Themabewertung:
  • 24 Bewertung(en) - 3.5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Dat-Recorder
Zitat:Wenn ich normale Kondensatoren kaufe dann mache ich das meist in der Conradzentrale in Wernberg da ich dorthin nicht weit habe und da habe ich mein Messgerät dabei und messe die Elkos nach und nehme nur solche, bei denen die Werte exakt passen. Bei High-End-Geräten nennt man sowas selektierte Bauteile, schon mal davon gehört? Bei Kondensatoren kann man wohl zwischen weniger guter und hoher Qualität unterscheiden. Und ich kaufe mir nur das Beste, was ich bekommen kann.

Oh...sehr heftig....aber auch wunderbar konsequent LOL Das ich sowas noch erleben darf... Thumbsup
Gruß
scope
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an scope für diesen Beitrag:
  • gogosch, spocintosh, Test
Zitieren
gibt es einen URL zu diesem Text?
Hier könnte Ihre Werbung stehen.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an winix für diesen Beitrag:
  • Lendo
Zitieren
Also, ich für meinen Teil, verwende meist bis immer SMD-Tantals als Ersatz für die Fischdosen.

... duck und weg !
[Bild: forumsmall.png]
Zitieren
(21.02.2019, 08:19)gogosch schrieb: ... duck und weg !

  LOL

War wohl etwas heftig mit meiner Reaktion auf das, was scope geschrieben hat. Sorry   Floet

Keine Sorge, hab den Baseballschläger inzwischen wieder weggepackt.   Raucher
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an ghalifidely für diesen Beitrag:
  • gogosch, Frunobulax
Zitieren
LOL Drinks
[Bild: forumsmall.png]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an gogosch für diesen Beitrag:
  • ghalifidely
Zitieren
(21.02.2019, 08:38)ghalifidely schrieb:
(21.02.2019, 08:19)gogosch schrieb: ... duck und weg !

  LOL

War wohl etwas heftig mit meiner Reaktion auf das, was scope geschrieben hat. Sorry   Floet

Keine Sorge, hab den Baseballschläger inzwischen wieder weggepackt.   Raucher

Moin Ghali, Hi 


… unnötige Entschuldiging deinersets , zurück zum Thema:


...  berichte bitte, Danke


Gruss Frank
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Lendo für diesen Beitrag:
  • ghalifidely
Zitieren
(23.02.2019, 02:31)Lendo schrieb: Moin Ghali, Hi 


… unnötige Entschuldiging deinersets , zurück zum Thema:


...  berichte bitte, Danke


Gruss Frank

Steht eigentlich alles weiter oben was ich zu dem Thema schreiben wollte. Bis auf meinen verbalen Ausbruch den ich gelöscht habe.   Floet

Gewisse Leute machen sich hier halt immer wieder mal gern höchst wichtig um sich über unser Hobby lustig zu machen.

Na ja, so braucht jeder seine Lebensaufgabe. Mancher macht halt gern auf superkluger Lehrer weil er sonst vielleicht nicht viel zu sagen hat. Aber wen juckt´s.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an ghalifidely für diesen Beitrag:
  • Lendo
Zitieren
Mal wieder was zu den kleinen Sony LWs:
Die sind nicth bei allen Dat Freunden beliebt, aus verschiedenen Gründen.
Aber nicht jeder Ausfall kann der Technik angelastet werden.
Auch der eine oder andere Schrauber ist nicht frei von Schuld.

Bei diesem LW wurde bemängelt, dass die Bandendabschaltung verzögert anspricht.
Wer sich ein wenig auskennt, hat als erstes die Lichtschranken im Blick.

Und siehe, bei der Montage wurde eines der Lichtschrankenkabel zwischen den Chassisteilen eingeklemmt......
[Bild: 46GcgkT.jpg]

.....massakriert u. abgerissen. 
[Bild: 494AZvH.jpg]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Swobi für diesen Beitrag:
  • gasmann
Zitieren
Ich habe hier einen Fostex D-15 DAT der mir beim Einschalten, nach längerer Ausschaltzeit, wirre Zeichen am Display bringt.
Gefolgt von einem "Front Error".
Zudem leuchtet das Dsiplay dabei extrem hell.

Kurz danach passt aber wieder alles.

Das passiert immer nur dann wenn ich das Gerät über einem längeren Zeitraum vom Strom genommen habe.

Was könnte da kaputt sein?

Habe mal ein kleines Video dazu gemacht:
https://www.youtube.com/watch?v=T8xQPhdd...e=youtu.be
Das Leben ist hart, aber ungerecht !
Zitieren
Die Batterie B201 am "Main A PCB" Type "VL2320/1HF" ist leer.

[Bild: vl2320-1hf.jpg]
[Bild: forumsmall.png]
Zitieren
ok, danke!
Die scheint dann aber wohl im Eimer zu sein, denn in 1 Monat würde sich die normalerweise nicht so schnell entladen, denke ich.
Das Leben ist hart, aber ungerecht !
Zitieren
Hallo DAT-Freunde,

ich habe gerade zwei DTC-59 nebeneinander auf dem Arbeitstisch: Einer (links stehend) macht keine Probleme, der andere hat mit dem Laufwerk Probleme. Aber das LW des linken läuft auch nicht im rechten. Und andererseits läuft das LW des rechten im linken sehr wohl. Eines der beiden Laufwerke bewegt im rechten nicht mal die Aufwickelspule.

Kurz gefasst: Zwei Laufwerke, die sonst ordentlich laufen, machen Probleme im rechten 59er.

Liegt das an der Spannungsversorgung? Wo müsste ich messen (Voltmeter und Oszi vorhanden)?

Für eine Tipp wäre ich dankbar.

Gruß

Medde
Zitieren
Prüf mal die Selenoid (Hubmagnet) Ansteuerung, lösen sich die Bremsen? 
Kommt durchaus mal vor dass die Transistoren der Schaltung aufgeben.
Zitieren
Habe hier gerade das gleiche Thema.
Wenn Ihr die kleinen Baureihen macht, schaut Ihr spaßeshalber auch unter die Netzteilplatinen ?
Bei mir sieht es z.B. so aus: 
Nass u. schwarz.
[Bild: sbUMUOB.jpg]

Die ausgebauten Elkos stammen jeweils aus einer weiteren Pkatine. Ohne Ausnahme alle feucht.
Die Kapazität ist aber ok.
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Swobi für diesen Beitrag:
  • ghalifidely, gasmann
Zitieren
AtSwobi

Die Elkos samt Platine sehen ja wirklich übel aus. Da sifft schon lange das Elektrolyt raus, sonst würde die Platine nicht so schlimm aussehen.

Hatte ich auch noch nicht, auslaufende Elkos auf dem Power Board.

Das sind ja auch nicht die berüchtigten Duorex II von Elna.

Wenn feucht sollten die auf jeden Fall neu gemacht werden, auch wenn die Werte noch stimmen. Und die Platine penibelst säubern, am Besten intensiv waschen sonst äzt das Elektrolyt munter weiter.
Zitieren
(14.03.2019, 18:51)ghalifidely schrieb: AtSwobi


Hatte ich auch noch nicht, auslaufende Elkos auf dem Power Board.

Die stammen wie gesagt aus vier verschiedenen Platinen. Ich fürchte, die 670er / 57er  sehen alle so aus. Ich schaue mir auch noch mal ein, zwei 59er an.
Zitieren
(11.03.2019, 20:34)DATGrueni schrieb: Prüf mal die Selenoid (Hubmagnet) Ansteuerung, lösen sich die Bremsen? 
Kommt durchaus mal vor dass die Transistoren der Schaltung aufgeben.

Hm, die sitzen doch vermutlich auf der LW-Platine. Beide Laufwerke funktionieren doch auf dem anderen 59er.

Medde
Zitieren
Hallo Medde,
Nein, das ist alles auf dem Mainboard. Auch die Steuerung für den Reel Motor.
Schau mal hier


[Bild: Plunger-Drive.jpg]

[Bild: Reel-Drive.jpg]


Schau dir zunächst mal die Lötpunkte von den Transen der Reel Motor Steuerung an...und löte die einmal nach. Meistens war es das dann schon.
I got a hot chilli feeling, I don´t understand..... Dance3

LG

Thorsten aus HH
[-] 1 Mitglied sagt Danke an gasmann für diesen Beitrag:
  • Medde
Zitieren
Hallo,

Grüss euch alle. Drinks Der swobi (digitalo) hat mich aus dem alten Dat Recorder Rep Thread im HF "hier rüber verlinkt"  Pleasantry 

Hatte dort in dem Thread lange nichts mehr geschrieben und deshalb bis gestern gar nicht mitbekommen das da nur noch wenig los ist
(letzter Beitrag über z.B. einen DTC-55ES von 2016)... Floet

Speziell um die ging es mir gestern im HF. Habe noch drei die dringend einer Laufwerksüberholung bedürfen.
Schiebe das jetzt schon viele Jahre vor mir her. Wenn es mich endlich richtig packt (hoffe in kürze) geht es damit los...

PS. Zumindest die Elkos der RF Amps hatte ich ca. 2009 "vorsorglich" erneuert, damit mich in den nächsten Jahren Standzeit
wenigsten nicht noch zusätzlich blöde Layout Frass Überraschungen erwarten.
Grüsse klaus
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Zitieren
Ach der Klaus ... Willkommen!


************

Thomas
Zitieren
(16.03.2019, 21:17)langer schrieb: Hallo,

Grüss euch alle. Drinks Der swobi (digitalo) hat mich aus dem alten Dat Recorder Rep Thread im HF "hier rüber verlinkt"  Pleasantry 

Hatte dort in dem Thread lange nichts mehr geschrieben und deshalb bis gestern gar nicht mitbekommen das da nur noch wenig los ist
(letzter Beitrag über z.B. einen DTC-55ES von 2016)... Floet

Speziell um die ging es mir gestern im HF. Habe noch drei die dringend einer Laufwerksüberholung bedürfen.
Schiebe das jetzt schon viele Jahre vor mir her. Wenn es mich endlich richtig packt (hoffe in kürze) geht es damit los...

PS. Zumindest die Elkos der RF Amps hatte ich ca. 2009 "vorsorglich" erneuert, damit mich in den nächsten Jahren Standzeit
wenigsten nicht noch zusätzlich blöde Layout Frass Überraschungen erwarten.


Klaus, herzlich willkommen hier im DAT-Faden. Ja im HF ist da gar nichts mehr los, habe ich schon lange nicht mehr reingeschaut.

Na dann hoffen wir mal dass Du den drei 55ern wieder Leben einhauchst.   Floet
Zitieren
Hallo Klaus, da biste ja.

Ich bin eigentlich auch gerade am 55er Thema.
[Bild: cA1F90q.jpg]

Muss aber morgen vollstationär für ein bis zwei Wochen in die Handchirurgie. Die wollen nichtoperativ meinen Mittelfinger wieder beweglich machen, was die ambulante Ergo Schnalle nicht hinbekommen hat.
So wie es jetzt ist, kann ich jedenfalls nicht richtig Dats schrauben u. auch manch anderes nicht.
Also erst mal wieder Pause.
Dienstag bekomme ich mein erstes Smartphone auf Station geliefert. Vielleicht kann ich dann wenigstens hier mitlesen. Floet
Bis denne....
Zitieren
AtSwobi


Na da wünsch ich Dir gute Besserung. Wenn man die Hand nicht gebrauchen kann das ist nicht schön, hatte ich auch schon.
Zitieren
(11.03.2019, 21:46)Swobi schrieb: Habe hier gerade das gleiche Thema.
Wenn Ihr die kleinen Baureihen macht, schaut Ihr spaßeshalber auch unter die Netzteilplatinen ?
Bei mir sieht es z.B. so aus: 
Nass u. schwarz.
[Bild: sbUMUOB.jpg]

Die ausgebauten Elkos stammen jeweils aus einer weiteren Pkatine. Ohne Ausnahme alle feucht.
Die Kapazität ist aber ok.

Hab jetzt mal die Netzteilplatinen im 55er und 57er überprüft. Sehen bei mir gut aus wobei man wohl die Elkos auslöten müßte wenn sie nur leicht schwitzen weil man das von außen nicht sehen kann:

[Bild: WbqyBAH.jpg]

[Bild: UuNkqwJ.jpg]

Die Tage hab ich auch mal einen Kapstanmotor bei einem 57er zerlegt um die Lager schön schmieren zu können, das habe ich auch noch nie gemacht:

[Bild: GIV6vwD.jpg]
Zitieren
So, heute nochmal per kostenpflichtigem  Klinik Wlan + Lappi im Netz. Morgen hoffentlich mit dem Smartphone.

Ich hatte diese Elkos gezeigt:
[Bild: LISIV17.jpg]
Die ganz großen und alle anderen hatte ich auch noch nicht angesehen.

Wozu dient der Kühlkörper (grüner Pfeil) ?
Gutes Bauchgefühl, Bauteilelebensverlängerung oder verhindert der eine Betriebsstörung ?
Warum nicht mit einer schwarzen Rundkopfschraube montiert ?
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Dat-Recorder / Alles außer Sony Swobi 928 82.666 23.04.2019, 03:45
Letzter Beitrag: spocintosh
  Suche SM für Kenwood Dat-Recorder DX-2200SR Swobi 5 955 09.10.2018, 19:57
Letzter Beitrag: Swobi
  Technics SV-P100 PCM Recorder scope 17 3.294 14.07.2018, 14:21
Letzter Beitrag: scope
  Riemen für Video-Recorder gesucht c4rD1g4n 2 540 17.05.2018, 20:59
Letzter Beitrag: havox
  Panasonic SVHS Recorder ohne Ton miduwa 16 4.087 10.03.2018, 20:03
Letzter Beitrag: hf500
Bug CD-Recorder Marantz CDR-630 Mosbach 34 13.344 19.06.2015, 10:02
Letzter Beitrag: Rüdi



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 5 Gast/Gäste