Themabewertung:
  • 12 Bewertung(en) - 4.25 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der Dual-Thread
Hallo zusammen,

(13.10.2017, 09:37)Bastelwut schrieb: Mit dem 601 bin ich nie warm geworden...wenn schon Riemen in der Preisklasse taugen mir die Thorens irgendwie mehr.

den 601 habe ich bei meinem Sohn geparkt  LOL - du hast recht, dass ein kleiner Thorens besser ist, der 601 fällt gegen einen 1219/1229 oder 701 doch ein wenig ab. Aber: der Tonarm ist klasse, das verwendete System (Ortofon M20E) ebenfalls und der 601 ist von den Proportionen der gelungenste von den dreien.

Gruß Roland
Zitieren
Das Ortofon halte ich für das beste bezahlbare System überhaupt. Besser noch als das Shure V15 III.
Zumindest für meine Ohren.
Witziger weise wird gerade der Arm des 601 oft bekrittelt.
Grüße aus Oberfranken

Martin
Zitieren
rolilohse
"...der 601 fällt gegen einen 1219/1229 oder 701 doch ein wenig ab."
Inwieweit?
[Bild: 2sigsmrv5.png]
Zitate: Frank Zappa * 21. 12 1940 † 4. Dezember 1993 R.I.P.
Zitieren
Lahme Krücke Wink3

Mir ist er einfach zu bieder...ist aber nur ein Gefühl.
Was ist bei dem Hobby wichtiger als das Gefühl? Wink3
Grüße aus Oberfranken

Martin
Zitieren
Was stimmt denn nicht mit dem 601 ?

Ich finde den besonders schön, weil der glaube ich als einziger eine durchgehende Alublende längs auf der Platine hat 
 und dadurch sehr aufgeräumt ausschaut.
Wenn da jetzt der Tonarm umd die leichtgängigeren Hebel von meinem 1249 dran wären...

Schwarze Zarge steht dem 601 übrigens besonders gut ![Bild: bZr4pRCh.jpg]
Gruß Olaf  Kaffee

[-] 4 Mitglieder sagen Danke an HifiChiller für diesen Beitrag:
  • Tarl, theoak, Hardcore-Holly, hadieho
Zitieren
Nix
Grüße aus Oberfranken

Martin
Zitieren
-nicht streiten, schön spielen!
[Bild: 2sigsmrv5.png]
Zitate: Frank Zappa * 21. 12 1940 † 4. Dezember 1993 R.I.P.
Zitieren
Hallo zusammen!

(13.10.2017, 09:57)Bastelwut schrieb: Witziger weise wird gerade der Arm des 601 oft bekrittelt.

Das Armrohr und die Lagerungen sind mit denen des 701 identisch - was soll denn da schlechter sein? OK, das Headshell ist aus Kunststoff, aber das kann ja nicht der Grund sein.

(13.10.2017, 10:11)HaiEnd Verweigerer schrieb: rolilohse
Inwieweit?

Ich finde den Antrieb nicht so gelungen - der Motor brummt bei meinem Exemplar mechanisch, der Teller ist leichter und die Pitch-Verstellung finde ich ein wenig seltsam.

Gruß Roland
[-] 1 Mitglied sagt Danke an rolilohse für diesen Beitrag:
  • HaiEnd Verweigerer
Zitieren
Ich gebe nur wieder...
Grüße aus Oberfranken

Martin
Zitieren
Morgen bekomme ich einen 701  Dance3
Grüße aus Oberfranken

Martin
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Bastelwut für diesen Beitrag:
  • rolilohse
Zitieren
Das ging aber flott !   Thumbsup Thumbsup Raucher Raucher
Gruß Claudius Hi

Bombing for Peace is like fucking for Virginity...
Zitieren
Irgendwie konnte ich mich bis jetzt nicht mit Dual anfreunden. Vor allem die komischen geraden Tonarme schrecken mich ab.
Inzwischen habe ich mir immerhin zwei 491A Bastelgeräte zugelegt...
Muss noch aus einem die Stromplatine in den anderen verpflanzen, mal sehen, wann.
Der 491A ist für mich echt schön.
Wenn alles klappt, brauche ich dann eine schone Zarge.
Habe hier nur kurz zwei Bilder eines der Patienten. Hoffe, ich krieg das hin!
[Bild: 3bd8b83654b0ae167828a447f1571d56.jpg][Bild: a4617fe72c2ac6491ba22ab28b13b2f1.jpg]

Gesendet von meinem EVA-DL00 mit Tapatalk
Hey hey, my my
Rock and roll can never die (Neil Young)
Meine Musiksammlung
Caspar Hi
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an Caspar67 für diesen Beitrag:
  • Tarl, hadieho, theoak
Zitieren
so unterschiedlich sind geschmäcker.
ich kann diese geschwungenen, barocken tonarme aber schon sowas von nicht abhaben.
Peter aus dem Allgäu
Zitieren
Geht mir genau so. Gerade Tonarme regeln ?
Grüße aus Oberfranken

Martin
Zitieren
Gerade Tonarme sind die technisch bessere Lösung.
[Bild: 2sigsmrv5.png]
Zitate: Frank Zappa * 21. 12 1940 † 4. Dezember 1993 R.I.P.
Zitieren
Weiß jemand worin die Vor- und Nachteile beider Konstruktionen liegen?
Schrift ist geronnene Konvention!

Viele Grüße Norman
Da staunt der Fachmann und der Laie wundert sich
Zitieren
Ich zitiere mal auszugsweise das Fazit aus dem Nachbarsforum, siehe:
schlotter | Hat sich gelöscht | #6 | erstellt: 10. Jul 2009
"... Kurzum, gebogene Tonarme jeglicher Form stellen das technisch denkbar schlechteste Prinzip dar.
Der gerade Tonarm ist vorzuziehen. Leichte auf die Lager wirkende Drehmomente sind absolut vernachlässigbar, bzw. können asymetrische Formgebung des Sytemträgers oder Anordnung der Lager für eine Ausgleich sorgen. ..."
Hier der komplette Beitrag:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-26-9861.html
[Bild: 2sigsmrv5.png]
Zitate: Frank Zappa * 21. 12 1940 † 4. Dezember 1993 R.I.P.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an HaiEnd Verweigerer für diesen Beitrag:
  • norman0
Zitieren
Deswegen mag ich die Regaarme wirklich sehr...wenn ich einen Tonarm bräuchte Wink3
Grüße aus Oberfranken

Martin
Zitieren
So...der 701 hat seine Position im System eingenommen und erledigt die ihm gestellten Aufgaben wie erwartet souverän...fast....einziger "Fehler" die Automatik zieht die Nadel nach erfolgtem aufsetzen noch 2-3 mm nach innen.
Muss ich heute Abend noch mal ran.

[Bild: 6ShoNzTh.jpg]

Ich hasse blaue LEDs und als mir der Vorbesitzer gesagt hat, er hätte eine verbaut war klar, dass sie rausfliegt. Aber irgendwie...ich glaube ich lasse sie drin Wink3

[Bild: dkgHy7bh.jpg]
Grüße aus Oberfranken

Martin
[-] 5 Mitglieder sagen Danke an Bastelwut für diesen Beitrag:
  • linuxschmied, winix, HaiEnd Verweigerer, Tarl, Hardcore-Holly
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Dual Thread ? Dual-Tom 35 7.403 16.07.2012, 20:32
Letzter Beitrag: no_mp3



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste