Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kenwood KR 5200 vs Fisher RS 1022L, was geht da?
#1
meine Karriere hier startete ja mit kleinen Tuner, Amp und Receiver Shootouts, z.B.

Pioneer TX-608 vs Sanyo FMT
oder TX-608 vs Fisher FM-2421
oder Fisher Vor-/Endstufe CC-3300/BA 6000 vs ONKYO A-10
oder Yamaha R-500 vs Technics SA 200
oderHeco vs Yamaha NS Regal-Tröten
um nur die "Berühmtesten" Lol1 zu nennen.

Auch heute will ich 2 Receiver gegenüberstellen, und zwar

[Bild: 2g8knjik.jpg]

Kenwood KR-5200

und
[Bild: 33zf7pbk.jpg]

Fisher RS 1022L (mmmhh, Fishers sind oft bei mir in den Vergleichen dabei. Zufall)

wobei der Vergleich eigentlich nicht ganz fair ist, wie eine "Nebeneinander-Bild" schnell zeigt.

[Bild: itwkduco.jpg]

Der größere Kenwood aus dem 73/74er KR x200-Programm immerhin der Mittlere: Klick 2 wegavision Katalog

der neuere Fisher aus dem 77er RS-10xx-Programm "nur" der Kleinste: Klick to Fisher 77 Katalog

Aber beide mit Holzhaus schön anzusehen finde ich, hier von der anderen Seite:

[Bild: vdc2sz2o.jpg]

Beide übrigens aus dem Forum, mit Defekten von Andre bzw Volker übernommen und wieder fertig gemacht. Beides im jeweiligen Rep-Thread nachzulesen.

Erste Meinungen?

wird "inhouse" fortgesetzt. Oldie

so sieht der Fisher garnicht mehr viel kleiner aus als der Kennie

[Bild: 7mklus3p.jpg]

beide unter Strom auf FM STereo Mode...
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an nice2hear für diesen Beitrag:
  • spocintosh, Caspar67, Tarl
Zitieren
#2
anderer Blickwinkel:

[Bild: rn38nkh3.jpg]

und nun an den Yamaha NS 30 Speakern:

[Bild: qz5we3fg.jpg]

erster Kurztest: beide kommen mit den kleinen Yamahas gut zurecht, liefern laut Katalog ja auch beide 30W / Kanal.

da gerade "die Maus" läuf und Besuch da ist muss der wietere Test "mit 11 Uhr Option" etwas warten. Jester
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an nice2hear für diesen Beitrag:
  • oldAkai, gdy_vintagefan, Caspar67
Zitieren
#3
(10.05.2015, 09:20)UriahHeep schrieb: Ist dieser Thread anonym und nur für mich sichtbar? Wie mit einem Bann belegt.
Lipsrsealed2

So, beim FM Empfang nehmen sich die beiden nix, mit vergleichbarer kurzer Antenne empfangen sie die Sender in sehr ähnlicher Qualität, auch wenn der Fisher beim Instrument etwas zurückhaltendere Werte anzeigt. Stereowiedergabe und Rauschen bei schwächerem Signal dabei sind aber mehr oder weniger gleich.

Also dann mal digitales Futter dran!

[Bild: xycvmexm.jpg]

der SONY spielt CDs auch sehr schön ab, und ist wg. seinem Leichtgewicht für solche Tests gut geeignet.

Hat vergoldete Anschlüsse, da muss natürlich ein Oelbach Kabel zum EInsatz kommen. Oldie

[Bild: trnlgmxh.jpg]

Im Moment ist der Kennie dran, der Fisher wg. möglicher STörungen aus.
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
Zitieren
#4
Meine Wortmeldung bezieht sich mehr auf die Optik, weniger auf den Klang. Schon weil es mir an Vergleichsmöglichkeiten mangelt.
Wenn ich die Kenwoods, Pioneers usw. Anfang der 70er sehe, fällt mir auf, wie modern die Optik der Sony Receiver zu dieser Zeit war (z.B. STR 6045, 6055, STR 6120). Dagegen sehen andere, optisch, uralt aus. Was natürlich nicht heißt, daß ich meinen Pio 424 jetzt hergebe LOL .
"Watch out where the huskies go, and don't you eat that yellow snow"
Frank Zappa



[-] 1 Mitglied sagt Danke an FS61 für diesen Beitrag:
  • nice2hear
Zitieren
#5
halt etwas mehr nach 70er Vintage der Kenwood. Liegen aber auch 4 Jahre zwischen den beiden Teilen.

Nun ist der der Fisher dran mit Steven Wilson und auch mit Porcupine Tree.

[Bild: dlawjefh.jpg]

und schon etwas mehr Pegel. Floet
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an nice2hear für diesen Beitrag:
  • oldAkai, punkdeluxe, spocintosh
Zitieren
#6
Nicht falsch verstehen, die Kennies und Pios gefallen mir auch. Es dreht sich einzig und allein um die wesentlich modernere Optik der Sonys, welche im 71er Katalog schon auftauchen.
"Watch out where the huskies go, and don't you eat that yellow snow"
Frank Zappa



[-] 1 Mitglied sagt Danke an FS61 für diesen Beitrag:
  • nice2hear
Zitieren
#7
Je mehr ich die beiden zusammen sehe: der Fisher ist der hübschere - clean gestaltet, zauberhafte Beleuchtung - gefällt mir! Thumbsup
>> Für energetische Reinigungsarbeit ist persönliche Anwesenheit nicht erforderlich <<

山水!

Gruß
Niels
[-] 1 Mitglied sagt Danke an contenance für diesen Beitrag:
  • nice2hear
Zitieren
#8
Der Sanyo-Fisher gefällt Thumbsup
Bei Kenwood finde ich persönlich die x400er einfach schöner.
KR 5400, dürfte leistungsmäßig dem 5200er in etwa entsprechen:
[Bild: img00009msfl.jpg]
Bild von Maddin ausgeliehen Floet
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an wattkieker für diesen Beitrag:
  • FS61, nice2hear
Zitieren
#9
danke euch für das Feedback.

Klanglich liegen die beiden auch mit CD nah beisammen.

Einen Phonovergleich habe ich wg. dem Aufwand nicht gemacht.

Der Kennie hat in der neutralen Klangstellung vielleicht etwas mehr Bass, aber nichts, was man mit den Klangreglern nicht ausgleichen könnte am Fisher.

Nichtsdestrotrotz gefällt mir der KR etwas besser, weil er auch mehr Features hat, von beleuchtetem Skalenzeiger bis zur Fronteingangsbuchse. Und auch der "Alt-Touch" gefällt mir gut.

Darum werde ich den Fisher mal gleich in Offbay im Forum anbieten, mal sehen ob das was wird. Sad2

Mit ging es hauptsäch darum, den von Volker zu übernehmen und wieder alle Funktionen zum Laufen zu bekommen.

Das hat ja geklappt, auch mit Karstens Hilfe. Und wenn er im Forum bleibt ist das sicher im Sinne aller.

VG Peter Drinks
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
Zitieren
#10
Hallo,

hab ich was verpasst ? Der Karsten bleibt vielleicht nicht im Forum ???

und.... ich finde den Kennie VIEL schöner, für mich sieht der Fisher schon sehr 80s-mäßig aus
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Svennibenni für diesen Beitrag:
  • nice2hear
Zitieren
#11
also der KArsten "badstuber" hat sich gestern gelöscht, nicht mit "der Karsten" zu verwechseln.

Aber auch sehr sehr schade und hoffentlich rückabwickelbar. Oldie
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an nice2hear für diesen Beitrag:
  • Ivo, Svennibenni
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Fisher - The Fisher - der Thread classic70s 235 66.565 06.10.2019, 13:15
Letzter Beitrag: kandetvara
  Abschaltung Antenne analog > Wie geht's weiter bennorz 40 4.428 22.08.2018, 21:08
Letzter Beitrag: winix
  Tonabnehmer: Die große Bühne geht auf... Caspar67 279 27.460 30.06.2018, 21:32
Letzter Beitrag: timundstruppi
  Der was geht über einen Yamaha AX-492 Thread schimi 24 3.575 10.01.2018, 07:41
Letzter Beitrag: schimi
  Fisher (mansfriend) der 1. (505) Gorchel 30 9.739 22.12.2017, 10:50
Letzter Beitrag: hiphoray
  Fisher Z1 Serie paramedicus 6 1.575 05.07.2017, 08:32
Letzter Beitrag: Deichvogt



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste