Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Marantz 2270 auf Vordermann bringen.
Prima Jan, dann war es hoffentlich doch nicht so viel! Thumbsup

Bist Du also wieder in Bern unterwegs..

Drinks
Dirk

For all the shut-down strangers and hot rod angels
Rumbling through this promised land ..
[Bild: fortuna_logo_ani.gif]
nein das u wurde nicht vergessen... es gibt auch ein Leben außerhalb des OFF Lol1
Zitieren
So, hier noch die versprochenen Bilder: Neuer Widerstand rein und die Folienkondensatoren habe ich vorsichtshalber mal alle 4 erneuert, obwohl nur einer kaputt war:
[Bild: p10305234hogn.jpg]

Und weil ich nicht gerne verschiedene Teile in den Endstufen hab, hab ich die Kondensatoren der andern auch noch getauscht.

Jetzt löppt er wieder, der 2285! Dance3
[Bild: p1030516irkn4.jpg]

Schönes Gerät, wirklich!

[Bild: p1030469kyocn.jpg]

Drinks

Grüße, Jan Drinks
[-] 7 Mitglieder sagen Danke an errorlogin für diesen Beitrag:
  • New-Wave, bodi_061, jagcat, charlymu, oldsansui, Campa, stony
Zitieren
Jan gute Arbeit! Thumbsup Der 2285 steht nun richtig klasse da! Drinks
Gruß Joachim

[Bild: ckhl0qrmsthv72sov.jpg][Bild: ckhkvco6rwofrbwlb.gif]
Zitieren
Ich kann mich mit dem Design nicht so recht anfreunden.
Wie auch beim 2275 fehlt mir rechts die 2. Kopfhörerbuchse - oder ein Powerdruckknopp.
Beim 2325 oder 2330 sieht das besser aus und auch die kleine Schalterleiste passt besser ins Bild und wirkt nicht so überladen.

Nichtsdestotrotz wie immer gute Arbeit, Jan!


Man kann mir alles nehmen - nur meinen Humor nicht ...
Zitieren
Der hat doch rechts oben den Powerdruckkopf!?Denker
Jan-wie immer - gute Arbeit! Bist nach Helmut der kleine marantz-Papst!
Zitieren
Hier noch ein Blick auf das Modell vom Lampenkasten

[Bild: Lampenkasten1.JPG]
-- Gruß Andreas --




[-] 4 Mitglieder sagen Danke an yfdekock für diesen Beitrag:
  • errorlogin, bodi_061, stony, oldsansui
Zitieren
Wow, Andreas! Das sieht wirklich superprofessionell aus! Pray

Ich werde mich mal auf die Suche machen, wie wir dieses Projekt in einen echten Lampenkasten umsetzen können.
Da ich mich in diesen Dingen aber wenig auskenne, kann es etwas dauern.

Vielen herzlichen Dank für Deine Mühe!

We keep contact....

Freunde
Grüße, Jan Drinks
Zitieren
Alles Klara Jan

Hat mal wieder Spaß gemacht ein wenig zu konstruieren

Ich hoffe, die Änderungen an den Lüftungsöffnungen wirken sich positiv aus

Keep on going - ich mache mich wie versprochen auch mal schlau
-- Gruß Andreas --




[-] 1 Mitglied sagt Danke an yfdekock für diesen Beitrag:
  • errorlogin
Zitieren
Wie letzte Woche angedroht, kommt jetzt mein 2270 Service/Brefing Report, falls noch Interesse.

Die Frontschutzabdeckung habe ich jetzt abgestemmt bekommen LOL
[Bild: 2270neu01.jpg]

erste Frontansicht
[Bild: 2270neu02.jpg]

Erstöffnung der Kiste nach rund 35 Jahren, die Staubablagerungen sind normal, fast noch moderat
[Bild: 2270neu03.jpg]

Erster technischer Funktions Eindruck, alles läuft perfekt. Glück gehabt, bin ja nicht so der Technican.
Der äussere Zustand des aus Erstbesitz erhaltenen 2270 in OVP ist extrem gepflegt, eigentlich Neuzustand Dance3

Ich out mich jetzt und hier als Hardcorefan des Marantz Model 2270.
Es war mein absoluter Traum Receiver in jungen Jahren, ich kenne alle Prospekte und Testberichte.
Jetzt habe ich lange genug gespart.

Erstmal wird "gebreft" ohne Ende - like Tzaritza Bruno.

[-] 6 Mitglieder sagen Danke an oldsansui für diesen Beitrag:
  • bodi_061, errorlogin, yfdekock, charlymu, Campa, Old-blau
Zitieren
Dann mal ab in die Wanne mit dem Ding. LOL
Zitieren
Jetzt gehts los .. jetzt gehts los! Raucher Dance3 Klasse Rainer! Thumbsup Ein 2270 kommt mir
auch noch ins Haus. Oldie Der optische Zustand sollte Deinem 2270 ebenbürtig sein. Floet

Drinks
Gruß Joachim

[Bild: ckhl0qrmsthv72sov.jpg][Bild: ckhkvco6rwofrbwlb.gif]
Zitieren
In die Wanne? Popo
Nix da. Erst mit Druckluft 6 Bar, dann mit dem Pinsel konventionell weiter ...
Zitieren
Sieht echt aus wie neu! Da kann man nur gratulieren, Rainer! Drinks

Das erste Bild ist der Hit! Oldie

Ich freue mich schon, wenn das Ding wieder Tzaritza

Viel Spaß!

Drinks
Grüße, Jan Drinks
Zitieren
(20.01.2012, 19:27)oldsansui schrieb: Erstöffnung der Kiste nach rund 35 Jahren, die Staubablagerungen sind normal, fast noch moderat
[Bild: 2270neu03.jpg]

ein echter Rantz... also mit dem brefen bloß nicht übertreiben sonst musst du den hinterher noch in MaClean umbenennen. Oldie
Zitieren
Rainer, ist Dein 2270 schon fertig? Denker

Grüße, Jan Drinks
Zitieren
LOL
Nach dem zusammendübeln habe ich bemerkt, dass ich die Vellums der Meter nicht getauscht habe.
Sieht bescheiden aus, muss ich noch ran.
Muss nur noch den Service-Bericht schreiben lassen Raucher
Zitieren
Lol1

Probier mal, die ganz wegzulassen. Die Meter des 2270 haben im innern schon so eine Art Plastikdiffusor. (vielleicht nicht alle?, keine Ahnung) Das Vellum Lol1 ist praktisch gar nicht notwendig. Also ich fand es ohne schöner.

Drinks
Grüße, Jan Drinks
Zitieren
Das der 2270 bereits einen blauen Diffusor am Meter hat ist mir auch erst jetzt aufgefallen.
Habe so an 22** Serie bisher nicht gesehen, kann das sein?
Zitieren
Ja, manche haben das. Manche nicht. Denker So genau check ich das auch noch nicht.

Die frühen haben das auf jeden Fall. Probiers halt aus, was Dir besser gefällt. Ich würde das extra Papier weglassen. Ist überflüssig und wenn es fehlt machts auch in Zukunft keinen Ärger. Lol1

Ganz frühe 2270/2245 haben auch original kein Papier eingebaut. Später haben sie dann das Papier dazugenommen obwohls (noch) nicht notwendig war.
Noch spätere Meter haben das innere Plastikdiffusor nicht mehr, da war dann das PApier notwendig.
Irgendwie so....

Drinks
Grüße, Jan Drinks
Zitieren
Nun ist er fertig, der Marantz 2270 mit dem Produktionsinschrift oben auf dem vorderen Rahmen: 26 6 29
Technisch viel zu machen war nicht, ein echter 2270 eben Floet
Die Wärmeentwicklung ist normal, alles im hellgrünen Bereich.
Technischen Detailoptimierungen, wie hier üblich, kann kann ich leider nicht bieten, aber ich habe versprochen die Auffrischung hier zu dokumentieren.

Alle Probleme waren kontaktbedingt in den Reglern und Schaltern nach 35 Jahren Betrieb, behütet "wie der Augapfel", so der VK aus Hamburg.

Nach Abziehens des Deckels war die Fettung der Skalenreiter-Gleitschiene wie gerade ab Werk noch frisch
[Bild: 2270fett.jpg]

Alle Aussetzer-Probleme wurden mit einer Schalterkur gemäss Armin777-Spezifierung beseitigt. Ein konventionelle Reinigung mit Druckluft und Pinsel habe ich zunächst ausgeführt, eine Duschung habe eher ich nötig. Sollte sich neben einer Platine noch der Hauch einer Sidolin-Wischspur befinden, habe ich damit kein Problem.

Der 2270 ist schon ein Masterpiece der 70er : frisch gebreft Tzaritza
[Bild: 2270sauber.jpg]

[Bild: 2270sauber1.jpg]

Gerne ersetze ich alle Lampen und das "Vellum/Diffusionspapier". Letzteres sah noch relativ gut aus.
[Bild: vellum.jpg]

Ein neues Vellum macht jede Beleuchtung frischer und bringt eben das blaue Marantz 22**-Shining. Der 2270 verfügt über ein Metall-Beleuchtungskasten, die meisten Typen, die Nachfolger sowieso sind mit den thermisch empfindlichen Kunststoffkästen ausgestattet.

Aus Erfahrung habe ich lernen dürfen, dass die Klebereste für das Vellum und die Skalenscheibe besser vollständig entfernt werden sollten !

[Bild: 2270band.jpg]

Sonst hat das neue Klebeband keine Chance sich flächig zu verbinden. Es wird sich die Skalenscheibe vom Rahmen lockern, Staub dringt ein und die Optik ist im A.

Auch der Deckel wird behandelt.
[Bild: 2270haube.jpg]
Das Dichtband im vorderen Anschlussbereich ist stets fast aufgelöst und bröselt unvermeidbar zielsicher auf den Sichtbereich von oben auf die Skala. Kleine Arbeit, das Band abzuspachteln und eine frisches Dichtband aufzukleben.

Auch Frontal gepflegt:
[Bild: 2270sauber2.jpg]

[Bild: 2270sauber3.jpg]

[Bild: model2270.jpg]

Ein paar Fotos des mint-Front 2270 in cleaner Form von mindestens 5 BKB Tzaritza kommen bestimmt noch ...

[-] 7 Mitglieder sagen Danke an oldsansui für diesen Beitrag:
  • charlymu, errorlogin, UriahHeep, bodi_061, New-Wave, stony, lofterdings
Zitieren
Kannst du bitte mal im Bild das neue Dichtband des Deckels zeigen?
Was meinst du mit abspachteln des Dichtbandes, wahrscheinlich entfernen? Der Maler versteht unter abspachteln nämlich etwas völlig anderes.Floet

Ich bin ein Heimkind und äußere mich wegen dieser tüpartigen Diskriminierung nicht.
Zitieren
Rainer klasse gemacht! Thumbsup Man ist der 2270 legga! Mir tropft der Zahn. Zahnlos Ich muss auch einen haben. Floet

Drinks
Gruß Joachim

[Bild: ckhl0qrmsthv72sov.jpg][Bild: ckhkvco6rwofrbwlb.gif]
Zitieren
Super Arbeit! Dieser 2270 hatte es echt verdient wieder auf Vordermann gebracht zu werden! Drinks

Mit was machst Du denn besagtes Dichtungsband ab? Bei mir ist das immer ganz fies drauf und geht kaum ab....

Drinks
Grüße, Jan Drinks
Zitieren
Ich denke Rainer benutz einen Spachtel um das Dichtband abzuziehen sprich zu entfernen.

Drinks

For all the shut-down strangers and hot rod angels
Rumbling through this promised land ..
[Bild: fortuna_logo_ani.gif]
nein das u wurde nicht vergessen... es gibt auch ein Leben außerhalb des OFF Lol1
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Dreher für den Marantz 2270 martin.k 11 1.251 10.08.2017, 17:58
Letzter Beitrag: boris
  Marantz 2270 und ein Anfänger manitou0482 36 7.537 03.02.2015, 23:46
Letzter Beitrag: manitou0482
  OEHLBACH Shock Absorber - Bringen die was? samwave 35 12.437 17.01.2013, 20:17
Letzter Beitrag: spocintosh



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste