Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Internet Radio
#26
Hallo zusammen,

absolut empfehlenswert für Freunde des gepflegten 60er Jahre sounds:
http://www.beyondthebeatgeneration.com/
Deren Livestream läuft bei mir täglich. GRRROOVIE! LOL
Beeindruckend ist die Menge an Musik-Material in deren Archiv.

Gruß
Björn
Zitieren
#27
Ich hab was neues gefunden, zwar keine neue Musik, aber gute Moderation, und sehr oft Specials über bestimmte Künstler. Mastermind des Ganzen scheint Frank Laufenberg zu sein.

Ich find's klasse

http://www.popstop.eu

Scheene Gruß

Sascha
Schluss mit den Tierversuchen, lasst die Sau raus!
Zitieren
#28
(04.01.2015, 23:31)setzi schrieb: Ich find's klasse

http://www.popstop.eu

Scheene Gruß

Sascha

Hallo,
finde ich auch Klasse! Vielen Dank für den Hinweis.
Und mit Dave Colman!
Oh wei... der ist auch schon 70 !



dann vermute ich fast das ich wohl auch älter geworden binOldie
Zitieren
#29
Klasse Tipp, höre jetzt seid drei Stunden begeistert zu...

Gruß,Eric
[-] 1 Mitglied sagt Danke an eric67er für diesen Beitrag:
  • setzi
Zitieren
#30
Obwohl ich aus Berlin komme und hier ständig Jazzradio Berlin läuft,
ärgere ich mich doch sehr ,
über das sehr eingeschränkte Programm und die ständigen Titelwiederholungen.
Habe ich jetzt etwas neues gefunden.

www.radioswissjazz.ch

sehr bunt und abwechslungsreich.
Jazz und Blues in ständigem Wechsel.

Gruss Harry

[-] 1 Mitglied sagt Danke an Mosler für diesen Beitrag:
  • mkrabbe
Zitieren
#31
Hallo Harry,

vielleicht ist ja dann XJAZZ was für Dich. Hier mal die Beschreibung der Homepage:
Zitat:XJAZZ hat das staubiges Image des Jazz abgeschüttelt. Seit zwei Jahren bringt das Berliner XJAZZ-Festival gleichen Namens frischen Klänge aus den Bereichen Jazz, Electronica und Neo-Classics auf die Bühne – und jetzt auch 24/7 auf eure Ohren. Jamie Lidell, Jaga Jazzist und Sophie Hunger sind nur einige der Künstler, die euch hier begegnen werden.
Quelle
Schrift ist geronnene Konvention!

Viele Grüße Norman
Da staunt der Fachmann und der Laie wundert sich
[-] 1 Mitglied sagt Danke an norman0 für diesen Beitrag:
  • Mosler
Zitieren
#32
Hi Norman
Auch ein tolles Programm.
Mit meinem PC läuft es bei mir schon mal Probeweise.
Aber Komisch auf meinem Chromecast Audio habe ich es nicht gefunden.
Gruss Harry

[-] 1 Mitglied sagt Danke an Mosler für diesen Beitrag:
  • norman0
Zitieren
#33
Kann der Chromecast denn pls oder m3u laden? Wenn ja, die gibt es hier: pls, m3u

M3u läuft auf meinem Raspberry Pi ohne Probleme
Schrift ist geronnene Konvention!

Viele Grüße Norman
Da staunt der Fachmann und der Laie wundert sich
Zitieren
#34
Geht leider nicht , schade , bleibe ich doch bei meinen Schweizer Freunden Smile)

[-] 1 Mitglied sagt Danke an Mosler für diesen Beitrag:
  • norman0
Zitieren
#35
Die ganze Radio saw palette 60er bis heute und Radi Evergreen (60er bis 70er)
Grüße Max
Verstärker,Receiver:Yamaha Cr 440,Kenwoodka3050r
Kassettendecks :Yamaha kx 650
Cd:Schneider cdp 7400 (sony laser ,1986)
Plattenspieler:Technics sl d2
Tuner:Technics St 610
Lautsprecher :JBL l166
Mischer:Sony Mx 710
Bandmaschine:Sony Tc377

   
Zitieren
#36
Hallo zusammen,

ich habe mich mal durch alle 100 Folgen Theme Time Radio mit Bob Dylan als Moderator gehört.
Er spielt hauptsächlich alte Musik, in jeder Sendung Songs zu einem Thema. Ich  fand es ziemlich interessant und in den späteren Folgen hat Bob sich auch warm moderiert und wird lockerer. Und keine eigenen Sachen, manche mögen ihn ja nicht so.
http://www.themetimeradio.com/
Auch gut finde ich die Sendung von Iggy Pop auf BBC 6 - Iggy Confidential
http://www.bbc.co.uk/programmes/b03yblbx
Ist oft ein ziemlich bunter Mix von Metal und Rock, Jazz, Blues, Instrumental und er ist ein wirklich cooler Typ und interessanter Host.
Er hat auch gelegentlich Urlaubsvertretungen, Michael Rother von Neu! hat mal eine Sendung gemacht, Henry Rollins auch schon ein paar, wobei ich dieSendungen nicht so gut fand.

Auf der Arbeit werde ich mit Radio RSA, einem lokalem Privatsender gefoltert, gibt es echt noch Leute die sich über "The Final Countdown" oder Phil Collins freuen?
Tschaule 
Olaf
Zitieren
#37
Radio Swiss Jazz

Höre ich jetzt seit 4 Stunden - leider nur 128kps - klingt aber trotzdem - super Tipp!  Danke Sebastian!

Zugriff bei mir über das Technisat IR 110 - kann ich nur stark empfehlen - kann UKW, DAB+, Internet Radio, Spotify, WLAN, Bluetooth, UPnP (via WLAN greift das IR 110 auf die Flac Musik auf meinem NAS zu) - und klingt gut. Aus dem IR 110 gehts per 3.5mm Klinke auf Cinch und direkt in den Preamp und weiter auf die Hauptanlage.

Das Handy, das Tablet und der Laptop steuern wahlweise zudem bei Spotify das IR 110 - damit hat man fast die ganze Welt der Musik im Zugriff - tolle Sache - gerade zum Entdecken neuer Musik und Künstler.

Eine FB gehört dazu - und es gibt auch eine eigene Technisat App und Windows Anwendung, um das IR 110 per Handy/Tablet/PC zu steuern. Firmware Updates holt es sich automatisch über WLAN/Internet. Für den UKW / DAB+ Empfang hat es einen richtigen 75 Ohm Antenneneingang - ist also so gut wie alles vorhanden - und im Standby-Modus ist es eine kleine unauffällige Uhr.

Einen ...bzw. mehrere "normale" Tuner habe ich trotzdem noch - meist aus Spaß an der Technik, am Design, oder weil einige davon so schön beleuchtet sind und das im Dunkeln toll aussieht ... aber wirklich nötig sind sie durch das IR 110 nicht mehr ...


Cord
Hafler DH101 / Hafler DH200 / Thorens TD146 / AT14Sa / Philips CD610 / Kenwood KT5020L / Technisat IR110 / NAD 6100 MS / Audio Physic Spark III + Sub / Grado SR80 


[-] 1 Mitglied sagt Danke an cola für diesen Beitrag:
  • Tom
Zitieren
#38
Wie vor Jahren schon jemand hier schrieb, kann man den UKW-Rundfunk im Münsterland wirklich vergessen. Ständig diese Wiederholungen, und auch im Lokalradio werden seit 20 Jahren dieselben gefühlt 20-30 Songs aus den 80ern und frühen 90ern gespielt.

Ich höre nur noch einen einzigen Webradio-Sender, und zwar einen, an dessen Programmgestaltung ich selbst beteiligt bin, zusammen mit 5 Kollegen.

Zu finden unter laut.fm/all-time-best  oder (Homepage, mit ausführlichen Infos zum Sender) all-time-best.de

Wir wollen möglichst viele Geschmäcker berücksichtigen, daher haben wir diverse Spartensendungen, meist im zweistündigen Block (z.B. Oldies, Aktuelles, Schlager, Rock, Country, Italo Disco, Eurodance, Internationales, Instrumentals...). Es gibt aber auch drei Highlights pro Woche:

Dienstags ab 20 Uhr eine moderierte Hörercharts-Sendung, in der man sowohl Oldies als auch aktuellere Titel findet. Wer einen Facebook-Account hat, kann dabei aktiv mitmachen. Das ist unsere beliebteste Sendung.

Freitags ab 20 Uhr hört Ihr Musik nur aus einem bestimmten Jahrgang, von den 60ern bis heute, jede Woche geht es ein Jahr weiter. Dabei hört Ihr nicht nur die großen Charthits eines Jahres, sondern eher Titel aus der zweiten Reihe: die damals zwar mal im Radio liefen, aber heute etwas in Vergessenheit geraten sind. Diese Sendung wird von mir zusammengestellt, wobei ich sehr gern Titel von Vinyl spiele.

Samstags ab 20 Uhr gibt es noch eine moderierte Sendung eines meiner Kollegen, da kann sich 1 Hörer pro Woche seine eigene Musikauswahl (ca. eine Stunde lang) wünschen.

Zeitweise hörte ich übrigens auch mal andere Sender auf laut.fm (größtenteils auch von Leuten aus meinem Bekanntenkreis), aber da musste ich auch oft feststellen, dass sich vieles an Titeln wiederholt hat. Die meisten waren reine Oldie-Sender.
Gruß
Michael
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an gdy_vintagefan für diesen Beitrag:
  • cola, Tom, Laola
Zitieren
#39
(27.04.2016, 09:26)Mosler schrieb: Obwohl ich aus Berlin komme und hier ständig Jazzradio Berlin läuft,
ärgere ich mich doch sehr ,
über das sehr eingeschränkte Programm und die ständigen Titelwiederholungen.
Habe ich jetzt etwas neues gefunden.

www.radioswissjazz.ch

sehr bunt und abwechslungsreich.
Jazz und Blues in ständigem Wechsel.

Gruss Harry

Swissjazz läuft bei mir auch sehr oft weil es mir gefällt, allerding mit 256 vom Satelliten.

Auch swissclassic kann ich sehr empfehlen, zwar auch nur 256 aber sehr abwechslungsreich und ohne ellenlange Moderation, aber mit allen notwendigen Information in Laufschrift. Die beiden Sender geben sich echt Mühe, uns Kunden ein überzeugendes Programm zu liefern.
Karl Kraus: "Das Wort 'Familienbande' hat einen Beigeschmack von Wahrheit.“  Oldie






Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste