Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der ACR/Fostex Tröten Thread
Stand hier nicht heute ein Beitrag? Denker
Zitieren
Jo, kommt nochmal :-)
Zitieren
(14.01.2014, 00:00)Ichundich schrieb: Hallo zusammen hier soll für alle die mit Lautsprechern der Firma ACR/Fostex zu tun haben ein Anlaufpunkt zum Austausch von Erfahrungen, Bilder usw. entstehen.
Selbst hatte ich schon so einige Boxen der Firma ACR und auch ein paar der Firma Fostex.

Angefangen hat bei mir alles mit den Isostatic RP 200 welche ich mir in den 80´ger Jahren als ersten Bausatz leisten konnte.

Hier mal ein altes Foto

[Bild: 02131uyi.jpg]

Diese habe ich dann vor gut 3 Jahren verkauft und irrte dann zwischen sehr vielen Boxen und Herstellern hin und her, bis ich mir eingestehen muste das ich einen kleinen Fehler gemacht habe.
Also war für mich klar es müssen wieder ein Paar ACR ins Haus, welches dann auch recht schnell zu realisieren war.
Es wurden dann erst mal ein Paar Isostatic RP 250.

Morgen dann mehr und ich freue mich schonmals sehr auf regen Zulauf. Drinks

Hallo,

Ich bin neu hier, und hoffe Sachen zu lernen.

Habe seit Anfang der 90er ACR Lautsprecher bei mir stehen.. Es sind die ACR Isostatic RP100... Voll zufrieden. Ich höre oft ziemlich laute Musik (zirka 90 - 92 dB... gemessen mit einem Smartphone). Vor allem Elektronische Musik und auch Pop-Rock...

Mir ist aber vor einiger Zeit die Membran des Mitteltöners zerbrochen... Ich fing an, ein Ersatzteil zu suchen... wurde aber nicht fündig... Hab ich mir gesagt... "Vielleicht gibt es etwas neueres"...

Aber jedes Mal, als ich von der Hörprobe zurückkam, war ich enttäuscht... (zu wenig laut; zu wenig Bass, nicht ausgewogen; zu teuer; zu Leistungsstark für meinen Verstärker;..) Ich finde, dass das Klangbild der Isostatic sehr gut zu mir passt... auch der Wirkungsgrad ist top. Ich habe einen NAD C326 mit 2x50 Watt Ausgangsleistung. Also nicht ein Supermonster zum laut hören. Aber die Assoziation finde ich sehr ausgeglichen und effektiv. 

Ich fange also an mich zu fragen, ob es nicht eine Möglichkeit gibt, das Chassis zu behalten und einfach neue Komponenten einzubauen...? Hat jemand Erfahrung damit? Habe gesehen, dass es Leute gibt, die alte Lautsprecher renovieren... Lohnt sich das? 

Ich bin Bastler und habe die Isostatic selber zusammengebaut... Habe keine Angst selber Hand anzulegen. Aber die Konzeption ist doch viel komplizierter... Habe einfach Angst, dass ich rumbastle und am Ende ein schlechteres Resultat habe als vorher...

Hier zwei Bilder
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Zeigt her eure Tröten andisharp 5.102 833.162 22.01.2017, 23:21
Letzter Beitrag: JayKuDo
Bug Un-schicke Tröten Mani 256 24.533 07.01.2017, 22:41
Letzter Beitrag: RC2D2
  TTT = Trentin Tröten Thread Harry Hirsch 27 5.337 22.04.2015, 15:35
Letzter Beitrag: dksp
  Welche Tröten sind das? Rüssel 8 1.291 15.02.2015, 23:52
Letzter Beitrag: Tom
  unbekannte Tröten Der Karsten 11 1.737 31.01.2015, 09:11
Letzter Beitrag: Der Karsten
  Alte und Neue Tröten im Vergleich! McTandy 77 11.528 10.01.2015, 15:51
Letzter Beitrag: leserpost



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste