Old Fidelity - HiFi Klassiker Forum

Normale Version: Import aus Japan - Kauf bei Yahoo Auctions
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3
Hat wer Erfahrung mit dem Import von größeren Hifi-Produkten aus Japan und speziell mit dem Kauf bei Yahoo Auctions?
Soweit ich es in Erfahrung bringen konnte, braucht man dafür eine Agentur wie: Fromjapan.
-Wie sieht es mit den Versandkosten für so große Dinge aus - sperrig und pro Box 25kg LOL utopisch?
-Was kommt an Zoll drauf?
Objekt meiner Begierde sind die Lautsprecher Diatone/Mitsubishi DS-501 *lechz*. Tits
Yahoo Auctions
Habe seit längerer Zeit Hifido beobachtet (die ja auch nach Europa verschicken), nur sind die DS 501 da leider nicht aufgetaucht.
Gehen bei Yahoo meist unter 100$ weg, was auf den ersten Blick günstig wirkt. Wenn da aber noch viel dazu kommt, lohnt es sich natürlich nicht.

Über Erfahrungen/Eindrücke/Meinungen und Tipps bin ich sehr Dankbar. Drinks
Da kann Werner sicher was zu beisteuern, an Erfahrung. Ich würde mich aber fragen warum die, gerade dort, nur für 100$ weggehen Denker
LOL Bei den Technics Exoten die er hat, gewiss. Respekt
Es scheint in Japan kein so großes Interesse an den Diatones (wenn dann eher an den Hochwertigen und Teuren ab 1000$ aufwärts) zu bestehen, da die preislich "Moderaten" dort relativ häufig sind (so scheint es mir).
Hochwertig verarbeitet sind Diatone/Mitsubishi Lautsprecher allemal und zumindest schließe ich nach meinem Paar Mitsubishi`s (wenn auch ein kleineres Modell) darauf, dass die gewiss auch im Klang exzellent sein werden.
Ist eine interessante Seite. Vielleicht komm ich da endlich an einen Akai AD 93 DAT-REcorder kommen. Der ist in Japan ja unter dem Label A&D erschienen.

Der Zoll dürfte ja nicht so hoch sein. Ich habe letztens für den Gerätewert von 65 € einen Zoll von knapp 20 € gezahlt. Bei 100 $ sollte der Zoll nicht wesentlich högher liegen.

Bleibt lediglich die Frage der Transportkosten. Die sollten sich eigenlich auch in Grenzen halten, wenn man mal bei DHL nachsieht.

Beste Grüße

fatul

zimbo

19% Einfuhr-Umsatzsteuer + Zoll (grob zwischen 4% und 9%) kommen auf den Kaufpreis + Versandkosten.
Also für den Import aus China bezahle ich für 8,25kg via DHL:

105$ Transport
19% Zoll

Dazu kommen die Kosten für Banktranfer:
eigene Bank
Empfängerbank ca. 10%

Gruß

Peter
At operators manual: hast PN von mir.
Dann klinke ich hier ein. Vielleicht habt ihr ja meinen Beitrag in schicken Plattenspielern gesehen. Ich habe dort nachgeschaut, weniger als die Preise, ist vor allem das Angebot interessant.

Ausser Hifido scheint es noch Jauce zu geben…
z.B.
http://www.jauce.com/auction/u45536837
Werner danke für die PN. Drinks
At DKSP - Der Unterschied ist: Hifido verkauft selbst und ist kein reiner Versandservice.
Ich hatte bei denen mal wegen einem etwas kleineren Modell angefragt (ca. 21kg pro Box)
und folgende Versandkosten wurden mir da mitgeteilt:
1. The shipping fee is the following,
Post Office
EMS(Express)_____JPY 72000 (Insured)
SAL(Economy Air)_ JPY 48000 (No Insurance)
Surface/Sea_____ JPY 25000 (No Insurance)

Wird dann wohl mit etwas Aufschlag bei den Versandservices ähnlich sein.
Da mein Budget knapp ist, würde sich nur Surface/Sea lohnen. Ist aber wahrscheinlich sehr
risikoreich da nicht versichert. Flenne

Kimi

Risiko ist das richtige Wort ! Vorallem, was ist wenn der Artikel beschädigt wird oder
der VK einem über den Tisch zieht ?!
Ich schaue schon gar nicht mehr in die Japan-Bucht, sonst werde ich schnell depressiv FlenneLOL
Gelobt sei der, der gute Kontakte nach Japan hat.
für den Diatone freak: der dickste Dreher, hier günstig als "junk"

http://page8.auctions.yahoo.co.jp/jp/auction/h181551112


Drinks
(30.10.2013, 13:44)CookieMonstaKimi schrieb: [ -> ]... oder der VK einem über den Tisch zieht ?!

DAS ist bei Japaner fast auszuschließen. Oldie

Transportrisiko bleibt natürlich.
Nicht vergessen: 19% Märchensteuer + Zoll ( 4 - 10% ) kommen zu den Gesamtkosten ( Gerät + Versandspesen! ) hinzu Dash1
Manch seltenes Teil kann es dem Bieter durchaus wert sein! Oldie
Wäre für mich auch der einzigste Weg an einen Hitachi FT8300 zu kommen, dort unter der Bezeichnung LOD verkauft und nie exportiert. Die 110Volt Sache ist aber auch doof.

Denker
es sind in Japan immer 100 V
110 V sind auf Dauer nicht ratsam...Oldie
Sollte theoretisch klappen mit 110 V.
Die Japaner fahren das Netz mit zwischen 105 und 110 Volt (nach dem Motto '10% gehen immer', so, wie in Deutschland, USA, Canada, Hong Kong,...). In Deutschland hat man sich allerdings über zehn Jahre Zeit gelassen, um die Netzspannung sukzessive zu erhöhen.
Taiwanesen kaufen gerne in Japan, und betreiben das Zeugs an ihrem 110 Volt-Netz. Werde gerne mal darauf achten, wie hoch die Netzspannung in Taiwan tatsächlich ist, wahrscheinlich 10 % höher...
(30.10.2013, 08:10)fatul schrieb: [ -> ]Ist eine interessante Seite. Vielleicht komm ich da endlich an einen Akai AD 93 DAT-REcorder kommen. Der ist in Japan ja unter dem Label A&D erschienen.
Hallo,
ich habe einen A&D D-9000 ersteigert. Hoffentlich kommt der heil an.
(23.06.2015, 18:05)Swobi schrieb: [ -> ]
(30.10.2013, 08:10)fatul schrieb: [ -> ]Ist eine interessante Seite. Vielleicht komm ich da endlich an einen Akai AD 93 DAT-REcorder kommen. Der ist in Japan ja unter dem Label A&D erschienen.
Hallo,
ich habe einen A&D D-9000 ersteigert. Hoffentlich kommt der heil an.

Moin,

kannst Du mir mal schreiben, was man für das DAT-Deck so ausgeben muss? Ist der einzige Baustein, der mir in der Referenz Master Anlage noch fehlt, nachdem ich kürzlich die dazugehörigen Boxen im Topp-Zustand & noch dazu sehr günstig bei Ebay abgegriffen hab.

Der große Traum bleibt dann nur noch die Vor- und Endstufenkombi zum 60. Firmenjubiläum.

Edit: Hab die Endstufe schon gefunden für umgerechnet bisher 1300 €, da kann man schon schwach werden...
Tip:
Beim Serviceanbieter Buyee auf eine sichere Verpackung hinweisen. Die verschicken sonst, wie Bäcker die Brötchen einpacken.
Ansonsten ist deren Kontakt zum Kunden und die Zuverlässigkeit sehr gut.
Hallo. Ich habe mir gerade was bei Hifi-Do bestellt. Drinks

Deswegen wollte ich wissen, wie Eure Erfahrungen mit den Lieferzeiten sind.
Gehen die Teile in der Regel schnell raus? Und wie lange dauert der Transport?

Danke Smile
wie hasst Du es verschicken lassen ? See oder Luft ?

zimbo

Die Verpackung war bisher immer 1A. Lieferzeit i.d.R. 2-3 Wochen - immer per airmail......
Ich warte noch auf die Auftragsbestätigungsemail, habe also noch nicht Luft oder See auswählen dürfen.
2-3 Wochen wären OK.

Thumbsup
per Luft ging es auch schon in 10 Tagen. Per See auch gern 2,5 Monate. Verpackung hat bei mir immer sehr geschwankt..
Seiten: 1 2 3