Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Erfahrungsbericht China-Röhre Bausatz
#26
N'abend,

da eröffnet man mit einer meines Erachtens einfach Frage - nämlich der, ob jemand Erfahrungen mit diesen China-Billigteilen hat, hinter denen sich ja eventuell ein Geheimtipp verbergen könnte - ein Thema, schaut nach einem Tag nach, ob jemand geantwortet hat und schon geht es hier drunter und drüber; Leute gehen sich gegenseitig an (wenn auch nur leicht) oder man bekommt Antworten auf Fragen, die man nicht gestellt hat, wie beispielsweise eine ästhetische Einschätzung des Geräteäußeren, die jeder mit 2 Augen eigentlich für sich selbst hätte beantworten können...

Ich will aber gar nicht meckern und mich für die Beiträge zur eigentlichen Frage (Zur Erinnerung: "Kann ein so billiges Ding was taugen?") natürlich bedanken. Ich lese es also so heraus, dass die Kiste auf den ersten Blick eigentlich nichts sein kann (kleine AÜS etc) und man eher die Finger davon lassen sollte. Interessant ist aber dennoch, dass die einzige Person, die so einen China-Verstärker stehen hat, gar nicht so abgeneigt davon ist.. Okay, ich warte mal ab, vielleicht meldet sich ja jemand, der einen gebaut hat und etwas mehr dazu schreibt. Dass es in einem solchem Forum wie diesem aber nur wenige Leute gibt, die so einen China-Kracher stehen haben, lässt mich darauf schließen, dass es entweder ein super-geheimer Geheimtipp sein könnte, sodass wirklich niemand davon weiß... oder schlichtweg, dass es einfach nicht das Gelbe vom Ei ist.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an lullaby für diesen Beitrag:
  • nosecrets
Zitieren
#27
Kaufen, zusammenbauen und eigene Erfahrungen damit sammeln!
Dann noch ein paar Bilder in den Neuzugangsthread und alle sind glücklich.
"Dem wahren Hifi-Freak ist kein Haar zu dünn, um es nicht doch noch zu spalten."      -Die Audio Redaktion 7/1983-
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an Volker Krings für diesen Beitrag:
  • Mani, winix, Basinger
Zitieren
#28
Nun >hier< (in diesem Forum) würde ich eher wenig ausgeprägte DIY-"Röhrenerfahrung" erwarten ... grundsätzlich => 'you get what you pay for' ... gerade wenns so billig ist ...
Zitieren
#29
Zitat:Kaufen, zusammenbauen und eigene Erfahrungen damit sammeln!

Ich biete -zur Abschreckung- eine kostenlose, umfangreiche Vermessung an, nachdem das Gerät zusammengeklebt wurde.
Gruß
scope
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an scope für diesen Beitrag:
  • winix, zonebattler
Zitieren
#30
Zitat:da eröffnet man mit einer meines Erachtens einfach Frage - nämlich der, ob jemand Erfahrungen mit diesen China-Billigteilen hat, hinter denen sich ja eventuell ein Geheimtipp verbergen könnte - ein Thema, schaut nach einem Tag nach, ob jemand geantwortet hat und schon geht es hier drunter und drüber

Stell´dir mal vor, es wäre genau andersherum.... Da eröffnet..../schnipp/..........und kein Schwein reagiert. ------->  Gähn....

BTW....Welche Antwort könnte man schon erwarten?   Etwa sowas:   "Habe ich vor 4 Wochen zusammenleklebt....Spielt noch ein, musiziert aber jetzt schon auf hohem Niveau.
Sehr exakte Ortbarkeit der Instrumente und wunderschöne Klangfarben. Zwar ist die Feindynamik nicht auf dem Level meinnes "bla bla" , aber für den Preis ein echter Geheimtip"

Und wenn du Pech hast, dann geht der Melm noch weiter:   "C1, C4, C6 und C7 sollten aber auf jeden Fall mit einem 20 nF Silver Mica gebrückt werden. Ausserdem unbedingt C8 und C11 durch 680 µF Black Gate oder Nichicon CFT ersetzen, was deutlich mehr Ruhe ins Klangbild bringt, und dazu beiträgt, dass der Bassdruck merklich zunimmt"

Damit wäre dann das -Endstadium- erreicht.....  Ist das wirklich erwünscht? 

Zitat: die man nicht gestellt hat, wie beispielsweise eine ästhetische Einschätzung des Geräteäußeren, die jeder mit 2 Augen eigentlich für sich selbst hätte beantworten können...

Dann sehe ich auch keinen sinnvollen Grund dafür, dass dir irgendein Fremder seine emotionalen Ergüsse mitteilt, die mit der Hardware und deren Verhalten selbst eigentlich nichts zu tun haben. Du wirst dann schon selber kaufen und emotional bewerten müssen. ...FÜR DICH SELBST...wie du bereits geschrieben hast.
Gruß
scope
[-] 5 Mitglieder sagen Danke an scope für diesen Beitrag:
  • zonebattler, Das.Froeschle, __diz__, LastV8, timundstruppi
Zitieren
#31
also mir hat dieser Thread geholfen.. hatte mich auch für diesen Bausatz interessiert... Lipsrsealed2

Kann die Argumente gut nachvollziehen....und 250,- Tacken für die Tonne muss nun wirklich nicht sein.

Gruß

Michael Thumbsup
Mcintosh...ich liebe die alten US-Kisten Drinks aber hören tu ich nu mit was anderemRaucher....
Zitieren
#32
Ich frage mich gerade, wieso du so auf dieses Thema ab- und mich leicht gereizt anzugehen scheinst?
Natürlich wäre es blöd, keine Antwort zu erhalten. Aber wie du oben siehst, habe ich mich ja auch für die Antworten zum Thema bedankt.... Antworten zu bekommen, welche aber alles Andere, nur eben nicht die gestellte Fragen thematisieren, das ist auch nicht wirklich befriedigend...

Ich wollte doch nur wissen, ob jemand schon Erfahrungen mit diesen Geräten hat.
Weder wollte ich damit eine Grundsatzdebatte über den Sinn oder Unsinn von Röhrerverstärkern anfangen, noch wollte ich Alternativen genannt kriegen. Weiterhin frage ich mich, wieso du drauf kommst, dass ich unbedingt Hai-End-Phrasen gedroschen haben will oder mich emotional an das Gerät binden möchte? Welche Antwort man bei so einer Frage erwarten kann? z.B. "Billige Bauteile, die AÜs taugen nichts, lass die Finger davon..." oder "trotz des geringen Preises wirkt das Gerät doch wertiger, es brummt nicht, es ist massiv.... Es klingt gut. Eigentlich gar nicht so schlecht."

Sorry, aber ich bin jetzt einfach raus aus dem Thema und mE kann es gern geschlossen werden...
Zitieren
#33
Zitat:...Weder wollte ich damit eine Grundsatzdebatte über den Sinn oder Unsinn von Röhrerverstärkern anfangen...noch...

Du vielleicht nicht, ich aber schon LOL .

Zitat: wieso du drauf kommst, dass ich unbedingt Hai-End-Phrasen gedroschen haben will

Du hast also von einem Besitzer des Gerätes -keine- Klangbeschreibungen erwartet? OK, Was denn sonst?  Klirrspektren, Ausgangsimpedanzen und Messkurven der Röhren? 
Ich gebe zu dass mich das überraschen würde. Drinks

Zitat:..es brummt nicht

Das steht und fällt übrigens mit dem, der den Lötkolben in der Hand hat.
Gruß
scope
[-] 1 Mitglied sagt Danke an scope für diesen Beitrag:
  • hörtnix
Zitieren
#34
Was sagt ihr hierzu:

http://www.ampdesign.de/Referenzen.htm

Die Verstärker wirken für mich (als Laien) recht ansprechend.
Nur um ein Gehäuse muss man sich selber kümmern...
Gruß Lars
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Objective 2 KHV Bausatz zusammen gebaut MiDeg 3 846 21.09.2019, 19:22
Letzter Beitrag: scope
  Komponententester aus China..... scope 13 1.923 12.12.2018, 19:20
Letzter Beitrag: hörtnix
  China-Panelmeter für die Werkstatt. scope 3 2.236 13.03.2015, 15:57
Letzter Beitrag: norman0
  Erfahrungsbericht: Funktionsgenerator ASCEL AE20125 duffbierhomer 9 5.831 24.11.2013, 11:08
Letzter Beitrag: Lippi
  Elektor Class A Kopfhörer-Verstärker Bausatz vtwin 2 3.010 26.10.2013, 15:52
Letzter Beitrag: vtwin



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste