Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Holzseitenteile selber machen
#1
Hallo!

Mir kam neulich die Idee, ob ich nicht ein paar Holzseitenteile für meine Luxmans bauen könnte. Soweit, so gut. Da ich dies aber noch nie gemacht habe, aber wissen möchte, wie das ganze funktioniert, würde es mich interessieren, wie man das macht. Ich habe mehrfach gelesen, dass man dafür MDF Platten nehmen sollte und diese im Baumarkt zuschneiden lassen soll. Kein Problem. Aber wie macht man das am besten mit der Holzoptik? Kann man da solche Folien/Furnier Folien nehmen (wenn ja, bekommt man die auch im Baumarkt)? Oder gibt es eine bessere Möglichkeit?

Für Tips und Hinweise bin ich dankbar!

Beste Grüße und noch einen schönen Abend
Zeit für eine Bierpause! Raucher

Gruß
Zitieren
#2
Du kannst MDF oder auch Multplex nehmen. Kann man sich auch bei einem Verkäufer seiner Wahl in der Bucht ordern und zuschneiden lassen. 

Folieren.... Denker  kann man machen, schöner wird es aussehen, wenn man furniert. Das bedarf etwas Übung, ist aber durchaus machbar.

Habe ich schon des öfteren gemacht.

Hier zum Beispiel Holzseitenteile für eine Akai GX 255.


[Bild: v4iKMREh.jpg]

[Bild: ScgVQ1Ah.jpg]
Gruß André





[-] 5 Mitglieder sagen Danke an hyberman für diesen Beitrag:
  • Kimi, Geruchsneutral, HiFi1991, stephan1892, Begleitschaden
Zitieren
#3
Wenn schon, dann furnieren. Ist am Ende einfach wertiger und langlebiger.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Kimi für diesen Beitrag:
  • Geruchsneutral
Zitieren
#4
Dann werde ich mich mal erkundigen, wie man richtig furniert.
Zeit für eine Bierpause! Raucher

Gruß
Zitieren
#5
gibt 2 Freds hier im Forum, musste mal suchen, lohnt sich.
Sex, Drugs and Rock´n Roll, aber heute nur ein Kaffee,bitte
Zitieren
#6
sehr schöne Demonstration vom zuendi Thumbsup
hier fehlen leider die Bilder Flenne
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an winix für diesen Beitrag:
  • Geruchsneutral, HiFi1991, Begleitschaden
Zitieren
#7
Wegen der Bretter bin ich etwas ratlos, ich bin mir nicht sicher, welche Dicke. Weil mir ist aufgefallen, dass ich noch ein kleines Stück rausschneiden müsste, wegen der Front.
Hier mal ein Bild aus dem Netz von einem D-103u mit den originalen Luxman-Seitenteilen, bei welchen auch ein Stück "rausgeschnitten" wurde (vorne, wo die Front beginnt).
[Bild: 1308769279-20f7ef08973487d65f3b759ee6b78ae4_n.jpg]
Und kann mir jemand einen VK aus der Bucht empfehlen?

Anfänger halt... Lipsrsealed2

Edit: Ich finde auch nichts von der Größe genau passendes´in der Bucht.
Zeit für eine Bierpause! Raucher

Gruß
Zitieren
#8
Geh einfach zum nächsten Schreiner mit den Maßen und der Größe der Ausklinkung und bestell Dir dort die Teile in Mdf oder Schreinerplatte als Zuschnitt. Furnier findest Du bei ebay reichlich, nimm gleich von der gewählten Charge mehr, falls noch mehr Geräte der Serie auftauchen. Raucher
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Powerhouse - Vintage - HiFI für diesen Beitrag:
  • Geruchsneutral
Zitieren
#9
Hi,

die gezeigten Seitenteile haben an der Vorderkante eine Rundung. Die zu furnieren wird nix. Bügeln schon gar nicht. Klassisches furnieren mit Holzleim, Zulagen und Schraubzwingen wäre sehr aufwändig. Da müsstetst Du schon eine Negativ-Form haben, mir der Du das Furnier aufbringst.

Wenn Du die gezeigten Seitenteile als Anfänger selbermachen willst, wirst Du es nicht leicht damit haben.

Ich würde das Bild einem Schreiner zeigen, damit er weiß worum es geht und die Seitenteile in Vollholz fertigen lassen. Gerade die Rundung im Hirnholz wird dann super aussehen. So bekommst Du für Deine wertigen Geräte wertige Seitenteile.

Das Ganze ist für einen Schreiner (mit Werkstatt) ein Leichtes und kann nicht allzuviel kosten. Zwei Brettchen in Massivholz mit ein bischen Kantenbearbeitung...

Bin gespannt wie´s weitergeht.

Grüß
Jürgen
Zitieren
#10
Ich habe nicht vor, die Rundungen zu machen, sollen "eckige" werden. Die Rundungen sagen mir optisch nicht so zu. Dennoch danke für die Hinweise.
Zeit für eine Bierpause! Raucher

Gruß
Zitieren
#11
Hi,

wenn die Vorderkanten keine Rundung bekommen, vereinfacht das die Sache erheblich!

Da bietet sich dann auch wieder das Furnieren an.

Dann würde ich, wie auch "Powerhouse-Vintage-HiFI" schon geschrieben hat, mit allen nötigen Maßen zum Schreiner gehen und die beiden Rohlinge zuschneiden und ausklinken lassen (beachte die Furnierstärke)! Das Bild würde ich ihm auch unter die Nase halten, so weiß er worum es geht. Ich würde mich für MDF entscheiden, das ist ein gutmütiges Material, leicht zu bearbeiten und zu furnieren.

Die Stärke der Seitenteile kann ich anhand des Bildes nur erraten, dürfte 16 oder 19 mm sein, das sind die gängigen verfügbaren Materialstärken. Durch eine Umlaufende Beschichtung mit Furnier kommt natürlich noch die Furnierstärke dazu.

Gruß
Jürgen
[-] 1 Mitglied sagt Danke an High Fidelity für diesen Beitrag:
  • Geruchsneutral
Zitieren
#12
Das Furnier, das ich ins Auge gefasst habe, hat eine Furnierstärke von 0,5mm.
Zeit für eine Bierpause! Raucher

Gruß
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Lötzinn machen... contenance 26 2.673 24.06.2016, 19:36
Letzter Beitrag: contenance
  Das Beste machen aus Ikea-Besta jagcat 30 18.653 27.07.2015, 09:22
Letzter Beitrag: alex71
  Basshorn fit machen trixo 28 5.305 14.02.2015, 20:52
Letzter Beitrag: expingo
  LED-Arbeitsplatzbeleuchtung selber bauen zuendi 31 7.241 05.12.2014, 20:22
Letzter Beitrag: Gorm
  LS selber Furnieren! emanreztuneB 72 10.656 03.10.2013, 21:16
Letzter Beitrag: troll
  Neue Holzseitenteile f. TECHNICS RS-1520 FRANKIE 18 5.114 28.03.2013, 19:05
Letzter Beitrag: FRANKIE



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste