Themabewertung:
  • 30 Bewertung(en) - 4.17 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der Sansui Thread
(30.09.2012, 19:11)Campa schrieb: Wenn ich mich recht erinnere hast Du einen doch auch einen "perfekten" 990, da hast Du ja einen guten Maßstab!

aber ja doch, mein bestes Stück (Sansui)

[Bild: 5882264554_bb192c705d_z.jpg]
Sansui 990 Stereo Receiver von oldsansui auf Flickr

[Bild: 5922825709_f32a3483d3_z.jpg]
Sansui 990 Stereo Receiver von oldsansui auf Flickr

Ihr seid alle herzlich willkomen in meiner bescheiden Messie-Bude Hi
[-] 14 Mitglieder sagen Danke an oldsansui für diesen Beitrag:
  • Mani, oldAkai, proso, 0300_infanterie, Campa, Boris Vian, contenance, E-Schrotti, Alexx, New-Wave, Das.Froeschle, Benno, nice2hear, pepa
Zitieren
Alle ?????
Bist du dir sicher ? LOL


LOLLOLLOLLOLLOL
7711-K5-XLM-277-1120-690 / K240

Ahoi,
Andreas
Zitieren
Wieso in Dreiteufelsnamen wohnst du bloß so weit oben kurz vor Hammerfest, Rainer ? Flenne
Zitieren
Von mir nur noch ne Dreifiddelstunde, Frank... Floet
Zitieren
Leider habe ich vergessen, wie ich mich hochbeame, Mr Spock Tease


BEAM ME UP, SCOTTY...äähhh...SPOCKI !
Zitieren
Oh verflucht - sieht der Receiver gut aus. Thumbsup
Zitieren
Jetzt erst mal LS ! Hab aber trotzdem gleich in der Bucht geschaut und tatsächlich:

http://www.ebay.de/itm/sansui-990-/22113...337c900452
Zitieren
Tolles Foto in der Bucht Lipsrsealed2
MfG Reinhard
Zitieren
Hatten wir den TU hier nicht schon mal vor kurzem gesehen, oder war das noch ein anderer mit ZuSÄTZICHER DIGITALER FREQUENZANZEIGE ?

VG Peter Drinks
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
Zitieren
Ja Peter, das war ein übelst modifizierter TU-9900.
Zitieren
oben ist es ein 719, dem man die schönen Zeigerinstrumente geraubt hat Flenne

VG Peter
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
Zitieren
Nee, das wäre ein 717. Der 719 gehört genau so.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an spocintosh für diesen Beitrag:
  • nice2hear
Zitieren
soisses

[Bild: Sansui_TU-719.jpg]

VG Drinks
Sascha
Flag_of_truce
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an zimbo für diesen Beitrag:
  • New-Wave, nice2hear, triple-d
Zitieren
(01.10.2012, 12:00)Boris Vian schrieb: Jetzt erst mal LS ! Hab aber trotzdem gleich in der Bucht geschaut und tatsächlich:

http://www.ebay.de/itm/sansui-990-/22113...337c900452


Geil, das erinnert mich an eine ähnliche Auktion, auch mit nem Sansui Lol1
Hier die ganze Geschichte: http://old-fidelity.de/thread-3164.html

Drinks
"One man's trash is another man's treasure!"
Zitieren
DANKE euch für die Info!

VG Peter Drinks
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
Zitieren
Hallo,

sagt mal wie vorsichtig muss ich denn beim AU-11000A bei der Frontplattenreinigung sein? Er ist ja soweit ohne Kratzer aber das eloxal sieht bei entsprechendem Licht doch recht "fleckig" aus. Ich will aber auf keinen Fall einen Reiniger benutzen der mir die Schrift oder auch das Eloxal weiter angreift. Was könnt Ihr mir raten?
Stelle die Frage hier weil es speziell um Erfahrungen mit dieser Serie von Sansui geht!!!
Zitieren
Renuwell ist eigentlich für Holz / Möbel, hat bei mir aber auch schon bei fleckigem Alu geholfen Wink2
..... ohne Schaden anzurichten. Gibt´s im Baumarkt. Die kleinste Flasche hebt ewig.
Net ufrescha. Bringt eh nix Kaffee

Die Sonne scheint immer©
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Tom für diesen Beitrag:
  • Sam
Zitieren
Moin Sam, die Fronten der Definition Series sind recht unempfindlich. Ein feuchtes Tuch mit Spüli-Lauge oder auch Glasreiniger auf Alkoholbasis gehen ganz gut, um Schmutz und Fingertapsen zu beseitigen.

Das "fleckige" kommt aber auch durch ganz leicht strukturierte Oberfläche der Front, da reflektiert das Licht oftmals unterschiedlich. Das ist der Effekt der dazu führt, dass ältere Naka-Decks leicht violett erscheinen...

Um die Gehäuse zu reinigen, nehme ich Lackpflegemittel aus dem Automobilbereich...

... und wenn Dein 11.000er dann richtig schön sauber ist, dann beginnt der eigentlich Kampf... auf den "Möhren" siehst Du jedes Staubkorn ... so what...

Viel Spaß beim Putzen ! Drinks
cu, Martin -

"Dat gifft in‘n Plattdüttschn keen Woort für „Flüchtlinge“, dat sün halt alles Lüüt, Menschen, Kinners, Olle, Froons- un Mannslüüt … So as Du!" (aus dem weltweiten Netz)

[-] 1 Mitglied sagt Danke an Campa für diesen Beitrag:
  • Sam
Zitieren
Zitat:Das "fleckige" kommt aber auch durch ganz leicht strukturierte Oberfläche der Front, da reflektiert das Licht oftmals unterschiedlich

Na ja das ist es glaube ich nicht denn mein TU 9900 hat diese Erscheinung überhaupt nicht wie gesagt der ist wie neu!

Wenn man mit schwitzigen Fingern auf solche schwarze Fronten packt entsteht ja auch ein Fleck der sich hartnäckig hält so in etwa ist das fleckige zu verstehen und da das wahrscheinlich lange nicht geputzt worden ist sind die Flechen nun noch hartnäckiger.

Ich werde es erstmal mit Spüliwasser oder Glasreiniger probieren wenn sich dann kein Erfolg einstellt probiere ich den Renuwell-Tipp von Tom. Sollte ich mit einer der Methoden erfolgreich sein dann hätte ich zumindest optisch den 11000er so wie ich mir das vorstelle (annähernd neuwertig)

Was das Putzen angeht: Ich habe schon immer einen ganz weichen Schminkpinsel in der nähe der Anlage liegen. Dieser kommt fast jeden Tag zum Einsatz (Dauer 1min). Da ist putzen im Grunde nie nötig. Tzaritza
Zitieren
(02.10.2012, 10:55)Sam schrieb: Was das Putzen angeht: Ich habe schon immer einen ganz weichen Schminkpinsel in der nähe der Anlage liegen. Dieser kommt fast jeden Tag zum Einsatz (Dauer 1min). Da ist putzen im Grunde nie nötig.

... dann mach mal ein paar Makroaufnahmen von den schönen schwarzen Fronten... => glaub mir, da siehst Du plötzlich soviel Staub, dass Du denkst denkst, der Big-Block wurde quer durch die Sahara auf dem Rücken eines Kamels zu Dir gebracht...

Hier mal ein pic eines top-gereinigten Big-Blocks (und trotzdem sieht man den Staub im Sonnenlicht)

[Bild: 120930_img_7581_b_sw_b9xlh.jpg]

Koffietijd Kaffee
cu, Martin -

"Dat gifft in‘n Plattdüttschn keen Woort für „Flüchtlinge“, dat sün halt alles Lüüt, Menschen, Kinners, Olle, Froons- un Mannslüüt … So as Du!" (aus dem weltweiten Netz)

[-] 4 Mitglieder sagen Danke an Campa für diesen Beitrag:
  • New-Wave, oldsansui, yfdekock, pepa
Zitieren
bist du beim 11000 mit der Rep.weiter Sad2 ist da was an mir vorbeigegangen?
wenn der sowieso nochmal auf Reisen geht, würde ich mit der finalen Reinigung bis zur Rückkehr warten.

VG Peter
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
Zitieren
Nein ich bin noch nicht weiter. Wahrscheinlich bringe ich das Gerät zum René!
Werde heute nochmals mit Ihm telefonieren!
Zitieren
Ein bisschen was vom Eight.. Floet Floet

[Bild: img_7231lpuie.jpg]


[-] 2 Mitglieder sagen Danke an monoethylene für diesen Beitrag:
  • New-Wave, pepa
Zitieren
... auf Vorrat?
Dean Martin: "MAN(N) IST ERST DANN RICHTIG BETRUNKEN, WENN MAN(N) NICHT MEHR AM BODEN LIEGEN KANN, OHNE SICH FESTZUHALTEN."
Zitieren
Neee getauscht bei nem anderen Eight.. Floet Floet


Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Sansui 771 Vergleich zu Sansui 9090DB casu 51 20.609 06.04.2011, 12:18
Letzter Beitrag: New-Wave



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste