Old Fidelity - HiFi Klassiker Forum

Normale Version: Bilder eurer Musik-/ Hörzimmer
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Ganz einfach irgend ein Tierschutzladen verschenken oder sonstige Sozialläden abgeben aber in die gelbe Tonne wenn Du den gelben Sack meinst geht nicht ist Restmüll .

Gruß Frank
Halli Hallo miteinander,

ich bin neu hier, meine Vorstellung findet ihr im Vorstellungsthread, und wie dort versprochen hier die Vorstellung meines Geraffels. Ich fang mal am Ende der Kette an.

Lautsprecher: Infinity Renaissance 90
Monoverstärker: Denon POA-S10
Vorverstärker: Denon PRA-S10
CD-Player: Denon DCD-S10
CD/DVD/SACD-Player: Denon DVD-3930
Radiotuner: Denon TU-S10
Vinyldreher: Rega RP7 mit TN Goldnote Bobolino
Phonopre: Goldnote PH7 mit separatem Netzteil PSU7
Netzwerkplayer: Atoll ST200

So naja der Dreher steht noch aufm Backblech Floet und das Goldnoteduo Lipsrsealed2 . Tja der Steinmetz hat erst nach Ostern wieder Zeit. Bissl messen und dann wird die Schosse durch Schieferplatten ersetzt und dann iss fein! TrinkenGit


[Bild: Anlage.jpg]

[Bild: Anlage1.jpg]
Hat dieses seltsame Rack keine richtigen Böden?

Wozu soll das denn gut sein...?Denker
Amtliche Anlage Thumbsup

aber das Rack passt gar nicht,sorry Floet
Weniger ist mehr und kostet gleich doppelt so viel LOL

UndWeg
Geil, Spider-Racks Thumbsup
Schickes Rack !
Zumindest braucht man kein Staub wischen bei dem RackThumbsup ist auch eine gute Lösung.

Gruß Frank
(12.04.2014, 22:53)Jottka schrieb: [ -> ]Hat dieses seltsame Rack keine richtigen Böden?

Wozu soll das denn gut sein...?Denker

Vermutlich gegen Schwingungen ebendieser Böden oder sowas - könnte ich mir als Erklärung des Herstellers vorstellen.
Das ist aber nur 'ne Vermutung, ich hab sowas zwar schon mal gesehen und mir ist so als wären sie sauteuer, aber kennen tu ich die Dinger nicht.
Ein sehr hochwertiges, edles und optisch tolles Rack. Thumbsup (und super Gerätepark)
Das Rack hat viele Vorteile.
- die Geräte bekommen gut Luft
- schicke Woodcases und Gehäuse sind voll zu sehen
- jede Ebene bis zu 60 kg belastbar .....

Jedes Gerät wird auf 4 separaten Füssen auf die Arme gesetzt. Wäre mal ein Option auch für mich, leider etwas zu kostspielig.

Der Nachteil ist, das die original Gerätefüsse ausser Funktion gesetzt werden. Deshalb muß bei den meisten Plattenspielern doch ein Brett dazwischen.

Freunde
Also wo diese Gerüstbau Konstruktion edel oder optisch toll aussehen soll, entzieht sich mir, aber gsd ist Geschmack subjektiv Drinks

Kimi

Die Infinity sind super Afro
Moin Leute,

jaja das Rack. Mir persönlich gefällts genau so, klar sonst würde das Geraffel ja nich da drin stehen. Selbstverständlich sind die Spider's (Finite Elemente) absolute Geschmackssache, kann gefallen muss aber nicht Pleasantry. Ich hatte auch super geiles Glück über guten Freundeskreis super günstig an die Dinger ranzukommen. Denkt nur nicht das ich mir die Racks zum org. Preis (ca. 3T Steine) in die Wohnstube geholt hätte. Bin ja nich verrückt Wink3 .

Wenn ich jetzt ab und an Abends im Sessel abhänge, mit Rotwein in Reichweite LOL, dann passiert es manchmal wenn ich tief in die Musik versunken bin, dass nee Gänsehaut das Ergebniss mancher Passagen ist. Dann denk ich immer GEIL da wollt ich immer hin. Ach und ich "bete" immer das die Infinitys ewig halten mögen. LOL

Euch noch nen schönen Sontag and lets Rock Neo
(13.04.2014, 07:32)*mac42* schrieb: [ -> ]Vermutlich gegen Schwingungen ebendieser Böden oder sowas - könnte ich mir als Erklärung des Herstellers vorstellen.

Du hältst es für möglich, dass Regalböden so stark "schwingen", dass es durch die (normalerweise) wesentlich lauteren Musiksignale hörbar wird? Oder sollen diese "Schwingungen" gar das elektrische Musiksignal verändern?

Ich halte das schlicht für Unfug (und besch... aussehen tut es auch noch...)Lipsrsealed2
Jottka schrieb:Du hältst es für möglich

*mac42* schrieb:könnte ich mir als Erklärung des Herstellers vorstellen.
Wenn die Spiders nicht so exorbitant teuer wären, hätte ich sie, ich mag die Optik. Hauptvorteil: weniger Staubsammelflächen Oldie
Da kaufst du dir einfach bei einem Messebauer ein paar Stangen Modul und Zargen schon haste auch so ein Regal Floet
WC - wohl caum ...
AtHolzf.

schönes Rack und schöne Infinitys.
Und mach dir mal um die Haltbarkeit keine Gedanken, kann man alles instandsetzten.
Drinks
Aktueller Stand:

[Bild: Idyll.jpg]

Der Elac wird aber wieder weichen müssen.
Da ich eh noch auf der Suche nach einem 60ger-Jahre Sideboard bin, würde sich aber auch für ihn ein Platzerl finden lassen. Thumbsup

Nicht auf dem Bild sind etliche Nakamichi Decks, zwei Revox A50 Verstärker, ein paar A77, etc...
Alles keine hochpreisigen Sachen- aber SPASS machen sie, das ist mir sehr wichtig. Thumbsup
mir gefällt es. eines der besseren Musikzimmer, die man hier zu Gesicht bekommt! Thumbsup
(13.04.2014, 14:50)Mosbach schrieb: [ -> ]Wenn die Spiders nicht so exorbitant teuer wären, hätte ich sie, ich mag die Optik. Hauptvorteil: weniger Staubsammelflächen Oldie

Das Spider ist doch gar nicht so teuer: E&T. Wink32

Kommt mir auch mal in Haus. Dann wenn ich nicht mehr jede Woche umräume. Da macht sich das Besta auf Rollen einfach besser.

Grüße
Olli
Moin Drinks

Ich meine mal irgendwo gelesen zu haben, dass die Verarbeitungsqualität wohl merklich abweicht - aber bei dem Preis kann mans ja probieren ...

... ist nat. mal wieder ne ziemlich freche Kopie, da muss man wohl aufpassen, dass es der Zoll nicht einkassiert ...
(13.04.2014, 10:11)Jottka schrieb: [ -> ]
(13.04.2014, 07:32)*mac42* schrieb: [ -> ]Vermutlich gegen Schwingungen ebendieser Böden oder sowas - könnte ich mir als Erklärung des Herstellers vorstellen.

Du hältst es für möglich, dass Regalböden so stark "schwingen", dass es durch die (normalerweise) wesentlich lauteren Musiksignale hörbar wird? Oder sollen diese "Schwingungen" gar das elektrische Musiksignal verändern?

Ich halte das schlicht für Unfug (und besch... aussehen tut es auch noch...)Lipsrsealed2

1. Hast Du überhaupt gelesen was ich geschrieben habe? Und auch wirklich verstanden? Kleiner Tipp: Nikos Beitrag und der rot hervorgehobene Teil im Zitat weiter oben...
2. Schönheit liegt bekanntlich im Auge des Betrachters. Mir gefallen die auch nicht, aber vielleicht dem Besitzer. Wenn's Dir Punkte bringt, Deinen Geschmack als Maßstab auch für andere zu definieren - so sei es Dir gegönnt...


At Niko:
Danke schön Thumbsup
Sachen die polarisieren finde ich idR. interessanter als jene, die versuchen es allen (Geschmäckern) recht zu machen.
Haben sie doch den Vorteil, dass sie einem im Optimalfall extrem gut gefallen, wogegen andere dagegen diese wiederum scheußlich finden. Aber man erwirbt es schließlich für sich um zufrieden und glücklich zu sein (und nicht für die anderen, um diese zufrieden zu stellen). Daher kann/sollte man -wenn man weiter damit glücklich sein will- die Meinung anderer zur Kenntnis nehmen, sich im aber ansonsten nicht weiter darum scheren ...