Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fragen zum Luxman PD 277?
#1
Hallo,

ich hoffe das ich hier richtig bin?


Ganz in meiner Nähe wird ein Luxman PD 277 zum Verkauf angeboten. Der Plattenspieler gefällt mir optisch sehr gut, ich mag die dicken Plattenteller.


Könnt Ihr mir bitte Tipps geben wenn ich das Gerät vor Ort begutachten möchte, auf was ich alles achten soll?
Ich kenne mich mit Plattenspieler leider nicht wirklich gut aus.

Wie überprüfe ich z.B ob das Tonarmlager noch ok ist?
Vorsichtig am Tonarm wackeln und ziehen?
Überprüfen würde ich noch ob die Automatik funktioniert und ob der Tonarm (Nadel) langsam auf die Platte abgesenkt wird.

Was sollte ich noch und wie überprüfen bitte?

Ach, bevor ich das vergesse. Wie stelle ich die Antiskating bei dem PD 277 ein?
Dort ist so ein Gestänge mit einem Gewicht und einer Nylonschnur dran Sad2
Aber wie stelle ich das ein?

Über Eure Tipps und Hilfe würde ich mich sehr freuen.

Die Bedienungsanleitung habe ich als PDF vorliegen, leider nur in der englischen Sprache.
Leider kann ich damit (englischen Sprache) nichts mehr anfangen.

Liebe Grüße,

Gunar
Zitieren
#2
Hallo,

am Laufwerk würde ich prüfen, ob das Stroboskop auf beiden Geschwindigkeiten "steht", d.h. keine Sprünge macht. Halt auch mal das Ohr nahe an den drehenden Teller, ob es Geräusche gibt.

Die Tonarmlager testest Du am besten, wenn der Arm in der Schwebe ist, dann sollte er sich durch Anpusten (Nadel vorher abziehen!) in alle Richtungen bewegen lassen, nach oben und unten frei schwingen - über den Teller in die Mitte ohne Bremser, nach Erreichen des Anschlags wieder zurück.

Mit dem Ausleger wird die Antiskatingkraft eingestellt - je höher die Auflagekraft eingestellt ist, desto weiter schiebst Du das kleine Gewicht am Hebel nach außen. Der Faden überträgt diese Gewichtskraft auf den Arm selbst.

Gruß

Thomas
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an tiarez für diesen Beitrag:
  • winix, Gunar
Zitieren
#3
Teste auch mehrmals den Start-Taster, bei meinem PD-289 reagiert dieser z.B. erst nach 10-12maligem betätigen. Lt. eines Posts von Armin werden die Schalter hochohmig und schalten dann erst.
This makes me so fast nobody after!
[-] 1 Mitglied sagt Danke an bathtub4ever für diesen Beitrag:
  • Gunar
Zitieren
#4
Hallo bathtub4ever,

auch vielen Dank für Deinen Tipp.
Gibt es für den Schalter noch einen Ersatz? Stelle mir das etwas lästig vor diesen 10-12 mal zu betätigen bis etwas passiert.

Liebe Grüße

Guna
Zitieren
#5
Das mit dem Schalter muss ja bei Dir nicht unbedingt vorkommen, und nein, ich glaube, die Schalter gibt es nicht mehr. Fragen könntest Du natürlich bei Armin, bzw. dem Luxman-Doc mit dem er zusammenarbeitet.
This makes me so fast nobody after!
[-] 1 Mitglied sagt Danke an bathtub4ever für diesen Beitrag:
  • Gunar
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Fragen zu DAYTON TT-Chassis - suche Input und/oder Alternativen Sachzich 5 917 20.07.2015, 11:17
Letzter Beitrag: Sachzich
  Aktivboxenprojekt - Fragen nick_riviera 3 1.217 27.02.2015, 09:17
Letzter Beitrag: not0815



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste