Themabewertung:
  • 14 Bewertung(en) - 4.21 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bilder der aktuellen Basteleien
Da hilft nur eins...: Oldie

Auf Ma Chen, Auf Ma Chen, Auf Ma Chen Raucher
Die größten Kritiker der Elche waren früher sind heute oftmals selber welche. Raucher
Zitieren
Grad gefunden, nachdem ich nicht nur konkret nach dem einen "Bauern" gesucht habe.
Front wie beim 2028C (C wie "Computer") mit Auge und Dreifarbschalter.

(Der Bauer 2028 ohne "C" hat übrigens nur das Blitzaustrittsfenster auf der Front.)

(Edit: für gut lesbar rechte Maustaste und "Bild in neuem Tab öffnen")
[Bild: -DSC1347-Sandor-KW17-Kiste-2-150dpi.jpg]


Man hat ja auch FRÜHER als "Amateur" keinen Blitz gekauft, der von einem ebenfalls zu kaufendem Blitz ausgelöst wird (Cam mit eingebautem Blitz dürfte nicht allzu verbreitet gewesen sein).

Drinks
Die größten Kritiker der Elche waren früher sind heute oftmals selber welche. Raucher
[-] 1 Mitglied sagt Danke an MaTse für diesen Beitrag:
  • Dude
Zitieren
(23.09.2020, 18:05)dedefr schrieb: Habt ihr keine ahnung was der dritte pott ist, und sein nahme ?   Denker

Der Kahn zum Schmachtfetzen ?

[Bild: L1SxsYx.jpg]
Zitieren
Nein, isst nicht die Titanic. . . 

Der pott wurde in HH gebaut. . . .
Zitieren
Bismarck ?
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Jörgi für diesen Beitrag:
  • dedefr
Zitieren
Das ist ein Segelschiffsrumpf, sieht mir nach Flying-P Liner aus, da Bauwerft in HH würde ich auf die Pamir tippen.

Matse, danke für die Blitzanleitung! Die Einstellscheibe auf der Rückseite ist wirklich nur eine Rechenhilfe, da hängt kein Poti dran, hatte das Ding ja offen. Netterweise ist der sogar kompatibel zu meiner alten Retina Ib, da die einen Kabelanschluss hat. Damit ist es dann auch ohne weiters möglich den Blitz zu "entfesseln". Sowie ich das gesehen habe ist im Blitz ein Gasentladungsableiter drin, der im "Computer"betrieb die überschüssige Energie abführt. Daher müsste auch das Klackgeräusch kommen. Von Computer ist da weit und breit nix zu sehen, die Schaltung ist m.E. rein analog aufgebaut.

Gruß,
Stefan
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Dude für diesen Beitrag:
  • MaTse
Zitieren
...das wäre auch mein Tipp
Hi
Zitieren
(23.09.2020, 19:44)Jörgi schrieb: Bismarck ?

Na endlich. . . .  Thumbsup Thumbsup

Die wurde bei B & V gebaut !
Zitieren
(23.09.2020, 20:17)Dude schrieb: Von Computer ist da weit und breit nix zu sehen, die Schaltung ist m.E. rein analog aufgebaut.

Gruß,
Stefan

Früher war "Computer" halt ein beliebtes Buzzword, um allen möglichen Shice (beim Toaster angefangen) bisschen aufzuwerten, sobald ein Hauch von Automatik/Regelung drinsteckte. Smile

Drinks
Die größten Kritiker der Elche waren früher sind heute oftmals selber welche. Raucher
Zitieren
(23.09.2020, 17:49)timundstruppi schrieb:
(23.09.2020, 12:51)spocintosh schrieb: Aufgeladen werden sie immer voll, aber die abgerufene Leistung und/oder Blitzdauer wird geregelt - je nach Modell.

Für die Intensität müsste der C intern unterschiedlich stark aufgeladen werden...Da er beim Zünden bis unter die "Weiterbrennschwelle" den C entlädt, ist der Blitz immer gleich. Sad2

Meine Metz Stabblitze laden komplett durch.
Je nach Einstellung der Blitzleistung zirpt ein zartes Lichtlein, oder es sengt dem Modell die Pupille weg - von daher ist zumindest bei diesen Blitzen das Verhalten eindeutig bei Spoks Darstellung.

Aufpassen jedoch muß man, wenn man diese älteren Blitze ( besonders Metz und Bauer,modellabhängig) aus der Analogzeit an neumodischem Gerät betreiben möchte, Stichwort "Zündspannung" für die Auslösung!
Die liegt bei Beiden bei etlichen 100 Volt...







(23.09.2020, 09:38)dedefr schrieb: [Bild: cu3XNjv.jpg]


Welches ist es ?


Das ist die von Frau Gebär-Mutter Leyen restaurierte Gorch Fock, Du mußt die Öffnungen für die Ruder noch freimachen Oldie
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an ESG 796 für diesen Beitrag:
  • ILRAK, dedefr
Zitieren
Die Blitzlichtregelung funktioniert eigentlich recht einfach: Der Phototransistor misst das reflektierte Licht, bei Erreichen der Solllichtmenge wird über einen Thyristor der Kondensator kurzgeschlossen und damit die Blitzröhre zum Schweigen gebracht. Die Lichtmengenregelung wird demnach über die Verkürzung der Leuchtdauer der Blitzröhre erreicht
Viele Grüße
Lukas
[-] 1 Mitglied sagt Danke an lukas für diesen Beitrag:
  • HVfanatic
Zitieren
Bei mir stand seit 1,5 Jahren ein alter Gehwagen. Jeder Besucher fragte, wofür. Ich brauche den noch LOL .
Man hielt mich für komisch... Floet 

Nun die Anwendung...

Rollen mit Elektroden angeschweißt.
Es worden noch zwei an einer Gewindestande gelagerte Rohre angebracht, damit es wie eine Schubkarre bewegt werden kann. Klappt gut. Bisher waren nur Rollen von einem Miniroller angebracht, was auf Waldboden nicht so der Hit ist. Die Stangen stören nicht, da sie einfach nach unten selber durch Schwerkraft einklappen.

hat was von Krankenhausmöbilar.


[Bild: KS.jpg]
[-] 5 Mitglieder sagen Danke an timundstruppi für diesen Beitrag:
  • Casawelli, MaTse, Tom, dedefr, Helmi
Zitieren
(23.09.2020, 21:31)ESG 796 schrieb: Du mußt die Öffnungen für die Ruder noch freimachen Oldie

So 'ne Autofähre hat doch nur eins  Sad2
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Tuning extrem - Bilder Thread Silomin 53 9.048 07.02.2020, 20:11
Letzter Beitrag: MiDeg
  Duale Dreher Basteleien... HifiChiller 32 7.232 25.08.2017, 12:09
Letzter Beitrag: Svennibenni
  TTL-Digital-Basteleien zonebattler 3 2.321 14.05.2016, 09:47
Letzter Beitrag: timundstruppi



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste