Old Fidelity - HiFi Klassiker Forum

Normale Version: Boxenwahlschalter 4Positionen
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Moin,

ich stehe vor einem "kleinen" Problem.

An diesem Boxenwahlschalter hat jemand nach der Position Off und nach Anwahl von A, B, A+B die Position C gesucht und leider gefunden! Drinks 

Es handelt sich um folgendes Exemplar: (Es ist natürlich der Schalter gemeint!)


[Bild: Schalter.jpg]
Drehstufenwahlschalter  -Alps-


Nach dem zerlegen des Schalters bot sich folgendes Bild:


[Bild: Schalter-2.jpg]

Und der Übeltäter:


[Bild: Schalter-3.jpg]

Auf der Stellscheibe sind durch die rohe Gewalt die Zapfen abgebrochen. Damit kann die Verzahnung mit dem Metallteller, auf der diese Scheibe ruht nicht mehr erfolgen. Man dreht also ins "Leere".

Was kann man hier machen? Zum Kleben wohl zu klein.... Denker 
Vielleicht hat ja jemand zufällig einen solchen Schalter zu liegen?

BG
Ich konnte den Schalter retten. Alleine das Auffinden der richtigen Schaltposition war ein Drama und kostete einige Versuche.

Hier das modifizierte Innenleben:



[Bild: Schalter-Rep.jpg]



Mittels einer Schraube wurden Aufnahme und Kontaktscheibe miteinander verschraubt. Die Boxenpaare können nun wieder beliebig angewählt werden. Das Schaltgefühl ist vollkommen unauffällig. Die Stellung der Schalterkappe passt mit den Markierungen überein.

Gruß
Glückwunsch zur gelungenen Rettung, Günter! Dann muss zum Glück also kein anderer Verstärker ausgeschlachtet werden!

Beste Grüße
Armin