Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Allgemeiner Kofferradio Selbstbau Fred
#1
Drüben in Reparatur - "Staub entfernen" hatt ich kurz mein altes
Selbstbau - Kofferadio vorgestellt.
Einigen gefällt es ja ganz gut - daher jetzt der allgemeine Kofferadio Selbstbau Fred - ich bin schon gespannt auf Eure Entwürfe Drinks

Hier noch die ganze Story zu meinem Radio:

Es war 1996.
Mein altes Philips Kofferradio von 1982 - schwer gezeichnet durch die Motorradurlaube in Sardinien
und Portugal sollte ersetzt werden.
Ich wollte ein Radio fürs Grobe – unempfindlich gegen Hitze und Kälte – Sprühregen und Staub.
Mit gutem Klang und ausreichend Batteriekapazität für Camping / Strand / Balkon / Lagerfeuer /
Werkstatt.
Leider habe ich nichts brauchbares am Markt gefunden – die heute erhältlichen Baustellenradios
gab es noch nicht.
Also habe ich ein Kofferradio gebaut.
Alukoffer vom Baumarkt – Conrad Autolautsprecher – Blaupunkt CD - Autoradio und
den bereits vorhandenen Motorrad – Starterpack mit Bleigelakku.
Durch das Volumen des Koffers haben die Lautsprecher genügend Resonanzraum – der Klang
ist echt gut.
Ein Jahr später wurde das CD- Autoradio durch ein Sony –Minidisc Autoradio
ersetzt.
Folgender Hintergrund:
Das Blaupunkt Autoradio hatte ich noch übrig weil es sich im Auto nicht bewährt hatte.
Es hat bereits bei kleinen Unebenheiten Aussetzer produziert.
Selbstgebrannte CD´s (Geschenkt bekommen – selbst hatte ich noch keinen CD – Brenner) hat es nicht abgespielt.
Damals hat ein externer CD Brenner für´s Laptop noch DM 1000.- gekostet – das war mir angesichts der fragwürdigen Qualität selbstgebrannter CD´s zu viel.
Ich bin dann 1997 bei der Minidisc gelandet.
Für DM 1000.- gab es ein MD – Deck von Kenwood im 43er Format für die Heimanlage und ein
Sony MD- Autoradio mit 20 Rohlingen – neu.
Mir hat die Flexibilität (Wiederbespielbarkeit) der Md und die Größe gefallen – gleichzeitig die Unempfindlichkeit gegen Staub und magnetische Einflüsse.
Das Radio geht immer noch einwandfrei und keine der MD´s ist bisher kaputtgegangen.
Heute wäre allerdings ein MP3 Autoradio die erste Wahl.

Hier noch die Bilder:

Ansicht komplett von vone:

[Bild: ganzansql.jpg]

Oben eine Staubschutzkappe an Gummibändern mit Klettverschluss.

[Bild: staubschutz51sq4.jpg]

Drunter die Bedieneinheit des Autoradios:

[Bild: anobenbtsw7.jpg]

Innen - Unterbau Halter für Autoradio und Haltewinkel für den Akkupack:

[Bild: innendwkxy.jpg]

Lautsprecher:

[Bild: speakerwykbh.jpg]

Das Multimeter ist zur Überprüfung der Akkuspannung.
Nach 12 Std. Dauerbetrieb ist Schluss - dann hat er ca. 11,7 V Restspannung.


Ich bin schon gespannt auf Eure Basteleien Floet

Gruß Uli
WAF sub zero - what else Floet
[-] 9 Mitglieder sagen Danke an NS700X für diesen Beitrag:
  • HiFi1991, LastV8, Froelich, MAD, duffbierhomer, oldAkai, Tom, Heideschreck, winix
Zitieren
#2
LOL Hab glaub ich auch noch irgendwo nen alten Samsonite liegen....

VG Martin
[-] 1 Mitglied sagt Danke an leserpost für diesen Beitrag:
  • NS700X
Zitieren
#3
Geiles Ding! Muss schon sagen, Hi für die geile Idee und Umsetzung!

lG,
Tom.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an LastV8 für diesen Beitrag:
  • NS700X
Zitieren
#4
Hallo Tom,

danke - aber ich finde es ist wirklich nichts besonderes - nur eben saupraktisch.
Wie mein Vater früher immer sagte - "man kann ruhig dumm sein - man muss sich nur zu helfen wissen" LOL

Hier noch ein Bild mit Akku - hab ich vorhin vergessen:

[Bild: accuehk3z.jpg]

Gruß Uli
WAF sub zero - what else Floet
[-] 5 Mitglieder sagen Danke an NS700X für diesen Beitrag:
  • MAD, LastV8, oldAkai, Tom, winix
Zitieren
#5
...so müsste man durch die Straßen schlendern, der Ghettoblaster der besonderen Art Afro
Echt klasse hassste das gemacht Thumbsup
Liebe Grüße, M.arco A. D. Oldie
[-] 1 Mitglied sagt Danke an MAD für diesen Beitrag:
  • NS700X
Zitieren
#6
Damit rumlaufen ist etwas beschwerlich durch das hohe Gewicht des Bleigelakkus Jester
Gleichzeitig ist das der beste Diebstahlschutz den man sich vorstellen kann - besser ist nur noch ein angeleinter
Dobermann LOL
Wir hatten früher im Urlaub so viel Spaß - wenn die Italiener in Grüppchen um das Ding standen und nicht wussten
was sie vor sich haben.
Die haben alle nach kurzer Zeit mit ihren monozellenbetriebenen Radios aufgegeben während unser Koffer immer weiterlief.
Ich hatte aber auch immer die passene Italienische Popmusik dabei um keinen zu verärgern Oldie

Gruß Uli
WAF sub zero - what else Floet
[-] 1 Mitglied sagt Danke an NS700X für diesen Beitrag:
  • winix
Zitieren
#7
haha.. das is super! genial... muss auch wieder mal herumbauen!
[-] 1 Mitglied sagt Danke an ohnoitsmonday für diesen Beitrag:
  • NS700X
Zitieren
#8
Da bekommt der Begriff KOFFERRADIO neue Bedeutung
[-] 1 Mitglied sagt Danke an yammi05 für diesen Beitrag:
  • NS700X
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Plattenspielerhaube Selbstbau café_liégeois 35 5.002 02.03.2016, 19:48
Letzter Beitrag: Sachzich
  Lohnt der der Selbstbau eines hochwertigen Lautsprechers ???? Jolle007 59 9.219 28.08.2015, 11:01
Letzter Beitrag: applecitronaut
  Selbstbau DIY vacuum tube triode franky64 2 714 19.06.2014, 11:58
Letzter Beitrag: hal-9.000
  Lautsprecher Kabinet Selbstbau Der Ayki 28 4.573 14.04.2014, 21:58
Letzter Beitrag: Der Ayki
  Der Lautsprecher-Identifizierungs-Fred Stormbringer667 8 4.038 08.06.2010, 06:36
Letzter Beitrag: JayKuDo



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste