Old Fidelity - HiFi Klassiker Forum

Normale Version: habt Spass :-)
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7
Nach nunmehr 34 Beiträgen hat mich die Willkommenskultur dieses Forums überzeugt, 
dass mit die Stimmung im OFF dominierenden Teilnehmern, wie zB der Pufftrompete ,
ein freundlicher und dem Hobby frönenden Austausch (für mich) unmöglich ist.
Insofern befreie ich das Forum von meinen pro aktiv geschriebenen Beiträgen.
Wenn mal wieder, wie in den letzten Monaten öfters, über mich oder meine Beiträge in anderen Foren geschrieben wird,
und ich dies zufällig mitbekommen, blende ich mich aber wieder gerne ein, 
da ich es vorziehe, dass nicht über mich, sondern mit mir kommuniziert wird.

Tschö.
reisende soll man bekanntlich nicht aufhalten.
ich frag mich dann allerdings, wie du im realen leben zurecht kommst.
da laufen jede menge pufftrompeter  rum, was machts du da?
schreibst auch habt spass:-)
pfiadi
ist das echt euer Ernst :

https://www.analog-forum.de/wbboard/inde...der-basis/

gerade entdeckt und es nicht glauben kann...

(21.07.2020, 23:28)der allgäuer schrieb: [ -> ]reisende soll man bekanntlich nicht aufhalten.
ich frag mich dann allerdings, wie du im realen leben zurecht kommst.
da laufen jede menge pufftrompeter  rum, was machts du da?
schreibst auch habt spass:-)
pfiadi

Im realen Leben habe ich keine Probleme mit Puffbläsern, ich ignoriere diese einfach und gehe in eine anderen Kneipe...
...die Auswahl ist in meiner Gegend recht gross.
ist doch hier auch möglich.
man muss ja nicht alles und von jedem lesen.
den puffmusiker mag ich auch nicht, ist aber kein grund das forum zu verlassen.
im AAA bin ich schon lange angemeldet, ist mir aber etwas zu abgehoben. klang von steckdosenleisten und so.
lese aber sehr gerne mit.
[Bild: XUWXIGV.png]





Winkomi
Ach shakti, dein Einstand hier war etwas suboptimal......aber da bist du in guter Gesellschaft, wenn ich an bestimmte Neuankömmlinge wie Xover, fritzejazbek usw denke.......
Die Trompete is ne Witzfigur, das sollte man wissen.....zugegebenermaßen sehen das viele anders.....nun, das sind auch Witzfiguren......zumindest in meinen Augen. In diesem Sinne, Augen zu und durch.....wie auch immer es aussehen mag.
LOL
...Hey , General   -   sitzt Du , oder stehst Du schon...?

scnr..
(22.07.2020, 03:09)Deubi schrieb: [ -> ]...Hey , General   -   sitzt Du , oder stehst Du schon...?

scnr..
Um die Uhrzeit liegt der schon/noch  LOL

Shakti, du bist ja ein Weichei. Erst die Welle reiten und dann sofort wie ein Nichtschwimmer abtauchen...
(21.07.2020, 23:20)shakti schrieb: [ -> ]...
Wenn mal wieder, wie in den letzten Monaten öfters, über mich oder meine Beiträge in anderen Foren geschrieben wird,
und ich dies zufällig mitbekommen, blende ich mich aber wieder gerne ein, 
da ich es vorziehe, dass nicht über mich, sondern mit mir kommuniziert wird.

Tja, ein guter Anfang wäre gewesen, auf die mehrfachen Nachfragen zu antworten, wie denn Netz- und Signalkabel die (sogenannte) Mikrodynamik einer Aufnahme verändern können. 
Leider kam da nicht einmal eine unausgegorene Theorie sondern Schweigen... Floet
Und wieder einer mit Geisterfahrersyndrom. Gründet doch ne Selbsthilfegruppe.

Pufftrompeter

(21.07.2020, 23:20)shakti schrieb: [ -> ]Nach nunmehr 34 Beiträgen hat mich die Willkommenskultur dieses Forums überzeugt, 
dass mit die Stimmung im OFF dominierenden Teilnehmern, wie zB der Pufftrompete ,
ein freundlicher und dem Hobby frönenden Austausch (für mich) unmöglich ist.

Hat der Feind ein Gesicht, so hat der Tag Struktur.

For the records:
- Du hast im Voodoo-Thread auf keine sachliche Frage betreffend auch nur annaehernd versucht, eine themenbezogene Antwort zu geben.

An Ansaetzen dazu hat es nicht gemangelt ... an Ende hast Du Dich leider ziemlich hilflos dahinter versteckt, kein Ingenieur zu sein und daher die Klangphaenomene und Wirkzusammenhaenge weder erklaeren zu koennen noch zu wollen. 

- Unfreundlichkeiten kamen ausschliesslich von Dir ("sabbernde alte Maenner") - nicht von mir.

Wenn Hobby-froehnen fuer Dich bedeutet, dass jede noch so abstruse klangliche Raeuberpistole und Marienerscheinung euphorisch und unter Ausschluss jeglicher Naturwissenschaft kollektiv und unkritisch-naiv (um nicht zu sagen sektirerisch) als unumstoessliches Faktum abgefeiert wird und das dann "freundlicher Austausch" genannt wird, dann ist das AAA sicher der bessere Ort fuer Dich.

Ich wuerde dort nicht gluecklich werden - Du nicht hier.

Dass Du daraus ein Problem machst, ist das eigentliche Problem.
(21.07.2020, 23:30)shakti schrieb: [ -> ]ist das echt euer Ernst :

https://www.analog-forum.de/wbboard/inde...der-basis/

gerade entdeckt und es nicht glauben kann...


Für nicht Mitglieder nicht lesbar

wassen das für ne elitäre Gesellschaft Tease
(22.07.2020, 08:50)HisVoice schrieb: [ -> ]Für nicht Mitglieder nicht lesbar 
wassen das für ne elitäre Gesellschaft Tease

Eine Sekte, die sich für eine Elite hält... Floet
siehe post 4 LOL
(22.07.2020, 03:09)Deubi schrieb: [ -> ]...Hey , General   -   sitzt Du , oder stehst Du schon...?

scnr..

Fast...Ich glaube, er hatte einen sitzen, was sich aber nur noch an der Restmenge des Lakritz-Fusels festmachen ließe Zahnlos
(22.07.2020, 00:47)General Wamsler schrieb: [ -> ]Ach shakti, dein Einstand hier war etwas suboptimal......aber da bist du in guter Gesellschaft, wenn ich an bestimmte Neuankömmlinge wie Xover, fritzejazbek usw denke.......
Die Trompete is ne Witzfigur, das sollte man wissen.....zugegebenermaßen sehen das viele anders.....nun, das sind auch Witzfiguren......zumindest in meinen Augen. In diesem Sinne, Augen zu und durch.....wie auch immer es aussehen mag.
LOL

Danke für das Nachfassen. Eine Willkommenskultur hat bisher noch keinem Forum geschadet, 

wenn man als Willkommensgruss aber von Pufftrompeten und ähnlichem begrüsst wird, 

macht der erste Tag im neuen Forum bereits keinen Spass.

Und euer Forum ist ja nicht konkurrenzlos, es gibt so viele Gruppen von interessierten, die sich über das Hobby austauschen, 
entsprechend zieht man hinsichtlich Kontent Erstellung einfach eine Gruppe weiter, in denen die Arbeit, die dahinter steckt auch respektiert, teilweise auch gewürdigt wird :-)

Auf dieser Basis kann dann auch ein interessierter Gedanken- und Erfahrungsaustausch stattfinden.

Schade dass einige hier das so spannende Thema der klassischen Hifi Komponenten mit ihrer Türsteher Mentalität im Austausch stark einschränken. Auch vor 30 und mehr Jahren wurde schon Komponenten nach Gehör und nicht nach Messwerten ausgesucht...


Auch in diesen Zeiten gab es schon extrem teure "High End" Komponenten, die auch heute noch Kultstatus haben.

Nun denn, ich bin ja nicht abgemeldet und werde mich sicherlich zum einen oder anderen Thema äussern.

Aber eben ohne eigene Threads zu eröffnen.
(22.07.2020, 08:50)HisVoice schrieb: [ -> ]
(21.07.2020, 23:30)shakti schrieb: [ -> ]ist das echt euer Ernst :

https://www.analog-forum.de/wbboard/inde...der-basis/

gerade entdeckt und es nicht glauben kann...


Für nicht Mitglieder nicht lesbar

wassen das für ne elitäre Gesellschaft Tease

Zur Info, der Thread wurde sehr schnell gelöscht,
Kurz nach 7 war er weg. Da können die AAA-Mitglieder
nix für.
(22.07.2020, 09:23)shakti schrieb: [ -> ]Nun denn, ich bin ja nicht abgemeldet und werde mich sicherlich zum einen oder anderen Thema äussern.

Wie wäre es denn als Zeichen des guten Willens mit einer Beantwortung von Post # 9? Denker
(22.07.2020, 08:45)Pufftrompeter schrieb: [ -> ]
(21.07.2020, 23:20)shakti schrieb: [ -> ]Nach nunmehr 34 Beiträgen hat mich die Willkommenskultur dieses Forums überzeugt, 
dass mit die Stimmung im OFF dominierenden Teilnehmern, wie zB der Pufftrompete ,
ein freundlicher und dem Hobby frönenden Austausch (für mich) unmöglich ist.

Hat der Feind ein Gesicht, so hat der Tag Struktur.


sehe ich anders, komme im Leben gut ohne Feinde aus. 
Du stehst im OFF aber symptomatisch für eine Geisteshaltung, deshalb habe ich dich als Vielschreiber exemplarisch erwaehnt.


For the records:
- Du hast im Voodoo-Thread auf keine sachliche Frage betreffend auch nur annaehernd versucht, eine themenbezogene Antwort zu geben.

Ich war in keinem Themenbezogenen Dialog involviert, das reinkopieren meine Äusserungen aus anderen Foren ist für mich kein sinnvoller Diskussionstart. 


An Ansaetzen dazu hat es nicht gemangelt ... an Ende hast Du Dich leider ziemlich hilflos dahinter versteckt, kein Ingenieur zu sein und daher die Klangphaenomene und Wirkzusammenhaenge weder erklaeren zu koennen noch zu wollen. 


Ich habe darauf hingewiesen, dass es für mich zum Produktgebrauch nicht notwendig ist, die Technik hinter einem Produkt im Detail zu kennen
dh das Beispiel aus dem KFZ Bereich. Ich kann sehr gut Musik hören, ohne Technik Verständnis und ohne Messprotokolle.

Ich habe weiterhin geschrieben, dass ich kein Dipl Ing E-Technik bin, 
einen Dipl Ing Titel habe ich dennoch (Maschbau), bringe dh durchaus ein gewissen technisches Verständnis mit.


- Unfreundlichkeiten kamen ausschliesslich von Dir ("sabbernde alte Maenner") - nicht von mir.

Ich mag die vielen Unfreundlichkeiten oder Gehässigkeiten an dieser Stelle nicht zitieren, diese kamen von einigen Teilnehmern.


Wenn Hobby-froehnen fuer Dich bedeutet, dass jede noch so abstruse klangliche Raeuberpistole und Marienerscheinung euphorisch und unter Ausschluss jeglicher Naturwissenschaft kollektiv und unkritisch-naiv (um nicht zu sagen sektirerisch) als unumstoessliches Faktum abgefeiert wird und das dann "freundlicher Austausch" genannt wird, dann ist das AAA sicher der bessere Ort fuer Dich.


Das obige Zitat empfinde ich zB als eine dieser Unfreundlichkeiten und Gehässigkeiten, insofern gehe ich auf dieses nicht ein.



Ich wuerde dort nicht gluecklich werden - Du nicht hier.

Dass Du daraus ein Problem machst, ist das eigentliche Problem.



Wie bereits geschrieben, gibt es sehr viele Gruppierungen, die sich Zum Thema Hifi austauschen.
ich finde es halt schade, dass der spannende Themenkomplex der Klassiker von Menschen wie Dir dazu missbraucht wird,
Deinen Kriegszug gegen Zubehör, Kabel, High End usw auszuleben.

Das haben die Klassiker nicht verdient. Zumal auch vor 30 Jahren schon von vielen Musik ohne technisches Verständnis und begleitendem Messprotokoll gehört wurde. 

Insofern habe ich kein Problem, sondern empfinde nur etwas Verwunderung bei der Wahl der OFF Türsteher zur Neulingsbegrüssung.

Mit diesen werde viele potentielle Neulinge einfach weiterziehen....
 

(22.07.2020, 07:07)Jottka schrieb: [ -> ]
(21.07.2020, 23:20)shakti schrieb: [ -> ]...
Wenn mal wieder, wie in den letzten Monaten öfters, über mich oder meine Beiträge in anderen Foren geschrieben wird,
und ich dies zufällig mitbekommen, blende ich mich aber wieder gerne ein, 
da ich es vorziehe, dass nicht über mich, sondern mit mir kommuniziert wird.

Tja, ein guter Anfang wäre gewesen, auf die mehrfachen Nachfragen zu antworten, wie denn Netz- und Signalkabel die (sogenannte) Mikrodynamik einer Aufnahme verändern können. 
Leider kam da nicht einmal eine unausgegorene Theorie sondern Schweigen... Floet

Wie schon öfters geschrieben reicht es mir, ein Produkt anzuhören, denn ich verwende es zum Musik hören.
Erfüllt es seinen Zweck, verwende ich es. Erfüllt es seinen Zweck besser, höre ich es umso lieber.

Klingt zB ein Kabel, ein Verstärker, ein Tonabnehmer  heller, dunkler, analytischer oder was auch immer, ist mir die Technik dahinter egal, ich muss es auch nicht messen, denn ich will das Produkt in seiner KernQualitaet " dem Klang" wahrnehmen und werde es auch nur diesbezüglich einsetzen.
Mir gelingt der Genuss von Musik ausgesprochen gut, auch ohne begleitende Mess Protokolle oder White Paper.
Danke 

Ich kenn die Goldohrenklause auch schon ,sogar so gut das ich nicht mal mehr meine Zugangsdaten weis   Lol1
Was ich jetzt als nicht unbedingt "Lebensnotwendig" empfinde Raucher
(22.07.2020, 09:36)shakti schrieb: [ -> ]Klingt zB ein Kabel, ein Verstärker, ein Tonabnehmer  heller, dunkler, analytischer oder was auch immer,.............................


Geht das schon wieder los ?
Du verstehst es nicht oder ?

Die Dinger klinge nur wenn sie aus 1m auf de Boden klatschen .......

Pufftrompeter

(22.07.2020, 09:23)shakti schrieb: [ -> ]
(22.07.2020, 00:47)General Wamsler schrieb: [ -> ]Ach shakti, dein Einstand hier war etwas suboptimal......aber da bist du in guter Gesellschaft, wenn ich an bestimmte Neuankömmlinge wie Xover, fritzejazbek usw denke.......
Die Trompete is ne Witzfigur, das sollte man wissen.....zugegebenermaßen sehen das viele anders.....nun, das sind auch Witzfiguren......zumindest in meinen Augen. In diesem Sinne, Augen zu und durch.....wie auch immer es aussehen mag.
LOL

Danke für das Nachfassen. Eine Willkommenskultur hat bisher noch keinem Forum geschadet, 

wenn man als Willkommensgruss aber von Pufftrompeten und ähnlichem begrüsst wird, 

macht der erste Tag im neuen Forum bereits keinen Spass.

Und euer Forum ist ja nicht konkurrenzlos, es gibt so viele Gruppen von interessierten, die sich über das Hobby austauschen, 
entsprechend zieht man hinsichtlich Kontent Erstellung einfach eine Gruppe weiter, in denen die Arbeit, die dahinter steckt auch respektiert, teilweise auch gewürdigt wird :-)

Auf dieser Basis kann dann auch ein interessierter Gedanken- und Erfahrungsaustausch stattfinden.

Schade dass einige hier das so spannende Thema der klassischen Hifi Komponenten mit ihrer Türsteher Mentalität im Austausch stark einschränken. Auch vor 30 und mehr Jahren wurde schon Komponenten nach Gehör und nicht nach Messwerten ausgesucht...


Auch in diesen Zeiten gab es schon extrem teure "High End" Komponenten, die auch heute noch Kultstatus haben.

Nun denn, ich bin ja nicht abgemeldet und werde mich sicherlich zum einen oder anderen Thema äussern.

Aber eben ohne eigene Threads zu eröffnen.

Mal als Fullquote ...

Du bist im Voodoo-Thread aufgeschlagen - der sich GENAU MIT DEM  BEFASST, WAS IM TITEL STEHT. Voodoo-Hifi und dem Austausch ueber abstruse Auswuechse des High-End-Wahnsinns. 

Was erwartest Du? Im Fahrrad-Thread wird nicht ueber Autos geredet, im Whiskey-Thread nicht ueber Wein und im Voodoo-Thread ist sicher der voellig falsche Ort, um sein 800Eur/m LAN-Kabel an den Mann zu bringen, wenn Du keinerlei Argumente auf der Pfanne hast, wie das Ding anders oder besser funktionieren soll als eine 5Eur-Strippe ... der Thread beschaeftigt sich naemlich EXAKT damit, solche Dinge an den Pranger zu stellen. 

Es ueberschreitet laengstens die Grenze der Mutwilligkeit, dass Du grad DORT und in DIESEM Thread Deine ersten HighEnd-Duftmarken setzen willst und Dich ueber die Reaktion dann beschwerst: Versuch doch mal im Oldtimer-Thread zu erzaehlen, dass die schabbeligen Dinger alle in die Presse gehoeren und eh nur zur Schwanzverlaengerung gut sind. Der Shitstorm wird gewaltig sein - und zu Recht, denn dort treffen sich die, die das nunmal ganz anders sehen und so'n Schwachfug ist in dem Thread nun mal reine Provokation ohne Sachbezug und mehr als verzichtbar. 

In dem Sinne - als HighEnd-Haendler im Voodoo-Thread aufzulaufen ist daher schon mal mutig ... heulend wegzurennen relativiert den Mut aber schnell wieder, zumal Dir bloss sachliche und sachbezogene Fragen gestellt wurden und ich fuer meinen Teil nicht erkennen kann, wo Du persoenlich angegriffen wurdest ... und ueber die Behauptung, dass das so war, bist Du mangels passendem Zitat ja sowieso nicht hinausgekommen.   

In diesem Sinne ...
Zitat:Zur Info, der Thread wurde sehr schnell gelöscht,
Kurz nach 7 war er weg. Da können die AAA-Mitglieder
nix für.



Worum ging es denn da?
(22.07.2020, 09:36)shakti schrieb: [ -> ]Klingt zB ein Kabel, ein Verstärker, ein Tonabnehmer  heller, dunkler, analytischer oder was auch immer, ist mir die Technik dahinter egal, ich muss es auch nicht messen, denn ich will das Produkt in seiner KernQualitaet " dem Klang" wahrnehmen und werde es auch nur diesbezüglich einsetzen.Mir gelingt der Genuss von Musik ausgesprochen gut, auch ohne begleitende Mess Protokolle oder White Paper.

Und du hast keinerlei Skrupel, den potentiellen Kunden in deinen "Workshops" hochpreisige Kabel mit bestimmten "Klangattributen" zu verkaufen, obwohl du als studierter Maschinenbauingenieur sehr wohl soviel Ahnung von Physik haben musst, um zu wissen, dass es mit praxisgerechten Kabelmaterialien, -querschnitten und -längen nahezu unmöglich ist, Klangunterschiede zu produzieren...? Floet

Pufftrompeter

Zitat:
Zitat:Wenn Hobby-froehnen fuer Dich bedeutet, dass jede noch so abstruse klangliche Raeuberpistole und Marienerscheinung euphorisch und unter Ausschluss jeglicher Naturwissenschaft kollektiv und unkritisch-naiv (um nicht zu sagen sektirerisch) als unumstoessliches Faktum abgefeiert wird und das dann "freundlicher Austausch" genannt wird, dann ist das AAA sicher der bessere Ort fuer Dich.


Das obige Zitat empfinde ich zB als eine dieser Unfreundlichkeiten und Gehässigkeiten, insofern gehe ich auf dieses nicht ein.


Sorry - dort ist keine Gehaessigkeit enthalten. Es beschreibt EXAKT, was im AAA stattfindet. Stichwort Turmalin.  

Wenn es fuer Dich ein Problem ist, das Kind beim (wissenschaftlichen) Namen zu nennen, dann wird es in der Tat auf eine ewige, unuberbrueckbare Kontroverse hinauslaufen. 

Ich weigere mich als Wissenschaftler, Dinge als korreliert anzuerkennen, bei denen sich zwischen Massnahme und (angeblichem) Ergebnis nach allen Regeln der bekannten Physik, Chemie oder sonstigen Naturwissenschaft keinerlei Wirkzusamenhang herleiten laesst - und auch keine Messung einen Wirkzusammenhang belegen kann. 

Daran trotzdem trotzig zu glauben, ist eine schlichte Verweigerung der Realitaeten ... und die eigenen, leicht taeuschbaren Sinne als Urmeter zu definieren, ist bestenfalls nur naiv. 

Oder ganz einfach sehr geschaeftstuechtig - und fuer Letzteres wuerdest Du meinen uneingeschraenkten Respekt geniessen ...
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7