Bestellnummer. Evtl. könnte mich das schon weiterbringen....
I got a hot chilli feeling, I don´t understand..... Dance3

LG

Thorsten aus HH
[-] 1 Mitglied sagt Danke an gasmann für diesen Beitrag:
  • Frunobulax
Zitieren
#80
Morgen zusammen!

Bei uns in der Nähe gibt es einen Betrieb der so Mini-Zahnräder herstellt (zufällig gestern entdeckt).
Vielleicht kann jemand die Adresse brauchen........

Huber Karl
Furkern 12
A-5141 Moosdorf
Tel. 0043 664 9418396 oder 0043 7748 3007

https://www.willhaben.at/iad/kaufen-und-...200989424/


Grüße Werner
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an rindenmulch für diesen Beitrag:
  • Frunobulax, HaiEnd Verweigerer
Zitieren
#81
(01.05.2017, 08:47)rindenmulch schrieb: Morgen zusammen!

Bei uns in der Nähe gibt es einen Betrieb der so Mini-Zahnräder herstellt (zufällig gestern entdeckt).
Vielleicht kann jemand die Adresse brauchen........

Huber Karl
Furkern 12
A-5141 Moosdorf
Tel. 0043 664 9418396 oder 0043 7748 3007

https://www.willhaben.at/iad/kaufen-und-...200989424/


Grüße Werner

Eine sympolische Anfrage wäre möglich...
Liebe Grüße,
Eric

"Kurz nach der Wende, in einer der letzten Episoden von HAPS, war der ZDF-Fernsehkoch Max Inzinger zu Gast und erklärte den Zuschauern des DDR-Fernsehens, wie man eine Kiwi richtig isst."
Zitieren
#82
Aber nur per Telephon oder Prief möglich  Lipsrsealed2

Grüße Werner
Zitieren
#83
Bersönlich würde auch gehen, Adresse ist ja angegepen ...
[Bild: 2sigsmrv5.png]
Zitate: Frank Zappa * 21. 12 1940 † 4. Dezember 1993 R.I.P.
Zitieren
#84
Das ist ein toller Ansatz, vielen Dank Hi 

Da werde ich morgen mal anrufen
I got a hot chilli feeling, I don´t understand..... Dance3

LG

Thorsten aus HH
Zitieren
#85
Es gibt neue, leider negative, Erkenntnisse.
Habe am Dienstag den Österreicher angerufen und dann abends eine Mail mit Bildern geschickt.
Antwort kam gestern nachmittag.
Er kann das Zahnrad leider nicht anfertigen, da es zu klein ist und er keine entsprechenden Fräser besitzt.
Er hat mir aber eine weitere Anlaufstelle genannt. An die werde ich mich dann auch noch mal wenden.

Würde mich jetzt nicht wundern, wenn das die Adresse ist wo noch so diverse andere Zahnrädern für DAT Recorder nachproduziert werden, die man noch so erwerben kann..... Floet

In diesem Sinne....ich werde Berichten wenn es was Neues gibt Hi
I got a hot chilli feeling, I don´t understand..... Dance3

LG

Thorsten aus HH
Zitieren
#86
Mit etwas Nacharbeiten: http://www.maedler.de/Article/26951200
[-] 1 Mitglied sagt Danke an HUCHT-Tec für diesen Beitrag:
  • gasmann
Zitieren
#87
(20.06.2017, 01:08)HUCHT-Tec schrieb: Mit etwas Nacharbeiten: http://www.maedler.de/Article/26951200

Hm, wie ich gerade sehe, hat die Herstellerfirma Maedler die schrägverzahnten Messing-Stirnzahnräder
mit Modul 0,3 und 20° Steigung jetzt nicht mehr in der Ausführung mit Linkssteigung als
Standardartikel im Programm und aus ihrem Webshop gelöscht.

Der genannte Link mit der Artikelnummer geht jetzt plötzlich ins Leere.  Sad2

Vor ein paar Tagen war diese Sorte Räder noch in verschiedenen Grössen da und auch laut Webshop
(angeblich?) ab Lager lieferbar. Denker

Linkssteigung bei diesen kleinen Rädchen gibt es heute wohl anscheinend nur noch als kundenspezifische
Sonderfertigung.

Vielleicht hat ja gasmann noch rechtzeitig ein Exemplar bestellen und ergattern können.
Zitieren
#88
Mach mich nicht fertig....
Ich hab da am Dienstag noch angerufen, den Katalog runtergeladen wo die gelistet sind und wollte dann da vorbei fahren um das Muster zu zeigen. Der Mann am telefon meinte, entweder ne Spannhülse nehmen oder wir fertigen eins mit nem anderen Bohrungsdurchmesser für die Welle (das gelistete hat 2mm, ich brauch nur 1,5mm). Mit Hülse ist da bei dem kleinen Durchmesser wohl eh nicht.
Die haben eine Filiale in der nähe von HH. Das passte aber bis jetzt mit den Arbeitszeiten von mir nicht....
Das wäre nun absoluter Mist, wenn es die gar nicht mehr gibt... Sad
I got a hot chilli feeling, I don´t understand..... Dance3

LG

Thorsten aus HH
Zitieren
#89
Ich war heute bei der o.g. Firma Mädler LOL 

Die Linkssteigenden Zahnräder gibt es nicht mehr Sad

Die könnten eine Einzelanfertigung machen, aber dafür kann man sich dann auch drei neue (gebrauchte) Recorder Kaufen.

Die gute Nachricht:
Der Antrieb für den Lademachnismus wird nun umgerüstet auf gerade Verzahnung.
Das ist mit Normteilen von denen mit geringer Nachbearbeitung machbar. Thumbsup
Die Räder sind bestellt und kommen nächste Woche aus Stuttgart Dance3

Freu Lol1 Lol1
I got a hot chilli feeling, I don´t understand..... Dance3

LG

Thorsten aus HH
[-] 1 Mitglied sagt Danke an gasmann für diesen Beitrag:
  • HUCHT-Tec
Zitieren
#90
Die Zahnräder sind heute gekommen Lol1 

[Bild: br38Wmmh.jpg]
I got a hot chilli feeling, I don´t understand..... Dance3

LG

Thorsten aus HH
[-] 1 Mitglied sagt Danke an gasmann für diesen Beitrag:
  • HUCHT-Tec
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Beschriftung Gerätefront wiederherstellen backinblack 38 7.239 20.11.2016, 00:54
Letzter Beitrag: nice2hear
  Abgebrochenes Plastikscharnier wiederherstellen LastV8 6 1.525 14.01.2016, 16:13
Letzter Beitrag: Steini
  Abgewaschene Tunerskala wiederherstellen (Pioneer SX-3700) LastV8 8 1.518 05.10.2015, 21:16
Letzter Beitrag: LastV8



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste