Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Revox B77
#1
Hallo liebe Spulenfreunde,

mein Neuzugang der Woche ist eine Revox B77.
Da ich derzeit noch kein Netzkabel habe, konnte ich sie noch nicht auf Funktion testen.
Der Vorbesitzer sagte mir jedoch, dass sie etwas altersmüde geworden ist.
Das bedeutet: aufschrauben, löten, basteln, reinigen  Oldie

Heute habe ich mal angefangen und eine kleine Bestandsaufnahme gemacht:

Frontplatte ohne Kratzer, optisch zwar reinigungsbedürftig, sonst aber in einem sehr guten Zustand  Thumbsup
[Bild: img_8520q8uux.jpg]

Aha, nun weiß ich auch endlich: es handelt sich um ein 4 Spur Gerät.
[Bild: img_852307u3q.jpg]

So, also dann mal nackig machen:
[Bild: img_85257uu53.jpg]

Ist überall ordentlich staubig von innen. Sieht aber ansonsten sehr gut aus!
[Bild: img_8527a1u3i.jpg]

Aha, da sehen wir schon eine Baustelle: Riemen
[Bild: img_8524ebuk7.jpg]
[Bild: img_85283uupi.jpg]

Dann habe ich mal die Frontplatte abgenommen.
[Bild: img_8521yiur3.jpg]

Huch, müsste hier nicht eigentlich die Andruckrolle sein?
[Bild: img_8522qyuy7.jpg]

Außer einer klebrigen Substanz ist da nix...
[Bild: img_85269wu2g.jpg]

Die klebrige grüne Substanz ist hinter der Frontplatte auch zu finden. bääähhh
[Bild: img_85401muvi.jpg]

Unten unten im Gerät auch. Dafür hat wohl noch niemand dran rumgeschraubt  Dance3
[Bild: img_8529opufj.jpg]

... und Staub ist natürlich auch da!
[Bild: img_8539guuf4.jpg]

Wie schon vermutet, muss ordentlich geputzt werden:
[Bild: img_854124uvx.jpg]
[Bild: img_8543v5uay.jpg]
[Bild: img_8544gdudt.jpg]

Mein Plan sieht wie folgt aus:
- putzen
- reinigen
- putzen
- Knallfrosch und Motor-Kondensatoren tauschen
- Widerstände nachmessen
- neue Andruckrolle verbauen (hätte ja wahrscheinlich sowieso gemacht werden müssen).

Was sollte ich denn noch machen?
- Elkos/Tantals erneuern? Joa, sind nicht ganz so viele. Dann habe ich die nächsten 30 Jahre Ruhe.
- Im Netz kann man alle mögliche Lager neu kaufen (Motorlager etc.). Macht es Sinn, die auszutauschen oder nur wenn die wirklich schadhaft sind?

Leider habe ich keine Möglichkeit die Maschine anschließend einzumessen.
Dazu fehlt mir das Equipment und Know-How. Leider ist die Oberpfalz recht weit weg  Flenne
Mal sehen...

Das Service-Manual ist dafür wirklich vorbildlich gestaltet!
Ich halte Euch auf dem Laufenden... Kaffee
Gruß,
Joey

"Spaß ist, wenn man trotzdem lacht!" Drinks
[-] 6 Mitglieder sagen Danke an beetle-fan für diesen Beitrag:
  • evel, Onkyo-Boy, hyberman, Hullemups, zuendi, Amplifier
Zitieren
#2
Dann schrauben wir beide derzeit wohl gleichzeitig an einer Bandmaschine herum. Du an deiner Revox und ich an meiner Akai.

Immerhin scheinen bei meiner kleinen Akai die Antriebsriemen und Andruckrolle noch recht brauchbar zu sein. Allerdings nimmt derzeit nur ein Kanal auf und auch bei der Wiedergabe spielt nur ein Kanal. Ich hoffe, ich kann das Problem mit dem Tausch der Transistoren lösen. Das sich Gummi in grüne Pampe auflöst habe ich schon einmal irgendwo gesehen.
Macht bestimmt ganz viel Spaß, das zu säubern.
Gruß André





[-] 1 Mitglied sagt Danke an hyberman für diesen Beitrag:
  • beetle-fan
Zitieren
#3
(16.07.2016, 17:58)hyberman schrieb: Das sich Gummi in grüne Pampe auflöst habe ich schon einmal irgendwo gesehen.
Macht bestimmt ganz viel Spaß, das zu säubern.

Hm, jetzt wo du es sagst... habe ich auch schonmal gehört. Aber die ganze Rolle einfach weg Denker
Macht richtig spaß, ja Nichtok

Deine kleine schwarze ist auch schick Thumbsup
Gruß,
Joey

"Spaß ist, wenn man trotzdem lacht!" Drinks
Zitieren
#4
Auf ein erfolgreiches Gelingen.  Drinks
Gruß André





[-] 1 Mitglied sagt Danke an hyberman für diesen Beitrag:
  • beetle-fan
Zitieren
#5
Akai hatte recht beständige Gummiartikel verbaut. Ich simuliere immer noch, ob ich mir so als "Musthave" auch mal ne Revox anschaffe, oder doch bei Akai bleibe. Den Gedanken, alles von einer Marke haben zu wollen, hab ich ja schon vor einiger Zeit verworfen.
Es ist mir egal. Ich hab meins.
Zitieren
#6
beetel-fan schrieb:
"Was sollte ich denn noch machen?"

Antriebsriemen vom Zählwerk erneuern......der liegt ja da drin rum... LOL 

Lager würde ich persönlich nur dann erneuern wenn sie Geräusche machen.....Am Auto machst ja auch nicht einfach so das Radlager neu wenns nicht kaputt ist....

Und wieso hast du so eine schöne Alu Abdeckung vor deiner Andruckrolle ? Gehört die da hin ? Bei mir sieht das iwie anders aus.... Denker
I got a hot chilli feeling, I don´t understand..... Dance3

LG

Thorsten aus HH
[-] 1 Mitglied sagt Danke an gasmann für diesen Beitrag:
  • beetle-fan
Zitieren
#7
(17.07.2016, 19:07)gasmann schrieb: Und wieso hast du so eine schöne Alu Abdeckung vor deiner Andruckrolle ? Gehört die da hin ? Bei mir sieht das iwie anders aus.... Denker

Ja, die gehört da hin (schau mal ins SM) Oldie
Wie sollte sonst die Andruckrolle befestigt sein?

Der Capstan-Motor läuft sehr leiste und auch lange nach.
Die beiden Wickelmotoren hört man schon deutlich, wenn ich sie mit der Hand drehe (Bremse ist natürlich "offen").
Ich werde sie mal ausbauen, auseinandernehmen und reinigen, vielleicht hilft das ja schon.
Gruß,
Joey

"Spaß ist, wenn man trotzdem lacht!" Drinks
Zitieren
#8
(17.07.2016, 22:29)beetle-fan schrieb:
(17.07.2016, 19:07)gasmann schrieb: Und wieso hast du so eine schöne Alu Abdeckung vor deiner Andruckrolle ? Gehört die da hin ? Bei mir sieht das iwie anders aus.... Denker

Ja, die gehört da hin (schau mal ins SM)  Oldie
Wie sollte sonst die Andruckrolle befestigt sein?

Der Capstan-Motor läuft sehr leiste und auch lange nach.
Die beiden Wickelmotoren hört man schon deutlich, wenn ich sie mit der Hand drehe (Bremse ist natürlich "offen").
Ich werde sie mal ausbauen, auseinandernehmen und reinigen, vielleicht hilft das ja schon.

Bei den ersten B77 gab's diese Abdeckung noch nicht.
Da war die Steckachse etwas länger und das Loch zur Befestigung der Abdeckkappe fehlte
Die Andruckrolle war nur mit einem Sprengring gesichert.
Optisch nicht so ganz gelungen Floet
Viele Grüße
Jörg
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Baruse für diesen Beitrag:
  • beetle-fan
Zitieren
#9
Erste Reinungsaktion am Sonntag:

[Bild: img_85577zulv.jpg]

Alle Goldkontakte sind noch top, außer etwas Reinigung kein Handlungsbedarf.
Gruß,
Joey

"Spaß ist, wenn man trotzdem lacht!" Drinks
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an beetle-fan für diesen Beitrag:
  • 0300_infanterie, hörtnix, zuendi, Amplifier
Zitieren
#10
Toller Bericht Jo,

mach weiter...wenn ich Glück habe und der Forumstransport funktioniert habe ich auch bald ne Revox.

Denn ist aber mal ein Tereffen angesagt Oldie

LG

Ingo
Zitieren
#11
... was wollt ihr alle mit Revox? Versteh´ ich nicht  Floet

Zur Andruckrolle: Das war schon ne getauschte, die grünlichen sind wohl dafür bekannt sich zu verdünnisiseren  Dash1
Dean Martin: "MAN(N) IST ERST DANN RICHTIG BETRUNKEN, WENN MAN(N) NICHT MEHR AM BODEN LIEGEN KANN, OHNE SICH FESTZUHALTEN."
Zitieren
#12
(18.07.2016, 10:46)Rüsselfant schrieb: ... habe ich auch bald ne Revox.

Denn ist aber mal ein Tereffen angesagt Oldie

Jo, mach mal klar den Deal Oldie

AtMarco: war ja in meinem Fall eher Zufall Floet
Aber die Verarbeitungsqualität ist schon beeindruckend Oldie
Gruß,
Joey

"Spaß ist, wenn man trotzdem lacht!" Drinks
Zitieren
#13
(18.07.2016, 00:01)Baruse schrieb:
(17.07.2016, 22:29)beetle-fan schrieb:
(17.07.2016, 19:07)gasmann schrieb: Und wieso hast du so eine schöne Alu Abdeckung vor deiner Andruckrolle ? Gehört die da hin ? Bei mir sieht das iwie anders aus.... Denker

Ja, die gehört da hin (schau mal ins SM)  Oldie
Wie sollte sonst die Andruckrolle befestigt sein?

Der Capstan-Motor läuft sehr leiste und auch lange nach.
Die beiden Wickelmotoren hört man schon deutlich, wenn ich sie mit der Hand drehe (Bremse ist natürlich "offen").
Ich werde sie mal ausbauen, auseinandernehmen und reinigen, vielleicht hilft das ja schon.

Bei den ersten B77 gab's diese Abdeckung noch nicht.
Da war die Steckachse etwas länger und das Loch zur Befestigung der Abdeckkappe fehlte
Die Andruckrolle war nur mit einem Sprengring gesichert.
Optisch nicht so ganz gelungen Floet

So passt es mit deiner Aussage. Bei mir sieht das nämlich so aus:

[Bild: 6FTvyr3h.jpg]

Uuuupppssss....muss wohl mal wieder putzen..... Floet
I got a hot chilli feeling, I don´t understand..... Dance3

LG

Thorsten aus HH
Zitieren
#14
Habe gestern Abend mal den Capstan-Motor auseinandergenommen (leider natürlich das Foto machen vergessen...).
Fazit: sehr sauber von "innen", also auch hinten im Bereich der Kupferwicklungen.
Schmiermittel ist ausreichend vorhanden und noch so gut, dass die Welle wie schon gesagt Geräuschlost dreht Thumbsup
Hier besteh also erst einmal kein Handlungsbedarf.

Die Wickelmotoren werde ich auch demnächst mal auseinandernehmen (dann mit Fotos!)
Gruß,
Joey

"Spaß ist, wenn man trotzdem lacht!" Drinks
Zitieren
#15
Warum willst Du die Motoren zerlegen? Tausch die Motorkondis und gut ... wenn da was schleift oder eiert würde ich die Lager machen, sonst nicht.
Dean Martin: "MAN(N) IST ERST DANN RICHTIG BETRUNKEN, WENN MAN(N) NICHT MEHR AM BODEN LIEGEN KANN, OHNE SICH FESTZUHALTEN."
[-] 1 Mitglied sagt Danke an 0300_infanterie für diesen Beitrag:
  • Oberpfälzer
Zitieren
#16
(20.07.2016, 13:02)0300_infanterie schrieb: Warum willst Du die Motoren zerlegen?

Ist ja gut, ich lasse sie erstmal in Ruhe  Lipsrsealed2

Die erste Hälfte der Platinen ist schon neu bestückt.
Hier mal beispielhaft zwei güldene Frakos.
Teilweise sind sie nach oben und nach unten gedehnt/gewölbt - was für Sausäcke!  Dash1

[Bild: img_86587yqq1.jpg]

Ein neues Netzkabel ist schon eingetroffen. Andruckrolle, Riemen & Motor-Kondis sind unterwegs.

Das Gehäuse hat bereits eine gründliche Spülmaschinenreinigung erfolgreich überstanden  Floet  LOL

Ich freue mich  Dance3
Gruß,
Joey

"Spaß ist, wenn man trotzdem lacht!" Drinks
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an beetle-fan für diesen Beitrag:
  • Onkyo-Boy, 0300_infanterie, Amplifier
Zitieren
#17
So, hier mal ein paar Einblicke  Hi

Das Gehäuse hat eine Kurz-aber-Intensivreinigung in der heimischen Spülmaschine gut überstanden.
Der ganze Schmutz ist ab, die Nextel-Lackierung aber noch dran und gut (genug) Tease

[Bild: img_85944wulg.jpg]

[Bild: img_8595qmua4.jpg]

[Bild: img_85962auve.jpg]

[Bild: img_85962auve.jpg]

[Bild: img_8600wbunq.jpg]

[Bild: img_8601l7u2p.jpg]

[Bild: img_860287u7i.jpg]

[Bild: img_86032yu8z.jpg]

[Bild: img_86049augw.jpg]

Die Platinen freuen sich über neue Elkos und Potis:

[Bild: img_8649wru64.jpg]

[Bild: img_86557ou4k.jpg]

[Bild: img_8656z6u23.jpg]

[Bild: img_86576eu7z.jpg]

[Bild: img_8659b3u51.jpg]

[Bild: img_8660hzuj7.jpg]

[Bild: img_86913gu0c.jpg]

[Bild: img_869238u33.jpg]

[Bild: img_8693l2uvu.jpg]

[Bild: img_8694d2utz.jpg]

[Bild: img_869674uiz.jpg]

[Bild: img_86975zu59.jpg]

[Bild: img_869868ulz.jpg]

[Bild: img_86991ouii.jpg]

Jetzt warte ich noch auf neue Anlaufkondensatoren für die Motoren, dort läuft schon diese Teerpaste aus.
Anschließend wird zusammengebaut.

Und ich muss mich noch auf die Suche nach einem freundlichen Einmesser aus der Umgebung machen Freunde
Gruß,
Joey

"Spaß ist, wenn man trotzdem lacht!" Drinks
[-] 8 Mitglieder sagen Danke an beetle-fan für diesen Beitrag:
  • mmulm, hörtnix, 0300_infanterie, Oberpfälzer, Jonas fink, Amplifier, Onkyo-Boy, dedefr
Zitieren
#18
Moin,
also...
...auf dem Loeschgenerator haette ich die keramischen Trimmpotis dringelassen. Besser sind die Neuen von Piher an dieser Stelle naemlich auch nicht. Vergleichbar waeren vielleicht die braunen Piher. Ich kann mich jedenfall nicht daran erinnern, mit einem alten keramischen Trimmpoti Probleme gehabt zu haben, das waren immer die besten, die in den Geraeten waren.

73
Peter
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an hf500 für diesen Beitrag:
  • Gorm, Onkyo-Boy
Zitieren
#19
Also, ich muß ja jetzt hier auch mal was loswerden!

Das muß jetzt einfach raus!!!
Der Joey, der hat ganz alleine die Schuld!

Das war so, ich hab nur einen DUAL-Dreher bei Joey abgeholt und da zeigt er mir die REVOX B77, zerlegt!
Hat mir ein wenig davon erzählt, mir die Platinen gezeigt und davon geschwärmt, was das ein solider Kasten ist,
mit fetten Motoren drin und so!

Na ja, der Marco (0300_infanterie) hat auch eine Teilschuld!
Postet er doch immer so hübsche Foddos von seiner B710 MKII!!  

UND NU !!!!

H A B   I C H   M I R  E I N E   B710 MKII  G E O R D E R D... Jester

Ich weiß jetzt nicht, ob ich die beiden jetzt drei Tage lang nicht leiden kann, oder ob ich mich bei Ihnen bedanken soll!?

Das Teil ist, sozusagen, unterwegs!
Ich habe selbst einen Atombombensicheren Karton gebaut und den in den Bayrischen Wald geschickt!

Ich bin sowas von gespannt und ich bin auf dem besten Weg, mir eine Infektion mit dem REVOX-Virus einzufangen!

Joey, ich warte gespannt auf die Fortsetzung Deines Berichtes!  Freunde


Gruß Gunter
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an Amplifier für diesen Beitrag:
  • stephan1892, beetle-fan, 0300_infanterie
Zitieren
#20
Ha, coole aktion Gunter Thumbsup LOL
Die Schuld nehme ich gerne auf mich!
Gruß,
Joey

"Spaß ist, wenn man trotzdem lacht!" Drinks
[-] 1 Mitglied sagt Danke an beetle-fan für diesen Beitrag:
  • Amplifier
Zitieren
#21
Bei Herrn Sütterlin gekauft?
Dean Martin: "MAN(N) IST ERST DANN RICHTIG BETRUNKEN, WENN MAN(N) NICHT MEHR AM BODEN LIEGEN KANN, OHNE SICH FESTZUHALTEN."
Zitieren
#22
(15.08.2016, 18:54)0300_infanterie schrieb: Bei Herrn Sütterlin gekauft?

Nein Marco, der gute Mann heißt, Reinhold Brunner!

Wenn ich mal kurz OT gehen darf!

In den Kleinanzeigen wurden das Tapedeck und ein Tuner für 330€ angeboten, da hab ich den
guten Mann mal eben angerufen und gefragt, ob er das Deck seperat verkäuft.

Ja, können wir machen, so war seine Aussage.
Ich dachte, na ja, vielleicht bekomme ich es für die Hälfte vom Gesamtpreis.
Da sagte er, dass ich das Deck für 300€ haben könnte! Jester
Ich habe sofort gestutzt und gefragt, ob der Tuner dann nur 30€ kosten würde.

Da hat der knallhart gesagt, dass sich der Preis soeben gändert hat, weil die Geräte ja für viel mehr Geld
gehandelt werden!

Ich wollte schon einen Rückzieher machen, aber irgend was anderes war stärker!

Nu bin ich mal gespannt.

Ich habe das ganze per Nachnahme abgewickelt und mit unserem Zusteller vereinbart, dass wenn das Paket kommt
er mich ne halbe Stunde vorher anruft, damit ich nach Hause fahren kann und es in seinem Beisein öffne, das Paket.

Am Ende ist da lauter Schrott aus alten Flippern drin!

Verzeih mir Joey, dass ich mal eben frech Deinen Thread missbraucht habe! Freunde


Gruß Gunter
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Amplifier für diesen Beitrag:
  • 0300_infanterie
Zitieren
#23
Ich poste das einfach mal hier rein, vllt hab ich ja Glück.....

Hat jemand Ersatz ?? Ist gerade abgebrochen.... Flenne 
Brauch ja nicht mal den ganzen Teller sondern nur das Mittelteil....

[Bild: x292MHZh.jpg]
I got a hot chilli feeling, I don´t understand..... Dance3

LG

Thorsten aus HH
Zitieren
#24
So Freunde, das Maschinchen ist heute morgen fertig geworden.

Seit Stunden dreht sie bereits ihre Runden - und was soll ich sagen...  Headbang  Jester
Ich bin hin und weg! Total geil!

Ich kann im Moment nur das Bandmaterial abspielen was ja mit dabei war (Revox & Maxell).
Fast alles was ich mir bislang angehört habe klingt super! Das Band schmiert nicht.
Und das beste: obwohl auf den "Karteikarten" etwas von Operette etc. steht sind alle Bänder mit 1A Mix-Musik bespielt, z.B. ACDC.
Da hat sich jemand richtig Müge gegeben - genial!

Ich dachte bislang so eine LP wäre was feines, aber jetzt bin ich dem ollen Band verfallen  Raucher AAAAAAAAAAHHHHHHHHHHHH  Thumbsup

(Fotos folgen)
Gruß,
Joey

"Spaß ist, wenn man trotzdem lacht!" Drinks
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an beetle-fan für diesen Beitrag:
  • bikehomero, 0300_infanterie, Oberpfälzer
Zitieren
#25
... dann fang mal an Dein Sparschwein zu schlachten, Open-Reel ist richtig teuer!
Dean Martin: "MAN(N) IST ERST DANN RICHTIG BETRUNKEN, WENN MAN(N) NICHT MEHR AM BODEN LIEGEN KANN, OHNE SICH FESTZUHALTEN."
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste