Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 3.5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tapedeck Reparatur, Akai, Kenwood, Luxman
Heute dann das Finale mit dem B710 MKII.

Bandlauf Check.

[Bild: IMG-3442.jpg]

Tapespeed Check.

[Bild: IMG-3443.jpg]

Azimut Check.

[Bild: IMG-3446.jpg]


Dann extra eine NOS TDK SA-X geopfert für das Einmessen.


[Bild: IMG-3455.jpg]


Vorband:


[Bild: IMG-3448.jpg]

[Bild: IMG-3449.jpg]



Nachband:


[Bild: IMG-3452.jpg]

[Bild: IMG-3453.jpg]




Den ganzen Spaß dann noch mit einer Typ I Kassette, die war ebenfalls NOS.


[Bild: IMG-3454.jpg]

Gruß André





[-] 5 Mitglieder sagen Danke an hyberman für diesen Beitrag:
  • Hippman, havox, HVfanatic, Ronson Hax, HaiEnd Verweigerer
Zitieren
Es war mal wieder ein Telefunken RC-200 bei mir zu Besuch.
Ehrlich gesagt stehe ich mit diesem Deck etwas auf Kriegsfuß wegen dem Laufwerk. Recht oft gibt es Probleme mit Capstanmotor und dessen Ansteuerung (Leistungs IC), auch der Wickelmotor geht gern mal gegen Himmel, ebenso die beiden Idler und deren Rutschkupplung. 

[Bild: IMG-3507.jpg]


Bei diesem Exemplar musste ich alle Riemen erneuern, 2x Zählwerk und 1x Capstan. Ist very simpel, daher auch keine Bilder dazu.
Spulen wollte das Laufwerk anfangs nur sehr spärlich. Hier habe ich die beiden Idlergummis gründlich gereinigt, ebenso die Filzkupplung und das Gummiantriebsrad vom Wickelmotor.
Den Wickelmotor habe ich eine zeitlang autark mit einer Spannungsversorgung drehen lassen. Das sind alles nur Standschäden. 
Das flutscht nun wieder tadellos.

Was folgt ist das übliche, wie Tapespeed justieren nach wechseln des Anriebsriemen.

[Bild: IMG-3511.jpg] 


Azimut Justage:

[Bild: DSC03624.jpg]


Playlevel Justage bei 200 nWb/m 400Hz:

[Bild: IMG-3508.jpg]

BIAS und Reclevel Justage ist bei 2-Kopf-Decks immer so Spagat.

Vorband:

[Bild: IMG-3512.jpg]

[Bild: IMG-3513.jpg]


Nachband:

[Bild: IMG-3514.jpg]

[Bild: IMG-3515.jpg]




Aber es haut mich immer wieder aus den Socken, was das Telefunken für einen Sound heraus haut! Da können so einige Tapedecks nach Hause gehen. 



[Bild: IMG-3516.jpg]
Gruß André





[-] 10 Mitglieder sagen Danke an hyberman für diesen Beitrag:
  • HaiEnd Verweigerer, Svennibenni, Antek36, Hippman, SiggiK, havox, HifiChiller, winix, Pionier, DarknessFalls
Zitieren
Das mit dem Sound kann ich bestätigen, Andrè !

Habe zwei Stück davon hier im Gebrauch und zum Kaufkassetten abspielen sind die hier immer noch erste Wahl !


[Bild: IMG-20200120-222550-320.jpg]
>> Kommunikation ist nicht was der Eine sagt, sondern was der Andere versteht <<
Zitieren
Technics RS-BX 707.


[Bild: IMG-3528.jpg]

Kam zu mir wegen verstellten Tonkopf und schlechter Einmessung.


Zuerst die obligatorische Überprüfung des Bandlaufes.

[Bild: Bandlauf.jpg]


Ist wirklich schlecht einsehbar, da durch die Kassettenklappe (trotz abgenommen äusseren Teil) viel verdeckt wird.

Der Azimut war komplett verstellt. Zu niedrige Pegel und Phasenverschiebung.

Hier nun der justierte Kopf mit 10 kHz.

[Bild: Azimut-mit-10k-Hz.jpg]



Hier mit 1000 Hz, Vorband.

[Bild: Azimut-Source.jpg]


Nachband:

[Bild: Azimut-Tape.jpg]



Playbacklevel ist in den Specs mit 400 mV angegeben bei 0dB, das entspricht 160 nWb/m.

Hier mit einer 200 nWb/m, 400Hz eingestellt, daher auch ein größerer Pegel. Rechnet man es herunter, passt es wieder.

[Bild: Playback-Level.jpg]

[Bild: Playbacklevel-1.jpg]




Grundeinstellung BIAS und Rec Level habe ich mir einer TDK SA-X vorgenommen.


Vorband:

[Bild: Rec-Level-Vorband.jpg]
[Bild: Reclevel-Vorband-1.jpg]



Nachband:
[Bild: Reclevel-Nachband.jpg]
[Bild: Rec-Level-Nachband-1.jpg]



Auch die manuelle Einmessung verschiedener Kassettentypen klappt jetzt wieder bestens.

Im Großen und Ganzen ein sehr unauffälliges Tapedeck, was die Technik anbelangt. 90s Jahre Charme halt. Optisch gefällt mir es jedenfalls nicht, hat aber eine sehr gute Ausstattung. Nur warum zum Teufel, hat man die Kassettenfachbeleuchtung eingespart?
Gruß André





[-] 5 Mitglieder sagen Danke an hyberman für diesen Beitrag:
  • Hippman, rafena, havox, HaiEnd Verweigerer, DarknessFalls
Zitieren
Es wird langsam zur Gewohnheit mit den Revox B710 Tapedecks.

Hier schon wieder eins zur Komplett-Überholung.

Diesmal waren auch die Schalter dran.

[Bild: IMG-3606.jpg]

Dann auch alle Prints:

[Bild: IMG-3605.jpg]
[Bild: IMG-3607.jpg]
[Bild: IMG-3608.jpg]
[Bild: IMG-3609.jpg]
[Bild: IMG-3610.jpg]
[Bild: IMG-3611.jpg]
[Bild: IMG-3612.jpg]
[Bild: IMG-3613.jpg]
[Bild: IMG-3614.jpg]
[Bild: IMG-3615.jpg]
[Bild: IMG-3616.jpg]
[Bild: IMG-3617.jpg]


Nach erfolgtem Bauteiletausch läuft es auch schon wieder.

[Bild: IMG-3618.jpg]
Gruß André





[-] 9 Mitglieder sagen Danke an hyberman für diesen Beitrag:
  • charlymu, Hippman, HaiEnd Verweigerer, Svennibenni, gogosch, dg2dbm, mmulm, havox, lukas
Zitieren
Jetzt bin auch ich zufrieden mit dem B 710 MKII.

Nach erneuerter Einmessung nimmt es endlich so auf, wie es soll. Keine Verzerrungen, keine Höhenunterschiede mehr. Vor-und Hinterband gleich. Das kann sich nun endlich hören lassen.

[Bild: IMG-3619.jpg]
Gruß André





[-] 5 Mitglieder sagen Danke an hyberman für diesen Beitrag:
  • Svennibenni, havox, Hippman, DarknessFalls, Lucky Larry Silverstein
Zitieren
und 4 Schalter :-)
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Bandmaschinen Reparatur von A wie Akai bis U wie Uher hyberman 35 1.628 Heute, 15:30
Letzter Beitrag: Der Karsten
  Reparatur oder Upgrade ACR Isostatic RP100 grisu23121972 27 5.102 09.02.2020, 21:14
Letzter Beitrag: klausimausi
  Neulich hier zur Reparatur gogosch 16 1.081 09.02.2020, 14:56
Letzter Beitrag: HaiEnd Verweigerer
  Reparatur Antiskating Acos Lustre GST-1 straylight 3 160 06.02.2020, 13:43
Letzter Beitrag: winix
  Kücke Mega E 80 und JBL L 36 Reparatur Der Ayki 414 61.563 26.01.2020, 11:32
Letzter Beitrag: hal-9.000
Photo TEAC Tapedeck A-700 / R-H300 / TASCAM 112B Restauration & Reparatur nice2hear 207 55.696 08.01.2020, 14:31
Letzter Beitrag: winix



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste