Themabewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 3.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
PILOT LAUTSPRECHER
(21.09.2017, 21:51)tiarez schrieb: Ist das Bild von einer Originalweiche ab Werk?

Gruß

Thomas

Dürfte es sein. Die meiner CD1000 sieht genauso aus.

Gruß

Horst
Zitieren
Also, die Spulenanordnung auf dem Weichenbrett ist absolut unprofessionell. Wenn da Stromfließt, beeinflussen die sich derartig stark gegenseitig, dass da kein Wert mehr stimmt.
Das würde ganz gut zu den Beschreibungen passen: "Klingt gut, aber wenn man aufdreht, wird alles verwaschen.", die ich im Netz gefunden habe.

Da sind dann aber nicht die bösen Elkos schuld....

Vorschlag: Boxen ins Auto, 250 Kilometer fahren, Durchmessen.

Gruß

Thomas
Das Band darf an den Bandführungen nicht krempeln.

Die natürlichen Inhaltsstoffe können einen Bodensatz bilden. 
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an tiarez für diesen Beitrag:
  • winix, onkyo
Zitieren
guten Abend ,
ich bin in Sachen Hifi absoluter Laie...
habe jetzt 2 x 1500 Watt Lautsprecher Boxen Pilot Hifi Accustics GmbH Concorde Typ 1500 aus einer Wohungsauflösung.
Über die  Denon Komponenten fand ich genügend im Netz. ( goldener Aufkleber : Pilot Hifi Accustics - Walluf West Germany Concorde Typ 1500 ist vorhanden )
Aber mit den Pilot Hifi Boxen ist das nicht so einfach. Da sind Info sehr spärlich.
Da ich diese 2 Boxen ( im gepflegten Zustand - voll funktionsfähig ) verkaufen möchte.
Habe ich sie einfach mal bei ebay für VB  1950 Euro eingestellt. Meine Frage jetzt an die Profis, ist der Preis gerechtfertigt.
Oder liege ich da vollkommen falsch ? Sorry für das schlechte Foto ... bessere kann ich aber gern hier noch einstellen ..
Lieben Dank ... Gruss Bert
[Bild: P1420919.jpg]

[Bild: P1420920.jpg]
Zitieren
Ach was weiß ich schon...
Nüchtern betrachtet ist das eine Rummsdibumms Box mit einigermaßen hochwertigen Chassis und vermutlich etwas aufwändigeren Frequenzweiche wie bei der CD1000. 
UndWeg Taunussound aus der Taunusstraße
Laut einem Messschrieb von Stereoplay hat die kleine Concorde eine deutliche! Bassanhebung bei etwa 70-80Hz und dann kontinuierlich ansteigende Höhen. Aber bestimmt angenehm bei gemäßigter Lautstärke und für Dance3 Nur halt alles andere als ein neutraler Lautsprecher.
Trotzdem ein Liebhaberstück. Die Frage ist wie weit die Liebe dann individuell geht und wie nötig es der Verkäufer hat zu verkaufen.  Floet
Wären es die großen 2000/2001er wäre der Wert vermutlich deutlich! größer, weil viel höheres Legendenpotential.
Wenn man (Ich) den Wert der CD 1000, welche ja eine ähnliche oder sogar identische Bestückung haben, in Ordentlichem Zustand mit 500-600€ annimmt, dann würde ICH bei denen im <<<gepfelgtem Zustand>>> etwa knapp das doppelte Schätzen. 
Aber Angebot und Nachfrage bestimmen halt auch da den Preis.
Also "Was ist letzte Preis?"  

Viel Erfolg!
Zitieren
Also ich mochte die 1500er immer sehr gerne! Für mich waren sie für Pop-Musik eigentlich besser geeignet als die 2000er. Gerade WEIL sie sehr Bassstark waren. Zusätzlich haben sie den Vorteil, dass sie im Gegensatz zu den 2000ern nicht diese 33cm-Chassis mit den zerbröselnden Sicken haben.
Ich hatte damals einige Zeit der Umgewöhnung gebraucht, als ich von 1500 auf 2000 umgestiegen bin. Aber ist natürlich Geschmackssache.
Zum Preis würde ich auch sagen, dass der Markt den Preis macht. Also viel Erfolg!
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Identifizierung Pilot Lautsprecher tscheckie 5 1.168 13.03.2016, 23:39
Letzter Beitrag: tscheckie



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste