Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Skalenbeleuchtung und Feldstärke - jetzt in grün
#1
Rainbow 
Heute habe ich meine zwei Lieblingstuner auf den Eßtisch gehoben. Sie haben nicht nur einen klaren, sauberen, starken Empfang mit ordentlich Schmackes und etwas angedicktem Fundament gemeinsam, beiden fehlte auch etwas grüne Farbe.

Beim ST-5130 von SONY gefiel mir die Skala gar nicht, da sie völlig ungleichmäßig beleuchtet war, links noch schwach grün, rechts fast weiß.
[Bild: img_5221aids.jpg]
Mit abgenommener Front kann man die Scheibe abschrauben und die Kanten mit Spiritus von alter Farbe reinigen. Vorsicht, dabei nicht die Beschriftung lösen!
[Bild: img_5224ccng.jpg]
Danach bekommt die Kante mit grünem Lampenlack einen neuen Anstrich, der dann für eine gleichmäßige Lichtverteilung sorgt. Ganz nebenbei lassen nach der Reinigung die Scheibenkanten nun auch überhaupt wieder Licht passieren, die Skala ist um einiges heller geworden.
[Bild: img_52275d17.jpg]

Bei DUALs CT 18 fehlte die grüne Farbe auf dem Lämpchen des Feldstärkeinstrumentes. Das paßte einfach nicht und war auch alles, nur nicht originalgetreu.
[Bild: img_5227th30.jpg]
Jetzt ist wieder alles im Lack Wink3
[Bild: img_5228jciw.jpg] [Bild: img_5229bj79.jpg]
Zitieren
#2
Sauber Drinks
Zitieren
#3
super Oldie hatte jetzt auch schon 2 sony´s, sind die alle von der "seite" beleuchtet?
Zitieren
#4
Von welchem Hersteller ist der Lampenlack?
Man kann nicht gleichzeitig optimale Bässe, Mitten und Höhen bieten (Arnold Nudell)
Zitieren
#5
Kann mich zu den Receivern 6055, 7055 und 6800SD und zum Tuner 5130 äußern. Die sind alle von der Seite beleuchtet. Der ST-F6B ist jedoch von hinten beleuchtet.
Der Lack ist von Conrad. Hat leider eine etwas hellere Tönung als der Originallack.
Zitieren
#6
Hallo Harald,

ich benutze auch den Lampenlack von Conrad. Wenn der Farbton zu hell ist, einfach zwei Schichten nacheinander (mit Trocknung dazwischen) auftragen! Wenn er zu dunkel ist, mit Nitroverdünner etwas verdünnen.

Drinks
Zitieren
#7
Armin, so habe ich es auch gehalten. Ist trotzdem für den unerfahrenen Anwender ein Glücksspiel. Mal ein Deut zu dunkel im Vergleich zu anderen Lämpchen am gleichen Gerät, mal zu hell. Das wird wohl erst nach vielen, vielen Lampen des Übens routinierter klappen.
Zitieren
#8
(27.01.2009, 17:22)rappelbums schrieb: Armin, so habe ich es auch gehalten. Ist trotzdem für den unerfahrenen Anwender ein Glücksspiel. Mal ein Deut zu dunkel im Vergleich zu anderen Lämpchen am gleichen Gerät, mal zu hell. Das wird wohl erst nach vielen, vielen Lampen des Übens routinierter klappen.

Bei meinem Sony ST-5140 wäre so eine Kur sicherlich auch mal angebracht. Was mich aber mehr nervt, ist die Tatsache, daß der Pointer nicht beleuchtet ist.Im halbdunklen Schlafzimmer ist das schon eine üble Kurbelei. Oldie
Zitieren
#9
Da kann man doch eine blaue LED ranfrickeln. Dann klappt auch mit dem Kurbeln. Floet
Man kann nicht gleichzeitig optimale Bässe, Mitten und Höhen bieten (Arnold Nudell)
Zitieren
#10
(27.01.2009, 17:22)rappelbums schrieb: Armin, so habe ich es auch gehalten. Ist trotzdem für den unerfahrenen Anwender ein Glücksspiel. Mal ein Deut zu dunkel im Vergleich zu anderen Lämpchen am gleichen Gerät, mal zu hell. Das wird wohl erst nach vielen, vielen Lampen des Übens routinierter klappen.

Hallo Harald,

siehste, da haben wir wieder einen Untersched gefunden: ich wechsle immer alle Lampen eines Gerätes auf einen Schlag - dann gibt es solche Unterschiede nicht.

Drinks
Zitieren
#11
Beim Dual ist aber nur die Lampe von der Feldstärke lackiert, der Grünton der Skala rührt von grüner Folie. Da machste nix außer lange probieren oder Dich mit dem Ergebnis abfinden Drinks
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Sansui eight, Skalenbeleuchtung immer eingeschaltet lassen jagcat 8 755 14.01.2019, 19:51
Letzter Beitrag: Gorm
  Nikko 8080 / Zeiger Skalenbeleuchtung defekt levin38 1 678 20.01.2017, 16:04
Letzter Beitrag: Onkyo-Boy
  Skalenbeleuchtung Akai AA-1010 Tron 13 3.105 06.08.2016, 18:44
Letzter Beitrag: Klangstrahler
  Baujahr 1920 , läuft jetzt wieder revoxidiert 10 3.314 25.03.2015, 20:10
Letzter Beitrag: Südwester
  JVC A-X40 (...das ging jetzt aber schnell...) JohnWhorfin 2 2.015 09.02.2015, 08:15
Letzter Beitrag: xs500
  Auferstehung Beocenter 7000: Jetzt geht´s dem Brocken an den Kragen zoolander 0 960 09.02.2014, 23:23
Letzter Beitrag: zoolander



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste