Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sony erinnert sich, na endlich!
#1
http://www.sony.net/Fun/design/history/index.html


Bitte beachten Sie!


Mikrorillenplatten nur mit einem Mikro- oder Stereoabtaster abspielen. Für Stereoplatten (auch bei Monowiedergabe) n u r einen Stereo-Tonabnehmer verwenden. Platte und Abtastspitze stets von Staub reinigen. [...]
[-] 6 Mitglieder sagen Danke an rappelbums für diesen Beitrag:
  • Deckard, JayKuDo, Viking, errorlogin, zuendi, evel
Zitieren
#2
Ja klasse,
Sony fnad ich schon immer innovativ, technisch wie Designmässig.

Isch bin ändzükket Raucher

Thx Rappel

Chris
Klang, Qualität, Optik & Haptik
Zitieren
#3
Es würd mich freuen, wenn Sony noch etwas mehr Content zu anderen Produkten einbringen würden....


Gruß Jürgen

auch Ich hatte eine schwere Kindheit, bis zu meinem 5ten Lebensjahr dachte ich mein Name sei "NEIN!" Raucher


Anon Die Kunst des Fliegens besteht darin, sich auf den Boden zu schmeissen und diesen zu verfehlen. ( Douglas Adams ) ...

Zitieren
#4
Ich hatte mal einen der ersten Video-Recorder aus dem Jahr 1965 mit "Open Reels" - der war sehr geil - leider irgendwann aus Platzmangel verschenkt.
Auch die ersten Geräte der ES-Serie wie der gezeigte TA-1120 sind klasse und Urväter ganzer Generationen von Geräten auch anderer Hersteller.
Ich kann mich Chris nur anschließen - SONY war aus genau diesen Gründen, neben TECHNICS, schon immer meine Lieblings-Corporation Raucher
_________________________
Groeten
Frank
Zitieren
#5
Aber sehr spärlich leider, gerad mal ein CD Player aus den 80ern zu sehn.
Ich hatte seinerzeit die komplette ES 88 Serie, tolle Geräte aber empfindlich bis zum Geht nicht mehr.
Grüße aus Hamburg
[-] 1 Mitglied sagt Danke an vincent1958 für diesen Beitrag:
  • Accu-Face
Zitieren
#6
Blamabel was ein Weltkonzern da bietet.
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Tom für diesen Beitrag:
  • oldsansui, Accu-Face
Zitieren
#7
(07.03.2016, 18:27)vincent1958 schrieb: Aber sehr spärlich leider, gerad mal ein CD Player aus den 80ern zu sehn.
Ich hatte seinerzeit die komplette ES 88 Serie, tolle Geräte aber empfindlich bis zum Geht nicht mehr.

Dem 'sehr spärlich' muss ich leider uneingeschränkt zustimmen!

Die 88-er Serie hatte ich auch, u.a. TA-E (Vorverstärker), ST-J (Tuner) und TC-K (Kassette); das war schon beeindruckend.

Was verstehst Du unter 'empfindlich'? - kann das gerade nicht nachvollziehen
Zitieren
#8
(07.03.2016, 18:27)vincent1958 schrieb: Aber sehr spärlich leider, gerad mal ein CD Player aus den 80ern zu sehn.
Ich hatte seinerzeit die komplette ES 88 Serie, tolle Geräte aber empfindlich bis zum Geht nicht mehr.

Sehe mindestens drei Player aus den 80ern ... CDP 101, D50 (Portable) und die R1-Kombo  Jester
Dean Martin: "MAN(N) IST ERST DANN RICHTIG BETRUNKEN, WENN MAN(N) NICHT MEHR AM BODEN LIEGEN KANN, OHNE SICH FESTZUHALTEN."
Zitieren
#9
dazu muß man aber auch sagen, dass Sony mit der 88er Serie explizit auf die HiFi Puristen ausgelegt wurde.

Kein Schnickschnack, Höhen und Tiefenregler dafür aber mit excellenter Phonovorstufe die seines gleichen sucht sowie absolut perfekten Potis für Volume und Balance ( solange da keiner drann rumfummelt oder gar irgend ein Zeuch reinsprüht).

Die Endstufe ist die Pefektion von V-Fet Technik höchster Güte und kann so ziemlich mit allem was der Markt an Endstufen hergibt mithalten.
Empfindlich kann ich absolut nicht bestätigen, da diese Serie eine der robustesten ist die Sony gebaut hat.
To the World of the Future
beste Grüße
der Karsten
Zitieren
#10
Das Tapedeck war relativ schnell defekt und trotz mehrmaliger Reparaturversuche nicht mehr zum Laufen zu bringen.Habe es dann gegen ein Nakamichi 682 ZX getauscht und nicht bereut.
Vor und Endstufe gab ich dann auch bald wieder ab weil die Endstufe auch irgendwelche Zicken machte.Aber das ist alles so lange her das ich im Detail auch nicht mehr alles weiss.Zu der Zeit hatte ich andauernd was anderes.
Grüße aus Hamburg
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste