Themabewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 2 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Schwere Entscheidung - Trennung vom TD 124
#1
Hi Folks,

einer muss nun gehen..

ich habe einen

TD124, Serie 1 Motor läuft sehr leise UND hat den nicht magnetischen Teller der 2er Serie. DerTeller ist aber leichter als der "alte"


und einen

TD 124, Serie 1 mit dem gesuchten Pabst Außenläufer, der läuft aber etwas lauter. Und das Chassis sieht noch einen Tick besser aus

sehen aber beide sehr gut aus.

Welchen sollte man verkaufen ?
Arme tun dabei nichts zur Sache, denn die sind ja super schnell umgebaut.

Was würdet Ihr machen ?
beide sind frisch geölt und die Oberteller und Chassis geputzt.
Ich kann mich nicht wirklich entscheiden..

Wer einen haben will für einen REALISTISCHEN Preis, kann sich auch gern (auch per PN) melden.
Ich hatte das schon mal vor einer ganzen Weile irgendwo angesprochen, hat aber bis jetzt gedauert. mich durchzuringen.

Svenni
Zitieren
#2
ganz klar die Entscheidung, der mit dem Papst Motor muss gehen...
Keine Ahnung was manche dem Motor zuschreiben. Und ist auch nicht wirklich original.
Gruß aus den Weinviertel
Markus
[-] 1 Mitglied sagt Danke an applecitronaut für diesen Beitrag:
  • Svennibenni
Zitieren
#3
(02.08.2016, 21:23)Svennibenni schrieb: Hi Folks,

einer muss nun gehen..

ich habe einen

TD124, Serie 1 Motor läuft sehr leise UND hat den nicht magnetischen Teller der 2er Serie. DerTeller ist aber leichter als der "alte"


und einen

TD 124, Serie 1 mit dem gesuchten Pabst Außenläufer, der läuft aber etwas lauter. Und das Chassis sieht noch einen Tick besser aus

sehen aber beide sehr gut aus.

Welchen sollte man verkaufen ?
Arme tun dabei nichts zur Sache, denn die sind ja super schnell umgebaut.

Was würdet Ihr machen ?
beide sind frisch geölt und die Oberteller und Chassis geputzt.
Ich kann mich nicht wirklich entscheiden..

Wer einen haben will für einen REALISTISCHEN Preis, kann sich auch gern (auch per PN) melden.
Ich hatte das schon mal vor einer ganzen Weile irgendwo angesprochen, hat aber bis jetzt gedauert. mich durchzuringen.

Svenni

Hallo Svenni,

hast Du Dich schon entschieden, welcher 124 gehen darf? Was ist denn der realistische Preis, den Du Dir vorstellst?

Viele Grüsse
Jörg
“It’s been a long time since I stood on a stage in London, was about 14 or 15 year ago, I was 60 years old – just a kid with a crazy dream…” Leonard Cohen 2008
Zitieren
#4
ich hab erst EINE Meinung und es sind seit Threaderöffnung erst wenige Stunden vergangen.
Da hab ich mich noch immer nicht entschieden...
Es geht hier in erster Linie um eine Entscheidungshilfe!
Zitieren
#5
Hallo,  meine Tds haben alle nur den normalen Motor.  Der Papst Motor wird überbewertet, ist laut und nicht besser. Bau den normalen Motor in den optisch schöneren ein.
Dieter
Monohörer
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an ratfink für diesen Beitrag:
  • Campa, Svennibenni
Zitieren
#6
DD Dreher ist doch  besser, als das alte Gelump. [Bild: icon_biggrin.gif]
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an ratter für diesen Beitrag:
  • Cpt. Mac, stephan1892
Zitieren
#7
DD hab ich auch noch für billig Vinylhören beim Abwasch
Riemen für gutes Hören
und Reibradler zum Geniessen
Raucher
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Svennibenni für diesen Beitrag:
  • Tarl
Zitieren
#8
Ich würde beide erst einmal behalten! Bei der derzeitigen Preisentwicklung kannst Du Dir dann in zwei bis drei Jahren locker was ganz Dickes vom Erlös kaufen! Und ansonsten ignoriere ich diesen Thread ab jetzt, da ich realistisch gesehen in diesem Jahr nicht mehr genug Geld zusammenbekomme für ein realistisches Preisangebot...

Hi
Peter
OldieKraut, immer wieder... notfalls auch als Salat. Am liebsten aber von CAN mit "Vitamin C"

http://www.discogs.com/user/space_daze/collection
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an space daze für diesen Beitrag:
  • Svennibenni, Caspar67, Tarl
Zitieren
#9
aber ich muss jetzt Platz schaffen, und jetzt gehen die Dinger nicht für nen Butterbrot weg.
Ich verkaufe dann auch noch einen TD 135 mit dem BTD 12s Tonarm (ähnlich dem EMT Arm). Der wäre etwas günstiger ;-)
Zitieren
#10
Keine Frage... natürlich behält man den TD124 mit E50-Motor und nichtmagnetischem Teller.
Zumal der E50 ja nun für die Zukunft gerüstet ist...

viele Grüße
Andreas
[-] 1 Mitglied sagt Danke an akguzzi für diesen Beitrag:
  • Svennibenni
Zitieren
#11
Tja, aber der "neue" E50 ist ja nun am TD135... dann müsste ich den umbauen... und könnte dabei dann den andere E50 auch noch renovieren..
Was mich etwas stört ist das der spätere Teller sehr viel leichter ist.. und nur zwei Strobo Markierungen hat
Zitieren
#12
Das mit dem welche Antriebart nun die beste ist ist doch alles eine Frage der Qualität des Gesamtkonzepts.Habe selber mehrere Thorens bis zum 126 MK II gehabt aber geblieben ist schweres direktgetriebenes Gerät von Sony und Hitachi.Sollte mir aber mal ein bezahlbarer Transrotor oder Micro Seiki über den Weg laufen würde ich die aus optischen Gründen vorziehn.
Die Thorens sehn schön nostalgisch aus, nerven aber mit der Trittschallempfindlichkeit wenn sie nicht an der Wand montiert sind.
Grüße aus Hamburg
Zitieren
#13
Hängt sicher auch davon ab welcher Tonarm mit welchem System zum Einsatz kommen soll. Mit nichtmagnetischem Teller sind MCs kein Problem... geht natürlich mit ein paar Tricks auch mit dem schweren "normalen" Teller, aber eben nicht so elegant. Manchmal sind Entscheidungen unumgänglich... und die könnte man später bereuen Denker
Und... Du weißt doch jetzt wie´s geht mit dem E50.

viele Grüße
Andreas

Trittschallempfindlichkeit beim TD124... nun ja... man sagt ihm vieles nach, aber das ???
Zitieren
#14
ich denke er hatte zwar schon viele Thorens aber noch keinen 124er.
E50 machen - null problemo !  Freunde

Mein 124 lläuft mit SPU also da wäre ein nicht magnetischer schon besser. Aber der ist viel leichter - hat das nicht auch Auswirkungen auf Gleichlauf etc. ?
Zitieren
#15
Wenn man Thorens unterstellt dass die Geräte durchdacht sind... und das tue ich... warum sollten sie ein Gerät mit einem so guten Ruf durch einen leichteren Teller "verschlechtern". Die Änderungen beim Teller waren sicher nicht auf Sparmaßnahmen sondern wohl eher auf Wandlungen im Bereich der Tonabnehmer zurückzuführen.
Wir können bei deinem nächsten Besuch gerne die Gleichlaufschwankungen der beiden Geräte messen... dann hast Du Sicherheit  Thumbsup

viele Grüße
Andreas
Zitieren
#16
ich habe mir heute einen Durchschlag besorgt, dann fehlt mir nur noch das Öl für den Motor (liefert Joel noch das Öl ?) und am WE kann ich mich an den letzten Motor machen.

btw : Ich habe mal versucht den einen Teller in den anderen 124er zu tun und umgekehrt. Geht aber nicht, denn dann kann man erstens bei beiden nicht das Strobo ablesen und zweitens schleift dann der Überteller.. Mist.Ideen ?
Zitieren
#17
Die Teller da lassen wo sie hingehören... selbst wenn sie einwandfrei passen würden dann sollte man den Teller nur mit dem kompletten Lager tauschen in dem er eingelaufen ist.
Was versprichst Du dir für einen Vorteil vom Tausch?
Zitieren
#18
Die kann man ruhig tauschen .der Aluteller hat einen speziellen Adapter.Die Teller müssen danach nur mit der Messuhr zentriert werden.
Zitieren
#19
ich wollte den Aluteller mit dem Pabst betreiben, weil ich mir einbilde das Tellerlager vom Pabst 124er ist besser (leiser)
aber ging ja deshalb nicht, weil dann noch etwas schleift..
Zitieren
#20
hä? der motor hat doch mit dem tellerlager nix zu tun?
Zitieren
#21
Das Tellerlager von dem 124er, in dem der Pabst drin ist, verstehscht ?
Zitieren
#22
ahso, ja, jetzt kann ich dir folgen Wink3
Zitieren
#23
Das Tellerlager ist nicht zwingend unterschiedlich... mir wäre jedenfalls bisher nicht bekannt dass es da Unterschiede gab. Man könnte also Teller vom Lager trennen, es gibt ja Spezialisten die auch hier noch "tunen" müssen... ich persönlich würde das nach Möglichkeit vermeiden da der Teller mit Lager gewuchtet wurde und Du nicht sicher sein kannst das wieder genau so hinzubekommen. Das wäre eine Maßnahme die ich nur im absoluten Notfall vornehmen würde.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an akguzzi für diesen Beitrag:
  • ratfink
Zitieren
#24
(02.08.2016, 21:23)Svennibenni schrieb: ...mit dem gesuchten Pabpst Außenläufer....

Heissen immer noch (EBM)papst wie damals als dein Plattenspieler das Licht der Welt erblickte....
Wer eine Tippfehler oder anderes findet darf ihn getrost behalten, ich brauch ihn nicht mehr.....

www.luckyx02.de
Zitieren
#25
Also Lager und Teller mit Achse nicht trennen.. ok.
Wenn ich das bessere Chassis behalten wollte mit dem E50 hiesse das Lager und Teller auseinanderzunehmen ?!
Dann bräuchte ich es doch nicht neu auszuwuchten, oder ?

Gnumpf
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Exclamation schwere Jungs (bzw. Tonarme) ArneW203 19 4.720 22.03.2014, 22:52
Letzter Beitrag: cocteau



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste