Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Frequenzweichen aufmoebeln KEF 105.1, 103.2, 104.2
#1
Photo 
Liebe Old Fidelitys,

hier zeige ich einige Frequenzweichen die ich bearbeitet habe.
Ganz besonders gut ist mir die 105.1 gelungen.
Dabei habe ich auf der Tieftonerplatine den MPK von Wima noch mit einem Styro 1% 100P 630 V gebrueckt.
Der Wiederstand von 33 Ohm wurde in Reihe mit einem Ohminte Mox 10 Ohm 5 W geschaltet.
Der Parallle 80 uf hat noch eine 0.1 russischen PET bekommen.
Mit der Hoch und Mitten Platine die mit neuen Elkos und diversen Werten Q4 bestueckt und gebrueckt sind  und Obbligato  fuer die Mitten, ist der Sound wirklich unwiederstehlich rund und dynamisch.
Wirklich klasse.

Die anderen Weichen besinders die 103.2 ist auch sehr gut  geworden.
Die Schutzschaltung hat neiue Elkos , Pannasonic FC und Jammicon Low ESR.
Die 104.2 ist bis auf Erneuerungen im Hoch und  Mittelbereich gleich geblieben.
Einige Bruecken mit Mica und MKP sind zur Signalverbesserung als Bypass gebrueckt.
Die LOW 105.1 Platine Zeigt noch den Wima ohne Styro. Der glatte gruene Elko ist nicht mehr da.
Dadurch wurde der Tiefenbass zu sehr betont.

LG


[Bild: FDgl8XWh.jpg]
[Bild: qkU7miBh.jpg]
[Bild: HE3ONf1h.jpg]
[Bild: B3q2ShXh.jpg]
Zitieren
#2
Von oben nach unten
104.2
103.2
105.1 MID HIGH
105.1 LOW
Zitieren
#3
Die 105.1 HIgh Mid ist statt Keramic mit einem Ohmite Wirewound Supreme ausgestattet.
Der Mittenbereich ich wirklich sonorisch..................
Zitieren
#4
Was genau soll denn ein Mica parallel zu einem ordinären Elko bewirken,
den Tiefton mit silbrigem Schimmer überziehen?  Floet
Gruß, Alex
Zitieren
#5
Nein, das macht einen schnellen Bass. Ist normalerweise bei 250km/h abgeregelt.....

Gruß

Thomas
Das Band darf an den Bandführungen nicht krempeln.

Die natürlichen Inhaltsstoffe können einen Bodensatz bilden. 
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an tiarez für diesen Beitrag:
  • winix, Frunobulax
Zitieren
#6
Witz komm raus, Du bist umzingelt...
and though the crowd clapped furiously, they did not see the joke
Zitieren
#7
Wenn die Leiterplatte liegend montiert wird, wird der Ton etwas angehoben ( Schliesslich sitzt der C höher)
Andreas

"Nur Reisen ist Leben, wie umgekehrt das Leben Reisen ist" (Jean Paul 1763- 1825).

Zitieren
#8
Da kannst Du aber auch gleich morgens hohes C trinken.

Gruß

Thomas
Das Band darf an den Bandführungen nicht krempeln.

Die natürlichen Inhaltsstoffe können einen Bodensatz bilden. 
Zitieren
#9
Aber mal im Ernst: Das Brücken von Parallelkondensatoren im Tieftonzweig ist technisch nicht begründbar.

Gruß

Thomas
Das Band darf an den Bandführungen nicht krempeln.

Die natürlichen Inhaltsstoffe können einen Bodensatz bilden. 
Zitieren
#10
Sieht aber gut (...) aus und ist einfach etwas "mehr" und klingt deswegen auch nach "mehr".
Wenn es da Gleichspannung zu filtern gäbe - ok, wenn da aber Gleichspannung ankäme... dann ist der Amp kaputt.
Zitieren
#11
Ich würde die Spulen noch mit 2mm Kupferlackdraht brücken, dann braucht sich die Mucke nicht mehr, wie auf der Achterbahn, im Schleudergang zu quälen.
Zitieren
#12
...ist doch halber Kram so, wenn schon denn schon:

[Bild: OmBD87nh.jpg]
Zitieren
#13
Alles sehr, sehr traurig.
Gruß
scope
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an scope für diesen Beitrag:
  • Kimi, Frunobulax
Zitieren
#14
Ich hatte hier von Dir irgendwie eine andere Antwort erwartet / erhofft... LOL

For all the shut-down strangers and hot rod angels
Rumbling through this promised land ..
[Bild: fortuna_logo_ani.gif]
nein das u wurde nicht vergessen... es gibt auch ein Leben außerhalb des OFF Lol1
Zitieren
#15
Es ist doch klar wozu dieses Thema gestartet wurde... Knueppel
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Toddi77 für diesen Beitrag:
  • scope
Zitieren
#16
Wie wäre es mit einer Bauanleitung für eine Bartwickelmaschine?
and though the crowd clapped furiously, they did not see the joke
Zitieren
#17
Zitat:Ich hatte hier von Dir irgendwie eine andere Antwort erwartet / erhofft...

Es gibt nur drei Möglichkeiten:

1. Zurückhaltung üben und überhaupt nicht reagieren.  Das ist m.E.  nicht im Sinne des TE,  aber ohne wenn und aber die sinnvollste Reaktion. Dieser Variante fehlt aber der für Foren wichtige Unterhaltungswert. Wink3

2. Kurze Reaktion in Form von : " Dash1 " . Wie man bereits lesen kann, gibt es da einige Variationsmöglichkeiten.


3. Das Absondern trostspendender (ggf. protestierender) Worte, nachdem Variante #2 mehrfach verwendet wurde. Z.B. : "Jedem das Seine"  oder auch "vielleicht klingt es in seinen Ohren ja wirklich besser" oder "warum wird hier eigentlich immer alles schlechtgeredet?" ...etc...etc... (Auch im Fall #3 gibt es viele Variationen) Thumbsup


Was in solchen Fällen hingegen nicht möglich ist, bzw. schon im Vorfeld keinen Sinn macht:  Sachliche Diskussion auf technischer Ebene. Das ist ohnehin weitgehend unerwünscht und es scheitert in der Regel  an fehlendem Interesse, fehlenden Mitteln und fehlendem Verständnis.

Ich habe mich für "#2" entschieden. Wie alle anderen übrigens auch. Drinks

Ein paar "dreier" fehlen noch.
Gruß
scope
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an scope für diesen Beitrag:
  • charlymu, Cpt. Mac, Frunobulax
Zitieren
#18
(04.05.2017, 09:45)Seppulon schrieb: Die 105.1 HIgh Mid ist statt Keramic mit einem Ohmite Wirewound Supreme ausgestattet.
Der Mittenbereich ich wirklich sonorisch..................

Ohne dabei allzu elastisch zu klingen?
[Bild: 2sigsmrv5.png]
Zitate: Frank Zappa * 21. 12 1940 † 4. Dezember 1993 R.I.P.
Zitieren
#19
(04.05.2017, 14:35)HaiEnd Verweigerer schrieb: Ohne dabei allzu elastisch zu klingen?

Also wirklich - wir machen hier harmlos-motivierende Späße, aber DU musst es mal wieder auf die Spitze treiben!!! Floet

Gruß

Thomas
Das Band darf an den Bandführungen nicht krempeln.

Die natürlichen Inhaltsstoffe können einen Bodensatz bilden. 
Zitieren
#20
Wenn man vor ein paar Jahren Aktionen gestartet hat, die offentsichtlich zu keinem Ziel führen oder bewiesenerweise sinnlos sind, dann wurde man zu "Wetten, daß?" eingelladen. Floet
Charlie surft nicht! Oldie
Zitieren
#21
Ihr seit ja alle sooo suess....

Die klingen so einfach gut.
Cearety  Caps sind natuerlich super. Doch die Kef sind auf Elkos ausgelegt. Die Chassis sind so gemacht das die den Sound noch etwas glaetten.

Und ein bissl sollte auch drin bleiben.
Die Micas sind bei den in die Jahre gekommenen Elkos sozusagen eine auffrischung weiil ich die Werte so nicht bekommen habe.
Schadet aber nichts.
LG
Zitieren
#22
Nein, schadet nichts. Außer dem Geldbeutel, aber das darf jeder für sich entscheiden.

Und mit den Chassis gebe ich Dir Recht: Bei den alten Kefs sind recht "gutmütige" Membranen verbaut worden.

Gruß

Thomas
Das Band darf an den Bandführungen nicht krempeln.

Die natürlichen Inhaltsstoffe können einen Bodensatz bilden. 
Zitieren
#23
(04.05.2017, 14:39)Ironside schrieb: Wenn man vor ein paar Jahren Aktionen gestartet hat, die offentsichtlich zu keinem Ziel führen oder bewiesenerweise sinnlos sind, dann wurde man zu "Wetten, daß?" eingelladen. Floet

sach bloss, Du kannst Kondensatoren am Geschmack erkennen? Zahnlos
Zitieren
#24
Wenn durch die Modifikation der Weichen auch schlechte Musik automatisch besser wird, könnte ich mich damit durchaus anfreunden. Nur fehlt mir alleine der Glaube daran. Aber was solls, jeder Mensch hat so seine eigene Methode, seine Zeit zu vergeuden. Oder Meine...... Floet Floet

(04.05.2017, 14:50)winix schrieb:
(04.05.2017, 14:39)Ironside schrieb: Wenn man vor ein paar Jahren Aktionen gestartet hat, die offentsichtlich zu keinem Ziel führen oder bewiesenerweise sinnlos sind, dann wurde man zu "Wetten, daß?" eingelladen. Floet

sach bloss, Du kannst Kondensatoren am Geschmack erkennen? Zahnlos

Am Geschmack nicht. Aber wenn sie geladen sind, kann ich dir durch anlecken die Voltzahl auf 3 Stellen hinter dem Komma sagen. Raucher
Charlie surft nicht! Oldie
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Ironside für diesen Beitrag:
  • winix, Frunobulax
Zitieren
#25
Crazy

[Bild: icon_segen.gif]
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste