Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wega Minimodule 205
#26
Sehr schöne (Gedulds-) Arbeit. Gefällt mir sehr, die Wega Minianlage.
Viel Freude damit.
Wie breit ist ein Modul?
V.G.
Jörg


[Bild: eshzshq.jpg]
Zitieren
#27
Sagt der Name eigentlich schon 20,5cm.
Gruß André





[-] 1 Mitglied sagt Danke an hyberman für diesen Beitrag:
  • MacMax
Zitieren
#28
Hallo in die Runde

AtAndré: Schön, dass du Kleine zum Laufen überreden konntest.
Bist Du mit der Qualität der bestellten Riemen zufrieden und wo hast Du sie bestellt( muss ich ja auch noch ran).
Bei mir geht es morgen auch weiter.
Grüße Thomas
Zitieren
#29
Das wird sich zeigen, ob die Qualität der Riemen gut ist. Müsste ich nach mal nachsehen, von wo ich die hatte. Die Rechnung liegt im Keller.
Gruß André





Zitieren
#30
[Bild: BFe8MKUh.jpg]Die gleiche Anlage hatte ich mal von BASF, nur in Silberfarben.
Wenn ich mir die Kids an der Bushaltestelle ansehe, verstehe ich auch, warum manche Tierarten ihre Nachkommen fressen.
Einer von uns beiden ist dümmer als ich.Raucher
Zitieren
#31
Ich habe nochmal nach der Rechnung von den Riemen gesehen. Die sind von BlackReel (www.blackreel.de). Kosten stolze 20€.
Gruß André





[-] 1 Mitglied sagt Danke an hyberman für diesen Beitrag:
  • trigonum
Zitieren
#32
Ordentlicher Preis!
Dean Martin: "MAN(N) IST ERST DANN RICHTIG BETRUNKEN, WENN MAN(N) NICHT MEHR AM BODEN LIEGEN KANN, OHNE SICH FESTZUHALTEN."
Zitieren
#33
Hallo
Nochmal was vom aktuellen Stand der Dinge.
Ich habe nun alles so umgesetzt, wie weiter oben schon geschrieben.
Klappt auch so, wie es soll. Ob es nun anders klingt oder nicht kann ich nicht wirklich sagen. Zumindest ist alles getauscht und ich erfreue mich daran. Poti- und Schalterreinigung, teilweise durch zerlegen bringt immer was.
Irgendwie sieht es jetzt auch optisch ansprechender aus. Es ist so schön aufgeräumt mit den ganzen Folien und neuen Elkos.
Was allerdings nicht richtig funktioniert ist der Ersatz der beiden 4558'er im Filter und Tone Amp Pfad gegen 2604'er OPA's.
Beim Filteramp gibt es keine Probleme, anders beim Tone Verstärker.
Hier zeigt sich folgendes: Beim Einschalten von Vor- und Endstufe gehen nach Freischalten des Lautsprecherrelais  sofort die grüne ON-LED und die ersten drei Ausschlagsanzeigenleds des Wattmeters auf 6W.
Man kann Musik Hören und es klingt wirklich super.
Auch ist das Betätigen der Mutingtaste mit einem üblen Knacken verbunden.
Ein Austausch des 2604 gegen den originalen 4558 macht es rückgängig und funtioniert normal.
Ich habe dann auch noch testweise in einem 'unbehandelten' Vorverstärker nur die OPA's getauscht. Mit dem gleichen Ergebnis: Wattanzeige steht bei 6W.
Der Austausch scheint also nicht so ohne Weiteres möglich. Vielleicht muss hier auch noch etwas an der Peripherie angepasst werden, nur weiß ich nicht wie.
Evtl. hat ja von Euch noch Jemand eine Idee(Richard?)
At Richard Du hast bei den großen Elkos recht, da ändert sich das Pinlayout. Habe ich zu schnell überlesen.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Wega V-4810 Der Karsten 10 661 02.05.2018, 12:22
Letzter Beitrag: charlymu
  Wega Minimodul 205 CA, Vorverstärker musikbuyalex 4 572 02.11.2017, 22:41
Letzter Beitrag: musikbuyalex
  Anzeige WEGA LAB ZERO Svennibenni 75 3.427 24.10.2017, 18:44
Letzter Beitrag: Svennibenni
  Alte Wega Anlage Plattenspieler Lactobazillo 1 465 04.07.2017, 14:50
Letzter Beitrag: andisharp
  Wega Minimodule Bilderstrecke Der Karsten 1 756 07.11.2016, 08:39
Letzter Beitrag: Firestarter
  WEGA Minianlage 210 - kleine Reparaturdoku Oberpfälzer 57 8.350 28.09.2016, 21:21
Letzter Beitrag: Pionier



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste