Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Blues, Country and Jazz Vinyl bei jpc für wenig Geld
#26
(29.01.2015, 19:05)Joshua Tree schrieb: Ihr redet hier über zwei verschiedene Dinge. Einmal reguläre Aufnahmen von denen ea Stereo und Mono Abmiachungen gibt. Siehe beispielsweise die aktuelle Mono Box der Beatles. Und Mono Aufnahmen die nachträglich mit Hall versehen wurden um Sie als Stereo Version zu verkaufen. Die klingen immer grausig.

(29.01.2015, 20:02)General Wamsler schrieb: Ne ne Joshua, wir reden nicht über 2 verschiedene Dinge. Wir reden über Monoaufnahmen, die remastered in Stereo rausgekommen sind.

Also, äh, Monoaufnahmen die nachträglich mit Hall versehen wurden.....was hat das mit Stereo zu tun? Ne Monoaufnahme mit Hall ist ne Monoaufnahme mit Hall.

Nein, ich rede hier von z.B. Billi Holiday, siehe oben. Da wurde das Masterband genutzt, um die einzelnen Instrumente in den rechten oder linken Kanal zu setzen. Das bringt, gerade bei dieser Aufnahme, meiner Meinung nach erst den Genuss.....aber wie erwähnt, das kann jeder etwas anders sehen.
Aber so eine Aussage, die klingen immer grausig....ähem....diese deine Allgemeingültigkeit hat Bandbreite...und ist, mit Verlaub, einfach nicht richtig.
Aus dem einfachen Grund, weil jedes Individuum in seiner Wahrnehmung einzigartig ist. Was für dich grausam ist, ist für einen anderen völlig akzeptabel oder sogar gut. Wer hat Recht, du oder der Andere?

Gerade erst gesehen...

Indem du einfach meine Premisse ignorierst, sind deine weitläufigen Schlussfolgerungen schlichtweg falsch. Ich habe eindeutig geschrieben, dass künstlich verhallte Ausnahmen (gerne als "electronically enhanced stereo" bezeichnet), in meinen Ohren grausam klingen. Und dies hat sehr wohl etwas mit Stereo zu tun, weil die Musikindustrie so jahrelang alte Aufnahmen verschlimmbesserte und an die Kundschaft verkaufte. Gerade aus diesem Grund sind die original Mono Pressungen von den frühen Elvis LPs auf RCA so teuer, weil diese nicht so klingen, als würde der King in einem leeren Hallenbad auftreten.

Aufnahmen von denen es sowohl Stereo- als auch Monoabmischungen gibt meinte ich nicht. Das ist eindeutig Geschmacksache.
Zitieren
#27
Ahhh, jetzt habe ich dich Joshua LOL. Dann habe ich das falsch verstanden und für mich dementsprechend auch falsch interpretiert. Dafür entschuldige ich mich bei dir und beim Riesling. Du meinst also völlig unbearbeitete Mono-Aufnahmen, wo lediglich mit Reverb hantiert wurde. Das kann ich mir vorstellen, dass die Sch..... klingen.
Aber wer kauft sich denn sowas?

Also nochmal sorry.

Grüße
Zitieren
#28
Moin Rasselbande,

Zu gerne würde ich jetzt Back to Topic kommen, aber DHL hat Samstag mal wieder nur ne Karte reingeschmissen statt zu klingeln... Nun bin ich also in Budapest und die LPs sehe ich erst am Freitag Abend, wenn ich im Paketshop bin.

Werde dann erst am Wochenende berichten können, wie die Juilette Greco und Sylvie Vartan Scheiben sind FlenneFlenne

Hi
Peter
OldieKraut, immer wieder... notfalls auch als Salat. Am liebsten aber von CAN mit "Vitamin C"

http://www.discogs.com/user/space_daze/collection
Zitieren
#29
(02.02.2015, 17:14)General Wamsler schrieb: Aber wer kauft sich denn sowas?

Wir beide jedenfalls nicht! Drinks

Du wirst dich wundern auf wie vielen Billig CDs sich solche Aufnahmen verstecken, deshalb war ich wegen der LPs von Dolchess skeptisch. Bei dieser Aktion ist beispielsweise Big City Blues von Howlin Wolf dabei. Das sind seine frühen Aufnahmen für RPM Records, produziert von Ike Turner 1953, sehr geiler Stoff. Aber leider fast nur in verhallter Form erhältlich. Ich wäre sehr überrascht wenn Dolchess hier die original Mono Fassung veröffentlicht hat.

Mein Paket ist leider ebenfalls noch nicht eingetroffen.
Zitieren
#30
Moin Rasselbande...

Endlich das Original von Mas que nada Dance3Dance3Dance3

Und die Pressung ist sehr gut! Mag sein, das die Originalscheibe besser klingt, weil voll analog... aber wo finde ich eine in NM für 11,99?

[Bild: jorge1.jpg]

http://youtu.be/dDlVZNfxVtE

Hi
Peter
OldieKraut, immer wieder... notfalls auch als Salat. Am liebsten aber von CAN mit "Vitamin C"

http://www.discogs.com/user/space_daze/collection
Zitieren
#31
Nachtrag: Die Vartan und Greco sind ebenfalls sauber gepresst und klanglich gut!
Hi
Peter
OldieKraut, immer wieder... notfalls auch als Salat. Am liebsten aber von CAN mit "Vitamin C"

http://www.discogs.com/user/space_daze/collection
Zitieren
#32
Sad 
´

(29.01.2015, 16:26)Joshua Tree schrieb: ´

Ich habe jetzt mal probehalber vier LPs bestellt, von denen ich eine als Original besitze (Folklore von John Lee Hooker), und werde mal vergleichen.
´




Gibt's mittlerweile ein Ergebnis aus dem Vergleichstest ?

Meine Skepsis gegenüber Dolchess-Neuauflagen alter Blues-Klassiker hat sich weiter verfestigt. Oft werden wie gehabt spätere Stereo-Abmischungen anstelle des ursprünglichen Mono-Originals verwendet - und die Quote eiernder Scheiben auf diesem Label ist wahrlich rekordverdächtig: rechne ich alle in den vergangenen 15 Monaten ausgeliehenen oder gekauften Dolchess-Platten zusammen, komme ich auf mittlerweile 8 von 12 Titeln, die nicht ganz rund laufen und teilweise auf beiden Seiten heftig eiern....

................................... [Bild: desismileys_6178.gif]


´
Zitieren
#33
Hatte beruflich und privat viel um die Ohren in letzter Zeit, sorry!

Ich kann deine Eindrücke und Erfahrungen nur bestätigen. Die von mir bestellten Dolchess LPs sind alle wieder als defekt zurück an JPC gegangen. Zwei LPs (JB Lenoir & Little Walter) eierten als hätten sie 2 Promille, schlechte Ostblock Pressungen halt. Eine LP (The Folk Lore Of John Lee Hooker) konnte ich direkt mit einem Original vergleichen. Neben dem lieblos nachempfundenen Cover, sah aus wie eine schlechte Photokopie mit blassen Farben und unscharfer Schrift, war der Klang auch alles andere als gut. Im Bass arg beschnitten, unterhalb von 180 hz fehlte da einfach mal alles. Dynamik und Räumlichkeit waren auch im Vergleich zum Original verschwunden. Ich vermute die Dolchess LP wurde noch nicht einmal von einer CD sondern von 160er MP3s gezogen. Für solchen Schrott habe ich keinen Platz im Regal.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Joshua Tree für diesen Beitrag:
  • Rieslingrübe
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Music Talkin' about JAZZ Friedensreich 3.263 479.244 21.01.2020, 19:02
Letzter Beitrag: Hanspeter
  Hail to the Blues !! Kimi 587 97.460 05.01.2020, 16:00
Letzter Beitrag: Rieslingrübe
  Frage zu Jazz / Swing Platten Svennibenni 4 375 02.03.2019, 20:40
Letzter Beitrag: Svennibenni
  Rock kommt in seine Jazz-Phase - Guardian-Redakteur zieht Bilanz Neper 2 1.056 01.04.2017, 09:14
Letzter Beitrag: Rieslingrübe
  Big Band (Swing/Jazz) Empfehlungen? Klirrfaktor 33 5.396 14.03.2017, 09:27
Letzter Beitrag: Neper
  Flight JB1 departed: the pure Jazz&Blues parcel is on its way to you! space daze 190 20.902 09.12.2016, 10:38
Letzter Beitrag: contenance



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste