Themabewertung:
  • 31 Bewertung(en) - 4.19 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der Sansui Thread
Es hätte es schwören können,
und so ist es, pro Meter einen Piloten, also beim z.B. 881 sind es zwei.
Mein SM geht damit auch kondom.

Sansui 771, sorry der ist noch nicht gereinigt.

[Bild: meterlamp.jpg]

Ich bin schliesslich gleich nach dem ersten Weltkrieg in die Sansui-Burschenschaft eingetreten, es war eine schöne Zeit Oldie
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an oldsansui für diesen Beitrag:
  • bodi_061, pepa
Zitieren
mhh Denker

[Bild: sansui.jpg]
Wenn ich die Explosionszeichnung so sehe (roter Kringel) sind das für mich 2 Lampen oder irre ich da?

Was sollte es sonst sein? In dem Meter auf deinem Bild ist oben in der Ecke auch ein Loch Denker

Was ich mir vorstellen könnte, dass es irgendwann einmal ein update gab und die Sache mit den Lampen geändert wurde
-- Gruß Andreas --




[-] 1 Mitglied sagt Danke an yfdekock für diesen Beitrag:
  • oldsansui
Zitieren
Ja, bei meinem 771 sind, genau da wo es in der Explosionszeichnung eingezeichnet ist, zwei kleine Lampen. Genau dort wo in Rainers Meter ein Loch zu sehen ist. In das SM hatte ich die ganze Zeit noch gar nicht geschaut.Denker
Ich frage mich, ob man das Meter irgendwie ab bekommt...
Zitieren
Ähm, mal kurz OT: Ich suche noch einen guten aber nicht zu teuren CD-Player, der irgendwie zu (meinem) altem Geraffel paßt. Naja, so viel hab ja noch nicht. Gibt es hier schon so ein Thema? Oder sollte ich dafür einen neuen Thread aufmachen?

Gruß, Jens
Zitieren
Danke Andreas,

das ist in der Tat interessant. Zu den zwei kleinen Miniaturlampen ist auch noch eine Pilotlampe unten zu sehen.
Bisher habe ich mindestens 7-8 Sansui's der Serie geöffnet. Bei keinem der ##1 Serie sind mir die 2 Lämpchen aufgefallen Denker

Diese Art der Meterbeleuchtung mit zwei Lämpchen findet bei jedem Sansui VU-Meter für die Leistunganzeige, z.B. 7070 bis 9090, QRX-9001 Anwendung. Dort sind sie wie auf Linkfoto abgebildet jedoch meist von unten links und rechts verbaut.

Ich denke, Sansui hat sich in Sachen Service Manual da eine Tür offen gelassen. 2 und eine Pilot wären wie Gürtel und Hosenträger LOL

Möglich ist auch klar ein Update der Metervarianten.

Sollte es ohne die Pilotlampe, was sicher komfortabler ist, nicht gehen, kann ich die Miniaturlampen 8V 80mA empfehlen. Es gehen auch die 6,3V 80 mA, sind etwas heller!

Ich habe beide Typen ausreichend am Lager, ich sende gern ein Paar.

Bitte das Meter nicht unnötig abnehmen, es kann sich sofort Staub innen ansammeln. Oder gibt es ein Argument, das Meter von der Front entfernen zu müssen?



Edith:
Gerade mal nachgesehen, die beiden Öffnungen auf dem Meter sind mit einem Tesafilm werksseitig abgeklebt, damit kein Staub eindringen kann.
Zitieren
(23.06.2011, 18:17)donjenson schrieb: Ähm, mal kurz OT: Ich suche noch einen guten aber nicht zu teuren CD-Player, der irgendwie zu (meinem) altem Geraffel paßt. Naja, so viel hab ja noch nicht. Gibt es hier schon so ein Thema? Oder sollte ich dafür einen neuen Thread aufmachen?

Gruß, Jens


Gibt es so noch nicht.
Mach doch mal einen entsprechenden Thread auf, ist ein interessantes Thema Thumbsup


Kleiner Tipp: Die Suchfunktion (Suche) oben rechts auf der Seite benutzen! Floet
[Bild: skaninavieanflaggencekpg.jpg]
Zitieren
Rainer ich weiß zwar nicht was der Schaltplan zu deinem 771 sagt aber ich habe noch folgendes gefunden

[Bild: sansui1.jpg]

somit muss ich meine Aussage von heute Nachmittag zurücknehmen und feststelle das 7V 100mA die falschen sind - wer lesen kann Floet

Danke auch für die anderen Erklärungen

Drinks
-- Gruß Andreas --




[-] 2 Mitglieder sagen Danke an yfdekock für diesen Beitrag:
  • oldsansui, donjenson
Zitieren
(23.06.2011, 18:22)oldsansui schrieb: Bitte das Meter nicht unnötig abnehmen, es kann sich sofort Staub innen ansammeln. Oder gibt es ein Argument, das Meter von der Front entfernen zu müssen?

Eben weil sich innen schon eine Menge Staub und Krümel angesammelt haben. Woher und wie die da rein kommen, weiß ich nicht.

Und bei meinem sind tatsächlich drei Lampen am Meter verbaut. Die beiden Kleiene und die große Pilotlampe.
Zitieren
Super Andreas !

Dann kann man verwenden:
eine Pilot 6,3V 250mA oder
zwei Miniatur 6,3 oder 8V jeweils 80mA
Zitieren
Jens,

das ist ärgerlich, hatte ich auch schon. Das Meter ist letzlich mit einem beidseitigen Klebestreifen angeklebt, vorsichtig mit einem Cuttermesser von der Seite abhebeln.
Das Meter öffnen und reinigen, Druckluft aus der Dose geht. Ganz vorsichtig vielleicht mit Glasreiniger auf Wattestäbchen nachwischen. Ich habe mir dabei übrigens schon einen Zeiger verbogen, Obacht: filigrane Arbeit Oldie
[-] 1 Mitglied sagt Danke an oldsansui für diesen Beitrag:
  • donjenson
Zitieren
Danke Rainer. Da wär ich wohl so schnell nicht drauf gekommen, dass das Meter angeklebt ist. Mal schauen wie weit ich komme.
Zitieren
Lol1
Mein erster Forenbeitrag in meinem Leben, vor gut 2 Jahren war eine Frage und lautete
"Wie bekomme ich das Meter an einem Sansui 661 ab"
Ein Typ Namens "Armin777" Floet postete mir nach 20 Minuten die Antwort, die ich Dir heute weitergeben durfte Hi
Zitieren
Lol1 Rainer,alles ist eine Endlosschleife LOL
Drinks
Grüsse aus München  Hi

Zitieren
Jo Mani Freunde
Geiles Avatar hast Du jetzt !
Zitieren
hast es schon gross gesehen?,jetzt passts ja besser FloetLOL
Grüsse aus München  Hi

Zitieren
(23.06.2011, 19:28)oldsansui schrieb: Lol1
Mein erster Forenbeitrag in meinem Leben, vor gut 2 Jahren war eine Frage und lautete
"Wie bekomme ich das Meter an einem Sansui 661 ab"
Ein Typ Namens "Armin777" Floet postete mir nach 20 Minuten die Antwort, die ich Dir heute weitergeben durfte Hi

Wer zum Teufel ist denn Armin777..??? Lol1Lol1Lol1

Drinks

Dirk

For all the shut-down strangers and hot rod angels
Rumbling through this promised land ..
[Bild: fortuna_logo_ani.gif]
nein das u wurde nicht vergessen... es gibt auch ein Leben außerhalb des OFF Lol1
Zitieren
Dirk Glückwunsch zum QRX-6500. Thumbsup Drinks
Gruß Joachim

[Bild: ckhl0qrmsthv72sov.jpg][Bild: ckhkvco6rwofrbwlb.gif]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an bodi_061 für diesen Beitrag:
  • charlymu
Zitieren
[Bild: mrhk7er26ui.jpg][/img]


Gestern kam er an, der 661 von 321.

http://www.pic-upload.de/view-10517963/D...7.jpg.html[/img]
Gruß und.....

Andreas le II.




Der Afro muß es sein, weil ihn sonst keiner

Transistoren benötigen Rauch zum Funktionieren.
Beweis: "Wenn der Rauch entweicht, dann funktionieren sie nicht mehr."




[-] 2 Mitglieder sagen Danke an wapson@at für diesen Beitrag:
  • oldsansui, bodi_061
Zitieren
Der 661 sieht sehr gut erhalten aus. Kaum Spuren am Skalenrahmen, den hätte ich auch genommen Floet
Glückwunsch Drinks
[-] 1 Mitglied sagt Danke an oldsansui für diesen Beitrag:
  • wapson@at
Zitieren
Andreas Glückwunsch zum 661. Thumbsup Ein schöner kleiner und feiner Receiver. Den habe ich auch. Zahnlos

Drinks
Gruß Joachim

[Bild: ckhl0qrmsthv72sov.jpg][Bild: ckhkvco6rwofrbwlb.gif]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an bodi_061 für diesen Beitrag:
  • wapson@at
Zitieren
Der Sansui QRX-6500 vom Forumskollegen jagcat ist heute angekommen. Dance3

Super verpackt, Karton in Karton, im inneren Karton alles mit auf Maß geschnittenen Styroporplatten. Zwischen äußere und inneren Karton auch Dämmaterial. So ist er auch unversehrt hier angekommen. Vielen Dank.

Der Receiver ist ein richtiges Monster, breit schwer und in einem super Zustand. Klar es muß die Beleuchtung erneuert werden, die Regler gereinigt und alles mal entstaubt werden. Das Woodcase bekommt eine neue Wachsschicht und gut ist. Die Drei Knöpfe von den Schiebereglern müssen neu lackiert werden, sehen nicht mehr ganz so schön aus. Dazu später dann mehr. Leider schlägt die Signalstärkeanzeige nicht aus und er schaltet nicht auf Stereo. Die Mittenanzeige funktioniert aber. Also erst mal den Drehko reinigen..

Bilder gibt es nachdem ich die Beleuchtung erneuert habe, wahrscheinlich erst am WE, es geht sehr eng im Receiver zu, da muß ich einiges zerlegen.

Dazu gab es noch eine Kopie der Anleitung seines Qr-6500 die nahezu identisch ist und das original Anschluß Blatt.

Jetzt weiß ich auch warum bei den Sansui Radio - Anzeigen manchmal drei Lampen verbaut sind je Anzeige. Die Pilotenlampe ist für die Hintergrundbeleuchtung und die beiden kleinen Kabelbirnchen sollen den Zeiger beleuchten.

Drinks

Dirk

For all the shut-down strangers and hot rod angels
Rumbling through this promised land ..
[Bild: fortuna_logo_ani.gif]
nein das u wurde nicht vergessen... es gibt auch ein Leben außerhalb des OFF Lol1
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an charlymu für diesen Beitrag:
  • oldsansui, bodi_061, New-Wave
Zitieren
(30.06.2011, 18:34)charlymu schrieb: Jetzt weiß ich auch warum bei den Sansui Radio - Anzeigen manchmal drei Lampen verbaut sind je Anzeige. Die Pilotenlampe ist für die Hintergrundbeleuchtung und die beiden kleinen Kabelbirnchen sollen den Zeiger beleuchten. Dirk

Sind am QR-6500 alle drei Lampen original dran und auch geschaltet ?
Ich habe gerade einige Quadros und Stereos naked. Bei keinem sind alle drei Lampen verbaut, obwohl die meisten über (zugeklebte) Öffnungen für die 2 Kabelbirnchen verfügen Denker

Freue mich über Deine Fotos Floet
Zitieren
Ja Rainer, bei beiden Anzeigen sind alle drei Lampen angeschlossen und leuchten. Alle drei Lampen werden geschaltet, gehen also komplett aus bei z.B. Aux. Das ganze sieht auch original aus.

Bilder folen auch die Tage.

Drinks

Dirk

For all the shut-down strangers and hot rod angels
Rumbling through this promised land ..
[Bild: fortuna_logo_ani.gif]
nein das u wurde nicht vergessen... es gibt auch ein Leben außerhalb des OFF Lol1
Zitieren
Dirk viel Spaß beim "werkeln". Ich freue mich auf die Bilder! Smile

Drinks
Gruß Joachim

[Bild: ckhl0qrmsthv72sov.jpg][Bild: ckhkvco6rwofrbwlb.gif]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an bodi_061 für diesen Beitrag:
  • charlymu
Zitieren
Danke Dirk,

den nächsten Sansui pimpe ich, da lege ich noch die zwei extra-Birnchen oben für den Zeiger an.
Die Windparks werde ich beschäftigen Afro
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Sansui 771 Vergleich zu Sansui 9090DB casu 51 21.524 06.04.2011, 11:18
Letzter Beitrag: New-Wave



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste