Themabewertung:
  • 19 Bewertung(en) - 4.21 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tuner Thread
#1
Hallo Zusammen,

ich gehöre offensichtlich zur aussterbenden Art der Radio Hörer, desshalb habe ich einige Tuner die ich je nach Lust und Laune im Einsatz habe.

Kenwood:
KT-80b
Basic T2
KT-1100SD (reiner UKW Tuner)
KT-1100D
KT-880DL

Akai:
AT-52
AT-57

Yamaha T1000

überlegen tue ich mir einen Internet fähigen Tuner zu zu legen, nur von der Verarbeitungsqualität her ist mir noch nichts über den Weg gelaufen was den Kennys gleichkommt und bezahlbar ist.

Gruss
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Karl für diesen Beitrag:
  • ZodiacWuppertal
Zitieren
#2
Tuner hab ich auch:

Pioneer TX-608
Sony ST-5140
Sony ST-A4L
Dual CT-1740

Ich höre auch sehr gerne Radio. Und was das Internet angeht: Besser wird die Musik dadurch auch nicht. Man ist halt nur nicht mehr auf regionale Sender beschränkt. LOL
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Stormbringer667 für diesen Beitrag:
  • ZodiacWuppertal
Zitieren
#3
Darum geht es mir ja, mal ein bisschen in die weite Welt hören.
Zitieren
#4
Zitat:Besser wird die Musik dadurch auch nicht.

Kommt auf den Sender an. Wenn man sich die "Die Hits der 80er, 90er und das beste von Heute"-Sender übers Internet reinpfeift kriegt man wirklich nur die immergleiche Gülle zu hören.

Gute Streams gibts genug, ich komme auf meine Kosten. Einen wirklich hochwertig verarbeiteten internetfähigen Tuner (am besten als HiFi-Baustein) habe ich auch noch nicht gefunden, zudem sind die Dinger noch unverhältnismäßig teuer. Ich besitze fürs Internet-Radio einen Muvid 715-2, ganz nett, aber ein Plastikbomber.
Gib dem Menschen Macht und er zeigt seinen wahren Charakter. (Abraham Lincoln)
Zitieren
#5
Als Tuner habe ich:

Accuphase T-108 ( läuft ab und zu, für das miese Programm kann er ja nix)
Onkyo T-9990 (steht arbeitslos im 'Büro')

I-Net: Logitech Squeezebox Duet: nur testweise ein paar mal zum 'Radiohören'; - muß mich mal mehr damit befassen Denker
Ein Leben ohne Accuphase ist möglich... aber sinnlos! Oldie アキュフェーズ株式会社 Music2
Zitieren
#6
Radiohören hat bei mir seit der Beschäftigung mit Klassikern eine neue Qualität gewonnen. Ich glaube, manchmal höre ich Radio, nur damit das Gerät an ist.

Meine Lieblingstuner sind SONY ST-5130 und DUAL CT-18. Die dicken ganz ordentlich auf und empfangen super. Glasklar dagegen klingt der SONY ST-A6B.
Die Tuner in den Receivern müssen übrigens nicht schlecht sein. Im Gegenteil. Der uner des SONY STR-6800SD ist bombastisch. Komfortabel und empfängt alles.


Bitte beachten Sie!


Mikrorillenplatten nur mit einem Mikro- oder Stereoabtaster abspielen. Für Stereoplatten (auch bei Monowiedergabe) n u r einen Stereo-Tonabnehmer verwenden. Platte und Abtastspitze stets von Staub reinigen. [...]
Zitieren
#7
Bei mir läuft im Wohnzimmer ein Pioneer TX-8500II. Ansonsten läuft Radio bei mir meist über Receiver. Pioneer SX-1980, Marantz 19, .... u.a.

Drinks
Ich mag die alten Pioneers • KLICK: PIONEER VINTAGEKLICK: FACEBOOK • Gruß Siamac
Zitieren
#8
Wenn ich mal keine Platten höre, höre ich Radio. Dann mit einem Denon TU-500 oder TU-850.
Zitieren
#9
Radio läuft hier eigentlich den ganzen Tag, Platten und ab und zu mal ein Silberling nur Abends oder wnn ich Zeit habe, das in Ruhe zu hören.
Tuner hab ich nur den Braun TS501, das andere sind alles Receiver.
Zitieren
#10
Kaffee

Morgens mit dem Radio geweckt .... hier dudeln ein Harman Tuner und ein Teratec Noxon um die Wette, je nach Musikgeschmack am Tage. Der Harman bekommt sein Signal aus dem Kabel.
An anderer Stelle stehen noch ein paar, der alte Pioneer TX-500A beeindruckt mich immer wieder. Der holt mit einem Wurf- Dipol mehr Sender rein, als die Anderen an der Dachantenne.

Hi

Gruß
Jürgen


Gruß Jürgen

auch Ich hatte eine schwere Kindheit, bis zu meinem 5ten Lebensjahr dachte ich mein Name sei "NEIN!" Raucher


Anon Die Kunst des Fliegens besteht darin, sich auf den Boden zu schmeissen und diesen zu verfehlen. ( Douglas Adams ) ...

Zitieren
#11
Hi

Mein Tuner (Pioneer F-91) steht schon seit Gezeiten ungenutzt rum, hat eigentlich nur aus optischen Gründen durch meine anderen Urushis sein Bleiberecht noch nicht verwirkt.
Leider habe ich nur Sat-Empfang, der Tuner empfängt die Signale über so ne Wurfantenne und dies grottenschlecht, es sei denn, ich würde das Kabelende mittig im Raum positionieren. Flenne

Wenn ich Radio höre, dann meist über PC, welcher auch über meine Anlage läuft.

Jetzt habe ich ja noch den Sansui 9090 und würde schon mal gerne über ihn Radio hören, zumal die Beleuchtung noch nicht auf Dauerbetrieb geschaltet ist, und er im Dunkeln im Tunerbetrieb einfach geil aussieht!

(Jianni wird dies "Problem" netterweise aber in Bälde beheben!) Dance3

Meine Frage:

Wie schließe ich das Tunerteil für bestmöglichen Empfang am besten an?

Mit dem herkömmlichen Antennenstecker geht´s natürlich nicht, , kann ich den Stecker (Wurfantenne) entfernen, die Kabelenden abisolieren und in den Schraubverbindungen beim Sansui fixieren?

Da sind 3 Schraubverbindungen, einmal AM, zweimal FM 300 Ohm und 75 Ohm steht da auch noch.

Kauf ich mir am besten einen Antennenverstärker ( eigentlich ungern, sieht einfach besch... aus, ausserdem hab ich Stellprobleme), und wie soll ich den dann anschliessen?!?

Für Tipps bin ich dankbar!

Alf
Zitieren
#12
Hallo Alf! Drinks

Für den Anschluß hätte Armin eine Lösung:

[Bild: 75ohm-adapter.jpg]

http://www.good-old-hifi.de/selbstbauobj...ekte.shtml
Zitieren
#13
Joah, DANKE!

Problem 1 gelöst!

Aber Wurfantenne ist nach wie vor doof!

Wie empfangt Ihr, wenn Ihr keinen Kabelanschluss habt?
Zitieren
#14
du musst die masse an g anschließen und den pol an 75 ohm. aber normalerweise müsstest du auch mit einem nassem schnürsenkel was empfangen.

was hast du für eine antennendose. mit drei anschlüssen für sat und teristisch?
Rot auf blau und Plus ist Minus.
Strom tut erst dann weh wenns riecht (Alte Elektriker Weisheit)
Ich steh auf einen flotten 3'er - natürlich von [Bild: automarken0049.gif] LOL

Beste Grüße Jianni.
Zitieren
#15
Hi Jianni

An der Sat- Dose sind drei Ausgänge, am unteren kommt das Receiver-Kabel raus und dann sind oberhalb noch zwei Ausgänge, welche, kann ich z.Z: nicht erkennen, ist zu dunkel, die Dose ist vom TV verdeckt, schaue ich morgen nach.

Drinks

Alf
Zitieren
#16
wenn du glück hast, hast du doch nen dipol auf dem dach. eine buchse ist für radio. Drinks
Rot auf blau und Plus ist Minus.
Strom tut erst dann weh wenns riecht (Alte Elektriker Weisheit)
Ich steh auf einen flotten 3'er - natürlich von [Bild: automarken0049.gif] LOL

Beste Grüße Jianni.
Zitieren
#17
Wenn du Glotze nur über Sat guxt, dann sind die anderen beiden Buchsen nicht belegt. Es sei denn, du guckst auch noch über Kabel oder Antenne, was eher unwahrscheinlich ist. Terristisch Radio geht dann nur noch über Dipol oder Zimmerantenne und das auch nur je nach Empfangssituation mehr oder weniger gut.
Zitieren
#18
Der Kenwood hängt bei mir am Kabel und der Braun an Wurfantenne. Antenne ist hier bei uns auch nicht gerade das Gelbe, aber es ist gerade noch erträglich.
Zitieren
#19
nicht ganz richtig peer. wenn am multischalter ein teristischen eingang vorhanden ist, kannst du da nen dipol anschließen. wir bauen alle unsere anlagen so.
Rot auf blau und Plus ist Minus.
Strom tut erst dann weh wenns riecht (Alte Elektriker Weisheit)
Ich steh auf einen flotten 3'er - natürlich von [Bild: automarken0049.gif] LOL

Beste Grüße Jianni.
Zitieren
#20
(23.04.2010, 21:43)jim-ki schrieb: nicht ganz richtig peer. wenn am multischalter ein teristischen eingang ist, kannst du da nen dipol anschließen. wir bauen alle unsere anlagen so.

Ich kenn das so:

F-Buchse für Sat

Koax-Buchsen für TV und Radio analog/terristisch/kabel. Ist allerdings schon ein paar Jahre her. LOL
Zitieren
#21
genau so isses ja auch. Drinks aber er hat ja auch ne 3 loch dose.
Rot auf blau und Plus ist Minus.
Strom tut erst dann weh wenns riecht (Alte Elektriker Weisheit)
Ich steh auf einen flotten 3'er - natürlich von [Bild: automarken0049.gif] LOL

Beste Grüße Jianni.
Zitieren
#22
(23.04.2010, 21:49)jim-ki schrieb: aber er hat ja auch ne 3 loch dose.

Hätte ich auch gerne. LOL
Zitieren
#23
gibbet auch universalabdeckungen für. LOL
Rot auf blau und Plus ist Minus.
Strom tut erst dann weh wenns riecht (Alte Elektriker Weisheit)
Ich steh auf einen flotten 3'er - natürlich von [Bild: automarken0049.gif] LOL

Beste Grüße Jianni.
Zitieren
#24
Ist denn Radio in Essen so schlimm? Hier ist der Einzige Unterschied von Kabel zu terristrisch einzig die Anzahl der zu empfangenen Sender. Aber hier ist ja auch plattes Land. Floet
Zitieren
#25
radio essen ist sogar, ganz fürchterlich. überall kannste das empfangen, nur in essen nicht Wink3

aber ich höre sonst nur wdr2
Rot auf blau und Plus ist Minus.
Strom tut erst dann weh wenns riecht (Alte Elektriker Weisheit)
Ich steh auf einen flotten 3'er - natürlich von [Bild: automarken0049.gif] LOL

Beste Grüße Jianni.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Der WEGA Lab Zero Tuner Stalker & Reporting Thread nice2hear 163 10.033 12.08.2017, 10:58
Letzter Beitrag: Svennibenni



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: Bios, 1 Gast/Gäste