Themabewertung:
  • 5 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Welches Kapazitätsmeßgerät ?
#26
... meine sind die von Peak (vom Reichelt),
eines für Kapazitäten = Atlas/ESR60 (inkl ESR) und das andere ist für Transistormessungen = Atlas/DCA55.

hier siehst du es "im Betrieb" (Seitenmitte)
http://old-fidelity.de/thread-2083-page-2.html
lG Walter

Suche:

Kofferradio LOEWE Opta LORD 92 368 und 92 369 (Vorgänger vom T70)
Zitieren
#27
Das Atlas steht auf meinem Wunschzettel für´s Fest.... Drinks
Zitieren
#28
OT:

Bei mir steht das hier am Wunschzettel:
[Bild: dca-pro-with-tip110-350px.jpg]
Bild von PeakElec.co.uk gekl..öhm, geliehen..Floet
mfg, Francisco..

..if u get stuck in other people nonsense: repeat this few words: not my circus, not my monkeys..
Zitieren
#29
Seit ich hier im Forum angemeldet bin hab ich plötzlich Bedarf an den ausgefallensten Sachen. Floet

So auch an einer Möglichkeit auf die Schnelle die Elkos kontrollieren zu können. Ein billiges ELV ESR Messgerät hab ich mir dann angeschafft und bin hiermit sehr zufrieden. Leider zeigt es nur den Innenwiderstand der Elkos an, und nicht die Kapazität, jedoch scheint dieser ESR der wichtigere Wert zu sein...

Nach einer kurzen Einarbeitungszeit mit einigen Vergleichsmessungen kann ich jetzt ziemlich schnell abschätzen ob der betroffene Elko noch in Ordnung ist, oder schon die ewigen Jagdgründe bearbeitet.

Hab mir es auch im Bausatz geholt, da war noch eine Stunde Freude am Basteln mit im Paket. Sehr einfach, sehr klar, alle SMD Teile schon auf der Platine. Würd ich wieder kaufen.

lG,
Tom.
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an LastV8 für diesen Beitrag:
  • fmmech_24, Tron
Zitieren
#30
Was sagen denn die Experten zu dem hier?

[Bild: G830511.JPG]

Praktisches Kapazitätsmessgerät zum Messen von Kondensatoren von 0,1 pF...20 mF. Mit weiß beleuchtbarem Display, stabilem Gehäuse und Nullabgleich. Messungen können wahlweise über die Steckbuchsen oder mit den Messleitungen erfolgen.
Features:
- 3,5 stelliges, weiß beleuchtbares LCD
- Messbereiche: 200/2000 pF, 20/200 nF, 2/20/200/2000/20000 µF
- Genauigkeit: bis 200 µF ± 0,5 %, bis 2000 µF ± 2 %, bis 20 mF ± 4 %
- Data-Hold Funktion
- Prüffrequenzen: 8 Hz...800 Hz
- Messrate: 2,5 mal pro Sekunde
- Batterie-leer Anzeige
- Betrieb mit einem 9V-Block (nicht im Lieferumfang)
- Maße (LxBxH): 144x75x33 mm
Lieferumfang: Messgerät, Messleitungen, Anleitung.



http://www.pollin.de/shop/dt/ODg0OTYxOTk..._20MF.html
MfG
Florian
Zitieren
#31
Das Gerät kann keinen ESR messen.
MfG Reinhard
Zitieren
#32
besser etwas sparen und gutes Werkzeug kaufen.Oldie
z.B. Atlas ESR 70
http://www.elv.de/output/controller.aspx...ail2=27846
To the World of the Future
beste Grüße
der Karsten
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Der Karsten für diesen Beitrag:
  • DUALIS
Zitieren
#33
Ja, kann ich nur wärmstens empfehlen - vor allem, weil diese Sorte Messgerät einem den Ausbau der Kondensatoren erspart - man kann sie in der (stromlosen!) Schaltung messen - genial einfach! Zudem wird der ESR mit angezeigt. Für Nichtprofis macht das Gerät das ganze noch viel einfacher: er gibt anhand von Tönen eine Einschätzung des gemessenen Kondensators ab: gut - mittel - schlecht. Einfacher geht es nicht!!

Drinks
Zitieren
#34
Re***elt hat den kleineren Bruder des o.G. Testers für knapp 90 €
Atlas ESR 60
Ist der nicht für uns Hifi-Geraffel-Bastler nicht auch ausreichend?
Gruß von Christoph
___________________________________________________________________
„Der Klügere gibt nach! Eine traurige Wahrheit, sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit.“

Marie von Ebner-Eschenbach
mps-Kinder
Zitieren
#35
Ja, das ESR60 kann genau dasselbe, nur ESR-Werte über 20 Ohm kann es nicht, dann wird es für kleine Elkos (unter 22µF) knapp.

Drinks
Zitieren
#36
der Unterschied ist nicht sehr gravierend messen tun sie beide das selbe nur der 70er hat halt noch extra features
"akustisches Signal beim messen" da brauch man halt nicht jedesmal drauf zu schauen ob de C in Ordnung ist.
Armin hat es ja schon beschrieben.
To the World of the Future
beste Grüße
der Karsten
Zitieren
#37
...schnitzblapp...endlich - das 70er, für peanuts...
Refurb, direkt aus Buxton, die haben einen eigenen Buchtshop.
Zitieren
#38
Sauguter Tipp!!Dance3

Drinks
Zitieren
#39
sind aber revidierte also Gebrauchtware.
Der Garantieanspruch könnte sich problematisch gestalten da es aus GB kommt.
To the World of the Future
beste Grüße
der Karsten
Zitieren
#40
70er sind eh gleich alle gewesen ...
Zitieren
#41
wie wär es mit dem?

http://www.ebay.de/itm/New-Capacitor-ESR...4177d2a613

Hab mir mal unlängst dieses hier zugelegt. Ein wenig fummelig die Kondensatoren dort einzustecken aber messen tuts gut.

http://www.ebay.de/itm/Capacitor-ESR-Tes...4ac9fd0dc6
[-] 1 Mitglied sagt Danke an leserpost für diesen Beitrag:
  • dingle
Zitieren
#42
(09.10.2013, 21:04)Der Karsten schrieb: sind aber revidierte also Gebrauchtware.
Der Garantieanspruch könnte sich problematisch gestalten da es aus GB kommt.

Dann lies doch mal den ganzen Text der Auktion. Könnte helfen... Floet

Und wenn man sich nur die Art und Weise der Kommunikation in ihrem YT-Channel ansieht, wird sofort klar, daß man von denen sicher alles bekommt, aber ganz bestimmt keine Probleme.

Mir persönlich ist so ein revidiertes, frisch von einem ihrer Spezis handkalibriertes Gerät direkt von denen aus Buxton sogar lieber als eins, das frisch aus dem Werk in China (?) kommt.
Und dann kommen sie noch aus "Derbyshire" Heart - das kann ja nur großartig sein !

PS. Kann es sein, daß alle, die heute mittag noch erhältlich waren, schon weg sind ? LOL
[-] 1 Mitglied sagt Danke an spocintosh für diesen Beitrag:
  • dingle
Zitieren
#43
Nee, Andreas, die Dinger kommen ausnahmsweise mal nicht aus China, sondern werden dort in good old England hergestellt!! Deshalb gibt es die revidierten auch genau dort.

[Bild: img_0977xou0f.jpg]

Drinks
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • dingle
Zitieren
#44
At spoc das die nicht aus china kommen hat ja Armin schon gezeigt.Thumbsup

Momentan ist wieder ein 60 im Angebot für sage und schreibe 86,70 incl. Versand mit "12 month refurbishment warranty" Floet
Bei Reichelt gibt es das 60er für 95,55 incl. Versand NEU mit voller Garantie (2 Jahre).
Ersparnis 8,85€ gut gemacht spoc.LOLJester
To the World of the Future
beste Grüße
der Karsten
Zitieren
#45
Lol1Lol1
Zitieren
#46
au weia, Karsten!

Drinks
Zitieren
#47
War kein ESR 60 sondern das 70er: Guckst Du!

Kostete 76,56 EUR + 10,14 EUR Versand. Macht ungefähr 86,70 EUR. Preis in Germansky: 120,00 EUR ohne Porto. Ersparnis: 33,30 EUR + das gesparte Porto.

Grüße aus Berlin.
Olli
Das kannste schon so machen aber dann ist es halt kacke...
Zitieren
#48
Errare humanum est! ( besser?)

vielleicht wird´s langsam Zeit für ´ne Sehhilfe Blindeshuhn
To the World of the Future
beste Grüße
der Karsten
Zitieren
#49
Wo wir gerade bei den Lateinern sind:

Fortiter in re, suaviter in modo!

Für die nächsten Diskussionen... .
Zitieren
#50
Jau, und das ist auch gut so. Trotzdem geht hier mittlerweile in fast jedem Thread das Nachgetrete ab - echt zum Abgewöhnen....

______________________________________

Frank
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an FRANKIE für diesen Beitrag:
  • audiomatic, Mosbach, mmulm, stony
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Welches Abgleichbesteck für Tuner sing sing 2 677 23.12.2015, 13:57
Letzter Beitrag: Gorm
  Dual 1239A welches TA? E-Schrotti 3 657 29.12.2014, 19:07
Letzter Beitrag: beetle-fan
  Welches Renuwell? mazyvx 5 1.198 07.01.2014, 15:08
Letzter Beitrag: Armin777
  Tohrens TD 320 MK II welches System snakeplessken 18 5.564 25.07.2013, 07:22
Letzter Beitrag: hpkreipe
  Neuartiges Zeug - welches Bauteil ist dies? LastV8 5 1.281 08.02.2013, 09:27
Letzter Beitrag: LastV8



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste