Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bandmaschine Philips N 4520
#51
(12.03.2019, 15:36)sensor schrieb: Alu und deren Beschriftung gehören nicht in die Spülmaschine

Zu spät. ....
[Bild: Z0Z-0K.gif]
Zitieren
#52
(12.03.2019, 14:57)rafena schrieb: Zumindest würde es mich nicht wundern, wenn sie matt und unbeschriftet die Badeanstalt wieder verlassen.

Tatsächlich hat es die Blende mit der Digitalanzeige zerrissen, das ist aber nicht schlimm. Ein Freund von mir macht Laserdruck und Laserbeschriftungen. Der macht das wieder heile. Auf der anderem Seite finde ich das auch irgendwie geil;-)


[Bild: DSC-8389.jpg]

[Bild: DSC-8390.jpg]

[Bild: DSC-8391.jpg]

[Bild: DSC-8392.jpg]
[Bild: Z0Z-0K.gif]
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Der Ayki für diesen Beitrag:
  • winix, HaiEnd Verweigerer
Zitieren
#53
Sch....
für mich wäre das ein Super-Gau
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Svennibenni für diesen Beitrag:
  • rafena
Zitieren
#54
Tja, es gibt halt unterschiedliche Vorstellungen vom Erhalt von Originalsubstanz. Kann man nix machen.
Das war aber schon kaputt, bevor ich es repariert habe!
Zitieren
#55
(05.01.2015, 22:47)joachim schrieb: Hallo Walter, danke für den Link.

Ich darf mal aus dem Link zitieren:

-Die ersten beiden Buchstaben geben den Produktionsort an, WR stünde für Wien

-gefolgt von zwei Zahlen, sie sind der Änderungscode, fängt bei 00 an, 01 hieße die erste größere Änderung

-die nächste Zahl ist das Produktionsjahr, das Jahrzehnt wird anhand des Produktes bestimmt, 70 Jahre und die 6 stünde dann für 1976

-die nun folgenden zwei Zahlen sind die Kalenderwoche, im Beispiel hier 43 Woche.

Später hatte Philips die Jahre zweistellig codiert, kommt bei Tonbandgeräten aber nicht vor.


Meine Seriennummer ist folgende:


WR 1104902XXXX
Dem zufolge wäre der Produktionsstandort WR= Wien
Änderungscode 11
Produktionsjahr 0
Produktionswoche 49

Hmm, wenn das Jahr nur Einstellig angegeben wird kann das Produktionsjahr 1970 oder 1980 sein. Zweistellig kommt laut obiger Aussage ja bei Tonbandgeräten nicht vor.
Gegen 1970 spicht der hohe Änderungscode.

Das wäre dann also
Wien, 11. Modellreihe, Bj. 1980, 49. Kalenderwoche.

Richtig?

Bilder gibt es bald wieder.
Bin noch dabei die anderen Knöppe zu polieren.

Drinks


kannst du mir helfen das Baujahr zu bestimmen? Ich kann das nicht irgendwie;-)
[Bild: DSC-8372.jpg]
[Bild: Z0Z-0K.gif]
Zitieren
#56
Der Tabelle entsprechend 47. Woche 1980

Besten Gruß
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Mainamp für diesen Beitrag:
  • Der Ayki
Zitieren
#57
Ich habe mich jetzt mal an die Arbeit gemacht um die kaputten Teile, an die man kommt auszubauen, ist auch soweit ganz gut gelungen, war auch nicht schwer. Jedenfalls ist jetzt klar was benötigt wird und das wird nicht einfach sein:
[Bild: DSC-8411.jpg]

[Bild: DSC-8416.jpg]

[Bild: DSC-8438.jpg]
[Bild: Z0Z-0K.gif]
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Suche Schalter für Sony Bandmaschine Antonio 7 275 02.03.2019, 19:48
Letzter Beitrag: Antonio
  Sony TC-580 Reverse Bandmaschine scope 0 687 21.05.2017, 18:51
Letzter Beitrag: scope
  Bandmaschine AKAI GX-266D restaurieren danceman 30 3.393 10.03.2017, 08:43
Letzter Beitrag: Der Karsten
  Fostex R8 - "mini" Homestudio-Bandmaschine Wiederbelebung DATGrueni 4 2.878 11.11.2015, 10:09
Letzter Beitrag: xs500
  Netzbuchse TEAC Bandmaschine nosecrets 10 2.614 19.10.2011, 09:43
Letzter Beitrag: nosecrets



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste