Themabewertung:
  • 31 Bewertung(en) - 4.19 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der Sansui Thread
Konserviert war der mit Sicherheit. Wie gesagt mein Erstling deswegen keine Erfahrung.
Allerdings hatte ich die Front auseinandergeschraubt und nur der Rahmen lag ein Tag in meiner Waschmittellauge.

Ich bin ein Heimkind und äußere mich wegen dieser tüpartigen Diskriminierung nicht.
Zitieren
Ist der Rahmen um die Skala beim 771 und groesser aus Alu?
Bei meinem 551 ist dieser aus Plastik
-- Gruß Andreas --




Zitieren
Kann nur für den 771 reden. Zumindest ein massives Gussteil.

Ich bin ein Heimkind und äußere mich wegen dieser tüpartigen Diskriminierung nicht.
Zitieren
Ahso, nicht schlecht

Danke Volker :Friends:
-- Gruß Andreas --




Zitieren
(15.11.2011, 21:37)yfdekock schrieb: Ist der Rahmen um die Skala beim 771 und groesser aus Alu? Bei meinem 551 ist dieser aus Plastik

Aufwärts ab Modell 661 der 3Digit Serie gibt es dickere Rahmen in massiver Guss-Konstruktion, bis 551 leider Kunststoff.

Für die 4Digit Serie gilt ähnliches, ab Modell 7070 aufwärts sind Guss-Metallrahmen verwendet worden.
Zitieren
Danke Rainer fuer den Hinweis/aufklaerung

Sparzwang :Raucher:
-- Gruß Andreas --




Zitieren
Ich darf an dieser Stelle mal einen Sansui 5050 zeigen,
grundsätzlich ein Vollblut Mittelklasse Sansui:

[Bild: 5050neuff.jpg]

[Bild: 5050neu.jpg]

Stellt Euch den mal ohne diesen vergammelten Spar-Plaste-Rahmen vor Dash1
Ich mag den so einfach nicht sehen, daher gibt es auch wenig Pics zur Serie von mir.

Ich laboriere immer mal an einer Lösung zur nahezu perfekten Restauration der fiesen Rahmen.
Aber es wird noch ein Weilchen dauern, sorry Floet
[-] 6 Mitglieder sagen Danke an oldsansui für diesen Beitrag:
  • Campa, yfdekock, bodi_061, New-Wave, errorlogin, jagcat
Zitieren
Schoener Receiver, die Schrift auf dem Rahmen macht es nicht gerade einfach, sonst waere es moeglich einen Rahmen aus Alu fraesen zu lassen
Wird aber bestimmt nicht billig werden, da es sich um ein einzelstueck bzw. Eine kleinserie handeln wuerde

Gutes gelingen beim laborieren Rainer Big Grinrinks:
-- Gruß Andreas --




Zitieren
Nee, auf dem Rahmenteil befindet sich glücklicherweise keine Schrift.
So gesehen ist es halb so wild, aber es soll perfekt werden und nahezu Original bleiben,
d.h. es muss nach Abtragen der alten Farbschicht eine Art Chromlack massgenau verbracht werden.
Ich bleibe dran ...
Drinks
Zitieren
Rainer, war das einer deiner ersten, der neue Folie verpasst bekommen hat?
Man kann mir alles nehmen - nur meinen Humor nicht ...
Zitieren
Ich habe bei max Bahr - Baumarkt - ein wirklich gut passendes chromespray gefunden, gibt da auch den passenden Hartheims dafuer

Habe ich bei meinem 551 gemacht, ich muesste den mal im Detail ablichten, das du dir ein Bild machen kannst Big Grinrinks:
-- Gruß Andreas --




Zitieren
... ich hab das Thema mal mit angenommen. Aus meiner Studienzeit hab ich noch Kontakte zu Restauratoren (bin u.a. Kunsthistoriker, wie einige von Euch wissen) und ich treffe mich in der Adventszeit jedes Jahr einmal mit alten "Studienkollegen" in Göttingen. Ich denke da geht bestimmt irgendetwas, denn Gold, Silber oder auch Nickelüberzüge gerade in der Möbelrestauration ist nichts wirklich ungewöhnliches... Da bekomme ich bestimmt den ein oder anderen Tipp...

Mal schauen...

leider hab ich grad kein Muster, denn bei meinem 7070 (ewiger Dank Richtung Marzipanstadt) ist der Rahmen großartig in Schuss... muss ich mir wohl doch noch mal nen 3-Digit zum Spielen kaufen...

Drinks
cu, Martin -

"Dat gifft in‘n Plattdüttschn keen Woort für „Flüchtlinge“, dat sün halt alles Lüüt, Menschen, Kinners, Olle, Froons- un Mannslüüt … So as Du!" (aus dem weltweiten Netz)

Zitieren
Thanks to all.

(16.11.2011, 19:05)lyticale schrieb: Rainer, war das einer deiner ersten, der neue Folie verpasst bekommen hat?

Ich habe in meinem Sansui-Leben nur 2 Kisten foliert. Den 5050 in dicker, strukturierter Folie mahagonie, passt so ganz gut.
Und meinen schönsten 7070 mit elesgoflex nuss, der freut sich seit einiger Zeit seines schönen Lebens in der Sansui Familie bei Martin.

Bei den sog. Chromsprays gibt es fast nur Baumarktware, die definitiv kein Chromlook haben, sondern schlicht silberfarbenen Auftrag machen.
Ofenrohrmässig oder so LOL

Im Car Bereich bin ich fündig geworden, das hat zumindest den Look von poliertem Hochglanzsilbermetallic. Nichts anderes war der Originalauftrag auch.
Muss ich nur noch bestellen und machen, Jahre später Floet
Zitieren
(16.11.2011, 21:31)oldsansui schrieb: ...........und machen, Jahre später Floet

dann kannst ja auch gleich mal in Wenge elesgoflexieren Lipsrsealed2 Hehe

VG Drinks
Sascha
Flag_of_truce
[-] 1 Mitglied sagt Danke an zimbo für diesen Beitrag:
  • oldsansui
Zitieren
Sascha Lol1
Du wirst lachen, ich habe mal eine dicke Restrolle Elesgoflex Wenge seinerzeit von zimbo aus dem Forum geschenkt bekommen Freunde LOL
Das sieht so geil aus! Wesentlich besser, wie meine zuvor gekaufte Nussrolle.
Ich habe eine relativ hohe Anzahl von Sansuis mit der Nanofolie (5050 bis 8080) die dringend eine Hausrenovierung benötigen.

Jedesmal, wenn ich ran will, komme ich ins Grübeln, vielleicht doch besser furnieren (lassen) Denker
So habe ich im Sommer zunächst viele Echtholzkisten neu aufgearbeitet (9090 & QRXe).

Wenge Flex kommt demnächst zum Einsatz, freu ich mich schon.
Zitieren
Gehaeuse nachtraeglich furnieren zu lassen klingt recht simpel, leider ist es nicht an dem

Die Bohrungen fuer die schrauben muessen wieder aufgeschliffen/gefräst werden, der Ausschnitt fuer das lueftungsgitter ebenso
Bei manch einem sansui sind die lueftungsoeffnungen ja geschlitzt, das verkompliziert die Sache noch um einiges mehr

Da ist es mMn einfacher das Gehäuse neu aufzubauen
Ist am Ende die gleiche arbeit
-- Gruß Andreas --




Zitieren
Hier nochmal abschliessend die Aufstellung der alterungskritischen Sansui Skalenrahmen
besonders für die Gäste, die gerne ein mal Bookmark setzen Hi

zierliche Kunststoffrahmen:
mit dünnem Chromüberzug versehen

[Bild: sansuiskala1.jpg]
[Dieser Rahmen ist in miserablem Zustand]
  • Sansui 221
  • Sansui 331
  • Sansui 441
  • Sansui 551
  • Sansui 5050
  • Sansui 6060
  • Sansui | entsprechende Black (EU) Versionen

breitere Alu-Druckgussrahmen:
eine hauchdünne aufgebürstete eloxierte Aluschicht

[Bild: sansuirahmen.jpg]
Ein Rahmen im Bestzustand, sehr selten.
  • Sansui 661
  • Sansui 771
  • Sansui 881
  • Sansui 7070
  • Sansui 8080 /DB
  • Sansui 9090 /DB
  • Sansui | entsprechende Black (EU) Versionen

Beide Rahmenausführungen sind m.E. in gleichem Masse alterungsanfällig!
[-] 6 Mitglieder sagen Danke an oldsansui für diesen Beitrag:
  • yfdekock, charlymu, New-Wave, Dual-Tom, jagcat, Old-blau
Zitieren
Rainer, mir ist das mit der Folie nur wegen deinen Ecken aufgefallen.
Der 5050 ist übrigens ein schöner Bursche.

[Bild: sansui5050avt6b.jpg]

Ich hatte meinen 5050 damals so foliert:

[Bild: sansui5050fcmkw.jpg]
[Bild: sansui5050ghq4v.jpg]

Bist du dir mit dem Chrom sicher? Auf meinen Fotos kann man auch eine gebürstete Struktur auf dem Rahmen erkennen. Denker
Vielleicht Chromspray oder eine andere furchtbar empfindliche Farbe auf dem Kunststoff?!

Die QRXe haben ja teilweise auch so einen Rahmen. Du hast ja auch ein paar wenige davon. Thumbsup
Wie sieht es denn da aus?
Ich kann mich leider nicht mehr erinnern, wie es beim QRX-9001 war ...
Man kann mir alles nehmen - nur meinen Humor nicht ...
[-] 1 Mitglied sagt Danke an lyticale für diesen Beitrag:
  • oldsansui
Zitieren
(16.11.2011, 18:58)oldsansui schrieb: Nee, auf dem Rahmenteil befindet sich glücklicherweise keine Schrift.
So gesehen ist es halb so wild, aber es soll perfekt werden und nahezu Original bleiben,
d.h. es muss nach Abtragen der alten Farbschicht eine Art Chromlack massgenau verbracht werden.
Ich bleibe dran ...
Drinks

(16.11.2011, 19:08)yfdekock schrieb: Ich habe bei max Bahr - Baumarkt - ein wirklich gut passendes chromespray gefunden, gibt da auch den passenden Hartheims dafuer

Habe ich bei meinem 551 gemacht, ich muesste den mal im Detail ablichten, das du dir ein Bild machen kannst Big Grinrinks:

Chromspray ist scheisse. Es bleibt immer weich und trocknet nicht bis unten durch. Das liegt an der Zusammensetzung.
Recht gute Erfolge habe ich mit Felgensilber mit abschliessendem Klarlacküberzug gehabt. Felgensilber ist an sich schon hoch abriebfest. Aber eben alles doppelte Arbeit und die Bürstenstruktur gibts auch nicht.

Deswegen warte ich ja auf deine Repmethode schon seit Monaten.Floet

Ich bin ein Heimkind und äußere mich wegen dieser tüpartigen Diskriminierung nicht.
Zitieren
Kann es sein, dass der Rahmen nicht lackiert sondern bedruckt wurde, dies koennte die gebuerstete Struktur erklären Big Grinenker:
-- Gruß Andreas --




Zitieren
At Andi
Ja, der gezeigte 5050 war ganz nah betrachtet eine skandalöse Arbeit in Sachen Folierung.
Die Folie werde ich sicher wieder entfernen, peinlich erster Job Floet

Deine 5050 Folierungsarbeit Pray
Ist schon eine scharfe Kiste, der 5050!

Die 4Digit Spar-Rahmen lassen einen Hauch von Strukturlackierung erkennen.
Bei der 3Digit Serie sieht es schlichter aus. Ich habe zur Zeit keinen 221 bis 551.

Die QRX-Serie ist unterschiedlich, auf jeden Fall ist die Beschichtung der Rahmen sehr strapazierfähig,
bzw. alterungsbeständig. Hier sehen alle noch perfekt aus.

At Volker,
ich habe zur Zeit keinen Sansui mit Aludruckgussrahmen, an dem ich die Arbeit bebildert zeigen könnte Pleasantry

Aber vielleicht sollte ich versuchen, den Job mal zu beschreiben.
Oder schickt mir jemand einen Rahmen, dann mache ich den Job mit voller Kostenkontrolle, sozusagen quasi for free Kaffee
Zitieren
Herrliche Details, danke.

Für meinen Silber 6060 wollte ich schon eine aus Alu fräsen lassen,
ein paar zusätzlich für den Verkauf damit sich die Kosten rechnen.
Das kann man dann behandeln wie man will,
mit ein paar Versuchen an Probestücken,
geeignetem Schleifpapier und etwas Geschick
erreicht man hoffentlich ähnliche Resultate.
Grössenwahn beiseite ,
ich warte mal ab was bei euch noch rauskommt.
Blattsilber wär eine Alternative, man müsste nur vorher das Plastik anrauhen.
Mir fällt da ein : Schleifpapier, Klebeband, Führungsschienen, Passform für das Rahmenteil innen - aus Holz ö.ä.
Gewichte zum Gleichmässigen verteilen des Reibdrucks

lg

Ps:
hab n 6060er Rahmen da, der braucht auch ma Drinks
Zitieren
Bei einem alurahmen waere man mMn mit einer sehr feinen Feile wohl etwas besser dran, das erfordert aber Erfahrung im feilen ...
-- Gruß Andreas --




Zitieren
Feilen - oha? Das eleminiert bestimmt vollständig den Auftrag Denker

QRX-9001 Rahmen bleibt beständig:
[Bild: 4880047341_2bf92c465f_z.jpg]
Sansui QRX 9001 Quadro Receiver von oldsansui
Zitieren
Das mit Sicherheit Rainer

Man koennte noch solche schleiffliese schleifpads nutzen, die gibt es ja sicher auch in verschiedenen ausfuehrungen
-- Gruß Andreas --




Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Sansui 771 Vergleich zu Sansui 9090DB casu 51 21.531 06.04.2011, 11:18
Letzter Beitrag: New-Wave



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste