Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kücke Mega E 80 und JBL L 36 Reparatur
#1
Der Grund, warum ich hier in diesem Forum gelandet bin, waren die beiden Kücke und Schmitz Boxen, die mir ein Dramaturg aus dem Kassler Theater geschenkt hat für ein bisschen Lampen anbringen und ein paar Löcher in die Wand bohren. Nun, da ich nicht wusste, was er mir da schenkt, hab ich natürlich erst mal danach gegoogelt und musste dann feststellen, das ich ein paar seltene Stücke in der Wohnung habe. Ich meldete mich nochmal bei ihm und sagte, das das wertvolle Boxen sind, aber er war komplett desinteressiert und meinte er wünscht mir viel Spaß damit. Nun gut. Die Teile waren in einem schon gut benutzen Zustand vor allem, weil irgendein Honk versucht hat, die Sicken, die schon durch waren, mittels Tesa Band zu ersetzen. Das ging auch in die Hose und die Isophon Tieftöner hatten dann auf der Oberfläche schon einen weg. Da ich sie auf keinen Fall weggeben wollte und auch nicht wusste wie es weitergeht, haben mir viele von euch Tipps gegeben und Adressen usw. zugeschickt. Ich habe mich erst mal an das Kabinet dran gemacht um es komplett fit zu machen.Dazu stand mir die Werkstatt von einem Freund zur verfügung, wo ich eine Woche lang die Mega E 80 und meine JBL L 36 wieder auf vorderman gebracht habe. Wenn man weis, wie es geht, macht so ne Arbeit auch richtig Spaß. Aber hier erst mal die Dokumentation des Werdegangs:

So kamen die Jungs bei mir anDash1


[Bild: e80.jpg]


[Bild: Foto_5.jpg]


Vom Klebeband gezeichnet. Ich schüttel da nur mit dem KopfFlenne


[Bild: IMG_1679.jpg]


[Bild: IMG_1680.jpg]



Dann fing ich an die Teile sorgfältig auszubauen und alle Kabel zu beschriften, damit ich später weis, was Phase is.


[Bild: IMG_1673.jpg]


[Bild: IMG_1675.jpg]


[Bild: IMG_1676.jpg]


[Bild: IMG_1681.jpg]


[Bild: A_Box_1.jpg]


[Bild: Hocht_ner_A_gewickelt.jpg]


[Bild: Hocht_ner_B_Kabel_vorne.jpg]


Das Horn sieht rattig geil ausThumbsup


[Bild: Horn_B.jpg]


Und die Tröten warten auf VerarztungDash1


[Bild: IMG_1709.jpg]


[Bild: Kabel_Hocht_ner_A_hinten.jpg]



Dann kam der Tag, wo ich beide Brüder mit in die Werkstatt mitgenommen habe. Die Schlepperei war cool, ich war pitschnass danach. War ja Hochsommer 2012


[Bild: IMG_0582.jpg]


[Bild: IMG_0584.jpg]



Und so sahen die Oberflächen aus. Völlig durchgef.....


[Bild: IMG_0585.jpg]


[Bild: IMG_0586.jpg]


Und dann gings los. Staubmaske an und volle Möhre erst mal Schlaifomania


[Bild: IMG_0590.jpg]


[Bild: IMG_0591.jpg]


[Bild: IMG_0593.jpg]


[Bild: IMG_0598.jpg]


[Bild: IMG_0599.jpg]


[Bild: IMG_0600.jpg]


[Bild: IMG_0601.jpg]


[Bild: IMG_0602.jpg]


[Bild: IMG_0603.jpg]


Der erste fertiggestellte Mega. Die Front musste ich komplett abschleifen, weil, die zu viele Macken hatte. Sieht aber so auch ganz "Mega" ausThumbsup


[Bild: IMG_0604.jpg]


[Bild: IMG_0605.jpg]


[Bild: IMG_0606.jpg]


[Bild: IMG_0610.jpg]



Dann war der andere dran, die komplette "Frontblende" vom Schmand der letzte 30 jahre zu befreien. Das war die härteste Arbeit und auch die Zeitaufwendigste.


[Bild: IMG_0611.jpg]


Und dann waren sie erst mal fertig geschliffen und mit nem feuchten Lappen abgeputzt um das Holz weiterverarbeiten zu können.


[Bild: IMG_0612.jpg]


[Bild: IMG_0620.jpg]


[Bild: IMG_0622.jpg]



Nachdem ich sie einen Tag hab ruhen lassen und insgesammt zwei Mal feucht abgewischt habe und nochmal mit feinem Schleifpapier drüber bin, kam dann die "Bodylotion" dran, welche ertaunlich gut das Holz aufgewertet hat. Ich war erstaunt wie das Holz das Zeug aufgesogen hat und die Maserung vom Holz sofort zum Vorschein kam, welches aber die nächsten Tage noch viel mehr zum Vorschein kommen sollte. Uhh Yeahh Baby


[Bild: IMG_0628.jpg]



Und das ist das Wundermittel. Kann ich nur empfehlen. Also das mach ich hiermit, ich emfehle es euch!! Ok? Geil!


[Bild: IMG_0629.jpg]



Dann wieder abschleifen und dann nochmal das Öl drauf. Diesen Vorgang muss man so machen, bis sich die feinen Häärchen nicht mehr aufrichten und die Oberfläche wirklich komplett glatt ist. Also einmal ölen is nich.


[Bild: IMG_0638.jpg]


[Bild: IMG_0639.jpg]



So sieht es dann nach mehrmaligem bearbeiten aus. Eine glatte, geschmeidige und glänzende Oberfläche. Viva los old fidelitos;-)


[Bild: IMG_0640.jpg]



Der nächste Kollege


[Bild: IMG_0641.jpg]


[Bild: IMG_0642.jpg]


[Bild: IMG_0650.jpg]



Glatt wie ne rasierte Pflaume;-)))) und irgendwie auch "weich";-))


[Bild: IMG_0651.jpg]


[Bild: IMG_0652.jpg]


[Bild: IMG_0653.jpg]


[Bild: IMG_0656.jpg]


[Bild: IMG_0657.jpg]



Den alten ranzigen und stinkenden Apenzeller hab ich rausgerissen. Der war ....booaahhh. Roch nach Fisch und irgendwie hab ich das Gefühl gehabt, als ob da auch Mal Jemand drinne gewohnt hat. So n kleiner kollege? Wer weis? Hat auf jeden Fall permanent "In Ear Monitoring" gehabt;-)) Da kam letztendlich dann frische und saubere Dämwolle rein. Das Zeug kratz ohne ende, die Scheiße da, aber war gut!


[Bild: IMG_0670.jpg]


[Bild: IMG_0672.jpg]


Jetzt warte ich nur noch auf die Tieftöner mit den neuen Sicken. Dann poste ich den Endzustand mal hier rein. Hat sich alles etws verzögert. Aber ich hab im Moment eh keine zeit wegen meinem Scheiß Examen. Aber bald.....;-)



Jedenfalls waren da noch die JBL L 36. Die mussten natürlich auch komplett bearbeitet werden. Und das ging so:


Der derbe Zustand. Die Oberflächen waren völlig angegriffen.

[Bild: IMG_0587.jpg]


Und der Lack bröselte auch schon wie die Blätter im Herbst ab.


[Bild: IMG_0588.jpg]


Dann, kurz vor dem abschleifen. Ein letzter Blick

[Bild: IMG_0613.jpg]


Und nach dem Abschleifen. Was faszinierend ist, wenn der Schmand runter ist, dass das Holz seinen Ursprünglichen Duft sofort entfaltet. So n harziger Duft. Echt toll

[Bild: IMG_0614.jpg]


Momentaufnahme.

[Bild: IMG_0616.jpg]


Mit nem feuchten Lappen drüber und trocknen lassen. Dann wieder drüber und wieder trocknen lassen


[Bild: IMG_0619.jpg]


Jetzt waren sie komplett nackt und rochen echt gut.

[Bild: IMG_0621.jpg]


[Bild: IMG_0597.jpg]


Als sie dann nackig waren, fiel mir auf, das die eine Box doch schon einen kleinen Schaden hatte. Das konnte ich natürlich so nicht stehen lassen. Also: Leim, Schraubzwingen und Action


[Bild: IMG_0623.jpg]


[Bild: IMG_0624.jpg]


Ein Tach in ruhe gelassen. Feddisch!


[Bild: IMG_0627.jpg]


[Bild: IMG_0635.jpg]


Und ölen und so halt...

[Bild: IMG_0636.jpg]


[Bild: IMG_0637.jpg]


Zuletzt Wachs. Wachsen, wachsen, wachsen....

[Bild: IMG_0654.jpg]

Nun sollte die Frontfarbe wieder in einem schönen Schwarz glänzen. Alles wurde abgeklebt und los gings. Diesen Schritt habe ich zu voreilig gestartet, weil ich eigentlich noch die Kanten bearbeiten wollte. Aber das kam dann später dran.

[Bild: IMG_0660.jpg]


[Bild: IMG_0668.jpg]


[Bild: IMG_0677.jpg]


[Bild: IMG_0681.jpg]


[Bild: IMG_0683.jpg]


[Bild: IMG_0684.jpg]


[Bild: IMG_0686.jpg]


Als letzten Schritt, habe ich mir die Front vorgenommen. Da musste einiges gemacht werden, weil da schon viele Ding Dongs dran waren und die besserte ich mit einer Holz/Gips/Kunststoff Mischung aus. So konnte man dann die Kanten perfekt nachziehen und sie sahen aus wie frisch aus dem Presswerk

[Bild: IMG_0689.jpg]


[Bild: IMG_0690.jpg]


[Bild: IMG_0692.jpg]


[Bild: IMG_0693.jpg]


Kanten wurden nachgezogen und glattgeschliffen. Und wieder ne Schicht Lack drüber und komplett bedeckt.

[Bild: IMG_0697.jpg]


Zuletzt die Montage der einzelnen Elemente. Das war der funzigste Teil von allem. Aber was tut man nicht alles um einfach guten Sound zu haben. Vor allem wenn man Heavy Metal hört;-) Is eh das Beste!!!


[Bild: IMG_0725.jpg]


[Bild: IMG_0727.jpg]


Fertig. Ich denke, es hat sich gelohnt;-) Ach ja, die Boxen stehen übrigens jetzt bei meinem Bruder im Tonstudio als Referenz Boxen für abgemischte und gemasterte Spuren. Er ist der Meinung, das ich mit den Kücke Boxen eh gut bedient bin. Aha ja, verstehe....Jester

[Bild: IMG_0728.jpg]
if you can dance to it, it aint metal, it is shit!



Zitieren
#2
Tolle ArbeitThumbsup
Freu mich schon auf die fertigen KückenOldie
----------------------------------
Vincent SV-236MK--Dual CS 721--Canton Vento 890DC

Mit mir braucht keiner schimpfen,das meiste geht ma eh am Arsch vorbeiKaffee
LG Christian Drinks  
Zitieren
#3
Toller Bericht, danke!

Die gesteckte Freuqenzweiche ist ja super Thumbsup
Gruß,
Joey

"Spaß ist, wenn man trotzdem lacht!" Drinks
Zitieren
#4
Toller Bericht!Thumbsup
Man kann mir alles nehmen - nur meinen Humor nicht ...
Zitieren
#5
Super Foto-Love-Story !!

Wo genau muss ich jetzt meine ollen Tröten hinschicken?
Deine Adresse bitte.Oldie


Gruß Andre
Drinks


"ich liebe machen lang"
Zitieren
#6
Goil gemacht, Ayki ThumbsupThumbsup
Zitieren
#7
Geile Fotodoku. Danke

Thumbsup
Gruß Tom
Zitieren
#8
...und wieder was gelernt.
Danke, Ralph
veni, vidi, violini - ich kam, ich sah, ich vergeigte es
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Ralph für diesen Beitrag:
  • musicaholic
Zitieren
#9
Wenn ich fertig bin mit dem Examen, lade ich jeden von euch, der in Punkto Kabinettrestaurierung Hilfe braucht zu mir ein. Dann gibts erst ma Currywurst Pommes bei dem besten Imbiss in Kassel und dann gehts ab in die Werkstatt. So einen kompletten Tag (15 Stunden) muss man schon einplanen für ein paar Boxen wenn keine aufwendigen Tischlerarbeiten anstehen oder Ausbesserungen, die mit Holzspachtel ausgefüllt werden müssen. Aber gern helfe ich, das Holz wieder zum glänzen zu bringen:-)
if you can dance to it, it aint metal, it is shit!



[-] 10 Mitglieder sagen Danke an Der Ayki für diesen Beitrag:
  • samwave, Oberpfälzer, Stereo-Tüp, proso, contenance, Tom, fmmech_24, DD 313, rafena, Rainer F
Zitieren
#10
Sehr feine Arbeit! Thumbsup
Danke für die schöne Story, und viel Erfolg beim Examen Drinks
Es grüßt Sebastian aus Hamburg.
----------------------------------------------------------
The 7 P's:
Prior proper planning prevents piss-poor performance Oldie
Zitieren
#11
Danke für den schönen Bericht Ayki Thumbsup Drinks Thumbsup
Zitieren
#12
Außerdem für 'nen Lehrer nicht schlecht Floet LOL

Viel Glück für's Examen, ich hätte meinen BA auch gerne in der Tasche...
Gruß,
Joey

"Spaß ist, wenn man trotzdem lacht!" Drinks
Zitieren
#13
Hehehehe,, wenn man das Fach "Arbeitslehre" mit Schwerpunkt Holztechnik hat....;-) Irgendwas muss ja mal fruchten.....
if you can dance to it, it aint metal, it is shit!



Zitieren
#14
Super Arbeit und toller Bericht! Drinks
Wie klingen denn die Kücke so?
Gruß,

Friedrich
Zitieren
#15
Die Kücke konnte ich bis jetzt nich nie anschliessen weil eben die Sicken von den Tieftönern durch sind. Ein sehr sehr guter Freund hat sich der Sache angenommen aber konnte durch Krankheit seit jetzt zwei Jahren nichts dran machen. Ihm gehts jetzt aber so langsam besser und für die Tieftöner treffen wir uns dann im Sommer. Dann lerne ich das auch nochmal, wie man Sicken neu einpflanzt;-) Das muss man schon können, sonst tuts niemanden gut
if you can dance to it, it aint metal, it is shit!



Zitieren
#16
Was ist eigentlich aus den Boxen geworden? Ich nehme an, sie sind fertig geworden?
Zitieren
#17
Leiser warte ich immernoch auf die freie Zeit des Kollegen, damit ich die Socken erneuern kann. Es ist nur die verflixte Zeit. Also noch sind die nicht in Action
if you can dance to it, it aint metal, it is shit!



Zitieren
#18
Gesagt getan. Am Wochenende wollte ich endlich mit meinem Kumpel die neuen Sicken anbringen. Leider war mittlerweile die mitgelieferte Klebekollektion geleeartig und ließ sich nicht mehr benutzen. Hinzu kam, das auch ein Andruckring fehlte, womit die Sicke an die Lautsprecher mittels Wäscheklammern gedrückt werden sollte. Kurzum haben wir das Ganze vertagt. Was mir aber während der Bastelstunde aufgefallen ist, das die Membran des einen Lautsprechers höher liegt als bei der anderen. Woran kann das liegen? Ist das hin und durch? Auf den Fotos kann man das gut sehen. Es geht hier um ca. 5 mm, aber es fällt auf.



[Bild: tmp_2483_20150531_173216_1146541944.jpg]

[Bild: tmp_2483_20150531_173520_675840386.jpg]

[Bild: tmp_2483_20150531_173506280121411.jpg]

[Bild: tmp_2483_20150531_1732241264696931.jpg]
if you can dance to it, it aint metal, it is shit!



[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Der Ayki für diesen Beitrag:
  • bodi_061, Wally06
Zitieren
#19
(23.04.2014, 13:11)Der Ayki schrieb: Wenn ich fertig bin mit dem Examen, lade ich jeden von euch, der in Punkto Kabinettrestaurierung Hilfe braucht zu mir ein. Dann gibts erst ma Currywurst Pommes bei dem besten Imbiss in Kassel und dann gehts ab in die Werkstatt. So einen kompletten Tag (15 Stunden) muss man schon einplanen für ein paar Boxen wenn keine aufwendigen Tischlerarbeiten anstehen oder Ausbesserungen, die mit Holzspachtel ausgefüllt werden müssen. Aber gern helfe ich, das Holz wieder zum glänzen zu bringen:-)

Darauf komme ich vielleicht zu gegebener Zeit mal für meine BR50 zurück. Danke für das interessante Angebot.

Alles Gute fürs Examen und beste Grüße
rafena
Das war aber schon kaputt, bevor ich es repariert habe!
Zitieren
#20
Hallo,

(01.06.2015, 16:16)Der Ayki schrieb: Was mir aber während der Bastelstunde aufgefallen ist, das die Membran des einen Lautsprechers höher liegt als bei der anderen. Woran kann das liegen? Ist das hin und durch? Auf den Fotos kann man das gut sehen. Es geht hier um ca. 5 mm, aber es fällt auf.

Ich fürchte, dass da die Zentrierspinne bei dem einen Treiber schon ein wenig weich geworden ist - aber da gibt's hier im Forum Experten, die sich besser mit Lautsprechern auskennen als ich!

Gruß Roland
Zitieren
#21
Ist das reparabel?
if you can dance to it, it aint metal, it is shit!



Zitieren
#22
(01.06.2015, 16:31)rafena schrieb:
(23.04.2014, 13:11)Der Ayki schrieb: Wenn ich fertig bin mit dem Examen, lade ich jeden von euch, der in Punkto Kabinettrestaurierung Hilfe braucht zu mir ein. Dann gibts erst ma Currywurst Pommes bei dem besten Imbiss in Kassel und dann gehts ab in die Werkstatt. So einen kompletten Tag (15 Stunden) muss man schon einplanen für ein paar Boxen wenn keine aufwendigen Tischlerarbeiten anstehen oder Ausbesserungen, die mit Holzspachtel ausgefüllt werden müssen. Aber gern helfe ich, das Holz wieder zum glänzen zu bringen:-)

Darauf komme ich vielleicht zu gegebener Zeit mal für meine BR50 zurück. Danke für das interessante Angebot.

Alles Gute fürs Examen und beste Grüße
rafena



Du bist herzlich Willkommen:-)
if you can dance to it, it aint metal, it is shit!



[-] 1 Mitglied sagt Danke an Der Ayki für diesen Beitrag:
  • rafena
Zitieren
#23
Ein toller Bericht! Thumbsup Eben erst entdeckt. Floet Bin schon auf die Fortsetzung gespannt. Dance3

Drinks
Gruß Joachim

[Bild: ckhl0qrmsthv72sov.jpg][Bild: ckhkvco6rwofrbwlb.gif]
Zitieren
#24
(01.06.2015, 17:32)Der Ayki schrieb: Ist das reparabel?

Wurden die beiden Treiber liegend gelagert? Einer auf dem Magneten und der anderer auf dem Korb? Das könnte den durchhänger erklären.
Man kann nicht gleichzeitig optimale Bässe, Mitten und Höhen bieten (Arnold Nudell)
Zitieren
#25
(01.06.2015, 17:32)Der Ayki schrieb: Ist das reparabel?

Bestimmt... wenn Du das außer Haus machen lassen willst, wäre das sicher der richtige Ansprechpartner:

Detsi Bell

http://old-fidelity.de/user-896.html

http://detsibell.de/leistung1.htm
http://detsibell.de/beispiel/beispiel.htm
>> Für energetische Reinigungsarbeit ist persönliche Anwesenheit nicht erforderlich <<

山水!

Gruß
Niels
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an contenance für diesen Beitrag:
  • Ichundich, winix, Tom
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Kücke KS Linea B55 Refresh DJT 21 816 12.08.2017, 18:41
Letzter Beitrag: DJT
Sad Hilfe bei Röhrenradio-Reparatur benötigt proso 51 2.787 16.07.2017, 19:54
Letzter Beitrag: hf500
  Sony TA-F770ES - Reparatur Aux geht nur auf Mono Bahajo 5 345 16.07.2017, 13:16
Letzter Beitrag: Futurematic
  Reparatur Drehschalter DBX 200 Livingvinyl 9 384 23.06.2017, 08:32
Letzter Beitrag: rindenmulch
  LUXMAN L-85 Reparatur & Teile Suche Svennibenni 44 1.166 20.06.2017, 09:05
Letzter Beitrag: sing sing
  Gewebesicken (Reparatur) emanreztuneB 8 478 05.05.2017, 09:57
Letzter Beitrag: zuendi



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste