Themabewertung:
  • 10 Bewertung(en) - 3.9 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bilder unserer Kassettendecks
[Bild: 007-A04-B3-971-E-4853-8-EF7-5-F7211069-EFD.jpg]

[Bild: 9-C2-F82-A9-F0-D4-4077-823-C-DFE3-E8-F14-F19.jpg]

[Bild: CE92-DF4-F-B2-AB-4-F18-8-F85-901-D442-D348-C.jpg]

[Bild: FD17-C795-EC7-A-4182-9-F33-7424-E3-A47228.jpg]
Pult ist Kult... Thumbsup
[-] 10 Mitglieder sagen Danke an Ivo für diesen Beitrag:
  • hyberman, voidwalking, gasmann, Lass_mal_hören, kandetvara, hadieho, timilila, Lendo, Nion, rindenmulch
Zitieren
Zufrieden mit dem Pioneer CT-F9191?
Gruß André





[-] 1 Mitglied sagt Danke an hyberman für diesen Beitrag:
  • Ivo
Zitieren
Yes, Ma'am... LOL 

Werde ich Dich aber diesbezüglich nochmal kurz kontaktieren.
Pult ist Kult... Thumbsup
Zitieren
(12.05.2019, 11:19)hyberman schrieb: Zufrieden mit dem Pioneer CT-F9191?

Meiner bescheidenen Meinung nach sehr ansprechend! Und würde sich hervorragend neben einem Gerätchen vom Schlage eines Philips N2503 machen...  UndWeg
Aktuelles Futter aus meinen persönlichen Top 50: 
Tape Mai 2019        [Bild: 35768428kj.jpg] 


Zitieren
Noch ein paar Bilder von dem Alpine AL-65 und Alpage AL-80  Smile
Und ein paar Infos für InteressierteWink3

Das AL-80 ist das größte aus der Serie mit dem Lichtzeigerinstrument.
Das AL-60 ist optisch an das 80er angelehnt, ist aber nur ein 2-Kopfdeck und hat auch keine Einmessfunktion.
Das AL-65 hat 3-Köpfe, ist aber optisch anders und hat auch keine Einmessfunktion. Es kam später auf den Markt, da es dann auch unter Alpine und nicht mehr Alpage vermarktet wurde. Der Name wurde anfang der 80er geändert. Es steckt aber immer Alpine dahinter, die wiederum zu Alps gehörten.

Es gibt noch das AL-85 und das AL-90...
Aber die sind wieder eine andere Dimension, haben aber beide VUs und keine Lichtzeiger.
Bei diesen beiden besteht der Unterschied lediglich aus einer automatischen Einmessfunktion.

[Bild: DSC08266.jpg]


[Bild: DSC08252.jpg]


[Bild: DSC08264.jpg]


Im Halbdunkeln

[Bild: DSC08267.jpg]



[Bild: DSC08274.jpg]

[Bild: DSC08277.jpg]

Dunkel
[Bild: DSC08280.jpg]

[Bild: DSC08297.jpg]

[Bild: DSC08302.jpg]

Die LW beider Decks sind fast identisch, bis auf die Kopfbestückung. Und das 65er hat noch einen zusätzlichen Riemen für das Zählwerk. Ist der ausgeleiert und das Zählwerk läuft nicht mehr, schaltet das Deck wieder ab...

AL-80

[Bild: DSC08285.jpg]

AL-65
[Bild: DSC08289.jpg]

Innenleben AL-65
[Bild: DSC08293.jpg]

AL-80
[Bild: DSC08295.jpg]

Alles schon schön mit Steckern.
Aber beim 80er steht nicht eine Bezeichnung an den Potis Flenne 

Köpfe:

AL-65


[Bild: IMG-20190512-172402.jpg]

[Bild: IMG-20190512-172457.jpg]


[Bild: IMG-20190512-172341.jpg]

[Bild: IMG-20190512-172628.jpg]


Wir haben am Freitag festgestellt, dass meine Probeaufnahme auf einer Maxell XL-II wohl mit der Kassette zusammenhängt.
Mit einer Sony UX-S gefüttert, war das dann gleich eine ganz andere Hausnummer Smile
Die Kiste ist aber auch noch nicht neu eingemessen, die Kopfstellung nicht kontrolliert. Erst bekommt das LW einen Satz neue Riemen, es jault beim Anlaufen. Und verdient hat es das Deck sowieso
Dance3
I got a hot chilli feeling, I don´t understand..... Dance3

LG

Thorsten aus HH
[-] 15 Mitglieder sagen Danke an gasmann für diesen Beitrag:
  • HifiChiller, Pionier, timilila, Helmi, stephan1892, Hromi, HaiEnd Verweigerer, proso, ADC, hadieho, triple-d, havox, charlymu, Nion, nice2hear
Zitieren
(10.05.2019, 13:21)Der Karsten schrieb: ....Völlig anderes Prinzip bei diesem hier Wink32...

Nö, ne Lampe die durch zwei kleine Schlitze das Licht auf VUs mit Spiegel anstatt Zeigern wirft und diese reflektieren das dann zur Scala
also genau das selbe Prinzip nur simpler aufgebaut, idea by Sony Wink32

Leider nicht, Karsten, auch wenn dir das eindeutig gefallen würde. Kopfmassage
Siemens & Halske haben das in den 40ern in Verkehr gebracht, dann wie so oft in der deutschen Rundfunkgeschichte auch von den übrigen Verdächtigen normgemäß gefertigt, wie etwa Maihak oder Neumann, vielleicht auch TAB und ANT, wobei ich von denen noch keine gesehen habe.

https://www.youtube.com/watch?v=sG4aKD8SsR0
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
[[Bild: pDsrZ.gif][Bild: pDsrZ.gif]]
[-] 5 Mitglieder sagen Danke an spocintosh für diesen Beitrag:
  • Helmi, stephan1892, Der Karsten, winix, Nudellist
Zitieren
Interessant spok, nur Studer hat das nie in eines ihrer Geräte eingebaut, das was da im Film zu sehen ist wurde von dem Herrn selbst in die Maschine integriert. Die Ansteuerverstärker TAB U70A dieser Teile waren im original mit Röhren aufgebaut was Platzmäßig in kein Home Hi Fi Teil gepasst hätte. Komerziell genutzt hat das nur Sony und eben Alpage / Alpine
To the World of the Future
beste Grüße
der Karsten
Zitieren
Ich erinnere mich nicht, dass es irgendwo darum ging, dass Studer das eingebaut oder ich das gesagt hätte.
Das sind genauso Standalone-Geräte zur Pegelmessung gewesen wie es die Nachfolger von RTW es später wurden und nur in wenigen Ausnahmefälle "eingebaut", etwa bei Rundfunkpulten, die als Einzelstücke gefertigt kamen (und bis heute kommen).
Ich habe festgestellt, dass diese Art der Meter vor über 70 Jahren von Siemens erfunden, ewig lange gebaut und jahrzehntelang in Rundfunkstationen weltweit zum Einsatz gebracht wurden - und genau in einem solchen wird möglicherweise irgendwann ein Sony-Mitarbeiter drüber gestolpert sein und hat das in die nächste Konferenz als Idee eingebracht.
Der einzig von mir implizierte und auch nicht widerlegbare Fakt ist daher lediglich, dass die Erfindung nicht von Sony stammt - nichts von Einbau oder Studer.
Meine RTWs sind ja auch nicht als Grundbedingung in einer Studer eingebaut, die laufen auch ohne...und ebenfalls ohne dass Sony was damit zu tun hätte.
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
[[Bild: pDsrZ.gif][Bild: pDsrZ.gif]]
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an spocintosh für diesen Beitrag:
  • stephan1892, Nudellist
Zitieren
Hi,

ich wollte euch dieses kleine Video-Schätzchen von Teac nicht vorenthalten, daher zeige ich es hier (auch bereits im allgemeinen Tape-Thread gepostet) auch noch mal: 

Ein englischsprachiges Video von TEAC aus den 70er-Jahren, durch Zufall im Netz entdeckt. Ich habe nur vor Lachen gekrümmt unter dem Tisch gelegen, die haben sich wirklich Mühe gemacht und dieses Video (Dauer ca. 26 Minuten) kommt einer Huldigung der Musikkassette gleich. Wer britischem Humor und Monty Python etwas abgewinnen kann, sollte sich das Video ansehen. 

Es werden die verschiedensten Themen abgehandelt in humoristischer Form, u.a. auch die Reinigung. Der Youtube-Titel führt da in die Irre. 
  Tatice                     Genial, kultig und erheiternd. Kleines Zitat: "The care and feeding of tape recorders"


Viel Spaß!  Raucher


Aktuelles Futter aus meinen persönlichen Top 50: 
Tape Mai 2019        [Bild: 35768428kj.jpg] 


[-] 3 Mitglieder sagen Danke an Lass_mal_hören für diesen Beitrag:
  • timilila, spocintosh, Helmi
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Geraffel Bilder jim-ki 27.271 5.849.068 Heute, 11:39
Letzter Beitrag: Busch63
  Bilder Eurer Plattenspieler MaTse 360 22.973 Gestern, 18:12
Letzter Beitrag: Caspar67
  Der Tonarm-Bilder-Thread zimbo 545 148.627 15.05.2019, 16:10
Letzter Beitrag: Tobifix
Brick Bilder unserer Tonabnehmer Friedensreich 5.441 1.011.754 13.05.2019, 23:14
Letzter Beitrag: Ivo
  Der ultimative Küchen-Anlagen-Bilder-Thread rotoro 105 21.352 20.04.2019, 22:02
Letzter Beitrag: leolo
  Bilder Eurer Transportschäden. HisVoice 1.065 243.766 03.04.2019, 08:59
Letzter Beitrag: zuendi



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste