Themabewertung:
  • 5 Bewertung(en) - 3.6 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Live erlebt!
Gestern Abend,

mal wieder Torfnacht in Ritterhude,mit FOREIGNER

Super Wetter,perfektes Konzert ging genau 90 Minuten,
aber die waren richtig gut. Dance3 Thumbsup
[Bild: 20170604_211126dxbau.jpg]

Hi


[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Dual-Tom für diesen Beitrag:
  • Viking, oldsansui
Zitieren
Gestern im Rhein-Energy-Stadion in Kölle.... Gute 2 Stunden Depeche Mode vom feinsten.
Waren gut drauf die Jungs und das Wetter spielte auch mit. Sun
[Bild: EV3EmKBh.jpg]
[Bild: u0Mb5ych.jpg]
[Bild: q7xCihth.jpg]
"Das Leben und dazu eine Katze, das ergibt eine unglaubliche Summe, ich schwör's euch!"

Rainer Maria Rilke
[-] 5 Mitglieder sagen Danke an Antek36 für diesen Beitrag:
  • Tom, Dual-Tom, nice2hear, Enner, oldsansui
Zitieren
Heute Abend im Mojo-Club...Kiefer Southerland.
Grüße aus Oberfranken

Martin
Zitieren
Ja in Köln war ich gestern auch! Natürlich auch bei DM!

War klasse, bis auf das Kölner Verkehrschaos! Die bekommen nicht mal sauber die Parkplätze geleert und dann stehst Du mitten in der Nacht 1 Stunde im Stau für 3 KM bis zur Autobahn.

Um 11 war das Konzert zu Ende, um 1!!! waren wir dann endlich auf der Autobahn, das geht auch anders.

War trotzdem ein super Abend, Stimmung und Wetter war klasse, Sound war gut, und die Buden rund um das Stadion auch schön.

Zu den verschärften Kontrollen - bei meiner Schwester wurde kurz in die kleine Handtasche gesehen ich wurde gar nicht kontrolliert und ich hatte schon Bedenken wegen meiner Dampfe.

Ich hatte extra nur die kleine Egrip in der Hosentasche.

For all the shut-down strangers and hot rod angels
Rumbling through this promised land ..
[Bild: fortuna_logo_ani.gif]
nein das u wurde nicht vergessen... es gibt auch ein Leben außerhalb des OFF Lol1
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an charlymu für diesen Beitrag:
  • Tom, nice2hear
Zitieren
Ja so ähnlich war es bei mir auch. "Was ist dass da in der Hosentasche?"..."Brillenetuis!" Hat er nicht mal reingeschaut. Da hätte auch C4 drin sein können. Wink3
Aber schon ok. Der Abend war geil und die Stimmung super. Und zum Verkehrschaos. Immer außerhalb parken und mit der Bahn rein. Oder wie wir...Beim letzten Lied raus und sich entspannt in ein Taxi setzen und schön in 15 Minuten aus Köln raus sein. Wink3
"Das Leben und dazu eine Katze, das ergibt eine unglaubliche Summe, ich schwör's euch!"

Rainer Maria Rilke
Zitieren
Ja, aber - Das letzte Lied war Personal Jesus..... reach out and touch faith..............

Die Bahnen waren so überfüllt da ging nix mehr, die Bahnsteige waren völlig überfüllt.

For all the shut-down strangers and hot rod angels
Rumbling through this promised land ..
[Bild: fortuna_logo_ani.gif]
nein das u wurde nicht vergessen... es gibt auch ein Leben außerhalb des OFF Lol1
Zitieren
(06.06.2017, 12:57)charlymu schrieb: Ja, aber - Das letzte Lied war Personal Jesus.....   reach out and touch faith..............

Und deswegen war der Taxifahrer mein Personal Jesus Wink3
"Das Leben und dazu eine Katze, das ergibt eine unglaubliche Summe, ich schwör's euch!"

Rainer Maria Rilke
Zitieren
eher gehen?? NIEMALS!!
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an nice2hear für diesen Beitrag:
  • winix, charlymu, Mosbach
Zitieren
genau! auch beim Kammerkonzert: Zugabe herbei applaudieren Wink3
[-] 1 Mitglied sagt Danke an winix für diesen Beitrag:
  • nice2hear
Zitieren
Komme gerade vom Wave und Gotik Treffen zurück. Unglaublich viele neue, spannende Bands gesehen.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Futurematic für diesen Beitrag:
  • spocintosh
Zitieren
(06.06.2017, 12:57)charlymu schrieb: Ja, aber - Das letzte Lied war Personal Jesus.....   reach out and touch faith..............

Die Bahnen waren so überfüllt da ging nix mehr, die Bahnsteige waren völlig überfüllt.

Ich hätte trotzdem die S-Bahn genommen. Floet

In 2 Stunden wärst du wieder zu Hause gewesen.
Zitieren
(06.06.2017, 19:19)Futurematic schrieb: Komme gerade vom Wave und Gotik Treffen zurück. Unglaublich viele neue, spannende Bands gesehen.

Erzähl doch mal... Hi

(10.06.2017, 14:35)andisharp schrieb:
(06.06.2017, 12:57)charlymu schrieb: Ja, aber - Das letzte Lied war Personal Jesus.....   reach out and touch faith..............

Die Bahnen waren so überfüllt da ging nix mehr, die Bahnsteige waren völlig überfüllt.

Ich hätte trotzdem die S-Bahn genommen. Floet

In 2 Stunden wärst du wieder zu Hause gewesen.


Bei Spielen des FC habe ich immer ein Stück vom Stadion entfernt geparkt, und bin dann entweder zu Fuß weiter, oder ein paar Stationen mit der Straßenebahn gefahren...
[Bild: skaninavieanflaggencekpg.jpg]
Zitieren
Ich war vor ein paar Jahren mal bei Billy Joel in HH. Die Anreise war cool. Mittags noch beim Burger King in der Spitaler. Danach noch ein bißchen shoppen. Nur nach dem Konzert fing das Drama an. 4 Stunden haben wir gebraucht, um von diesen dämlichen Parkplatz wegzukommen. Wir waren morgens um 4 wieder in FL. Eine Strecke, die ich mit Vollgas und einem Vectra A sonst in 45 Minuten geschafft habe. Floet
Charlie surft nicht! Oldie
Zitieren
Da geh ich doch lieber ins Mojo...wie am Dienstag geschehen...diesmal wegen Kiefer Sutherland, a.k.a. Jack Bauer, a.k.a. President Kirkman

Zuerst, wie immer wenn meine Frau dabei ist in der allerersten Reihe mit Genickstarre

[Bild: sutherland3.jpg]
[Bild: sutherland2.jpg]

Die Zugaben dann von oben...bin immer wieder von der Akustik in dem Laden begeistert

[Bild: sutherland1.jpg]

Danach ging es dann nicht zum Auto oder zur S-Bahn, sondern zu Fuß die paar hundert Meter uns Lunacy, Mexikaner kippen bis zum
Morgengrauen.
Grüße aus Oberfranken

Martin
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Bastelwut für diesen Beitrag:
  • Tom, oldsansui
Zitieren
Der macht auch Musik? War er denn wenigstens gut? Denker
Charlie surft nicht! Oldie
Zitieren
Wenn man nicht mehr erwartete, als das was man von der einen CD von ihm kennt....sogar sehr gut.
Er hat die Musik sicherlich nicht neu erfunden, aber diese Mischung aus Bluesrock und Country mochte
ich schon immer.
Jedenfalls klang die Stimme live nicht schlechter, als auf CD, von daher wurde wohl recht wenig getrickst ;-)
Dazu kommt....ich mag die Sutherlands einfach :-)

Hier ein Artikel, der zwar im Detail fehlerhaft ist ( Wasserglas *lol* ), jedoch davon abgesehen die Sache ganz gut
trifft. Ich kann Kiefer live jedenfalls empfehlen.

http://www.abendblatt.de/kultur-live/art...unter.html
Grüße aus Oberfranken

Martin
Zitieren
Ich mag ja auch Steven Seagal als Sänger. Er kann auf jeden Fall besser singen als schauspielern. LOL
Charlie surft nicht! Oldie
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Ironside für diesen Beitrag:
  • winix
Zitieren
(12.06.2017, 11:17)Ironside schrieb: Ich war vor ein paar Jahren mal bei Billy Joel in HH. Die Anreise war cool. Mittags noch beim Burger King in der Spitaler. Danach noch ein bißchen shoppen. Nur nach dem Konzert fing das Drama an. 4 Stunden haben wir gebraucht, um von diesen dämlichen Parkplatz wegzukommen. Wir waren morgens um 4 wieder in FL. Eine Strecke, die ich mit Vollgas und einem Vectra A sonst in 45 Minuten geschafft habe. Floet

Den Burger King gibt es schon lange nicht mehr. Da ist seit Jahren ein Starbucks drin... Denker
Wo fand der Gig denn statt? Sporthalle?
[Bild: skaninavieanflaggencekpg.jpg]
Zitieren
Dürfte die O2/Barclay Card Arena 2006 gewesen sein. Wie man dort angeblich 4 Stunden braucht um vom Parkplatz zu kommen ist mir allerdings schleierhaft.
Gesendet von meinem C64 mit Tapatalk

Red Hot and Blue
Zitieren
Vermutlich, denn in der Sporthalle hat Billy Joel zuletzt 1990 aufgespielt. Hier würde das Parkplatzproblem allerdings hinkommen. Floet
Von den Parkplätzen an der Arena kommt man idR innerhalb von wenigen Minuten runter, und die Autobahnauffahrten (A7) sind in unmittelbarer Nähe. Denker
Markthalle 1978 Sad2   LOL
[Bild: skaninavieanflaggencekpg.jpg]
Zitieren
War zu selten (Prince, Pearl Jam, Oasis) in der Sporthalle und wenn dann immer mit der Bahn hingefahren.
Gesendet von meinem C64 mit Tapatalk

Red Hot and Blue
Zitieren
Am Dienstag bei Covt Mule in Karlsruhe. 
Megastarkes Konzert .Das Haynes mit den Allmans und mit Greatful Dead gearbeitet hat merkt man klasse Jammings Musik die von der Seele kommt. Klasse Band wo jeder Musiker sein Handwerk versteht.
Wer nie ein Allman oder Dead Konzert gesehen hat sollte sich Covt Mule anschauen !!!
Axel
Zitieren
Jo, am Di. hatten wir auch einen lautstarken Abend in der Arena am Ostbhf. (früher O2, jetzt mit Autowerbung gelabelt): Nach zwei ganz lustigen Vorbands gab's DEEP PURPLE!

Höre ich da gleich welche mosern von wegen ach Gottchen - Altherrenband, Kaffeekränzchen oder Geriatric Tour ? Leider ganz falsch.
Was die fünf abgezockten Könner da in guten anderthalb Stunden darboten war einfach ein machtvolles Statement, wie handmade Rock Music gespielt werden muss. Voll auf die zwölf! Fast ohne Pausen, einen Kracher nach dem anderen. Dass die Herren alle im besten Rentenalter sind (Gitarrero Morse ist mit 63 Lenzen der Youngster) macht die abgelieferte Leistung noch beeindruckender.

Natürlich springt Herr Gillan nicht mehr über die Bühne wie Rumpelstilzchen und führt die Melodiebögen des Gesangs lieber unten herum statt wie einst in glasklirrende Höhen. Und der gute Don Airey hat nicht ansatzweise das Charsima des verblichenen Jon Lord sondern steht hinter seiner Orgel, als würde er auf der Post gerade 'nen Paketschein ausfüllen. Aber was da an irrwitzigen Klangclustern und Kadenzen gespielt wird, ist mMn absolute Weltklasse. War schwer beeindruckend.

Da die gegenwärtige Tour ja als die letzte promoted wird ("The Long Goodbye"), wird vermutlich alsbald auch ein Livealbum erhältlich sein. Bis dahin sei das 2013er Studioalbum "Now, What?!" empfohlen, welches in der Special Edition auch Live Songs enthält. Sehr guter Sound und, wie gesagt, volle Pulle good old Hard Rock.

Gruß, Alex

Glück ist, wenn der Bass einsetzt.

[-] 1 Mitglied sagt Danke an Reineke für diesen Beitrag:
  • Viking
Zitieren







Gorillaz live - das war tatsächlich mal ne Hausnummer.

hatte zusammen mit ner Freundin am Gewinnspiel für die Karten teilgenommen, weil man für das Konzert keine Karten kaufen konnte und sie hatte tatsächlich zwei Karten gewonnen.

Also gings dann bei geschätzten 385°C am Dienstag Abend ins Palladium und wir wurden einfach so richtig an die Wand geblasen. Ich verstehe überhaupt nicht, warum das alles so eine abgefahrene Power in diesem Konzertsaal hatte - auf den Videos kommt es, natürlich, nicht ännahernd so krass rüber.
Selbstverständlich war der Sound im Palladium mal wieder eine Zumutung, was es zwischenzeitlich wirklich etwas versaut hat. Nach einer Raummode im Bassbereich in der Mitte des Konzerts hab' ich für knapp 15 Minuten auf dem linken Ohr nichts mehr gehört..
Die Gorillaz standen zusammen mit Daft Punk ganz oben auf meiner Liste von Bands, die ich unbedingt mal live sehen wollte und dann kam es so plötzlich und dann auch noch umsonst.
Wenn jetzt irgendwann noch Daft Punk dazukommt, kann ich in Frieden sterben Zahnlos

Überlege mir tatsächlich Karten für die Tour im November zu kaufen...
"Friends are like potatoes. If you eat them, they die."

Gruß Niko Hi



[-] 3 Mitglieder sagen Danke an samwave für diesen Beitrag:
  • Viking, Deichvogt, oldsansui
Zitieren
Gorillaz kann man sich echt gut ansehen.
Kommen aber erst im November nach HH
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Foo fighters Live Konzert - Jetzt! setzi 0 225 24.02.2017, 22:08
Letzter Beitrag: setzi



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste