Themabewertung:
  • 13 Bewertung(en) - 3.69 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Klingonen-Hifi in der Bucht und anderswo
#1
Hallo Leute,

da im Hifi Forum seit Neugestaltung des Forums wohl mehr und mehr wirtschaftliche Interessen vorherrschen und sich die Mods ganz besonders im Löschen von unbequemen (jedoch nicht beleidigenden!) Kommentaren üben und einen regelrecht verfolgen
( Hüb´hatte wohl mehrfach einen schlechten Tag und ließ seinen Unmut an mir aus = ständiges Drangsalieren wenn man diese Lobhudelei von High End und den angesagten "IN" Vintage Marken nicht unterstützt und stattdessen Alternativen noch unterschätzter Vintage Marken und Geräte nennt....

Ganz nach dem Motto

"Verschone uns mit den Querverweisen auf Deinen minderwertigen alten Kram....."

und nun mein Account für immer gesperrt wurde,
(Offenbar mächtige Sponsoren der heutigen High End Clique im Hintergrund...)

habe ich mich mal hier angemeldet, da ich ungewöhnliche Geräte mag.
Vor allem eben osteuropäische und alte 60s Hifi Maschinerie mit Germanium und Röhren.

Kritik an High End Geräten meinerseits war wohl jetzt der Grund für eine Forumsinterne Hetz- und Verleumdungskampagne .... die in der Löschung meines Accounts gipfelte.

(Ich hatte das Thema fehlerhaft abgestimmter alter und neuer RIAA Phonoboxen auf die Tagesordnung im PE Thread gebracht, worauf sich regelrechte Abgründe auftaten, S.Gibbi hatte freundlicherweise ein wenig aus der Nähkiste geplaudert....und wurde auch prompt temporär gesperrt)

Ich mache nun mal den Anfang und hoffe hier auf etwas mehr Toleranz.

viele Grüße
Yorck
Zitieren
#2
Mach dir keine Sorgen, hier gibt es gar keine Moderatoren. Hier kann jeder fast alles posten. Drinks
[-] 1 Mitglied sagt Danke an andisharp für diesen Beitrag:
  • Yorck
Zitieren
#3
Hallo York,

Willkommen bei uns! Drinks

(14.01.2012, 17:55)Yorck schrieb: Ich mache nun mal den Anfang und hoffe hier auf etwas mehr Toleranz.

... Lol1 Optimist! Oldie


Ein Leben ohne Accuphase ist möglich... aber sinnlos! Oldie アキュフェーズ株式会社 Music2
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Das.Froeschle für diesen Beitrag:
  • Yorck
Zitieren
#4


Sehr ungewöhnliche kleine Orbita Minikomponenten aus der ehemaligen UDSSR.

Dance3 Pleasantry Drinks (Coole neue Smilys)

http://www.ebay.de/itm/Orbita-002-Graphi...20c10feed4

Viele Grüße

Yorck
Zitieren
#5
hi du

ja klingonen hifi hat ein zu hause bei mir gebe meine s150 nicht mehr her
sowas wertiges bekommt man kaum noch

wobei bei hupra in berlin gibt es ja noch neue klingonen ware mußich irgend wann mal hin probehören gibt es ja da für kleines geld

also willkommen hier und hier mußte keine angst haben hier geht es ja um die seltenen marken

mfg jens

Zitieren
#6
Hallo Yorck,

Willkommen bei den Harrys LOL
Du könntest gleich ma in deinen Keller gehen und deinen Klingonen-Dreher ablichten und uns hier vorstellen Floet
Ich (TomBe*) hatte dich im HF vor Monaten schon mal drum gebeten Oldie Wink2
Zitieren
#7
Hi,

na dann ist es ja gut....wenn mir was ungewöhnliches zu PE begegnet oder es mich überkommt SmileTease dann werde ich den Link auch irgendwo mal posten.

Mal sehen.

Ich liebe Vintage Hifi.....aber vorgefasste Meinungen
in der Art
EDELMARKE

"IN IN IN"

automatisch besser als

"GEHEIMTIP MARKE ABC Wink3 "

sind nicht mein Ding....und wenn dann Mods denken sie müssten die freie
VON MEINER SEITE NIEMALS BELEIDIGENDE Meinungsäußerung durch ständiges
Löschen unterbinden, so kann ich nur den Kopf schütteln.
Wer braucht ein Hifi Forum der JA-Sager.....da kann man ja gleich die
Jubel-Gazetten lesen...Jester

Ich bin der Meinung, Vintage Hifi lebt gerade von Neuentdeckungen und
versteckten Gutklingern die eben nicht bereits überall über den grünen Klee gelobt werden Smile

Viele Grüße
Yorck

Zitieren
#8
Hallo,

Montag mache ich Photos der Klingonendreher als da wären
der KOPBEM 038 MK1 und der ELEKTRONIKA b1-01.

Torbi hat sie schon in echt gesehen Smile

Hätte ich schon länger machen sollen,
momentan stecke ich im Umzug, so dass ich nicht alles
in schöner "stilgerechter" Umgebung präsentieren kann, sondern eher mal auf der Matratze oder dem Schreibtisch....zum Ablichten....eben
also bitte um Nachsicht.

Momentan ruhen die Russendreher in einem Schrank in meiner anderen Wohnung wo ich erst Montag wieder hinkomme.FlennePleasantry

Die Radiotehnika S150 Boxen sind in der Tat, wenn man die Richtigen erwischt,
ein Gedicht--dito die S90B Vorgänger die technisch nahezu baugleich sind.

Der Vergleich der Innereien der S150 in guter CCCP und in nicht guter "ABGESPECKT-Sparausführung"
sind sehr interessant ich such mal die Bilder.

Hupra, sagt mal wer ist in Berlin und kann mal bei HUPRA richtig nachsehen was dort steht oder was nur
"bestellbar" ist....stehen dort zum Anhören die Röhrenverstärker CONGRAF und die Radiotehnika Boxen?!?

http://www.hupra.com/Rohrenverstaker.htm

Den Congraf hat mein Freund in Sankt Petersburg in Silbern und in Schwarz und ist sehr zufrieden!

http://www.hupra.com/Rohrenverstaker_H1500_info_de.htm

[Bild: fabr88.jpg]
Congraf HS1500 mit 4x5881 Röhre bzw deren UDSSR Pendant,
die guten ISKRA Übertrager und der starke Netzteil-Schnittbandkern-Trafo sind der Schlüssel zum sehr guten Klang.

[Bild: P77G15.jpg]

Das Gehäuse ist zwar klingonisch wie ein Bird of Prey Wink3 aber immerhin frei von wackeligem Plastik.
Das ganze Gerät ist frei von China Smile was mich sehr freut denn in der Preisklasse
ist es dünn mit GUTEN chinaböllerfreien Alternativen.



Viele Grüße

Yorck
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Yorck für diesen Beitrag:
  • Michael, dedefr
Zitieren
#9
Super Thumbsup freu mich schon Drinks
Zitieren
#10
ja aber ich sag mal so selbst die s150 in ihrer spar ausführung ist oft besser was man jetzt zu kaufen bekommt für oft teuer geld

da ist oft der basslautsprecher der s150 schwerer wie die ganze box
ja aber man kann seine spar s150 meist pimpen ab und an finden sich die passenden hochtöner und weichen bei ebay

Zitieren
#11
Ja das stimmt,
und zwar ist der Hochtöner neu wieder bei RRR Latvia

http://www.rrr.lv/en

Address: Kurzemes pr. 3, Riga, LV-1067, Latvia
Phone : +371 67418828
Fax: +371 67459201

Europe Sales and Service contact:

Boriss Livcha

+371 29671082

boris.livchaAtgmail.com

und auch angeblich über Hupra in GUTER neuer Ausführung zu bekommen...den zu tauschen, falls man die abgespeckten S150 erwischt hat mit dem nicht genügen leichten Diaphragma Hochtöner bringt die Box nahezu wieder auf das alte S150 / S90 Niveau....die Weiche der abgespeckten S150B kann man auch pimpen...Elkos raus und statt dessen Ölpapierkondensatoren rein...gibts in der Bucht aus alten Telefonanlagen sehr günstig...die Kernspulen sind zwar bei der abgespeckten S150 theoretisch weniger vorteilhaft als die originalen guten
Luftspulen der CCCP 150er Serie aber ob das wirklich hörbar ist ist nur im A/B Hörvergleich zu ermitteln. Wink3

Dies ist der GUTE Hochtöner

[Bild: g4vrbzf2.jpg]

mit silbrig glänzender leichter CCCP Material bzw BUNA DDR Polycarbonat Membran....
es gab danach einige mit gelber Chinaplastik (nicht mehr so leicht) Membran, diese haben oftmals (nicht immer) einen belegten Klang. Aber auch da muß das Ohr entscheiden....wenn es nicht belegt oder muffig klingt dann gibt es ja keinen Grund an den
Hochtönern zu zweifeln. Es gab jedenfalls bei einigen Touristen Nepp S150 das Problem mit ab Werk unvorteilhaft verarbeiteten
Hochtönern....alle diese Hochtöner sind jedoch mit Aluguß Gehäuse versehen und sehr schwer...wie auch die Mitteltöner und Tieftöner--ich kenne sonst nur extrem teure Studioboxen die so hochwertige Chassis

[Bild: s90btreiberI8IE6.jpg]

besitzen. (Wenn alles Funktioniert ist der Klang der Radiotehnika Boxen auf Telewatt Kontrollmonitor Niveau, darum wurden die S90B Boxen auch im DDR Fernsehen als
Monitorboxen benutzt, daher habe ich meine Smile Aus Adlershof.


Clickt Euch mal hier durch Smile Radiotehnika hat wirklich wunderschöne Boxen in der ehem UDSSR gebaut.

http://www.google.de/search?hl=de&q=Radi...sAbEmq3rAw

Hier kann man sehr schön die Evolution der Line S90 bis S150 sehen

http://www.radiopagajiba.lv/RRR/acoustic/S-90F.htm

Die RRR S90D ist baugleich zur GUTEN S150 Box der ersten Serie wie sie über Vökner und Conrad Anfang der
90er auch noch bei uns vertrieben wurde...erst später schlichen sich abgespeckte Versionen in den Export.

[Bild: out.php?i=158333_RadiotehnikaBoxen.jpg]

Ganz rechts die auch von Völkner gehandelte S90D---im Export S150 genannt.
Die S90B hat in der Abstrahlung im Studiobetrieb den Vorteil des Symmetrischen Chassisanordnung...also rechte und linke Box
strahlen mittig ab und nicht leicht linkslastig.

[Bild: supersounds150vonconradPM9QO.jpg]
Supersound S150 Exportversion wie die von Conrad (Gibts in ursprünglicher, aber auch leider als Abspeck Variante)

[Bild: guteweiches90bCWZZG.jpg]

Hier die Version der Weiche mit Luftspulen und den großen Kanister Ölpapierkondensatoren wie sie
auch in Telefon und Armeefunkanlagen benutzt wurden...beste dauerhafte 400V Qualität.

Und hier die abgespeckte SPAR WEICHE der S150 wie sie leider auch von Conrad ca 1995

[Bild: 5dm4id.jpg]

in Umlauf gebracht wurde....
Man kann auch sehen dass der Hochtöner in der S150F genannten Conrad Abspeckvariante einen Kunststoffkorb zu haben scheint...
ich würde die Elkos gegen Ölpapier Telefonkondensatoren tauschen....die Kernspulen sind zwar weniger schön als die
teuren feinen Luftspulen wie sie in der UDSSR Ursprungsversion zum Einsatz kam, aber okay wenn der empfundene Klang
nicht drunter leidet ist es ja nicht schlimm...viele heutige teure Boxen haben auch Kernspulen und keiner regt sich auf Smile

[Bild: 3321lzd.jpg]

zum Vergleich:

DIES HIER IST DIE WUNDERSCHÖNE WEICHE AUS DER URSPRÜNGLICHEN S90B wie sie auch
beim DDR Fernsehen als Abhörmonitor verwendet wurde...eine schönere Weiche kann man sich nicht wünschen Smile

Da möchte man doch eine Innenkamera in der Box installieren um immer die Weiche sehen zu können...Traumhaft.
Die Luftspulen haben Untertassen Größe Smile

Bitte unbedingt bei den ganzen Klingonen-Boxen wenn sie lange gestanden haben die Draht-Trimmpotis (deren Schleifer
und Windung versilbert sind) mit Ballistol oder WD40 einsprühen und ein paar mal schnell durchdrehen...
sonst kann es Mittel oder Hochtonaussetzer geben. Auch ist zu prüfen
ob die Knöpfe auf den Potis mittig sitzen und die ersichtliche Zeiger-Mittelstellung wirklich auch die elektrische
Neutralstellung ist...sonst bekommt man es nie klanglich neutral Wink3

[Bild: 1pz615.jpg]

Klingonen bauten wahrhaft echte Bird of Box oder so Smile

Viele Grüße

Yorck
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an Yorck für diesen Beitrag:
  • Michael, flyx, identity, dedefr
Zitieren
#12
Wir sind so tolerant, daß wir mit dem Wort gar nix anfangen können.
Denker

Ich habe deine gestrige Löschung jedenfalls mit Verwunderung verfolgt.
Dein Schreibstil und auch deine Affinität für Geräte jenseits des Mainstreams haben uns,
ok, mir hier schon ein wenig gefehlt.

Eine kleine Vorstellung hier wie du zum Geraffelverrückten geworden bist, wäre schön.

Freunde

Man kann mir alles nehmen - nur meinen Humor nicht ...
Zitieren
#13
Die S90-B mit der Plastefront hat mein Vater damals neu angeschleppt. Das Innenleben ist wirklich massiv und das Furnier nett, aber ansonsten sind es Bollerboxen mit übertriebenen Bass und verhangenen Mitten. Vielleicht hätte man was verbessern können, aber irgendwann habe ich sie fürn appel+ei verkauft.
Man kann nicht gleichzeitig optimale Bässe, Mitten und Höhen bieten (Arnold Nudell)
Zitieren
#14
Herzlich Willkommen hier!

Wie bekommt man eine Löschung denn mit? Wird das irgendwo angekündigt? Ich höre manchmal im Nachhinein davon. In der Klassikerabteilung des HF ist eh nix mehr los und wenn das so weitergeht, können sich die Mods bald gegenseitig sperren oder löschenFloet
Zitieren
#15
Hi,

hier mal das Mess-Testat der S90B aus Berlin Adlershof.
Für eine 3 Weg Passivbox dieser Größenklasse doch sehr schön.
Das kann auch K+H Telewatt in der Passivklasse um 75cm Gehäusehöhe nicht viel besser.

[Bild: 34rc5qh.jpg]
Testat des Frequenzbandes der Radiotehnika S90B von 1987 in GUTER VERSION. Smile

Zum Vergleich die berühmte Acustic Research AR12 Spitzenbox von 1977 (SEHR TEUER..eine heute international hochgelobte Vintagebox mit 3 Wegen in der Größenklasse wie die S90B Sowjetbox)

[Bild: 24vuu5x.jpg]

[Bild: id9mqf.jpg]
auch nix besser--nur anders-- jede Box hat eben "ihren Character"...aber viel besser als bei der
Radiotehnika S90 / S150 (immer gute Funktion vorausgesetzt) gehts passiv bis heute nicht in der Größe.
Aktivboxen mit aktiven Filtern und Auslenkungskontrolle (MFB etc..) ist wieder ein ganz anderer Schuh...

Dementsprechend "bollern" meine S90B nicht, evtl. war bei Dir die Trimmpoti Einstellung daneben oder Du hast
falsch abgestimmte Boxen mit schlechten HT Chassis erwischt...das gabs alles.
S90B Ausschuss wurde seinerzeit auch auf Flohmärkten gehandelt--eben für ein Appel und ein Ei Wink3
Meine S90b vom Fernsehfunk der DDR (TENTO EXPORT MOSKAU steht hinten drauf)
klingen exakt so gut wie die Telewatt Saba Passivboxen Modell 4 und das sind etablierte Großboxen die von vielen
Kennern als wirklich sehr gut eingestuft werden.
Wirklich ausgezeichneter Klang...aber es ist auch alles Geschmackssache...
es gibt Leute die mögen sehr gerne eine schlanke und höhenaffine Abbildung, ich mags kräftig.
Da darf ruhig Wumms sein--nicht aber Gerumpel...das ist ein Unterschied.
Die DUAL CL730 und DUAL CL190 gehen in genau die gleiche Richtung.
Saba 70K sind deutlich schlanker--auch gut--aber eben schlanker und auch die guten großen Braun Boxen
aus den 70s und 90s kommen etwas höhenaffiner.
Dito Uher.
Dafür aber sind sehr viele Canton und Heco Boxen ebenfalls wie die S90B abgestimmt.

Ach das mit der Löschung ist eine Frechheit....
Hüb hat mir geschrieben, dass mir schon mehrfach gesagt wurde dass das alte Geraffel das ich empfehle nicht erwünscht ist.
Ich habe protestiert, da hat er mich gelöscht und heute morgen hatte ich die Info im Postfach
SIE WURDEN FÜR IMMER GESPERRT....
Beschwerden von mir an 3 Mods bei Hifi Foprum wurden NICHT IN EINEM FALLE RÜCKBEANTWORTET.
Es muß da meine Kritik zusammen mit S Gibbi an ab Werk schlecht konstruierten neuen und alten Phonoboxen
dahinterstecken....eben die High End Industrie die das Hifi Forum wohl in der Hand hat.
Wenn man von oben herab wie die Götter Leute wegen NIX (!) rauswirft, die nur nderer Meinung sind....
dann hat das Forum als offene Diskussionsplatform für mich den Sinn verloren.
Als Werbeveranstaltung für Hype und High End Geräte braucht man kein Forum.
Dafür gibts Jubel Gazetten.

Also ich habe mich schon immer sehr für SCHWERE Geräte aus Kaufhäusern und Versandhäusern interessiert...
die fand ich schon immer viel spannender als das langweilige "EDEL"-Zeug was doch jeder irgendwie irgendwo
hatte und ich war mehr als einmal schlicht begeistert welchen hervorragenden Mehrwert man von Underdogs wie
WANGINE, ELITE, UNSER FAVORIT, TENSAI und RENKFORCE UND PALLADIUM UND UNIVERSUM Geräten erhalten kann...
Ich meine keinesfalls die dürren Plastik-Sparkisten sondern das was sich hervorragend schwer anfühlt und schwer gebaut ist....
Gerade die ganz (!) großen Wangine Endstufen sind Spitze...
Klar kann immer mal was kaputtgehen, kaputte Elkos gibts bei SONY wie auch bei Pioneer oder Akai....aber die sog. No Names
oder Randmarken verdienen Aufmerksamkeit sonst werden sie von den vielen markengeilen Ignoranten
völlig aus dem Bewußtsein der Hifi Vintage Anwender und Sammler verdrängt....es kann ja doch nicht immer nur um Marantz, Sansui, Accuphase und Thorens gehen....es gibt so viel mehr.
Wie wäre es mal mit Metz ?!? Wink3
Bei den Plattenspielern z.B. PE und CEC...und das waren keine Billiggeräte sondern höchstens
"GÜNSTIGE" also gute und attraktiv gepreiste Gutklinger. Selbst ein CECBD2000 muß keinesfalls schlechter als ein hochgehypter Thorens sein....Bei PE kann man nur von hochinteressanten mechanischen Lösungen sprechen. Der erstklassige PE2020 mit seiner Diamatik ist mein lieblingsdreher
für den täglichen Bedarf und ich habe genügend Dreher, auch einen Sony Biotracer..der aber klingt nicht besser als der alte schöne ReibradlerSmile Der PE33 Studio ist mein Sonntags und FeiertagsdreherSmile Ein wunderschönes Stück alter deutscher Ingenieur- und Handwerkskunst.
Wie ich seinerzeit zu PE kam kann man im PE Thread im Hififorum lesen.
Seinerzeit zeigte er einem vollkommen aufgerüsteten 5000 Euro Linn LP12 die Rücklichter....Smile

Naja und die Russengeräte haben ihre eigene Faszination, mehr erstaunliche Technik und völlig fremdartige Konsruktion kann man kaum finden, und die Geräte die ich besitze klingen allesamt auch noch sehr sehr schön. Da kann man nichts schlechtes drüber sagen.

Bei Unitras Verstärkern und Boxen verhält es sich ähnlich....hierzulande in den 80s in Allkauf und Kaufhalle Märkten klammheimlich als HGS gehandelt war ich davon schon immer völlig fasziniert denn die Geräte klangen schon in den 80s in den Abteilungen besser als die daneben platzierten zig mal teureren Langweile 08-15 MArkenstereoanlagen...zum Brüllen lustig.
Meine Eltern haben mir als Bub leider NIE (!) eine solche Ostblock extraschwer Polen-umlabel OEM
HGS Anlage (Bruns hatte die gleichen Komponenten im Karstadt) gekauft sondern damals HITACHI.
WÄHHHH was eine Enttäuschung, wo ich mir doch die so schön kräftig und fein auflösende HGS Midianlage ais Vollmetall (Minitürmchen) gewünscht hatte um 1988 Wink3

Tja seitdem habe ich nie wieder aufgehört Klangvergleiche und Technikvergleiche zwischen etablierten West und obskuren Ostgeräten zu fahren und wirklich die großen Ostgeräte klingen saugut nur können das viele Leute die nur Westmarkengeil sind einfach nicht ertragen. Wink3

Viele Grüße

Yorck
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an Yorck für diesen Beitrag:
  • loenicz, lyticale, appaz75
Zitieren
#16
Wenn das wirklich so war, dann ist das ungeheuerlich. Na ja, nach der tollen Designumstellung wird sich sowieso die Mehrheit vom HF verabschieden. Floet
Zitieren
#17
hmja hast recht renkforce habe ich auch ne schöne endstufe die hva 6060 p

die läuft seid knapp 20 jahren wie nen uhrwerk und wurde damals als dj endstufe von mir mißbraucht
Zitieren
#18
Eben, man muß wissen dass Renkforce =
WANGINE und UNITRA OEM ist ....
dementsprechend echte Qualität und völlig unterschätzt....völlig Smile

Ich kenne namhafte Endstufen Hitachi, Denon, Kenwood...die sind im harten Einsatz (!) weniger robust.

Es gibt PA Veranstalter die seit 25 Jahren Wangine und Renkforce Endstufen einsetzen (prügeln!)
und die Teile halten und halten...während selbst schon Amcron Stufen und Fidek Stufen zum 4 fachen Preis das
Zeitliche gesegnet haben....Wangine rules when Power matters..
So damals der Claim...der stimmt sogar!

Die Amis lieben Wangine, dort hat Wangine einen gleich guten Ruf wie
Nikko Alpha und Beta. Und das nicht nur im PA !
Hierzulande kennt keiner, oder kaum einer Wangine---eben weil deren Geräte über
Renkforce vertrieben wurden....die besten wurden in den 80s über Völkner verkauft.

Sowas hier ist absolute Spitzenklasse Smile

http://www.google.de/search?hl=de&q=Wang...24&bih=638

Viele Grüße

Yorck
Zitieren
#19
http://www.ebay.de/itm/Crown-Tuner-AS-64...19cc87c9a0

Dance3

Schöner Unitra Tuner im Crown Gewand.

Hier mehr Bilder des Unitra DIORA AS641
...so der orig Name.
Ein sehr interessantes HF Gerät.

http://www.google.de/search?um=1&hl=de&b...+&tbm=isch

Viele Grüße

Yorck
Zitieren
#20
Es ist doch eine Freude wie sich bewahrheitet warum (!) diese kleinen UNITRA HGS bzw Bruns
MIDI Komponenten aus den 80s so saugut klingen.

Da steckt wirklich gescheites Material dahinter.
Auf kleinstem Raum fast ein veritabler DUAL CV1600 Smile

[Bild: t9k51x.jpg]

Leute in der Bucht sind immer diese kleinen Schmuckstücke, bevor ihr irgend ein heutiges
Chinazeug in Euer Büro stellt, ist so eine feine kleine Unitra Anlage ein viel besserer Kauf.
Sie taugt sogar als echte "große" Hifianlage. Der Klang ist sehr gut.

http://www.ebay.de/itm/Bruns-Hifi-Amplif...2eba80d9b2

http://www.ebay.de/itm/Bruns-Graphic-Equ...2eba80a678

Die Tuner sind auch gut, sie sind Grundig Lizenzen.

http://www.ebay.de/itm/Bruns-Stereo-Tune...3cc0f914e1

Auch dieser nette kleine Ghettoblaster ist ein Grundig mit HGS Schriftzug, stylish und guter Klang

http://www.ebay.de/itm/Retro-Radio-Kasse...336a06e227

Und hier der sehr gute MC Voice Unitra DIORA WS440 ein sehr gut ausgestatteter Vollverstärker mit kräftiger Endstufe.
Klingt sehr schön, fast wie ein sehr guter Röhrenamp. Phonoteil auch gut. Rauscharm.

http://www.ebay.de/itm/Mc-Voice-HI-FI-St...4ab2d391f5

Hier mehr Impressionen davon.

http://www.google.de/search?um=1&hl=de&b...0&tbm=isch

Viele Grüße

Yorck
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Yorck für diesen Beitrag:
  • dedefr
Zitieren
#21
(14.01.2012, 21:10)Yorck schrieb: Ich kenne namhafte Endstufen Hitachi, Denon, Kenwood...die sind im harten Einsatz (!) weniger robust.

Wir kommen wir denn auf das schmale Brett Lol1
 



Zitieren
#22
Lies mal hier Smile

http://www.klaus-pohlig.de/audiohistory/...fa-220.htm

und guckmal hier Smile Wangine und Accuphase in einem Rack eines echten Technikkenners.
Qualität spricht eben für sich, unabhängig vom Markenimage.

http://new-hifi-classic.de/Gallery/displ...=897&pos=0

Kann ich absolut unterschreiben.

Ein Freund ist Event Manager und hat mit genau diesen Wangine Stufen, und auch kleineren nur die besten Erfahrungen gemacht...die Geräte sind extrem robust.

Im Gegenzug hat er diverse andere Consumer Stufen mit bekanntem Namen schon in die ewigen Jagdgründe geschickt.
Viele teure PA Stufen wie z.B. AMCRON etc...sind zwar aktiv gekühlt aber fallen dennoch häufiger aus als die großen Wangine.
Selbst wenn Vollast über Stunden anliegt gehen die Wangines einfach nicht in die Knie. Top Teile.

Übrigens Wangine baute auch Rotel Endstufen, NAD und Teac Smile

Spitze.

Viele Grüße

Yorck
Zitieren
#23
Sieh an sieh und und woher kommen mir die Endstufentransistoren bekannt vor ??

Tja wo sind die
[Bild: l-02a2-k1wpe9.jpg]

wohl verbaut ................... in nem Japaner

York lass es ,du bist ja kein schlechter ,nur fahr mal dein Sendungsbessenheit runter ,die Japaner haben viel wunderschöne und außergewöhnliche Geräte konstruiert und gebaut .Gerade hier im Forum werden viele Underdogs gekauft und vorgestellt und auch mit viel Liebe zum Detail wieder ans Laufen gebracht ............... da mußt du nicht missionieren Hi
 



[-] 1 Mitglied sagt Danke an HisVoice für diesen Beitrag:
  • dedefr
Zitieren
#24
Den Klausi kenne ich persönlich, aber als Referenz würde ich ihn hier nicht anführen. Der steht nämlich ausschließlich auf Accuphase und Infinity. Floet
Zitieren
#25
Uuups Lol1
 



Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Setton RS 440 in der Bucht Jolle007 48 10.166 18.09.2014, 09:51
Letzter Beitrag: bulletlavolta
  Kurioses in und aus der Bucht kshicks 6 1.844 10.07.2012, 22:36
Letzter Beitrag: Viking
  In der Bucht gefischt WestfälischeMettwurst 22 5.025 22.11.2011, 02:09
Letzter Beitrag: stony
  Der Yamaha CR 1000,gestern ca.18Uhr in der Bucht, war das einer von euch? jagcat 28 8.386 29.10.2009, 20:17
Letzter Beitrag: Kimi
  Klingonen-Plattenspieler KORVET 003 - endlich mal live gesehen! Armin777 16 6.625 22.07.2009, 09:14
Letzter Beitrag: raphael.t



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste