Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Korvet EP-038S
#26
da kann ich mich nur (mit meinem Neid ringend, ne aber fast) anschließen! Dance3
German Vintage HiFi
Zitieren
#27
http://www.youtube.com/watch?v=BZYWxY1bT6Y



....Was für'n krasses Teil , der Korvet - Glückwunsch , Grabmonster...Drinks
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Deubi für diesen Beitrag:
  • grabmonster
Zitieren
#28
Ein paar Bilder hab' ich noch...
[Bild: 69ae72051437548d557442c662be3ec2.jpg]
[Bild: 570949e6cab7145e826afc92be6fd167.jpg]
[Bild: 3b9ff7461d8cd917821564445a509ca4.jpg]
[Bild: 95bf86dd55b6dc9af43d676e57b3f180.jpg]
[Bild: c0b615b4bf7817ba8c1d5abf96dd2d5f.jpg]
[Bild: c8c38534a53750c1a86786f3189a7b97.jpg]
[Bild: f6a75d8b7cdfe4f1e84dc892c672b846.jpg]
[Bild: f11eac7cbd7c9fc6da5aa0299532ce82.jpg]

Jetzt sollte ich das Ding aber mal wieder in Betrieb nehmen und mir Joe Cocker's Sheffield Steel reinziehen.

Gruß

Norbert
Ein Leben ohne Musik ist möglich, aber sinnlos. (frei nach Loriot)
[-] 9 Mitglieder sagen Danke an grabmonster für diesen Beitrag:
  • Tom, stephan1892, spocintosh, charlymu, Deubi, oldAkai, Rainer F, proso, hadieho
Zitieren
#29
(05.04.2015, 12:50)grabmonster schrieb: Ein paar Bilder hab' ich noch...

Das ist immerhin sehr löblich - aber sie werden dem Teil leider wirklich nicht gerecht...
Egal, viel Spaß erstmal - was nicht ist, kann ja noch kommen !
Und danke für die erneute Vorstellung, Yorck war ja schon ne Weile her.
Zitieren
#30
Ich kanns halt nich besser. Und um das Ding zu einem Shooting nach Hamburg zu bringen, fehlt mir noch ein defektes Nakamichi...
Ein Leben ohne Musik ist möglich, aber sinnlos. (frei nach Loriot)
Zitieren
#31
Aha. Aber schon mal der richtige Gedanke... LOL
Zitieren
#32
Da fällt mir ein: Ich hab ja sogar noch ein defektes Nakamichi BX-300, aber an so neumodisches Zeug traust Du Dich ja nicht ran...
Ein Leben ohne Musik ist möglich, aber sinnlos. (frei nach Loriot)
Zitieren
#33
Nä, geh mir. Tease
Hatte ich schon mal hier, will ich nich nochmal. Ist vor allem am Ende auch eine Arbeit, die sich einfach nicht lohnt für das, was dann da rauskommt.
Aber: Was macht es denn, bzw, was macht es nicht ? Wie's geht, weiß ich ja trotzdem.
Zitieren
#34
Muss ich selber noch mal gucken. Ich hab's vor einem Jahr nach einen Riemen- und Idler Wechsel weggelegt. Wenn ich es wieder hervorkram, frage ich mal.
Ein Leben ohne Musik ist möglich, aber sinnlos. (frei nach Loriot)
Zitieren
#35
So sieht das doch vieeel geschmeidiger aus...

[Bild: dsc003117spln.jpg]

Gruss

Norbert
Ein Leben ohne Musik ist möglich, aber sinnlos. (frei nach Loriot)
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an grabmonster für diesen Beitrag:
  • Tom, winix, hadieho
Zitieren
#36
Falls du den jemals verkaufen willst... Wink3
Zitieren
#37
Sag niemals nie. Ich fliege im September mal nach Russland und versuche, einen zweiten aufzutreiben. Weil, jetzt will ich auch noch einen passenden Verstärker dazu.
Ein Leben ohne Musik ist möglich, aber sinnlos. (frei nach Loriot)
Zitieren
#38
Denk an mich wenns mal soweit sein sollte Smile
Zitieren
#39
https://www.youtube.com/watch?v=W39gb3iVs98 :-)

https://www.youtube.com/watch?v=qMVHjfo0MEM

https://www.youtube.com/watch?v=B0NuN_grScQ&t=77s

:-) :-) ich konnte nicht wiederstehen, das Teil ist der Hammer, klingt anders als der PE33 Studio aber keinesfalls schlechter, seeeeehr breite Bühne, die Nadel des GZM 128 ist eine Paroc Nadel die damals von den Russen von Weinz Weka Idar Oberstein importiert wurde, der volle orintierte Diamant ist auf einen Berryllium Nadelträger geklebt.

GZM-128 mm cartridge. Cartridge "KORVET" GZM-128 - stereo, the first group of GOST 18631-87 in, highly sensitive to the moving magnet, needle holders with beryllium and diamond mnogoradiusnoy (many faces) needle. The head is designed to convert mechanical recording of records into electrical signals. Features: Wide range of playback frequencies, high noise immunity and longer life. At the head of the needle used such as "parkas".(many faces) and crystallographic orientation of the working surface of the tip relative to solid edges of the diamond crystal significantly reduces wear and tear of records, and also the needle. The head is protected from interference from permalloy shield and counter-turning coils on each channel. Box head in order to reduce resonant vibrations of the moving system is installed damper. To protect the needle and moving the system from accidental damage visor made head turning. Dust from the needle is removed with a brush dipped in alcohol, moving it along the body and head to the tip in the lengthwise direction. The head comes prepared for the four-wire connection. For the five-wire connection should remove the jumper. Effective frequency range, the limited level of -5 dB, the lower the frequency of 10 Hz, the upper frequency of no less than 25 000 Hz.Sensitivity of the channel at 1000 Hz, mV * cm * sec. 1,2 ± 0,3. Channel separation, however, at frequencies of 1000 Hz 28 dB, 10000 Hz, 18 dB. Channel imbalance in sensitivity at frequencies of 1000 Hz, less than 1 dB. The horizontal dynamic flexibility of the moving system, mm * H-1, at least 20. Inductance mH 360 ± 60. Resistance, 1000 ± 200 ohms. Rated load impedance kOhm 47. Rated load capacitance, pF 150. Nominal static clamping force, 10 mN. Overall dimensions: length 41,0 ± 0,5 17,7 ± 0,2 width height 19,5 ± 0,5. The mass of 4,7 ± 0,3,
[-] 20 Mitglieder sagen Danke an Yorck für diesen Beitrag:
  • Brüllmöbel1982, onkyo, spocintosh, Tom, Ivo, Cpt. Mac, Frunobulax, Rainer F, hadieho, Tarl, MaTse, nosecrets, Caspar67, charlymu, Jenslinger, setzi, DUALIS, 0300_infanterie, lyticale, ADC
Zitieren
#40
https://www.youtube.com/watch?v=mfaNohGJFR0&t#

Wünsch Euch was bis bald :-)

Kapplah

der Yorck
[-] 10 Mitglieder sagen Danke an Yorck für diesen Beitrag:
  • charlymu, Brüllmöbel1982, Ivo, Frunobulax, Rainer F, hadieho, Tarl, MaTse, dedefr, 0300_infanterie
Zitieren
#41
Schöner Dreher!
Und schön wieder von Dir zu hören!
LG
Dirk

For all the shut-down strangers and hot rod angels
Rumbling through this promised land ..
[Bild: fortuna_logo_ani.gif]
nein das u wurde nicht vergessen... es gibt auch ein Leben außerhalb des OFF Lol1
Zitieren
#42
Gratuliere Thumbsup
Traue niemals jemandem, der behauptet, sein Volk zu lieben Kaffee

Die Sonne scheint immer©
Zitieren
#43
;-) Habe ich ja schon seit 2012 bin aber erst vor knapp 1 Monat zur Sanierung gekommen, alle Elkos waren leckbehaftet da das Gerät als NEW OLD STOCK seit den späten 80ern rumgestanden hatte und dann bei Inbetriebnahme die Geschwindigkeitsegelung gesponnen hat....generell kann man stets die alten armenischen Sowjetelkos tauschen gegen 65V Typen...
Ich habe ja auch noch den Elektronika B1 01 (Sowjet Thorens TD125) der wiegt über 20 KG :-) daran werkelt ein Philips GP422/2 (SST / Shibata) 4 Ch Tonabnehmer der sich exzellent mit denm KNEB HULB (UDSSR SME 3009 aus der Fahrradfabrik Kharkov) Tonarm verträgt.

Der Klingonendreher 038S ist aber ein anderes Kaliber, er ist das wohl verwegenste Stück Sowjethifitechnik das ich kenne.
Der 038S Dreher wurde in einer Fabrik für U Boot Sonaranlagen in der Nähe von Murmansk gebaut.
Der patentierte Tonarm hat eine besondere Geschichte, ein wenig darüber stand ja weiter oben.
Ich werde sobald ich Zeit finde darauf ein wenig genauer eingehen.

Ach ja das Gegenstück der Föderation zum Korvet 038S ist der Sony Biotracer PS B80 der steht bei mir neben dem Korvet K´tinga 038S dreher :-)

Hier mal Sade Cherry pie auf klingonisch. Bis später ;-)
https://www.youtube.com/watch?v=hLmezcGW-PA
[-] 10 Mitglieder sagen Danke an Yorck für diesen Beitrag:
  • charlymu, Deichvogt, hadieho, Rainer F, MaTse, DIYLAB, Tom, applecitronaut, dedefr, ADC
Zitieren
#44
Hier der Sony Biotracer PS B80 an meiner guten 50er Jahre Röhrenkette und den Kücke KS E80 "Mega" Boxen, hatte das leider bisher nur mit dem ollen Panasonic Camcorder Kameramikrophon aufgenommen, das hier war als ich umgezogen war aufgenommen, erste Amtshandlung Hifi Zimmer provisorisch einrichten https://www.youtube.com/watch?v=9Lpw74f4xRI :-) :-)
[-] 7 Mitglieder sagen Danke an Yorck für diesen Beitrag:
  • charlymu, Rainer F, MaTse, Tom, hadieho, dedefr, 0300_infanterie
Zitieren
#45
https://www.youtube.com/watch?v=8C6rv5PehIQ
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an Yorck für diesen Beitrag:
  • Rainer F, Tom, dedefr
Zitieren
#46
Klasse Dreher… und außerdem in einem super Zustand. Thumbsup

Eine praktische Frage, findet man für den Tonabnehmer noch Ersatznadeln?

Stephan
Zitieren
#47
Danke, es ist mein liebstes Stück :-)

Atdksp

Mein Tipp: alte Nadel wegen dem heute quasi unbezahlbaren Berryiumnadelträger (der ganze Schaft ist Berryllium!) neu mit Nagaoka Shibata Stein retippen lassen, klingt dann noch besser als Paroc, machen in Polen in Warschau Leute "günstig", solange meine orig NOS Paroc noch gut ist und hoffentlich bleibt ist alles okay wenn die mal nachlässt ( was wegen der Laufrichtungsorientierung seeeehr lange dauert) werde ich sie auf Shibata umtippen lassen, da Paroc nicht mehr geschliffen wird, kostet ca 300 Euro dann, neue Nadeln in Russland manchmal noch zu finden, kosten dann auch 300 Euro und oft bekommt man - wenn man es nicht vor Ort prüft- dann Müll z.B. spärisch retippt grrr.... ;-)

Die Resonanzdämpfung durch die ölgefüllte Kugel beträgt je nach Quelle zwischen -8 und -10 DB

Das Gerät besteht aus Alu und Titan welches aus verschrotteten Atomraketen (SS18 / SS20) gewonnen wurde.

Nein es ist nicht radioaktiv, das habe ich mit Geigerzähler schon selber geprüft.

;-)

Viele Grüße

Yorck
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an Yorck für diesen Beitrag:
  • Tom, Ivo, Tarl, DUALIS
Zitieren
#48
Hier mal der Klangvergleich PE33 Studio vs Klingon table Korvet 038S, passend der Wiener Walzer
von Johann Strauss aus "2001 a space odyssey"
Einhändig Platte auflegen und mit der anderen filmen ist übrigens schwer bei dem K´tinga dreher besonders :-)))))
Etwas Schutzwachs ist noch auf dem schwarzen Korvet Drehergehäuse zu sehen im Scheinwerferlicht...hatte den mit Vaseline eingefettet als ich den im Keller 2012 einlagerte...

Klingon 038S / GZM 0128:
https://www.youtube.com/watch?v=XlD_8JuNRPQ

PE33 Studio / Philips GP412/2 mit Shibata Nadel des GP422:

der alte Studio Reibrad/Riemen PE33 hat eine ungeheure Klangwucht, bei Klassik nicht zu toppen, auch nicht vom Korvet 038S, der punktet sehr bei POP und Rock und elektronischer Musik:

Z.B. bei diesem coolen "ZDF Ihr Programm" Jingle aus den späten 70ern (damalige TV Wartemusik) :

https://www.youtube.com/watch?v=de0fyHW6oDU&t=2s


bzw Klassik (Tschaikowski / Chopin / Beethoven / Grieg) wo nicht soooo eine Bassgewaltwucht an den Tag gelegt werden muss wie bei Strauss / Wagner / Bruckner, der Klingone ist eher ein Feingeist der klanglich im höheren MC bereich anzusiedeln ist obgleich er ein MM bestückter Dreher ist, am ehesten mit dem Ortofon OM40 (MM Shibata) zu vergleichen :-) !

Hört selber mal mit Kopfhörern oder sehr guten Boxen: (Youtube bietet leider nur MP3, dennoch gut hörbar...) klanglich ist der PE33 Studio sogar "besser=wuchtiger=mitreißender" als der Biotracer PS B80 der dem Korvet sehr nahe kommt.
Der PE33 Studio macht mächtig gewaltig Musik. :-) Mir ist bis heute kein besser klingender Plattenspieler über den Weg gelaufen. Der kann wirklich draufhauen dass man denkt das Orchester steht im Raum, fast erschreckend.
Der Klingone auch, aber das im breitbandigen weiträumigen Bereich, nicht so sehr bei Attacke fortissimo / 3 mal Wahnsinnige vorraus :-)

Hier der PE 33 Studio und Johann Strauss "an der schönen blauen Donau"
der alte WDR Studiodreher legt nochmal ´ne Schippe drauf:

https://www.youtube.com/watch?v=D2fH_0B0uns

Beim PE will man sofort aufspringen sich ein fesches Mädel ;-) schnappen und drauflos tanzen bis zur Besinnungslosigkeit, so gehts mir jedes mal bei diesem wunderschönen Walzer, eine unvorstellbare Konzerthallen-Natürlichkeit
(ab 06:56 der wunderbar "fetzige" Blechbläsereinsatz!) die da --gerade bei dieser Platte-- rauskommt.
Das liegt mitunter natürlich auch am unglaublich guten Tonabnehmer Philips GP412/2 "Super M" und der 422 Shibatanadel das zusammen ist eine Ansage die selbst das Grace F9 Ruby oder ADC 10E MK2 am Biotracer in den Schatten stellt, ich denke der Korvet würde mit einer Nagaoka Shibata Nadel (RETIP) nochmal gewinnen, Paroc / Multi faces war immer eine Spezialnadel für Raumklangfetischisten, gabs bei uns auch von Pfeiffer als Nachrüstsatz für diverse MM früher (war auch teuer) Patent Franz Schöler / WEINZ / WEKA Idar Oberstein...die gibts aber wohl so leider nicht mehr :-)
Das 412/2 incl Shibata upgrade ist klanglich mit dem Shure V15 (5) VXMR nahezu identisch, ggf sogar einen ticken kräftiger im Bass, ein echtes Schnäppchen geradezu sogar mit der Shibata Nadel (ca.150 Euro von Tonar Niederlande = made by Nagaoka) und einem Kaufpreis gebraucht in der Bucht von ca 100 Euro.

Die Nagaoka / Tonar Shibata Nadel für das 412 kann man ferner hier für ca 150 Euro in Holland bestellen Tonar Nr 534 Shibata) : http://www.pick-upnaalden.nl/

https://www.pickupnaalden.com/grammofoon...Zwart_4479

Tonar / Archer (Mutterkonzern Nagaoka?) war seinerzeit der Ausrüster wenn nicht sogar eigentliche Hersteller der 400er-422er Philips "Super M" Systeme (gebaut wurden die angeblich in Belgien und in Japan von Nagaoka)
Heute wird das tolle Philips 412 wieder neu gebaut und zwar von JICO (zukauf von Nagoaka?) unter dem Begriff Jico MM SAS 1

https://www.jico-stylus.com/sascartridge.php

dann zusammen mit SAS (212 Euro) oder gar NEO SAS Nadel die nochmal besser (und teurer = 412 Euro) ist als die "normale" Shibata 412 oder SAS 1. D
Die Nadel kann man einzeln bei Jico für das SAS MM1 nachkaufen. Damit dürfte die letzte Reserve im 412 aktiviert sein und das Konto leer ;-)

https://www.jico-stylus.com/product_info...ts_id=1696

[Bild: 20t19hg.jpg]

Viele Grüße

Dirk
[-] 5 Mitglieder sagen Danke an Yorck für diesen Beitrag:
  • Rainer F, DIYLAB, Jenslinger, spocintosh, nosecrets
Zitieren
#49
https://www.youtube.com/watch?v=57bv3z0KkE8

Das musste einfach sein, schade dass ich nur einen kleinen alten HP Laptop habe, ein Widescreen TV dahinter wäre der Hit, aber ich krieg das Signal nicht auf meinen Flatscreen Samsung...
Dennoch macht das riesig Laune mit dem Ding.
Der Ton ist 100% LP vom KOPBEM 038c
[-] 7 Mitglieder sagen Danke an Yorck für diesen Beitrag:
  • setzi, spocintosh, Rainer F, Ralph, stephan1892, Tom, dedefr
Zitieren
#50
Ja, ein wirklich schöner Dreher. Meiner zickt gerade etwas. Irgendwas an den Schaltern. Muss ich mal gucken.
Ein zweites GZM-128 habe ich noch in Original Verpackung und in gutem Zustand ergattern können.


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Ein Leben ohne Musik ist möglich, aber sinnlos. (frei nach Loriot)
[-] 1 Mitglied sagt Danke an grabmonster für diesen Beitrag:
  • stephan1892
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Klingonen-Plattenspieler KORVET 003 - endlich mal live gesehen! Armin777 16 8.068 22.07.2009, 09:14
Letzter Beitrag: raphael.t



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste