Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ich für meinen Teil breche... mit Musik-Downloads bzw. ripped Music
#1
Momentan fühle ich mich wie vor den Kopf gestoßen Tease

Um wieviel wird man als Konsument beschissen oder eher... bescheißt man sich selbst!

Beispiel:

Gerade eben habe ich mir eine CD mit einer mal ausgeliehenen Depeche Mode - Best of Volume 1 erstellt. Damals geripped mit 256kBit über iTunes.

Erster Eindruck an meiner Anlage (ich sage bewußt "Anlage" und nicht "Kette", den ich bin ja kein Schmuckliebhaber Oldie )...

Denker "Karsten, das klingt ja echt flach, da wirst Dir wohl oder übel doch die Platten besorgen müssen!"
Bis ich dann zu "It's no good" kam. Denn das habe ich als Original auf der "Ultra"-CD.

Schnell gewechselt, Lied angesteuert und Dash1

"Jeder ist seines Glückes Schmied!"
This makes me so fast nobody after!
Zitieren
#2
Ich bin zu doof, für diese Welt. Ich verstehe nicht so recht, was Du damit sagen willst = es gibt mehrere Denkansätze, jedenfalls bei mir. Sad2
Gruß zuendi
Zitieren
#3
Sagen, eigentlich gar nichts.

"I am shocked" triffts eigentlich am ehesten.
This makes me so fast nobody after!
Zitieren
#4
Denker Hm.. was´n nu?
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Säggsisch is säggsi
Grüße aus L.E. Olaf  Winke
Hier werden anständige Menschen absichtlich verdorben!! Oldie
Zitieren
#5
Wahrscheinlich ärgert mich am meisten, dass ich es nicht früher festgestellt habe LOL

Mein letzter Kauf war Kruder & Dorfmeister "The K&D Sessions" Mastered for iTunes. Und das nur, weil ich Bock drauf hatte und nicht auf die CD warten wollte. Entgeht mir jetzt Klang? Was ist mit Streaming? Reichen 256kBit aus? Oder doch besser die 320kBit von Spotify?

Fragen über Fragen... Raucher
This makes me so fast nobody after!
Zitieren
#6
Wenn vom Rechner, dann nur lossless. Was anderes kann man mir nicht mehr andrehen LOL
Zitieren
#7
was ich bisher verstanden habe.....

Du rippst von einer original Best of CD mit 256 kBit, brennst auf CD und bist mit dem Ergebnis, im Vergleich zu einer anderen CD auf der das selbe Lied drauf ist, nicht zufrieden.

Du lädst Dir ein Album K&D und brennst es auf CD und bist mit dem Ergebnis im Vergleich zur original CD (?) nicht zufrieden Denker

Hast Du schonmal versucht direkt vom Rechner aus zu hören, vielleicht liegts ja auch am Brennvorgang?

Ich hab von all dem gerippe, gebrenne, Software, Brenner, usw. null Plan, nutze seit einiger Zeit Spotify über ein iPad-Doc von Teac und bin mit dem Sound eigentlich zufrieden, egal ob vom internen DAC des docs oder extern, über toslink ausgegeben und im Verstärker gewandelt......
über die riesige Musikauswahl, den Bedienkomfort und die paar Kröten, was das im Monat kostet will ich gar nicht schreiben......Floet

VG
Sascha
Flag_of_truce
[-] 1 Mitglied sagt Danke an zimbo für diesen Beitrag:
  • onkel böckes
Zitieren
#8
(04.10.2015, 13:35)zimbo schrieb: Du rippst von einer original Best of CD mit 256 kBit, brennst auf CD und bist mit dem Ergebnis, im Vergleich zu einer anderen CD auf der das selbe Lied drauf ist, nicht zufrieden.

Ja, das war ja die Enttäuschung!

(04.10.2015, 13:35)zimbo schrieb: Hast Du schonmal versucht direkt vom Rechner aus zu hören, vielleicht liegts ja auch am Brennvorgang?

Nein, habe ich noch nicht versucht. Aber ich denke, das ist schon mal ein Ansatz. Doc habe ich keines, wird eben der iPod via Kabel angeschlossen.

Danke Dir, Sascha.
This makes me so fast nobody after!
Zitieren
#9
(04.10.2015, 13:43)bathtub4ever schrieb: wird eben der iPod via Kabel angeschlossen.

das widerum wird dich sicher auch nicht weiterbringen, fürchte ich.......
Flag_of_truce
Zitieren
#10
LOL dacht' ich auch schon
This makes me so fast nobody after!
Zitieren
#11
Das ist übrigens die Teac Dockingstation, kostet nicht die Welt....

http://www.ebay.de/itm/TEAC-DS-H01-Silbe...35f22f5cfa
Flag_of_truce
[-] 1 Mitglied sagt Danke an zimbo für diesen Beitrag:
  • bathtub4ever
Zitieren
#12
Nimm ein lossless Format dann gibt es auch breim brennen auf Cd keine Probleme. 256 er mp3 nimmt man für mal schnell im Auto hören oder ähnliches ohne den Anspruch hochwerig zu hören.
Gruss Lutz







Zitieren
#13
ich könnt ja noch was anderes machen...
ich habe noch eine Tape-Aufnahme von 101... Never let me down again... und die auch als Kauf aus'm iTunes-Store...

halt, das hat keinen Sinn... ich war der iPhone-Zeit ja schon voraus... nur 128kBit Lol1
This makes me so fast nobody after!
Zitieren
#14
Verstehe ich alles nicht. Wieso kopierst Du die Original-CD nicht einfach 1:1, Karsten?


************

Thomas
Zitieren
#15
(04.10.2015, 14:20)zimbo schrieb: Das ist übrigens die Teac Dockingstation, kostet nicht die Welt....

http://www.ebay.de/itm/TEAC-DS-H01-Silbe...35f22f5cfa

Wäre eine Überlegung wert. Sascha, Du hattest doch auch mal die ND-S1 von Onkyo?

Gruß
karsten
This makes me so fast nobody after!
Zitieren
#16
(04.10.2015, 14:51)Mosbach schrieb: Verstehe ich alles nicht. Wieso kopierst Du die Original-CD nicht einfach 1:1, Karsten?

Das geht doch nicht mehr, Thomas. War doch nicht meine Floet

Aber ich sehe schon, man sucht hier den Fehler im System...

da ist aber keiner
This makes me so fast nobody after!
Zitieren
#17
Ach so ... sag das doch gleich Tease


************

Thomas
Zitieren
#18
Sehr kurios, dass jemand erst im Jahre 2015 merkt, dass MP3s nunmal verlustbehaftet sind LOL
Zitieren
#19
LOL


************

Thomas
Zitieren
#20
Lol1 ich sag's ja
This makes me so fast nobody after!
Zitieren
#21
(04.10.2015, 14:54)bathtub4ever schrieb: Sascha, Du hattest doch auch mal die ND-S1 von Onkyo?

stimmt, damals hatte ich dann auf iPad streamt via airplay auf apple-TV und externen Wandler umgestellt und die onkyo wieder weggegeben und jetzt halt wieder von vorne LOL airplay hatte bei mir immer Aussetzer hier im Keller.....
das appleTV läuft jetzt im Wohnzimmer am AVR, da funktionierts.....
Flag_of_truce
Zitieren
#22
Ich nutze spotify prem. und bin super zufrieden, mein Denon AVR hat das ab werk auch drin, so das ich über egal welches device direkt streamenkann, brauch nix anderes mehr und hab riesen auswahl.
Grüße!

Michael
Zitieren
#23
(04.10.2015, 15:03)bathtub4ever schrieb: Aber ich sehe schon, man sucht hier den Fehler im System...

da ist aber keiner

Eine Best Of CD, die irgendjemand mal über iTunes gebrannt hast, welche du dir geliehen und kopiert hast, klingt schlechter als das Originalalbum?
Man kann nicht gleichzeitig optimale Bässe, Mitten und Höhen bieten (Arnold Nudell)
Zitieren
#24
Ne, Herr Hirsch... ich habe vor Jahren mal das Best of als AAC mit 256kBit geripped und bin jetzt schlicht und ergreifend einfach Baff, wieviel Informationen durch die Komprimierung verloren gegangen sind.

Mag ja auch sein, dass meine "Kette" zu gut ist Tease
This makes me so fast nobody after!
Zitieren
#25
Vielleicht ist auf der originalen "best of" DJ Bobo die Qualität der Songs schon schlechter als auf den Einzelalben. Wir brauchen einen Blindtest.
Man kann nicht gleichzeitig optimale Bässe, Mitten und Höhen bieten (Arnold Nudell)
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Rainbow Songs zum Wohlfühlen, oder Musik, die einfach nur glücklich macht... Caspar67 52 1.960 06.08.2018, 20:56
Letzter Beitrag: Phonari
  TV Tipp - Musik (nicht nur) im Fernsehen Herr E aus A 192 22.597 02.08.2018, 21:00
Letzter Beitrag: HaiEnd Verweigerer
  Musik für Schwermütige Vancouverona 389 49.045 18.06.2018, 14:33
Letzter Beitrag: hadieho
  im Moment streamt mein Tuner - der "listening to this FM station/music" Thread nice2hear 83 13.600 31.05.2018, 18:41
Letzter Beitrag: nice2hear
Music Entdeckung Musik auf HiFi-Messen Mani 5 241 18.05.2018, 21:12
Letzter Beitrag: Lass_mal_hören
Music Ich höre gerade ..... Musik aus dem 21. Jahrhundert! Friedensreich 1.676 293.145 28.03.2018, 03:15
Letzter Beitrag: bathtub4ever



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste