Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Subwoofer-Freddie
#1
Wie ich gerade gesehen habe und weiss, betreiben einige von uns Subs.

Ist irgendwie ein Thema, welches wir noch nie richtig bequatscht haben.

Warum und wenn ueberhaupt - wann - brauch man einen.
Wie schleift man ihn ein und welche sind besser oder schlechter als andrere...

etc..etc.. Fragen ueber Fragen.... wer hat Antworten? Afro
Glück auf!
Jörg

\\://
(o -)
---------------------------------ooO-(_)-Ooo---------------------------------

Zitieren
#2
Ich nicht, ich nutze den nur für Filme um die Hauptlautsprecher zu schonen. Der sorgt sich nur um den LFE-Kanal.
Zitieren
#3
ich benutze gar keinen, die nachbarn sind auch so schon am rumquaken. Floet
Gib dem Menschen Macht und er zeigt seinen wahren Charakter. (Abraham Lincoln)
Zitieren
#4
(18.02.2009, 18:33)andisharp schrieb: Ich nicht, ich nutze den nur für Filme um die Hauptlautsprecher zu schonen. Der sorgt sich nur um den LFE-Kanal.

Na da hat sich der Thread ja schon gelohnt. Hab mich soch seit Jahren
gefragt, ob Deine Infinities wirklich so schwach auf der Brust sind. Wink3

Wie hast Du den angeschlossen?
Glück auf!
Jörg

\\://
(o -)
---------------------------------ooO-(_)-Ooo---------------------------------

Zitieren
#5
Mein Sub hängt in der Stereo-Kette (Surround habe/brauche ich nicht).
Er unterstütz die Spark im Tiefbass und läßt sich dank vielfältigster Einstellmöglichkeiten sehr gut integrieren. Anschluß über LS-Kabel.
Ein Leben ohne Accuphase ist möglich... aber sinnlos! Oldie アキュフェーズ株式会社 Music2
Zitieren
#6
Ich habe mal versucht meine kleinen B&W bzw. Wharfedale mit einem Nubert SW zu unterstützen. Das Ergebnis nach vielen Wochen rumgefummel: Die Heimkino Schwabbler taugen nichts für Musikwiedergabe.

Wenn, dann wird es mächtig teuer. Das Problem der Aufstellung, phasengleichen Wiedergabe und Übergangsfrequenz bleibt trotzdem.
Man kann nicht gleichzeitig optimale Bässe, Mitten und Höhen bieten (Arnold Nudell)
Zitieren
#7
Wie steil arbeitet denn das Filter, wenn man deinen Sub über LS-Kabel anschließt? Üblicherweise sind das dann nämlich nur 6dB, was den Sub dann letztlich gut ortbar macht.
Zitieren
#8
Alsooooo zum Thema Subwoofer. Ich habe da auch welche..................allerdings diese verückten Dinger fürs Auto Tease

Ansonsten brauche ich bestimmt keine Woofer. Warum auch wenn man Boxen mit 38er Bässen hat Dance3
Zahnlos http://soundcloud.com/kpro123/kevin-prochotta-the-blue-room Raucher Ringsheim
Zitieren
#9
Ich hab seit mittlerweile 2 Jahren ein unfertiges Selbstbauprojekt auf Halde liegen. Gehäuse noch unfurniert, Bassteller hab ich auch, nur die Endstufe fehlt. Und so wie es aussieht, wird das Ding auch nie fertig gemacht. LOL
Zitieren
#10
Bitte entferne das Wort Bassteller aus deinem Beitrag Davon bekomme ich Pickel.
Man kann nicht gleichzeitig optimale Bässe, Mitten und Höhen bieten (Arnold Nudell)
Zitieren
#11
Was hassu gegen Bassteller?

[Bild: trunkwoofer640x480hg0.jpg]
Zitieren
#12
(18.02.2009, 19:08)andisharp schrieb: Wie steil arbeitet denn das Filter, wenn man deinen Sub über LS-Kabel anschließt? Üblicherweise sind das dann nämlich nur 6dB, was den Sub dann letztlich gut ortbar macht.

[Bild: velodyne_dd_detail13t9q.jpg]

Der Sub läßt sich per Messmikro einmessen, da ist nix ortbar (wenn man es richtig macht) Oldie
Ein Leben ohne Accuphase ist möglich... aber sinnlos! Oldie アキュフェーズ株式会社 Music2
Zitieren
#13
(18.02.2009, 19:07)Harry Hirsch schrieb: Ich habe mal versucht meine kleinen B&W bzw. Wharfedale mit einem Nubert SW zu unterstützen. Das Ergebnis nach vielen Wochen rumgefummel: Die Heimkino Schwabbler taugen nichts für Musikwiedergabe.

Wenn, dann wird es mächtig teuer. Das Problem der Aufstellung, phasengleichen Wiedergabe und Übergangsfrequenz bleibt trotzdem.



Sehe ich genauso! Deshalb werde ich mir höchstwahrscheinlich auch keine zulegen. Nur zum fernsehen? Och nö!
Drinks
NORDISCH BY NATURE
Zitieren
#14
Das erinnert mich immer an die Auto "HiFi" Spacken mit ihren "Head Units" und "Teller in Kiste".

Das heißt Autoradio und Tieftöner - fertig! Oldie
Man kann nicht gleichzeitig optimale Bässe, Mitten und Höhen bieten (Arnold Nudell)
Zitieren
#15
Der Sub beim Buntbarschmann hat mir schon imponiert, unaufdringlich, nicht zu orten und spürbar eigentlich nur wenn man mal den Unterschied An oder Aus gehört hat.
Zitieren
#16
(18.02.2009, 20:14)wattkieker schrieb: Der Sub beim Buntbarschmann hat mir schon imponiert, unaufdringlich, nicht zu orten und spürbar eigentlich nur wenn man mal den Unterschied An oder Aus gehört hat.

Dann ist er perfekt eingebunden Hammer
Ein Leben ohne Accuphase ist möglich... aber sinnlos! Oldie アキュフェーズ株式会社 Music2
Zitieren
#17
Das mit dem nicht ortbar, halte ich für ein Gerücht, zumal wenn die Trennung nicht sehr tief und steilflankig erfolgt. Kleine Breitbänder reichen aber einfach nicht tief genug, da hat man dann entweder ein Frequenzloch, oder einen ortbaren Sub.
Zitieren
#18
So ein Dipol/Ripol wäre mal ein schönes Bastelprojekt.
Man kann nicht gleichzeitig optimale Bässe, Mitten und Höhen bieten (Arnold Nudell)
Zitieren
#19
(18.02.2009, 20:16)andisharp schrieb: Das mit dem nicht ortbar, halte ich für ein Gerücht, zumal wenn die Trennung nicht sehr tief und steilflankig erfolgt. Kleine Breitbänder reichen aber einfach nicht tief genug, da hat man dann entweder ein Frequenzloch, oder einen ortbaren Sub.

Ich hab ihn gehört, ich war den Abend so 2 - 3 Stunden da, nicht nur 5 Minuten. Das Teil hat er wirklich gut gemacht. Bei welcher Frequenz er den eingebunden hat, weiß ich nicht mehr, könnte aber sein, dass das entweder im HF oder so noch steht.
Zitieren
#20
Und worauf muss man bei nem Sub achten?
Bumm bumm machen die doch alle! LOL
Glück auf!
Jörg

\\://
(o -)
---------------------------------ooO-(_)-Ooo---------------------------------

Zitieren
#21
BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!! BASS-TELLER!!
Tease Lol1
Rot auf blau und Plus ist Minus.
Strom tut erst dann weh wenns riecht (Alte Elektriker Weisheit)
Ich steh auf einen flotten 3'er - natürlich von [Bild: automarken0049.gif] LOL

Beste Grüße Jianni.
Zitieren
#22
(18.02.2009, 20:36)Friedensreich schrieb: Und worauf muss man bei nem Sub achten?
Bumm bumm machen die doch alle! LOL
Er muß über vielfältige Einstellmöglichkeiten verfügen.
Pegel, Phase, Untere / Obere Grenzfrequenz.
Die Aufstelleung kann sich auch recht kritisch gestalten.
Er muß mit den Haupt-LS harmonieren.
Ideal wären 2 kleinere oder gar 4 Subs - aber irgendwo greifen da (außer den Finanzen) noch andere Kräfte regulierend ein... Nudelhloz

Bumm Bumm und vor allem Dröhn kann eigentlich jeder Sub Floet
Ein Leben ohne Accuphase ist möglich... aber sinnlos! Oldie アキュフェーズ株式会社 Music2
Zitieren
#23
Was war denn in deinem Tee Sad2
Zitieren
#24
hirsch du sackgesicht!!! Hammer LOL
Rot auf blau und Plus ist Minus.
Strom tut erst dann weh wenns riecht (Alte Elektriker Weisheit)
Ich steh auf einen flotten 3'er - natürlich von [Bild: automarken0049.gif] LOL

Beste Grüße Jianni.
Zitieren
#25
Lol1Lol1

Bassteller - Bass Teller

Lol1Lol1
Glück auf!
Jörg

\\://
(o -)
---------------------------------ooO-(_)-Ooo---------------------------------

Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  "NEUER" AKTIV SUBWOOFER AN ALTEN STEREOVERSTÄRKER leberwurst 67 3.844 23.01.2019, 16:11
Letzter Beitrag: cola
  Subwoofer für Jugendhaus gesucht... (neu!) LastV8 28 4.465 07.12.2016, 23:32
Letzter Beitrag: Frunobulax
  Hat jemand Erfahrungen mit Einzel-Subwoofer?! hanns 43 8.908 28.03.2016, 19:07
Letzter Beitrag: hanns
  Harman Kardon PM 665 VxI vs. Subwoofer joachim 11 4.621 30.05.2015, 06:04
Letzter Beitrag: nice2hear
  Aktive Frequenzweichen / Integration passiver Subwoofer bennorz 10 3.220 14.07.2014, 10:45
Letzter Beitrag: der Werner
  Subwoofer und Elektrostaten - worauf achten? Ralfilein 14 5.040 15.09.2013, 16:54
Letzter Beitrag: oldsansui



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste