Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hilfe! Mein DD Plattenspieler dreht rückwärts!
#26
erst ein mal vielen Dank für eure Tips und Hinweise! Heut gabs leider noch nichts Neues, muss noch bis Morgen warten.
Ist ja auch eine blöde Zeit grad, viele im Urlaub oder im Streß...

Drinks
"One man's trash is another man's treasure!"
Zitieren
#27
Hi Thorsten,
ich kann grad nicht tekefonieren, Kindertrouble...
Wenns morgen noch passt, ruf ich durch, aber ich denke es macht Sinn eine Elkokur zu machen...
[-] 1 Mitglied sagt Danke an tiefton für diesen Beitrag:
  • gainsbourg
Zitieren
#28
kurzer Zwischenstand, Elkokur erledigt, Problem weiter präsent Flenne
"One man's trash is another man's treasure!"
Zitieren
#29
die Motorwicklungen wurden durchgemessen und für gut befunden?
[Bild: te-5.png]
Zitieren
#30
noch nicht, als nächstes soll erst noch der ic getauscht werden
Kontakte (Potis, Steuereinheit) wurden auch überprüft

Wenn noch Jemand einen Tip hat  Sad2
"One man's trash is another man's treasure!"
Zitieren
#31
Beim meinem Yamaha Dreher war ein Transistor in der Motorsteuerung hinüber. Allerdings hat er nicht rückwärts gedreht, sondern "gestottert". Nach 15-30 Minuten Aufwärmphase lief er damals etwas besser, sodass ich den defekten Transistor mit Hilfe von Kältespray finden konnte.

Zitieren
#32
Hat der Hifi-Mann eine Lösung gefunden?
Wenn ja, woran hat es gelegen?

Ich habe hier ganz gespannt mitgelesen und mitgegrübelt, konnte aber nichts sinnvolles beitragen.
Aber die Lösung würde mich interessieren. Drinks
Gruß Lars
Zitieren
#33
Servus Thorsten,

hat sich schon was getan? Ich bin ja schon neugierig...
Zitieren
#34
leider warten wir immer noch auf ein Bauteil...
"One man's trash is another man's treasure!"
Zitieren
#35
Ach krass, was fehlt denn? Der IC? Was machst du am jubeltag? Deinen als leihgabe verschenken?
Zitieren
#36
warten noch auf den IC Floet am Jubeltag gabs dann meinen als Leihgabe Flenne
"One man's trash is another man's treasure!"
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an gainsbourg für diesen Beitrag:
  • winix, tiefton, nice2hear
Zitieren
#37
Wahre freunde!


PiPaPo
Zitieren
#38
es gibt leider schlechte Nachrichten... das benötigte Regel IC ist einfach nicht aufzutreiben Flenne Flenne Flenne

es wird folgendes Teil benötigt: SONY IC CX-032B

angeblich steckt dies Teil auch in einigen alten SONY Bandmaschinen: Sony TC 440, 580, 755 und 780

Falls Jemand eine Bezugsquelle kennt fürs IC Steuerteil oder eventuell ein Schlachtgerät der o. gen. Bandmaschinen hat bitte melden Drinks
"One man's trash is another man's treasure!"
Zitieren
#39
keine Ahnung wie seriös das ist, oder ob Du das nicht schon selbst gefunden hast......

http://www.electrospec.com/sony-electron...iv/cx032b/
Zitieren
#40
danke dir für den Link Drinkskommt aber irgendwie nichts bei raus wenn man bestellen möchte  Denker
Hab noch eine andere Bezugsquelle in den USA gefunden, mal schauen ob das was wird, son Mist aber auch Dash1
"One man's trash is another man's treasure!"
Zitieren
#41
http://www.ebay.de/itm/SONY-TC-755-Ersat...SwQupXXaf6

Auf dem rechten Print befindet sich (mit großer Wahrscheinlichkeit) so ein IC. Leider weiß man natürlich nicht, ob der dort verbaute IC defekt ist.
Das Risiko beträgt 15 Euro.
Gruß
Christian
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Test für diesen Beitrag:
  • Gorm, gainsbourg
Zitieren
#42
habs gekauft und hoffe, dass der besagte IC dabei ist und er funktioniert Thumbsup
"One man's trash is another man's treasure!"
[-] 1 Mitglied sagt Danke an gainsbourg für diesen Beitrag:
  • winix
Zitieren
#43
Wenn der Sony SONY IC-601 Baugleich ist, müsste der hier passen....
http://www.donberg.ie/catalogue/semicond...3001d.html
Zitieren
#44
(17.06.2016, 08:13)gainsbourg schrieb: habs gekauft und hoffe, dass der besagte IC dabei ist und er funktioniert Thumbsup

Sehr brav. LOL

Laut Servicemanual des TC-755 und der vergrößerten Abbildung der Ebay-Auktion müßte es sich definitiv um den richtigen IC handeln.

Nächste Option:
Falls der IC defekt wäre, würde Dir wohl nichts anderes übrigbleiben, als ständig nach einer der von Dir in Deinem oberen Beitrag angeführten Tonbandmaschinen Ausschau zu halten.
Dies ist aber natürlich nur bei JENEN Bandmaschinen sinnvoll, die nicht  einem (mir völlig unerklärlichen) "Hype" (der den Preis in eine bescheuerte Höhe hievt) unterliegen.

Ergo:
Der geeignetste Kandidat (damit es rentabel bleibt) ist hier also definitiv die TC-440, deren Gebrauchtwert sich im 50-Euro-Bereich bewegt.

Gruß
Christian
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Test für diesen Beitrag:
  • gainsbourg
Zitieren
#45
Wenn alle Sony-ICs gestorben sind, bleibt die Option die Schaltung des ICs diskret aufzubauen.
Gibts dazu ne Schaltung vom Innenleben mit Widerstandswerten? Sonst müßte ein wenig gerechnet werden.
Für die Halbleiter gehen sicher viele Typen.
Sinnvoll wäre auch mal nen kaputten IC durchzumessen.
Vielleicht stirbt nur der Ausgangstransistor o.ä., so daß nicht das ganze IC ersetzt werden muß.
Last exit OFF ... und so knattern die Gevattern! [Bild: icon_e_sad.gif]
Zitieren
#46
diese ICs sind in allen TC755 755A Wega B4610 und noch in etlichen anderen Geräten verbaut.
Bisher ist mir noch nie ein defektes IC in einem dieser Geräte aufgefallen. Könnte bei dem TTS 4000 mal ne Ausnahmesituation sein, ich denke nicht das die reihenweise sterben.
Das IC in den Bauteilen aus der Bucht wird sicherlich OK sein.
Gelassenheit beginnt im Kopf
beste Grüße
der Karsten
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Der Karsten für diesen Beitrag:
  • ZodiacWuppertal
Zitieren
#47
Gibts schon was neues?
[-] 1 Mitglied sagt Danke an tiefton für diesen Beitrag:
  • ZodiacWuppertal
Zitieren
#48
so, nach beinahe 2 Monaten kann die story nun abgeschlossen werden, alles nur wegen und Dank eines suuuper hilfsbereiten, tollen Menschen aus einem der Nachbarforen!
Am Ende hat sich es so dargestellt, dass die IC Steuerung der Grund war, aber auch einige Kondensatoren, Transistoren, Gleichrichter Dioden mussten ausgetauscht werden, das volle Programm am Ende. Hier ein paar Abschiedsbilder, der Grace Arm gefällt mir sehr gut, das Supex läuft klasse daran, habe selten eine so schön erhaltene Zarge beim TTS 4000 gesehen, alles in allem ein toller Player, der nun zum Freund gehen kann Thumbsup

[Bild: DSC07141.jpg]
[Bild: DSC07147.jpg]
"One man's trash is another man's treasure!"
[-] 17 Mitglieder sagen Danke an gainsbourg für diesen Beitrag:
  • Campa, winix, space daze, loenicz, Caspar67, onkyo, stephan1892, franky64, peugeot.505, Hullemups, Svennibenni, JayKuDo, Jenslinger, leolo, bikehomero, HaiEnd Verweigerer, dedigge
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Sony Laserdisc MDP 640D Spindelmotor dreht langsam an DeepblueXL 10 879 02.09.2019, 21:13
Letzter Beitrag: scope
  Mein 12“ Tonarm Projekt Tobifix 1 448 09.06.2019, 17:13
Letzter Beitrag: Tobifix
  Grundig PS1020 dreht sich zu schnell Rufula 24 1.074 31.03.2019, 20:56
Letzter Beitrag: rafena
  Mein Nakamichi ist tot Rüdi 29 2.217 29.09.2018, 08:58
Letzter Beitrag: Rüdi
  Marantz 2245. Refresh für Anfänger. Oder: mein allererstes Mal... lofterdings 66 26.424 03.04.2018, 22:50
Letzter Beitrag: lofterdings
  Revidierung von mein Sony ta-f 770es oldi-fan 5 1.072 23.12.2017, 20:06
Letzter Beitrag: micro-seiki



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste