Themabewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 3.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
good-old-hifi November 2011
#76
Klaus, die zuvor vorgestellte Pioneer D-23 stammt bereits aus dem Jahr 1979 und war dort schon die zweite Frequenzweiche. Die erste von Pioneer angebotene (SF-700) stammte schon von 1972!

Drinks
Zitieren
#77
Jungs, aktive Weichen gab es von diversen japanischen Herstellern ab ca. 1970, so etwa von SONY ( TA 4300 und 2 Jahre später TA-4300 F ), die obige Pioneer SF-700, aber auch eine kleine LUXMAN ( hatte ich mal, weiß die Bezeichnung nicht mehr) und die SANSUI ECA-3, die sogar 4 Endstufen beinhaltet ( die habe ich auch, aber in traurigem Zustand ).
Es sind alles tolle Spielzeuge für denjenigen, der gerne experimentiert und vielleicht sogar des öfteren Boxen baut ( soll´s gebenRaucher)...
At Armin - die PIONEER SF-700 samt den kleinen Endstufen SM-700 gab es ebenfalls schon ab 1970 !
____________________________________________________________________________________
Groeten
Frank
Zitieren
#78
Ivos Plattenspieler ist nun auch fertig, ein wunderschöner Mitsubishi DP-86DA von 1978, den es baugleich unter der Bezeichnung ITT 8012 auch hierzulande gab. Das ist ein direktgetriebener Vollautomat mit einem S-förmigen Tonarm von 227mm aktiver Länge. Der Plattenteller hat 315 mm Durchmesser und wiegt 1,3 kg, der ganze Plattenspieler bringt 9 kg auf die Waage.

Der Lift musste mit neuem Silikonöl (300.000) aufgefüllt werden, zwei abgerissene Drähtchen unter dem Tonarm wieder angelötet werden und das System richtig montiert werden. Danach wurde er komplett gereinigt. Einfach schön der Gute!

[Bild: OSPRh.jpg]

[Bild: JWYRF.jpg]

[Bild: YO8ns.jpg]

Ivo hat hier ein DENON DL-110 gewählt - eine sehr gute Wahl! Für das Geld (um 150 Euro) gibt es meiner Meinung nach klanglich nichts besseres. Es ist ein lautes MC-System, welches an jeden MM-Eingang angeschlossen werden kann.

[Bild: 7rBrQ.jpg]

[Bild: 7Wjmm.jpg]

Der Knopf links im Bild ist interessant: er schaltet auf die "falsche" Drehzahl um. Wenn man die Größe wählt, dann geht dieser Vollautomat von sich aus bei 12- und 10-Zoll (30 und 25 cm) auf 33, bei 7-Zoll (17 cm) auf 45 - was ja auch richtig ist. Es gibt aber auch andere Scheiben (EP) und dann benötigt man diesen Schalter.

[Bild: bs7wJ.jpg]

[Bild: UIO2f.jpg]

[Bild: ZFJwr.jpg]

Es ist dieses matte Aluminium, was es nur bei Mitsubishi gibt, das die Geräte dieser Marke zu etwas Besonderem macht! Ein schöner Dreher - es muss ja nicht immer High-End sein.
[-] 13 Mitglieder sagen Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • Ivo, New-Wave, bodi_061, alex71, oldsansui, yfdekock, Mani, iwrockford, wessi-ossi, doublesix, stony, magic jensen, theoak
Zitieren
#79
Wwwwooooowwww...!!!

Vielen Dank für die ausführliche Präsentation - ich wusste zwar schon, dass ich da einen eher seltenen wie sehr attraktiven Dreher ergattert habe, aber Deine Fotos lassen ihn gleich nochmal so schön erstrahlen, Armin!

Also haben die defekten Tonarmkabel das Brummen verursacht...?

Das Denon DL-110 hat übrigens sogar nur knappe 110 Euro gekostet - konnte es ja bisher nicht so recht testen, weil ich Euch den Dreher gleich zur Reparatur angemeldet habe, als ich nach der Systemmontage das Brummen bemerkt hatte.

Sobald nun der Mitsu wieder bei mir ist, werde ich mich dem guten Stück ausgiebig widmen - bin schon seeehr gespannt auf die Hörsessions...

Nochmals besten Dank für alles, Armin und Lennart - you definitely made my day...

Ivo
 Pult ist Kult - und Tool ist cool...  Headbang
Zitieren
#80
hmmmm, komisch, ich kann keine Bilder sehen....Denker

die davor aber schon......Sad2
.............Gruß Bruno Raucher Drinks

.........manchmal bin ich auf beiden Ohren blind..........
Zitieren
#81
...geht mir auch so Denker Sad2
Grüße Alex Hi
Zitieren
#82
Das liegt wohl an imgur.com - das legt sich meist nach kurzer Zeit wieder!

Drinks
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • New-Wave
Zitieren
#83
(09.11.2011, 13:04)armin777 schrieb: Das liegt wohl an imgur.com - das legt sich meist nach kurzer Zeit wieder!

Drinks

Jup, in anderen Threads fehlen die im moment auch (z.B. 2270), kommt schon noch wieder! Drinks
Beste Grüße Drinks
René

Suche Woodcase oder Blechkleid für Kenwood KA-7100.[Bild: smilie_trink_058.gif]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Passenger für diesen Beitrag:
  • New-Wave
Zitieren
#84
Jetzt gehts mit den Bilder ....

schlicht aber nicht schlecht....das Denon System wirds rausreißen, viel Spaß damit Ivo...

Danke fürs zeigen Armin, wie immer gut gemacht Thumbsup
.............Gruß Bruno Raucher Drinks

.........manchmal bin ich auf beiden Ohren blind..........
Zitieren
#85
Gefällt mir gut, der Mitsubishi. Hier ein ähnliches Modell, Realistic LAB-500:

[Bild: Lab-500.jpg]

Wer hat die Dreher wohl gebaut, CEC?
Zitieren
#86
Hüpsch, ist das Furnier?
Zitieren
#87
bulletlavolta schrieb:Wer hat die Dreher wohl gebaut, CEC?

Der Tonarm und Teile der Mechanik sind von Jelco (die waren damals der größte Zulieferer von mechanischen Teilen von Plattenspielern).
Das Gerät dürfte von Mitsubishi selbst sein, nach CEC, die ja wirklich für viele damals gebaut haben, sieht mir das nicht aus!

Drinks
Zitieren
#88
Armin tole Arbeit wie immer! Thumbsup Danke fürs vorstellen und die Bilder. At Ivo viel Spaß an Deinem Mitsubishi Dreher. Das
DENON DL-110 ist für diesen Preis wirklich klasse. Das habe ich auch.

Drinks
Gruß Joachim

[Bild: ckhl0qrmsthv72sov.jpg][Bild: ckhkvco6rwofrbwlb.gif]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an bodi_061 für diesen Beitrag:
  • Ivo
Zitieren
#89
Danke für die Info, Armin! CEC hat wohl auch eher die kleineren Modelle für Realistic hergestellt.

Ich denke schon, dass das Furnier ist. War bei Realistic eher Regel, als Ausnahme. Selbst bei den kleinsten Modellen einer Serie.
Zitieren
#90
(09.11.2011, 14:26)bulletlavolta schrieb: Gefällt mir gut, der Mitsubishi. Hier ein ähnliches Modell, Realistic LAB-500:

[Bild: Lab-500.jpg]


Der ansehnliche Realistic ist meinem Mitsu-Dreher wirklich sehr ähnlich.

Die Unterschiede, die ich ausmachen kann sind neben dem Holz-Look fehlende Pitch-Potis, kein Stroboskop sowie anderer Plattenteller und anderes Headshell. Der Rest scheint ziemlich gleich zu sein.
 Pult ist Kult - und Tool ist cool...  Headbang
Zitieren
#91
Hier ist einer, wenn auch zu einem Phantasiepreis: http://www.ebay.de/itm/Tandy-Realistic-L...vi-content

Scheint wirklich Furnier zu sein, oder aber sehr gute Folie.
Zitieren
#92
Dem Mitsubishi sieht man sein Gewicht von fast 10 Kg nicht an.
Da hast Du jetzt wieder einen sehr schönen Dreher.
Mit dem DENON DL-110 klingt der bestimmt klasse. Viel Freude damit! Drinks

Danke für den toll bebilderten Bericht!
Grüße Alex Hi
[-] 1 Mitglied sagt Danke an alex71 für diesen Beitrag:
  • Ivo
Zitieren
#93
Ich find den Mitsubishi auch sehr schön... es ist schon ein eigenes Design, das dort verfolgt wurde... und wenn er dann auch noch ordentlich Musik macht, was will man mehr... Glückwunsch zum Exoten Ivo ... und dank an K&K für's Zeigen...

Drinks
cu, Martin -

"Dat gifft in‘n Plattdüttschn keen Woort für „Flüchtlinge“, dat sün halt alles Lüüt, Menschen, Kinners, Olle, Froons- un Mannslüüt … So as Du!" (aus dem weltweiten Netz)

[-] 1 Mitglied sagt Danke an Campa für diesen Beitrag:
  • Ivo
Zitieren
#94
Und wieder ein Plattenspieler fertig. Dieser hört auf den Namen DP-1200 und wurde von DENON gebaut. Er stammt aus dem Jahr 1979 und hat Direktantrieb, der Tonarm wird am Plattenende lediglich angehoben, wobei auch der Motor abschaltet. Alles andere muss im Handbetrieb erledigt werden. Wir haben ihn komplett überholt, lediglich die Haube ist zerbrochen.

[Bild: MElyQ.jpg]

Ein Blick in die Technik, zeigt mittig den Direktantriebsmotor und links alle Elemente rund um den Tonarm.

[Bild: FAYrx.jpg]

So schaut das Prachtstück von aussen aus.

[Bild: JqTx1.jpg]

[Bild: R3uii.jpg]

Denon-typisch sind alle Bedienlemente rund um den Plattenteller angeordnet.

[Bild: QULqj.jpg]

Dieser Hebel hier bedient nur den Lift - auch wenn die Beschriftung anderes vermuten lässt.

[Bild: 5qFpR.jpg]

Hier ist noch die Original-Headshell vorhanden - das ist beileibe nicht üblich, leider.

[Bild: 12rNZ.jpg]

Das Tonarmlager nebst der Antiskatingeinrichtung.

[Bild: JqOr6.jpg]

Das Audio-Technica AT-95E hat er im Zuge der Reparatur erhalten, da die Nadel des Ortofon FF15, welches da von Hause aus montiert ist, abgebrochen war.

Insgesamt ein schöner Plattenspieler, lediglich die schwarze, billig wirkende Folie auf der Zarge stört den Gesamteindruck.

Drinks
[-] 14 Mitglieder sagen Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • Campa, oldsansui, bodi_061, yfdekock, Mani, space daze, New-Wave, duffbierhomer, wessi-ossi, alex71, doublesix, stony, magic jensen, theoak
Zitieren
#95
Danke für die DENON Bilder vom seltenen DP-1200, ein schönes Teil Thumbsup
Zitieren
#96
Und noch ein komplett anderes, eher futuristisches Design...

Finde ich cool, dass Dreher so unterschiedlich aussehen können - und dabei im Grunde doch für praktisch dieselbe Funktionalität konstruiert wurden.

Mir persönlich gefallen diese Denons oder Yamahas oder Kenwoods ähnlicher Bauart ehrlich gesagt nicht so sehr, aber schön, dass es sie gibt - wie auch ihre Besitzer und Liebhaber.

Danke für den Bericht und die wie immer gelungenen, aussagekräftigen Fotos...

Ivo
 Pult ist Kult - und Tool ist cool...  Headbang
Zitieren
#97
Von Kenwood und Yamaha gibt es meines Wissens keine Dreher, die auch nur ansatzweise diesem Denon ähneln.
Zitieren
#98
(09.11.2011, 11:33)Tedat schrieb:
(08.11.2011, 17:47)Das.Froeschle schrieb: Wenn ich 'nen Vorverstärker, die Frequenzweiche und 2 - 4 Stereo-Endstufen brauche, dann kauf ich mir doch lieber gleich Aktiv-LS Pleasantry

gibt es ne bessere Rechtfertigung jede Menge hübsches Geraffel im Wohnzimmer unterzubringen? Na? Eben.. Frage beantwortet! Lipsrsealed2

Das ist die mit Abstand beste Erklärung für 'ne Frequenzweiche Drinks

AtArmin: mehr davon! Oldie
Ein Leben ohne Accuphase ist möglich... aber sinnlos! Oldie アキュフェーズ株式会社 Music2
Zitieren
#99
Mir gefällt der Denon. Würde aber in einer echtholzfurnierten Zarge sicherlich viel besser aussehen.
Zitieren
klasse Dreher hier am Start Thumbsup

aber....
der Denon hätte ein wahrlich besseres System verdient Oldie


Drinks
Grüsse aus München  Hi

Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  good-old-hifi März 2011 Armin777 365 137.826 27.03.2018, 20:51
Letzter Beitrag: Socki
  good-old-hifi März 2012 Armin777 283 116.463 04.09.2017, 16:10
Letzter Beitrag: Gorm
  good-old-hifi November 2012 Armin777 129 67.406 13.07.2016, 10:09
Letzter Beitrag: Hullemups
  good-old-hifi April 2014 Armin777 65 37.075 16.03.2016, 07:34
Letzter Beitrag: Firestarter
  good-old-hifi Februar 2011 Armin777 442 173.312 09.12.2015, 18:35
Letzter Beitrag: lukas
  good-old-hifi Dezember 2012 Armin777 134 61.804 11.11.2015, 09:55
Letzter Beitrag: New-Wave



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste